Neuer Beitrag

RoniaRichter

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leserinnen und Leser,

zum Auftakt meiner Romanreihe TIRANATH möchte ich euch herzlich zu einer Buchverlosung mit anschließender Leserunde einladen!

Insgesamt verlose ich 10 Freiexemplare als eBook (wahlweise im MOBI-/ePub-Format).

Wovon handelt TIRANATH?

TIRANATH spielt auf einem fernen Planeten, der von einer außerirdischen Spezies besiedelt wurde.
Im Zentrum des ersten Teils steht Camil, ein angesehener Wissenschaftler, der von Rhonir, einem einflußreichen Industriellen, den Auftrag für ein spezielles Genetikprojekt erhält. Als Camil mit seinen Forschungen beginnt, ahnt er nicht, welche Konsequenzen diese nach sich ziehen werden.

Einen Auszug findet ihr hier:

Leseprobe


Wenn ihr gerne ein Freiexemplar gewinnen und an der Leserunde teilnehmen möchtet, schreibt einen Kommentar mit der Antwort auf folgende Frage:

Was bedeutet für euch Fortschritt?

Teilnahmeschluß ist der 25.07.2014, 23.59 Uhr

Die Gewinner werden spätestens am 27.07.2014 bekannt gegeben.

Die Teilnahme an der Leserunde steht jedem Lovelybooksleser offen, unabhängig vom Gewinn eines Freiexemplars.


Ich freue mich auf einen interessanten Austausch und bin bereits sehr gespannt auf eure Eindrücke :)

Liebe Grüße, Ronia.


Hinweis für Buchblogger:

Buchblogger können sich, unabhängig von der Buchverlosung, um ein Rezensionsexemplar bewerben. Bitte schickt mir dafür einfach eine PN mit einem Link zu eurem Blog :)

Autor: Ronia Richter
Buch: TIRANATH

Yara78

vor 3 Jahren

Das Buch klingt großartig - da wäre ich gerne dabei!
Außerdem liebe ich SciFi :)

Fortschritt bedeutet für mich persönlich:
Ein besseres, einfacheres Leben und weniger Leid für Mensch und Tier.

RoniaRichter

vor 3 Jahren

@Yara78

Hallo Yara, herzlich Willkommen :)

Vielen Dank für die lieben Worte, ich hoffe, dir wird die Geschichte gefallen!

Ich freue mich schon auf einen interessanten und regen Austausch :)

Liebe Grüße, Ronia.

Beiträge danach
138 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Meduza

vor 3 Jahren

Gesamteindruck/abschließende Kommentare
Beitrag einblenden

Nach der Lektüre kommt es mir eher so vor, als hätte ich keinen Roman gelesen, sondern die Zusammenfassung eines Romans, bzw. eine ausführliche Inhaltsangabe. Statt Handlung gab es viele Beschreibungen, Informationen wurden im nüchternen Berichtsstil an den Leser gebracht. Die Figuren blieben mir fern, so als würde ich sie aus der Vogelperspektive beobachten, ohne wirklich dahinterzukommen, was sie umtreibt. Die Idee und das Setting finde ich interessant und spannend, aber die Geschichte wurde so sachlich und knapp runtererzählt, dass sie mich nicht fesseln konnte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Vorstellungsrunde & Plaudern
@RoniaRichter

Hallo, Leute!

Ich bin Silva, 35 Jahre alt und immer spät dran ... XD

Meines Hobbys sind Lesen, Kuchen backen, Pflanzen, Basteln, Wandern, Museumsbesuche ...

Ich freue mich auf die Beiträge in dieser Leserunde!
"Tiranath" ist toll!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Cover

Das Cover gefällt mir leider nicht so.
Ronia, sag uns doch, wie du auf die Idee gekommen bist und was es bedeutet!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Prolog - Kapitel 4
Beitrag einblenden

Zum Prolog:
Der Prolog ist an sich nicht zu lang geraten und enthält gerade die nötige Informationsmenge zum Einstieg.
Man hätte problemlos einige Sätze im ersten Teil einsparen können, ohne auf die Weitergabe wichtiger Details zu verzichten.
Der zweite Teil des Prologs ("Die Erbauer der neuen Zivilisation waren stolz ...") ist perfekt. Mit wenigen Sätzen wird hier schon ein gesellschaftlicher Grundkonflikt angedeutet, der hinter einer Fassade des Fortschritts verborgen ist.
Und man fragt sich, welche historischen Ereignisse denn vertuscht wurden und wieso. Und was passiert, wenn jemand nachforscht ...
Toll gemacht!

1. Kapitel:
Camil und Marnak sind interessante Personen und werden mit Hilfe eines witzigen Dialogs vorgestellt. Zusätzliche Informationen über die Charaktere und den Hintergrund sind leicht verdaulich zwischen den Dialogsätzen eingebaut.
Das Einladungsschreiben sorgt für Spannung.
Habe nichts zu meckern.
Dies ist eines meiner Lieblingskapis!
Note 1!

@Medusa
Ich finde nicht, dass Camil übertrieben ausführlich dargestellt wird.
Was man im ersten Kapi erfährt, ist gerade ausreichend, um einen Eindruck seiner Person (und der Marnaks) zu vermitteln und die Neugierde auf weitere Details zu entfachen.

Boah, woran hast du schon im ersten Kapi gemerkt, daß Marnak auf Camil steht??

Insomnia1106

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Was bedeutet für euch Fortschritt?
Ein Fortschritt bedeutet für mich, über sich selbst, und seine eigenen Grenzen hinausgewachsen zu sein. Anderen die früher über einen lachten, zu zeigen was doch in einem steckt. Fortschritt ist, das früher unereichliche heute zur Leichtigkeit gemacht zu haben. Selber glücklich und zufrieden mit seinem Leben sein, und all die Steine, die einem früher in den Weg gelegen worden sind, überstiegen haben.

RoniaRichter

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Insomnia1106

Hallo Insomnia1106,
danke für deine interessante Antwort!
Leider ist die Leserunde und die Bewerbung schon vorbei, schau mal in den ersten Beitrag bei der Frist nach (Teilnahmeschluß ist der 25.07.2014, 23.59 Uhr).

Wer die Buchverlosung der Leserunde verpaßt hat, kann sich noch kurze Zeit für ein signiertes Printexemplar bewerben:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ronia-Richter/TIRANATH-1104207107-w/buchverlosung/1111042048/

Viele Grüße, Ronia.

RoniaRichter

vor 3 Jahren

Liebe LovelybooksleserInnen,

vielen Dank für euer Interesse und eure zahlreichen Beiträge!

Wie bereits erwähnt, ist die Leserunde nach fast zwei Monaten beendet.

Aufgrund meiner Arbeit am zweiten Teil kann ich zur Zeit leider nicht weiter auf einzelne Beiträge, die jetzt noch gepostet werden, eingehen.

Ich freue mich, wenn ihr euch weiterhin unereinander über TIRANATH austauscht.

Wer sich näher mit der Genetik-Thematik und -Problematik befassen möchte, dem empfehle ich nachfolgenden Artikel. Die Realität ist der Fiktion bereits näher, als man denkt:

Berliner Zeitung

Wenn Ei- und Samenzellen von einem Menschen stammen
(von Michael Hesse)

(Leicht über Google zu finden und online kostenlos lesbar).

Viele Grüße und noch eine schöne Woche, Ronia.

Neuer Beitrag