Ronja Delahaye

 4.4 Sterne bei 54 Bewertungen
Autorin von Someone for you, Wenn das Leben stehenbleibt und weiteren Büchern.
Ronja Delahaye

Lebenslauf von Ronja Delahaye

Ronja Delahaye, geboren 1996 in Buchen (Odenwald), lebt im schönen Baden-Württemberg. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print und arbeitet nun in der Brettspielbranche. Zusammen mit ihren beiden Katzen schreibt sie kontinuierlich an zahlreichen Manuskripten. Manchmal kommt es sogar vor, dass der Kater das Tippen übernimmt, indem er einfach über die Tastatur huscht. Die Autorin hofft, mit ihren Geschichten viele Leser zu erreichen und zu begeistern.

Neue Bücher

Crossroads - Way down we go

 (6)
Neu erschienen am 17.11.2018 als Taschenbuch bei Independently published.

Alle Bücher von Ronja Delahaye

Someone for you

Someone for you

 (28)
Erschienen am 09.02.2018
Wenn das Leben stehenbleibt

Wenn das Leben stehenbleibt

 (11)
Erschienen am 02.03.2018
Tigerstreifenhimmel

Tigerstreifenhimmel

 (9)
Erschienen am 15.06.2018
Crossroads - Way down we go

Crossroads - Way down we go

 (6)
Erschienen am 17.11.2018

Neue Rezensionen zu Ronja Delahaye

Neu

Rezension zu "Crossroads - Way down we go" von Ronja Delahaye

Spannend, düster, überraschend...
evermore1993vor 11 Tagen

Crossroads - Way down we goAutor:  Ronja DelahayeVerlag: SelfpublisherSeitenzahl: 307Erscheinungstag: 17.11.2018*Inhalt*

Wenn alles schiefgeht, was schiefgehen kann, dann: brechen Monster aus ihrem übernatürlichen Gefängnis aus, der Auserwählte stirbt und die Schleier zwischen den Welten drohen zu fallen.
Zum ersten Mal seit Jahren kehrt Chase endlich nach Hause zurück und wird prompt Zeuge des grausamen Todes ihres Vaters. Wütend und traurig zugleich will sie vom drohenden Untergang der Welt eigentlich nichts wissen. Bis ihr klar wird, dass das Schicksal der Menschheit und aller Bewohner der Zwischenwelt am seidenen Faden hängt.Zusammen mit Xander und Yael nimmt sie sich der scheinbar unmöglichen Aufgabe an, die übernatürlichen Wesen zu besiegen. Doch das ist leichter gesagt als getan.Und welchen Preis müssen sie dafür zahlen?

*Cover*

Ich liebe dieses Cover. Es passt einfach perfekt zum Inhalt. Warum?! Ja ganz einfach, schon bevor man ein Blick ins Buchinnere wirft, lässt sich erkennen, dass es sich um eine etwas düsterere Geschichte handelt und genau das spiegelt dieses Cover wieder. Die dunklen Blau und Schwarztöne lassen alles noch mal was dunkler wirken und das Auto im Vordergrund, sieht nicht nur cool aus, sondern spielt auch eine Rolle im Buch. Außerdem lässt sich an der Schrift auch irgendwie der Schleier zwischen den Welten ausmachen. ich finde das Cover sehr gelungen und es passt perfekt zum Buch. Die liebe Jaqueline Korpmannhat hier mal wieder ganze Arbeit geleistet.

*Schreibstil*

Schon in Tigerstreifenhimmel war ich von Ronjas Schreibstil begeistert, aber es war ja ein Liebesroman und nun ist es Urbanfantasy. Aber auch das hat Ronja gemeistert und eine wundervolle Geschichte mit einem wirklich bildgewaltigem und aussagekräftigem Schreibstil.

*Meinung*

Chase ist seit ihrem achten Lebensjahr in der Zwischenwelt "gefangen", bzw. sie wurde dort vergessen und hat denWeg in die Menschenwelt noch nicht gefunden. Mittlerweile ist sie schon fast 10 Jahre da, doch dann passiert etwas unerwartetes. Ihr Freund Xander, der eigentlich Gestaltenwandler ist und somit nur bei Vollmond ein Mensch ist, steht plötzlich in Menschengestalt vor ihr. Ja, wenn dass das Schlimmste wäre, aber nein, es kommt viel schlimmer. Der Auserwählte hat seine Aufgabe nicht erfüllt, sondern ist gestorben und das Gleichgewicht zwischen den Welten droht zu kippen. Sämtliche übernatürliche Wesen geraten durch den Schleier in die Menschenwelt.

Chase will ihre Eltern warnen und beschützen und macht sich daher mit Xander auf den Weg in die Menschenwelt. Doch dort werden sie Zeuge von Mord und Totschlag und leider auch Zeuge vom Tod von Chase´ Vater. Für Chase und Xander steht fest, dass sie was tun müssen und dann halt selbst die Welt retten müssen. Der Feuerdämon Sathaz und seine Tochter Yeal stehen ihnen dabei zur Seite.

Wird die kleine Truppe es schaffen die Wesen wieder in die Zwischenwelt zu verbannen?!

Und welchen Preis müssen sie dafür zahlen?!

Chase ist von Anfang an eine sehr starke, aber auch eigenwillige Protagonistin. Wenn sie was will, dann setzt sie auch ihren Kopf durch. Gleichzeitig ist sie aber auch sehr emotional und gefühlsvolle Person, die sich sehr um ihre Freunde und Familie sorgt. Xander dagegen ist eine sehr zurückgezogen Person. Vielleicht liegt es auch daran, dass er normal die meiste Zeit als Kojote verbringt. Obwohl beide sehr unterschiedlich sind, ziehen sie sich gegenseitig an und bilden aus ein außergewöhnlich gutes Team.

Sathaz ist ein sehr geheimnisvoller Feuerdämon. Er scheint oft mehr zu wissen, als er den anderen mitteilt. Doch später erfährt auch der Leser, warum Sathaz sich so verhält. Seine Ziehtochter Yeal dagegen ist eine sehr aufgeweckte Person, die aber auch total unberechenbar ist. Denn sie tickt irgendwie manchmal total unterschiedlich. Obwohl sie eine Feuerdämon ist, ist sie eine sehr gefühlsvolle und liebe Person. Umso mehr man mit Yeal zutun hat, umso mehr hab ich sie lieb gewonnen.

Crossroads ist nicht einfach nur eine düstere Geschichte über ein Gemetzel zwischen zwei Welten, nein durch Ronjas Schreibstil kommt auch etwas Verwegenes und etwas Lockeres in die sonst so ernste Geschichte. Nach nur wenigen Seiten hatte Ronja mich mit ihrer Geschichte gefangen und ich wollte Crossroads nicht mehr aus der Hand legen. Die Spannung wird am Anfang sehr schnell aufgebaut und steigt immer weiter an. Zum Ende hin wird es dann etwas seichter, aber nach den ganzen schrecklichen Ereignissen, darf auch mal etwas schönes passieren. :)

Ich finde Crossroads ist eine sehr gelungen und spannende Urbanfantasy Geschichte. Mit 307 Seiten hat die Geschichte auch eine gute Länge und es kommt somit nicht zu unnötig gezogen Ereignissen. Nur auf eins muss man hier verzichten. Der Leser wird direkt in die Geschichte geworfen. Zwei Welten sind normal, der Schleier ist normal und auch das Übernatürliche ist normal. Mit diesen ganzen unnötigen Erklärungen hält Ronja sich gar nicht erst auf und das finde ich wirklich cool.

*Fazit*

Ronja Delahaye hat mit Crossroads eine wirklich spannende und düstere Urbanfantasy Geschichte geschaffen. Mit Chase, Xander und Yeal wurde ein wundervolles und total unterschiedliches Team geschaffen, das mir als Leserin total sympathisch ist. Ich finde Crossroads richtig gut und würde es jedem Fantasyliebhaber weiterempfehlen.

 Von mir gibt es 5 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Crossroads - Way down we go" von Ronja Delahaye

Wer Supernatural mag, wird hier seine Freude haben
Ann_Katrin_Wichmannvor 18 Tagen

Handlung/Klappentext

Wenn alles schiefgeht, was schiefgehen kann, dann: brechen Monster aus ihrem übernatürlichen Gefängnis aus, der Auserwählte stirbt und die Schleier zwischen den Welten drohen zu fallen.

Zum ersten Mal seit Jahren kehrt Chase endlich nach Hause zurück und wird prompt Zeuge des grausamen Todes ihres Vaters. Wütend und traurig zugleich will sie vom drohenden Untergang der Welt eigentlich nichts wissen. Bis ihr klar wird, dass das Schicksal der Menschheit und aller Bewohner der Zwischenwelt am seidenen Faden hängt. Zusammen mit Xander und Yael nimmt sie sich der scheinbar unmöglichen Aufgabe an, die übernatürlichen Wesen zu besiegen. Doch das ist leichter gesagt als getan.
Und welchen Preis müssen sie dafür zahlen?



Schreibstil/Handlungsverlauf
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem Schreibstil hatte ich viel Freude mit dem Buch.
Hin und wieder hatte ich ein paar Probleme mit der Erzählperspektive. Es war manchmal schwer zu erkennen, welche Person gerade dran war.
Ein wahres Highlight waren für die Fußnoten. Es gab dann ein paar Bemerkungen von Chase zur Handlung. Ich liebe so was.


Man wird direkt beim Lesen in die Handlung geschmissen und danach verläuft alles sehr gradlinig. Hier und da hätte ich mir ein paar Actionszenen gewünscht. Auch die Liebesgeschichte hätte etwas mehr Raum vertragen können, so wirkte sie etwas Lückenfüller.
Der Showdown war aber sehr gut.



Charaktere
Die Geschichte wird die meiste Zeit aus der Sicht von Chase erzählt.
Die junge Frau lebt Zeit ihrer Kindheit in der Zwischenwelt. Nachdem der Auserwählte gestorben ist, bricht sich in die normale Welt auf um ihren Vater zu retten.
Chase wirkt oft gefühlskalt und versteckt ihre Gefühle hinter Sarkasmus. Daher wurde ich nie so richtig warm mit ihr.

Xander lebt mit Chase zusammen in der Zwischenwelt. Er ist so was wie ihr Beschützer.
Das er war Chase steht war immer sehr offensichtlich, daher kommt es oft zu rüber als würde er ihr wie ein Schoßhund hinter herlaufen.
Bei ihm habe mir oft mehr eigene Entscheidungen gewünscht. In meinen Augen blieb seine Figur sehr blass.

Yael war dagegen mein Highlight. Direkt nach ihrem ersten Erscheinen war sie mein Lieblingscharakter.
Sie ist selbstbewusst und hat ein genaues Ziel vor Augen. Auch ihre Macht fand ich toll. Sie ist ein Arafit, dementsprechend kann sie Wünsche erfüllen und hat ein unglaublich heißes Feuer in sich.


Die anderen Figuren, die im Buch vorkamen, mochte ich auch.

Wie den Onkel von Yael, Sathaz. Wobei man ihm nie wusste, was er gerade vor hat.


Meine Meinung

Ich hatte viel Spaß mit dem Buch. Der Humor und der Sarkasmus im Buch waren herrlich. Ich würde mir viel mehr Bücher mit Fußnoten wünschen.
Leider wurde ich nicht ganz mit der Hauptperson warm und auch die Liebesgeschichte konnte mich nicht ganz überzeugen.
Aber das hat den Gesamteindruck des Buch nur leicht getrübt. Die Story und das Setting waren sehr toll.
Wer Supernatural mag, wird das Buch auf jeden Fall mögen. Und er Chevy Impala hat sogar einen Auftritt

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Crossroads - Way down we go" von Ronja Delahaye

Lesenswerte Fantasy-Geschichte
Nicoles-Leseeckevor einem Monat

Danke an die Autorin für das bereitgestellte Rezensionsexemplar

Der Einstieg ins Buch fiel mir etwas schwer, das lag wohl daran, dass man sofort in die Handlung geworfen wird und ich den Schreibstil der Autorin bisher nicht kannte.
Nachdem ich mich im Buch zurechtgefunden hatte flogen die Seiten nur so dahin. Die Handlung ist spannend und abwechslungsreich - langeweile kommt hier nie auf.
Ihre Protagonistin (Chase) hat sie toll beschrieben und man kann sie sich bildlich vorstellen - im Verlauf des Lebens ist sie mir immer mehr ans Herz gewachsen.
Am Ende der Geschichte hätte ich mit viel gerechnet allerdings nicht mit diesem Ausgang. Aber das lest ihr am besten selbst...

Fazit
Eine Fantasy-Geschichte die sicher ihre Leser finden wird, ich gebe hier einen Stern weniger, weil ich den Einstieg etwas schwer fand.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
A
Letzter Beitrag von  AngelinaNinavor 9 Stunden
Jedes Buch ist ein Stück weit autobiographisch. So auch "Atramentum". Ich schrieb es im Jahr 2012, als ich in Barcelona studierte. Hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl der Enge in der Stadt und der Faszination dieser kulturreichen Megacity entstand mein erster Roman, der nun 2018 veröffentlicht wurde.

Gerne möchte ich noch die Chance nutzen und an der Debütautorenaktion 2018 teilnehmen und stelle dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.(
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelina-Dixken/Atramentum-1547569239-w/buchverlosung/1960597378/ )

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farao lebt in einer Stadt der Finsternis. Nur ein einziger Tunnel führt hinaus in die Außenwelt ...
Einst war die Silberfestung eine Stadt im Licht. Doch dann begannen die Bewohner um ihren Reichtum zu fürchten und errichteten eine Mauer um ihre Stadt, so hoch, dass niemand je ihre Zinnen sah. Nur einer war in der Lage diese zu überwinden: Der dunkle Drache Atramentum. Fortan erklärte er die Silberfestung zu seinem Reich und versklavte das Volk in ewiger Finsternis.
Ihre einzige Rettung scheint ausgerechnet der verhasste Wildling Farao zu sein. Aber ist er bereit für diejenigen zu kämpfen, die ihn all die Jahre geknechtet haben?


Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.noel-verlag.de/bücher/dixken-angelina/

Ich freue mich über interessantes Feedback.

Eure Angelina Dixken
Zur Leserunde
Wenn das Leben stehenbleibt



Wenn die Welt aufhört sich zu drehen …

Als Mayas erste große Liebe stirbt, steht die Zeit still. Nichts ist mehr wichtig und ihr Herz scheint unheilbar gebrochen. Monate vergehen und Maya verlernt zu leben, zu lachen und lieben.
Nicht einmal ein Autounfall reißt sie aus ihrer Lethargie. Doch Derek, ihr behandelnder Arzt, hat einen Plan, um sie aus ihrem Schmerz zu befreien und schickt sie auf eine Reise … Eine Reise zu sich selbst, voller Erkenntnisse und Erinnerungen.

Kann sie auf diesem Weg über den Verlust hinwegkommen und wieder anfangen zu leben?


***

Um in den Lostopf zu hüpfen, musst du folgende Frage beantworten:
Wie gehst du mit Verlust um?


***

Wir verlosen 10 eBooks in den gängigen Formaten.

Letzter Beitrag von  ronjadelahayevor 7 Monaten
Vielen Dank! :)
Zur Leserunde
Sie ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit – kann er sie retten? 

Liv führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, lernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss – und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.
Herzlich Willkommen zu meiner allerersten Leserunde. Bitte verzeiht mir eventuelle Fauxpas :D Zu gewinnen gibt es 15 E-Books im Wunschformat zu Someone For You. Wie ihr oben bereits lesen konntet, handelt es sich dabei um einen Romantic Suspense-Roman. Außerdem ist es mein Debüt als Autorin.
Ich habe die Leserunde extra so angelegt, dass sie nach dem Release der Taschenbuchversion endet - das heißt, wenn jemand lieber richtige Bücher mag, kann er sich das rechtzeitig zum Beginn der Leserunde besorgen und teilnehmen. 

Um in den Lostopf zu springen, würde ich gerne von euch wissen, was eurer liebstes Hobby ist. Was erfüllt euch und macht euch glücklich? Was könntet ihr euch aus eurem Leben nicht mehr wegdenken? 
teilnehmen. Für die Beantwortung der Frage habt ihr bis zum 09.02. Zeit. 
Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen und auf die Leserunde mit euch! 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ronja Delahaye wurde am 28. Dezember 1996 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 75 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks