Ronja Delahaye

 4.4 Sterne bei 46 Bewertungen
Autorin von Someone for you, Wenn das Leben stehenbleibt und weiteren Büchern.
Ronja Delahaye

Lebenslauf von Ronja Delahaye

Ronja Delahaye, geboren 1996 in Buchen (Odenwald), lebt im schönen Baden-Württemberg. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print und arbeitet nun in der Brettspielbranche. Zusammen mit ihren beiden Katzen schreibt sie kontinuierlich an zahlreichen Manuskripten. Manchmal kommt es sogar vor, dass der Kater das Tippen übernimmt, indem er einfach über die Tastatur huscht. Die Autorin hofft, mit ihren Geschichten viele Leser zu erreichen und zu begeistern.

Alle Bücher von Ronja Delahaye

Ronja DelahayeSomeone for you
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Someone for you
Someone for you
 (28)
Erschienen am 09.02.2018
Ronja DelahayeWenn das Leben stehenbleibt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn das Leben stehenbleibt
Wenn das Leben stehenbleibt
 (11)
Erschienen am 02.03.2018
Ronja DelahayeTigerstreifenhimmel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tigerstreifenhimmel
Tigerstreifenhimmel
 (7)
Erschienen am 15.06.2018

Neue Rezensionen zu Ronja Delahaye

Neu
Marysol14s avatar

Rezension zu "Tigerstreifenhimmel" von Ronja Delahaye

Feuerwerk aus Emotionen
Marysol14vor einem Monat

Was für eine berührende, erfüllende und lebensbejahende Geschichte voller Mut, Farben und Freude. ♥ Egal ob auf der Suche nach einem guten LGTBQ-Buch oder "nur" nach einer lesenswerten, unterhaltsamen Lovestory - unbedingt lesen!!


Zur vollständigen Rezension: https://marys-buecherwelten.blogspot.com/2018/07/tigerstreifen-himmel.html


Nachdem ich dieses Buch bei der lieben Sunny entdeckt und in die Leseprobe reingeschnuppert habe, wusste ich einfach, dass ich es lesen muss. Und nachdem ich von der Autorin noch eine liebe Postkarte bekam, habe ich es kurzerhand gekauft - obwohl ich ja eigentlich kein Fan reiner Liebesgeschichten oder Bücher über Schicksalsschläge bin...

Aber bei diesem Buch habe ich meine Entscheidung absolut nicht bereut!!! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, aber dieses eBook hat mich von der ersten Seite an berührt, immer wieder von Begeisterung imaginäre Freudensprünge vollführen und mein Herz höher schlagen lassen. 

Während Ronja Delahayes Schreibstil einerseits wunderbar locker und sarkastisch ist, vermittelt sie zugleich den Schwermut und die Melancholie, in der Rike, ohne es wahrhaben zu wollen, gefangen ist. Auch wenn sich die Geschichte flott lesen lässt, ist das Buch keines, das man mal eben liest und dann zur Seite legt. Mich hat es noch weit über das Lesen beschäftigt und mit unfassbar vielen Gefühle zurückgelassen. Vor allem aber mit einem: Übersprudelnder Lebensfreude. Denn wow, dieses Feuerwerk aus Farben und Emotionen!!

Grund für Freudensprünge stellten aber auch Rike, Camilla und Raf dar - nicht nur waren sie erfreulich vielschichtig und erfrischend humorvoll; ich konnte mich auch mit jedem der drei identifizieren. Zudem liebe ich einfach, dass alle Ecken und Kanten haben und keinem Stereotyp entsprechen. Rike ist kein verschüchterter oder prinzipiell gesellschaftsunfähiger Bücherwurm, sondern versteckt ihre Anwallungen von Unsicherheit unter einem bissigen Sarkasmus. Camilla ist nicht nur die taffe Kämpferin, sondern auch hochemotionale Künstlerin und Raf weit mehr als nur unterhaltsame Nebenfigur. Ich wünschte, ich könnte mich ihren Filmabenden anschließen...

Man könnte meinen, dieses Buch stelle fast alles dar, was ich nicht mag: Schicksalsschläge und eine mehr oder minder dramatische Liebesgeschichte im Vordergrund. Aber nein! Obwohl der Fokus natürlich auf Rike und Camilla liegt, geht es um viel mehr. Um die Einstellung zum Leben. Der Mut, sich zu zu akzeptieren und zeigen, wie man ist. Seine Schwächen nicht zwanghaft zu verstecken. Um Familie und Freundschaft. 

Und wären diese tiefgreifenden Überlegungen nicht schon beeindruckend genug, meistert es die Autorin zudem, diese mit witzigen Dialogen und Schlagabtäuschen zu verstricken, sodass man sich permanent Lach-, Freuden- oder Trauertränchen aus den Augen wischen könnte.

Und wen der Titel genauso neugierig macht, wie mich: Das Buch heißt nicht ohne Grund "Tigerstreifenhimmel" und die Erklärung ist genauso berührend und süß, wie stark und überzeugend. Aber mehr verrate ich nicht, das müsst ihr dann schon selbst lesen. Also los, schnappt euch das Buch und lasst euch verzaubern ♥

Kommentieren0
2
Teilen
BookieDreamss avatar

Rezension zu "Tigerstreifenhimmel" von Ronja Delahaye

Sanft, gefühlvoll und authentisch!
BookieDreamsvor 3 Monaten

„Mut besaß sie, das musste ich ihr lassen.“

Klappentext

„Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich dummerweise nicht mehr vergessen kann.“

Das sagt Rike zu ihrem besten Freund, nachdem sie dessen Schwester Camila kennengelernt hat. Seitdem geht sie ihr nicht mehr aus dem Kopf. Camila ist überall – in ihren Gedanken, ihren Träumen und irgendwann steht sie sogar unerwartet einfach vor ihr. Von einer Peinlichkeit stürzen sie in die nächste, bis sie sich schließlich darauf einigen, einfach nur miteinander ins Bett zu gehen. Wochen vergehen und was eigentlich nur eine kleine Ablenkung sein sollte, wird zu etlichen gestohlenen Stunden.
Schon bald gelingt es ihnen nicht mehr, ihre Gefühle füreinander zu verbergen – Doch keine von ihnen ist sich sicher, wo das hinführen soll.

Erster Satz

Statistisch gesehen sterben nur sieben von einhundert Jugendlichen an einer Krebserkrankung.

Meinung

Tigerstreifenhimmel ist eine schöne, sehr gefühlvolle Geschichte von zwei Frauen, die sich kennenlernen und ihren Gefühlen kaum trauen, weil diese sich so besonders anfühlen. Und das hat mich sehr berührt. Rike und Camila. Rike, die schüchterne, nachdenkliche Buchhändlerin und Camila, die taffe, kreative Kickboxerin.

Das Buch beginnt sehr ernst, weil Rike über den Tod ihres Bruders nachdenkt und mit ihrem besten Freund Rafael darüber redet, denn Rike hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihren besten Freund so gut es geht zu helfen, da auch er schwer krank ist. Ich hatte die Befürchtung, dass es sehr traurig wird, aber das Gegenteil traf ein: Rafael hat seinen Lebensmut nicht verloren, kämpft und Rike hilft ihm dabei. Die Freundschaft zwischen den beiden ist einfach besonders. Er steht ihr mit Rat und Tat beiseite, die Nachrichten, die sie sich gegenseitig geschickt haben, brachten mich zum Schmunzeln. Als dann Camila in Rikes Leben tritt, die zuerst etwas forsch zu ihr ist, sich aber dann ganz freundlich herausstellt, wirft es Rike aus ihrem Leben. Und nicht nur ihres, sondern auch Camilas. Rafaels Schwester ist nämlich alles anders als ein Unschuldsengel, da sie eher kühl und unnahbar ist und den Drang für Verbotenes hegt. Nach und nach lernen sich die beiden kennen und es war weder aufdringlich noch übertrieben. Es war sanft und vorsichtig. Beide waren sich ihren Gefühlen nicht sicher und mussten dieses Gefühlschaos verstehen lernen und das empfand ich als sehr authentisch.

Ronja Delahaye hat einen sehr flüssigen Schreibstil und beschreibt die Atmosphäre, die Gefühle und die Umgebung sehr gut, sodass ich es mir auf Anhieb alles vorstellen konnte. Die Perspektiven wechseln zwischen Rike und Camila hin und her, sodass wir in beide Leben eintauchen können. Ebenfalls sehr gut fand ich die verschiedenen Themen, die die Autorin aufgegriffen hat: sei es z.B. die schwere Krankheit von Rafael oder das illegale Kickboxen. Ernste Themen, die sie so gut verpackt hat, dass man nicht die ganze Zeit bedrückt ist, aber die einem trotzdem im Kopf bleiben.

Es war für mich eine gelungene Abwechslung und hat mir eine schöne Lesezeit beschert. Vielen Dank, liebe Ronja Delahaye, für das Rezensionsexemplar!

Fazit

Eine sanfte und gefühlvolle Liebesgeschichte zweier Frauen, die authentisch erzählt wird und Zeit zum Abschalten schenkt, weil sie einen nicht überrumpelt, sondern im Herzen berührt.

Kommentieren0
3
Teilen
JackyGs avatar

Rezension zu "Wenn das Leben stehenbleibt" von Ronja Delahaye

Eine Geschichte über Liebe, Trauer und Hoffnung
JackyGvor 3 Monaten

Das Cover gefällt mir gut. Es wirkt sehr harmonisch und friedlich. Die Farben sind sehr schön und wirkt einladend. 


Der Schreibstil von Ronja Delahaye lässt sich sehr angenehm und leicht lesen. Die Geschichte war durchgehend spannend, sodass man das Buch nicht mehr zu Seite legen konnte. 

Ich war positiv überrascht, von der Geschichte,dass es spannend und irgendwie nicht ZU emotional ist, obwohl "Trauer" ein schwieriges Thema ist, was viele in einem tiefen Loch zieht. 

Manchmal hat man Glück im richtigen Zeitpunkt die richtige Person zu treffen, der einem helfen kann, obwohl man das anfangs gar nicht vermag.

Das Buch hat mich überzeugt und gebe diese 4 Sterne.
Viel Spaß beim Lesen.

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde
VinyaMoores avatar
Wenn das Leben stehenbleibt



Wenn die Welt aufhört sich zu drehen …

Als Mayas erste große Liebe stirbt, steht die Zeit still. Nichts ist mehr wichtig und ihr Herz scheint unheilbar gebrochen. Monate vergehen und Maya verlernt zu leben, zu lachen und lieben.
Nicht einmal ein Autounfall reißt sie aus ihrer Lethargie. Doch Derek, ihr behandelnder Arzt, hat einen Plan, um sie aus ihrem Schmerz zu befreien und schickt sie auf eine Reise … Eine Reise zu sich selbst, voller Erkenntnisse und Erinnerungen.

Kann sie auf diesem Weg über den Verlust hinwegkommen und wieder anfangen zu leben?


***

Um in den Lostopf zu hüpfen, musst du folgende Frage beantworten:
Wie gehst du mit Verlust um?


***

Wir verlosen 10 eBooks in den gängigen Formaten.

ronjadelahayes avatar
Letzter Beitrag von  ronjadelahayevor 4 Monaten
Vielen Dank! :)
Zur Leserunde
ronjadelahayes avatar
Sie ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit – kann er sie retten? 

Liv führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, lernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss – und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.
Herzlich Willkommen zu meiner allerersten Leserunde. Bitte verzeiht mir eventuelle Fauxpas :D Zu gewinnen gibt es 15 E-Books im Wunschformat zu Someone For You. Wie ihr oben bereits lesen konntet, handelt es sich dabei um einen Romantic Suspense-Roman. Außerdem ist es mein Debüt als Autorin.
Ich habe die Leserunde extra so angelegt, dass sie nach dem Release der Taschenbuchversion endet - das heißt, wenn jemand lieber richtige Bücher mag, kann er sich das rechtzeitig zum Beginn der Leserunde besorgen und teilnehmen. 

Um in den Lostopf zu springen, würde ich gerne von euch wissen, was eurer liebstes Hobby ist. Was erfüllt euch und macht euch glücklich? Was könntet ihr euch aus eurem Leben nicht mehr wegdenken? 
teilnehmen. Für die Beantwortung der Frage habt ihr bis zum 09.02. Zeit. 
Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen und auf die Leserunde mit euch! 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ronja Delahaye wurde am 28. Dezember 1996 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks