Ronja Delahaye Someone for you

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(10)
(17)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Someone for you“ von Ronja Delahaye

Sie ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit – kann er sie retten?

Liv führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, lernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss – und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.

ein wirklich fesselndes Debüt

— Bogenprinzessin

Spannend, prickelnd, gern gelesen

— kadiya

Nicht nur eine Liebesgeschichte!

— leseratte_lovelybooks

Gefühlsbetonte Charaktere, spannende Handlung, fesselnder Schreibstil...aber nur fast perfekt

— Leseeule35

Eine super Mischung aus Romantik und Verfolgungsjagd mit einer Prise von Liebe ^^

— Isis99

Perfekte Mischung von Romantik und Action.

— herzzwischenzeilen

Romantisch, dramatisch und starker Spannungsaufbau!

— Bambisusuu

Ergreifender Schreibstil mit steigender Spannung. Lesenswert trotz kleinerer Schwächen.

— Belis

Super spannend von Anfang an, einfach magisch

— Anni59

Hat mir gut gefallen

— Bjjordison

Stöbern in Liebesromane

Save Me

Sofort verliebt!

HoneyMelon

Weil es dir Glück bringt

Wirklich verdiente 5 Sterne. Ein absolut schönes emotionales Buch mit leckeren Rezepten.

-Kathi0801-

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

Ein wunderschöner Liebesroman mit süßen Zeitreiseelementen, bei dem sicher kein Auge trocken bleibt!

Julia-booklove307

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Eine weitere tolle Geschichte vom Autoren-Duett

enchantedletters

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl gibt den Charakteren eine tiefe in einer relativ simplen Story, wie kaum ein anderer - eine absolute Empfehlung!!!

Buecher_Blume

Strandrosensommer

Wer beherzt anpackt, gewinnt

mannomania

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur eine Liebesgeschichte!

    Someone for you

    leseratte_lovelybooks

    06. March 2018 um 12:20

    Mit ihrem Debütroman "Someone for you" hat die Autorin Ronja Delahaye nicht nur eine sehr emotionale Liebesgeschichte geschrieben, vielmehr sind viele spannende Momente enthalten, die schon fast an einen Thriller erinnern und eine fast beklemmende Atmospähre der Verfolgung schaffen.Liv verbringt ihr Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund, der eine echter Psycho ist. Ihr Weg kreuzt sich mit dem Elijahs, einem Clubbesitzer, der aber auch ein dunkles Geheimnis hütet. Was genau, bleibt lange im Dunkeln, aber aufgrund seiner Vergangenheit und Erfahrung durchschaut er Liv sehr schnell und merkt, dass ihre Abwehrhaltung reiner Schutzmechanismus ist.  Die Autorin entwickelt die Liebesgeschichte zwischen den beiden langsam und gefühlvoll. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, einzig hinsichtlich des Exfreundes ist mir manches logisch nicht ganz nachvollziehbar geblieben, daher "nur" 4 Sterne.

    Mehr
  • Eine Geshiche, die mitfühlen lässt!

    Someone for you

    __buecherliebe__

    02. March 2018 um 09:15

    Meine Meinung: Erst einmal möchte ich mich für die Teilnahme an der Leserunde bedanken. Es hat wirklich Spaß gemacht! Das Buch fand ich wirklich gut mit ein paar kleinen Schwächen. Es fängt schon sehr gut an mit der Beschreibung, was die Protagonistin mitgemacht und erlebt hat in ihrer Vergangenheit. Es kamen wirklich Seiten, in denen ich ein wirkliches Mitgefühl hatte. Ich habe in vielen Momenten gut nachvollziehen können, was sie denkt und fühlt und oftmals konnte ich auch verstehen, warum sie wie was tut. Die Protagonistin ist mir leider nicht richtig ans Herz gewachsen. Erst in den letzten Kapitel konnten wir fast "Freundinnen" werden. Irgendetwas hat mich an ihr gestört, ich weiß nur nicht genau, was. An manchen Stellen ging es mir etwas zu schnell und abgehackt. Etwas unpassend bei solch einem Thema. Erst wird langsam Schritt für Schritt erklärt und dann kommt alles total plötzlich und viel zu schnell. Trotzdem hat mir die Geschichte an sich gefallen und wie alles passiert ist, war wirklich spannend. Die Idee der Geschichte war toll und wurde auch erfolgreich umgesetzt, wie ich finde :)

    Mehr
  • Flucht vor der Vergangenheit oder sich ihr endlich stellen?

    Someone for you

    Leseeule35

    01. March 2018 um 17:21

    Someone for you – Autorin Ronja Delahaye , erschienen 09. Februar 2018 Verlag: Forever, als Taschenbuch und eBook Sie ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit – kann er sie retten?„Someone for you" ist das Debüt der Autorin Ronja Delahaye und gehört zum Genre Romantic Suspense Romane. Ich kann jetzt schon sagen, dass ich mich auf weitere Werke der Autorin freue. Das nächste Buchprojekt steht auch schon in den Startlöchern und heißt: "Wenn das Leben stehenbleibt" und erscheint bei Hawkify.Zum Inhalt: Liv (26) führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, lernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss – und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.„Wir sind beide auf der Suche nach einem Ort, einer Person, die uns die Sicherheit gibt, die wir brauchen und schon lange in unserem Leben vermissen.“Die Handlung setzt sofort mit Spannung ein und man erfährt, wie das Leben in den letzten zwei Jahren von Liv ausgesehen haben muss. Sie verweilt nie lange an einem Ort, da sie ständige Ängste vor ihrem gewalttätigen Ex und Peiniger ausstehen muss. Er hat ihr alle Verbindung zu ihren lieben abgeschnitten und seitdem ist sie auf sich alleine gestellt. Um sich über Wasser zu halten, arbeitet sie als Pianistin. Bald darauf trifft sie auf Elijah, jedoch ist sie vorsichtig bei neuen Bekanntschaften, denn sie weiß nicht, wem sie trauen kann. Jedoch kann Elijah sie schnell vom Gegenteil überzeugen und von Beginn an besteht zwischen den beiden eine besondere Bindung. Auch Elijah ist sich unsicher, denn er führt eine Art Doppelleben und er will Liv nicht in Gefahr bringen. Also kann er sich von ihr fernhalten? Sagt er ihr die Wahrheit? Kann es ein gemeinsames Leben für die beiden geben?Liv und Elijah sind mir unheimlich schnell ans Herz gewachsen und ihre Entwicklungen während des Lesens sind einfach nur schön mitzuerleben. Beide wachsen über sich hinaus und lernen aus ihrer Vergangenheit. Die Handlung ist sehr fesselnd durch die eingebrachte Dramatik, spannend gehalten und mit gefühlvollen Elementen gespickt.Der Schreibstil ist sehr angenehm und unheimlich fesselnd. Die einzelnen Kapitel haben die perfekte Leselänge, fließen nur so dahin und werden abwechselnd in der jeweiligen Ich-Perspektive von den beiden Hauptprotagonisten erzählt. Sie sind auch entsprechend mit dem jeweiligen Namen gekennzeichnet. Solch ein Stil gefällt mir sehr gut, so entstehen auch weniger Fragen über die verschiedenen Denkweisen und Aktionen, man kann sich bestens in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Ich fühlte mich sofort wohl und angekommen in der Story und konnte mich in die einzelnen Beschreibungen sehr gut hineinversetzen. Neben dem Perspektivenwechsel, gibt es auch noch einige Passagen aus der Vergangenheit. Auch das fand ich sehr passend, um die Handlung zu verstehen. Auch werden schöne Musikstücke im Text immer wieder erwähnt.Ich vergebe 4 von 5 Sterne. Mir haben nur ein paar Kleinigkeiten gefehlt, um das ganze Buch perfekt erscheinen zu lassen. Zum einen hätte ich zum Ende gerne ein paar Zeilen mehr gehabt, es kam sehr plötzlich und wurde dann auch so beendet. Da beide Hauptcharaktere sehr gefühlsbetonte Personen sind, wünsche ich mir hier einfach ein wenig mehr Herzschmerz. Dann ist bei mir die Frage offen geblieben, wie Niko Liv immer wieder aufspüren konnte. Gerne hätte ich auch noch mehr zu Miles und die weitere Verbindung zu Liv erfahren. Und das wichtigste, es wurden Andeutungen zu Elijahs Vergangenheit gemacht, die aber nie zu Ende ausgeführt wurden.Das Cover finde ich wunderschön und zeigt die Rückansicht einer schönen Frau in einem Abendkleid an einem Piano. Für mich sehr passend und ansprechend.„Eine, die barfuß durch den eigenen Garten läuft und sanfte Fußabdrücke hinterlässt, denen man unbedingt folgen muss.“Mein Fazit: Ein gelungenes Debüt mit nur kleineren Makeln, um schon perfekt zu sein. Eine tolle Mischung aus Dramatik und Spannung zu gefühlsbetonten Charakteren.

    Mehr
  • Someone for you

    Someone for you

    Isis99

    25. February 2018 um 13:13

    Liv flüctet seit Jahren vor ihrem psychopathischen Exfreund Nico, der sie misshandelt und geschlagen hat in körperlicher und seelischer Hinsicht. Dann trifft sie den umwerfenden Elijha, der ihr Herz höher schlagen lässt. Er ist der Grund, dass sie ihr altes Leben hinter sich assen will, aber sie lässt es bleiben, weil Liv Angst hat ihn dadurch auch in Gefahr zu bringen. Darum muss sie sich keine Sorgen machen, weil er beim FBI arbeitet. Nico sucht Liv noch immer, weil er Macht über sie haben will und glaubt, dass sie beude für immer zusammengehören. Wird es Liv schaffen, sich aus Nicos Fängen zu befreien und eine gemeinsame Zukunft mit Elija haben?Die Handlung ist wurklich außergewöhnlich jedes mal wenn Nico auftaucht bekommt man eine Gänsehaut und ängstigt sich gemeinsam mit Liv. Der Schreibstil hat immer zu der jeweiligen Situation gepasst. Ich habe mich sehr in Elijha hinein versetzten können in Bezug auf deine Handlungen gegenüber Liv, die er damit nzr beschützen wollte. Aber auch Pitches, der Hund von Liv, ist mir ans Herz gewachsen🐶😍

    Mehr
  • Leserunde zu "Someone for you" von Ronja Delahaye

    Someone for you

    ronjadelahaye

    Sie ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit – kann er sie retten? Liv führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, lernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss – und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.Herzlich Willkommen zu meiner allerersten Leserunde. Bitte verzeiht mir eventuelle Fauxpas :D Zu gewinnen gibt es 15 E-Books im Wunschformat zu Someone For You. Wie ihr oben bereits lesen konntet, handelt es sich dabei um einen Romantic Suspense-Roman. Außerdem ist es mein Debüt als Autorin.Ich habe die Leserunde extra so angelegt, dass sie nach dem Release der Taschenbuchversion endet - das heißt, wenn jemand lieber richtige Bücher mag, kann er sich das rechtzeitig zum Beginn der Leserunde besorgen und teilnehmen. Um in den Lostopf zu springen, würde ich gerne von euch wissen, was eurer liebstes Hobby ist. Was erfüllt euch und macht euch glücklich? Was könntet ihr euch aus eurem Leben nicht mehr wegdenken? teilnehmen. Für die Beantwortung der Frage habt ihr bis zum 09.02. Zeit. Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen und auf die Leserunde mit euch! 

    Mehr
    • 206
  • Rasant und spannend

    Someone for you

    schafswolke

    22. February 2018 um 11:13

    Liv ist schon seit Jahren auf der Flucht vor ihrem Ex-Freund Niko. Eines Tages trifft sie auf Elijah, der sich vorgenommen hat mehr über diese geheimnisvolle Frau zu erfahren. Doch Liv kann sich nur schwer auf andere Menschen einlassen, denn Niko scheint überall zu sein.Ich konnte das Buch kaum weglegen, denn ich musste wissen, wie es letztendlich mit Liv, Elijah und Niko ausgeht. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Liv und Elijah erzählt. Von Anfang an ist die Spannung recht hoch gehalten, das Erzähltempo ist auch recht rasant, aber auf eine angenehme Weise. Eigentlich hat das Buch schon recht viele Thrillerelemente, aber es ist auch ein Liebesroman und so kann ich über ein paar Kleinigkeiten dann auch hinwegsehen. Ein paar Seiten mehr hätten dem Buch sicherlich nicht geschadet, aber auch so habe ich mich sehr gut  unterhalten gefühlt. Das Buch beschäftigt sich größtenteils mit Besessenheit und Gewalt in einer Beziehung, vieles fand ich sehr nachvollziehbar und ich habe mit Liv richtig mitgefiebert, wie sich ihr Leben durch einen einzigen Menschen verändert hat,Auch die Geschichte von Elijah ist interessant, wer verbirgt sich wirklich hinter dem beeindruckenden Mann? Man ahnt schnell, dass er ein größeres Geheimnis mit sich herumträgt.Für dieses mitreißende Debüt gibt es von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Spannend und romantisch!

    Someone for you

    sabrinadam1

    20. February 2018 um 15:58

    Klappentext/Inhaltsverzeichnis: Sie ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit- kann er sie retten?Liv führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, kernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss- und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.Der Klappentext/Inhaltsverzeichnis klingt spannend, interessant und dramatisch! Das Cover sieht auch super gut aus und passt perfekt zum Buch! Die Geschichte ist spannend, fesselnd, romantisch, handlungsreich und dramatisch! Es gibt überraschende Wendungen und Überraschungen, auch grausame und zum fürchtene Situationen! Die Protagonistin ist mir sofort ans Herz gewachsen und symphatisch gewesen. Ich finde sie echt bewundernswert, wie sie mit ihrer Flucht vor ihrem Exfreund umgeht, genießt ihr Leben trotzdem noch, obwohl Niko ein wirklich übler Psychopath ist! Er ist wirklich schwer zu stoppen und er überrascht mich immer wieder, wie grausam er sein kann! Elijah ist mir, trotz vieler Gehimnisse, auch ans Herz gewachsen, äußerlich zeigt er sich knallharter Typ, aber innerlich sehnt er sich nach einer Person, die nicht vor ihm wegläuft.Die Handlung ist einfach super spannend, denn ich hatte mir einfach eine Liebesgeschichte erwartet und dann kommt Liebesgeschichte mit Action! Das Buch geht schon im ersten Kapitel so richtig los!Der Schreibstil ist locker und leicht, sodass man das Buch schnell lesen kann und außerdem konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen!Einfach super handlungsreich! 

    Mehr
  • Someone for you

    Someone for you

    herzzwischenzeilen

    17. February 2018 um 14:30

    Liv flüchtet seit zwei Jahren immer wieder vor ihrem gewalttätigen Freund Niko. Nirgends ist sie aber länger als ein paar Wochen vor ihm sicher. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt lernt sie Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig. Liv versucht ihn auf Abstand zu halten, da sie denkt ihn und sich in Gefahr zu bringen. Trotzdem kommen sie sich immer näher. Bis Liv wieder flüchten muss und ihre Existenz wieder auf der Kippe steht….Ich habe dieses Buch ehrlich gesagt mit nicht vielen Erwartungen begonnen zu lesen, was mich dann erwartet hat war echt überraschend.Der Schreibstil von Ronja Delahaye passte perfekt zum Buch, auch wenn mir manchmal zu viele Ausschmückungen gab, die eigentlich nicht nötig gewesen wären. Durch den Schreibstil kamen die Gefühle von Elijah und Liv gut zur Geltung. Der Leser konnte ich sich vorstellen oder hineinversetzen, wie es den Protagonisten geht und wie sie sich fühlen. Die Spannung hat sich wie ein Bogen über das ganze Buch gespannt. Auch hat sich bei mir, während dem Lesen, selbst das Gefühl vom verfolgt werden festgesetzt. Liv, die weibliche Protagonistin, ist eine junge Frau, die weiß wie man kämpft und stark ist. Nicht nur einmal musste sie alles hinter sich lassen und neu beginnen. Auch wenn sie ihren großen Traum aufgeben musste und ihr Leben alles andere als normal ist und meistens von Furcht und Angst bestimmt ist, hat sie nie ans aufgeben gedacht. Mir ist bewusst, dass Liv nicht sämtliche Zeit panisch herumspringen kann, aber an manchen Stellen hätte ich mir ihr Handeln aufgrund dieser Angst anders vorgestellt. Elijah ist ein geheimnisvoller junger Mann. Er ist charmant, liebevoll und hat etwas Mysteriöses an sich. Spätestens nach dem ersten Auftauchen von Elijah wird einem bewusst, dass viel mehr hinter ihm steckt und es mit ihm viel verzwickter steht als man anfangs denkt. Dennoch hat sich Elijah sofort in mein Herz geschlichen und ist dort bis am Ende geblieben, auch wenn zwischenzeitlich seltsame Dinge in seinem Leben passieren. Niko ist ein Psychopath. Eigentlich ist damit schon alles gesagt, was man über diesen Kerl sagen kann. Immer wieder gab es Stellen in denen er vorkam und ich aufs Neue geschockt war, wie ein Mensch s gestört und verrückt sein kann. Leider ist Niko viel schlauer und hinterlistiger als man denkt. Und auf gar keinen Fall ist er leicht zu stoppen. Die Handlung war teilweise richtig gut aufgebaut. Manchmal gingen mir Aspekte zu schnell, wie der erste Kuss von Liv und Elijah, Anziehung hin oder her. Auch Nikos Auftauchen hätte ich mir erst später gewünscht, obwohl die Spannung ständig da war, hätte man sie hier an dieser Stelle etwas besser aufbauen können. Teile waren etwas zu schnulzig für meinen Geschmack.Die Geschichte hat bereits am Anfang eine Wendung genommen, die ich mir nicht erwartet hatte, mir aber richtig gut gefallen hat. Diese Wendung hinsichtlich Elijah hat dem Buch das gewisse Etwas gegeben, dass es so gut und besonders gemacht hat. Die Geschichte war viel zu schnell am Ende. Ich hätte gerne noch ein paar Kapitel weitergelesen und mich weiter von Elijah und Liv verzaubern lassen. Mein Fazit: Trotz der Kritikpunkte ein super Buch. Lesenswert für jeden. 4/5 Sterne

    Mehr
  • Dramatische Handlung

    Someone for you

    Bambisusuu

    17. February 2018 um 10:59

    Der Roman "Someone for you" ist das Debüt der Autorin "Ronja Delahaye" und ist im "Forever Verlag" erschienen. Mit 264 Seiten ist es ein toller Roman für Zwischendurch.Liv ist in ihrem Leben von Ängsten, Paniken und Sorgen umgeben. Nachdem sie von ihrem Ex-Freund Niko gewalttätig behandelt wurde, ist Liv dauerhaft auf der Flucht. Ein langanhaltenden Wohnsitz hatte sie schon lange nicht mehr, denn Niko spürt sie immer wieder auf. Den Traum, als Pianistin bekannt zu werden, hat sie längst aufgegeben. In einer amerikanischen Kleinstadt lernt Liv den mysteriösen Elijah kennen. Auf Anhieb funkt es zwischen den beiden. Liv möchte kein Risiko eingehen. Niko wird sie bald schon wieder auffinden.Ronja Delahaye lässt den Leser in die Geschichte tiefer blicken. Liv hat eine beängstigende Vergangenheit, die sie über Jahre hinweg plagt. Ihre Gefühle sind mir verständlich und werden dem Leser näher gebracht. Das Verhalten gegenüber ihren Mitmenschen ist distanziert und verschlossen, was man nachvollziehen kann. Zu Elijah hingegen hat Liv schnell Vertrauen. Für mich ging das zu schnell und wirkte auf mich ein wenig unrealistisch. Die Kapitel werden von beiden Charakteren abwechselnd in der Ich-Perspektive geschildert, was das Lesen spannender macht. Aber auch die Geschehnisse werden mit Auf und Abs begleitet. Immer wieder wird Niko ein Teil der Handlung und sorgt für mächtigen Ärger. Die Sorgen werden vordergründig beschrieben und verleihen der Handlung den Nervenkitzel. Es kommt zu Verfolgungsjagden, Einbrüche und Morden. Mit der Zeit entwickelt sich der Roman somit immer mehr zum Action-Roman und zeigt, wie facettenreich die Geschichte ist.Die Beziehung zwischen Elijah und Liv wird jedoch auch thematisiert. Für mich hätte es ruhig an einigen Stellen etwas langsamer ablaufen können. Auch wenn beide Charaktere interessant gestaltet wurden, wirkte es teilweise unauthentisch und für meinen Geschmack zu schnulzig. Besonders weil sich beide nicht allzu lange kannten.Insgesamt war es ein toller Roman mit einer guten Mischung aus Romanze und Action. Ich konnte Livs Gedanken gut nachvollziehen und ich bin gespannt, wann es bald wieder etwas von der Autorin zu lesen gibt!

    Mehr
  • Liebesgeschichte mit gehöriger Portion Spannung

    Someone for you

    deidree

    16. February 2018 um 00:08

    „Someone for you“ zeigt uns eine Seite der falsch verstandenen Liebe, die niemand erleben möchte. Spannend, mitreißend, fesselnd, geschickt erzählt, sind nur vier Attribute die mir schlagartig zu diesem Buch einfallen. Ronja Delahaye lässt uns mit Liv mitleiden und mitängstigen, wenn sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund Niko wiedereinmal gefunden wird. Dieser verfolgt sie seit zwei Jahren durch die ganze Welt. Ständig fluchtbereit leben zu müssen, hat zur Folge, dass Liv sehr wenig Kontakt zu anderen Menschen aufbaut. Doch dann tritt Elijah in ihr Leben. Er ist so anders. Berührt etwas in Liv, sodass sie es wagt, sich ihm zu öffnen. Aber auch er scheint etwas zu verbergen. Kann er Liv die Sicherheit und Geborgenheit geben, die sie sich so sehnlichst wünscht? Als auch hier wieder Niko auftaucht, fällt Liv in ihr geübtes Muster und sie flieht, diesmal aber auch um Elijah vor Niko zu schützen. Nur kurz währt ihre Flucht, als Niko sie wieder findet. Wird Elijah ihr zu Hilfe kommen können? Gibt es für Liv und Elijah eine gemeinsame Zukunft oder steht zuviel Vergangenheit zwischen ihnen, den auch Elijah hadert mit Entscheidungen die er vor Jahren getroffen hat. Kann er jetzt die richtige Wahl treffen? Die Autorin erzählt die Geschichte beginnend kurz vor dem Kennenlernen von Liv und Elijah, in der sie aber immer wieder Rückblicke einfließen lässt, sodass wir auch von Liv und Nikos gemeinsamer Vergangenheit erfahren. Seine Gewaltbereitschaft ist durch die gewählten Worte spürbar und lässt beim Leser – zumindest bei mir - Wut aufkommen wie ein Mensch nur soviel Grausamkeiten einem anderen im Namen der Liebe antun kann. Liv hingegen ist die zurückgezogene, ängstliche und doch so starke Persönlichkeit. Manchesmal ist mir ihr Verhalten nicht so recht nachvollziehbar, aber dies stört den Geschichtsfluss und die Leseverständlichkeit nicht. Mit „Someone for you“ hat uns Ronja Delahaye eine Liebesgeschichte in die Hand gegeben, die durch die verdrehte Anschauung eines Gewalttäters ums Überleben kämpfen muss. Ich finde sie leicht lesbar geschrieben, wenngleich auch manche Passagen bei mir Herzklopfen und eben auch aufsteigende Wut hervorgerufen haben. Ich gebe 4 von 5 Punkten und merke noch an, dass dieses Buch sehr wohl zum Nachdenken anregt.

    Mehr
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen. Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen. Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen. Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag. Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors. Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin. Informationen/Regelungen: Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend. Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen.  Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-) Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-) __________________________________________________________________   Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen: - Leserunde zu "Bullshit Bingo" von Catharina Graf (ebook gratis bis 9. Mai) - Buchverlosung zu "Vielleicht sind wir alle Monster" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Generalprobe Leben? Nein, wir leben bereits die Premiere!" von Brigitte H. Alsleben (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Der gefangene Sommer" von Christoph Steckelbruck (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Andrea – Briefe aus dem Himmel" von Karsten Kehr  (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Vielleicht sind wir alle Monster" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 14.Mai) - Leserunde zu "Der Schlächter" von Jacqueline Pawlowski (ebook, Bewerbung bis 14. Mai) - Leserunde zu "Polarisiert" von Peter Bogardt (Bewerbung bis 15. Mai) - Leserunde zu "Tödliche Küsse" von Mia-Marie Weindorf (ebook, Bewerbung bis 15. Mai) - Leserunde zu "Das stille Leben des Karl Rosenbaum" von Frank Domnick (Bewerbung bis 16. Mai) - Leserunde zu "Halbwolf-Saga / Mondblut" von Luisa Ruthe (ebook, Bewerbung bis 17. Mai) - Leserunde zu "Einfach investieren" von Till Schwalm (Bewerbung bis 18. Mai) - Leserunde zu "Das kleine Café an der Mühle" von Barbara Erlenkamp (ebook, Bewerbung bis 19. Mai) - Leserunde zu "Galway Girl: Ring of Love" von Nadine Gerber (Bewerbung bis 25. Mai) (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) __________________________________________________________________ Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden.  __________________________________________________________________   Für Autorinnen & Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! __________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  

    Mehr
    • 337
  • Die Schatten der Vergangenheit treffen aufeinander

    Someone for you

    Belis

    15. February 2018 um 09:01

    Immer wieder flüchtet Liv vor ihrem gewalttätigen Ex. Ist das ein Leben? Dauernd fluchtbereit zu sein? Als Elijah in ihr Leben tritt zweifelt und hadert sie mit sich. Weiter fliehen? Sich ihm anvertrauen? Als Niko auftaucht spitzen sich die Ereignisse zu. Und Elijah ist nicht bereit nur zuzusehen…… Der ergreifende Schreibstil ist flüssig und unkompliziert. In manchen Kapiteln geht mir die Story zu schnell. In anderen kann ich mich voll in die Protagonisten einfühlen. Die Ich-Erzählung aus zweierlei Perspektiven hat einen steigenden Spannungsbogen. Vielfältige Charaktere geben der Geschichte ihren Reiz. Da wären Liv, die Verängstigte. Im Laufe der Erzählung kommt ihre Vergangenheit ans Licht. Zweifel und Ängste sowie plötzliche Stimmungswandel machen sie unterschiedlich authentisch. Der Verlauf der fiktiven Geschichte bringt Veränderungen für sie. Sie gewinnt an Stärke, lernt zu vertrauen. Elijah, der Geheimnisvolle. Er zeigt Liv nur einen Teil seines Ichs. Der Leser erfährt stückchenweise über seine Arbeit, sein Wesen. Etliche Aktionen werfen Fragen auf. Seine einfühlsame Art bringt Liv zum Nachdenken. Und doch zeigen seine Augen oft eine Härte die ihr Angst macht. Kann seine Liebe Liv halten? Eine weitreichende Entscheidung für seine Zukunft steht ebenfalls an. Niko ist mir sofort unsympathisch. Durch Rückblicke wird aufgezeigt wie Liv in die Beziehung geschlittert ist. Seine gewalttätigen Handlungen veranlassen mehr als einmal Gänsehaut bei mir. Die Story behandelt ein Tabuthema. Sie ist interessant und hat kleine Ungereimtheiten. Aber gut zu lesen und auf jeden Fall eine Entdeckung wert. Die Autorin hat Wendungen, Spannung und Emotionen eingebaut, Geheimnisse der Protagonisten langsam aufgeklärt. Ängste, Zweifel und Hoffnungen sind spürbar. Ein Auf und Ab der Gefühle. Psychische und physische Gewalt gegen Freundschaft, Mut und Vertrauen. Für das Debüt von Ronja Delahaye gebe ich 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Genieße die Freiheit

    Someone for you

    Anni59

    13. February 2018 um 18:00

    Liv ist schon seit 2 Jahren auf der Flucht. Einmal geriet sie an den falschen Typen und kam jahrelang nicht mehr aus der Beziehung heraus. Als sie es endlich geschafft hat, abzuhauen ist sie auch nicht sicher vor ihrem Exfreund Niko. Sie befindet sich auf der Flucht, denn er schafft es jedes Mal wieder ihr aufzulauern. So beginnt für Liv ein rastloses Leben ohne enge Freunde und Familie. Bis Liv irgendwann Elijah kennenlernt. Der findet das verschlossene, ruhige und zurückgezogene Mädchen einfach faszinierend und kriegt sie nicht mehr aus dem Kopf. Aber Liv will ihn nicht auch noch in Gefahr bringen...Eine sehr tolle und spannende Geschichte, sehr emotional und aufreibend. Super Schreibstil und echt authentische Charaktere!

    Mehr
  • Someone for you

    Someone for you

    Tigerbaer

    04. February 2018 um 11:55

    Das schöne Cover von „Someone for you“ von Ronja Delahaye hat sofort meinen Blick auf sich gezogen.Liv ist immer wachsam, vertraut niemandem, hat ein Messer unter ihrer Matratze und eine gepackte Tasche steht immer griffbereit neben der Tür. Seit 2 Jahren ist sie nach einem jahrelangen Martyrium auf der Flucht vor ihrem gewaltätigen Ex-Freund und dieser spürt sie immer wieder auf.Gerade hat sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niedergelassen, da begegnet ihr durch Zufall Elijah. Zwischen der zurückhaltenden jungen Frau und Elijah besteht sofort eine Verbindung, die keiner der Beiden leugnen kann. Doch Liv, die weiß dass es nur eine Frage der Zeit ist bis sie ihr Ex Niko wieder aufspürt, möchte Elijah nicht in Gefahr bringen. Umgekehrt hat auch Elijah seine Geheimnisse und bringt die junge Frau mit seinem Interesse an ihr in Gefahr.Dann überschlagen sich die Ereignisse und dieses Mal ist es für eine Flucht zu spät… Die Geschichte von Liv auf der Flucht und dem geheimnisvollen Elijah hat mich innerhalb weniger Seiten in ihren Bann gezogen. Die Handlung gibt ihre Geheimnisse erst nach und nach preis und so baut sich eine unerträgliche Spannung auf, die einen atemlos werden lässt und förmlich zum Weiterlesen zwingt.Eine unterhaltsame Lovestory, die es mit nicht vorhersehbaren Wendungen und einer großen Spannung zu fesseln versteht und von mir deshalb 4 Bewertungssterne bekommt.

    Mehr
    • 4
  • Someone for you

    Someone for you

    fraeulein_lovingbooks

    29. January 2018 um 15:55

    Inhalt Liv führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, lernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den  beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss – und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.(Quelle: NetGalley )  Meine Meinung Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar bedanken. Liv ist seit zwei Jahren auf der Flucht und kommt nie länger als ein paar Tage zur Ruhe. Immer wieder muss sie damit rechnen, das sie von Niko entdeckt wird. Das ein Rosenmeer in ihrer Wohnung ist und sie nur noch ihre Tasche greifen kann, um wieder zu flüchten. In ihrem aktuellen Zuhause fühlt sie sich wohl, arbeitet tagsüber als Pianistin für Auszeit-Suchende und abends in einem Restaurant. Bis Elijah sie an einem Abend zu einem Tanz einlädt und sie ihren Job verliert. Von dort an sieht sie ihn immer wieder und beginnt Gefühle für ihn zu kommen. Doch sie blockt diese ab, da sie nicht will, das ihm etwas passiert. Niko würde jeden töten, der ihr wichtig ist und das stellt dieser auch unter Beweis. Niko will Liv für sich alleine – und Elijah ist ihm im Weg…Liv war mir von der ersten Seite an sympathisch – sie ist eine taffe Frau und lässt sich nicht von den Folgen der Gewalt und der Flucht von Niko unterkriegen. Sie bestimmt ihr Leben selbst, doch wirklich glücklich ist sie nicht. Erst mit Elijah scheint sie langsam wieder etwas Sonne und Wärme in ihr Leben zu lassen und das mehr widerwillig, doch er kann in ihr und ihrem Verhalten leicht lesen, was passiert sein könnte.Ihre Reaktion auf die Lügen von Elijah sind vollkommen verständlich, auch wenn sie an einigen Punkten etwas überspitzt antwortet. Ihr Ultimatum fand ich allerdings etwas unpassend vorgetragen, aber am Ende geht ja alles gut. Elijah ist Undercoveragent und im Auftrag der Regierung unterwegs. Er erledigt die schwarzen Schafe, die man lieber tot als im Gefängnis sieht, und hat sich einen großen Namen gemacht. Man fürchtet „The Skull“, der völlig unscheinbar aussieht und einen Club leitet. Zusammen mit seiner rechten Hand, einer weiteren Agentin, und vielen anderen Helferlein macht er die Gegend sicher. Liv kann er von allem nichts sagen, versucht aber er selbst zu bleiben. Schon vom ersten Moment an weiß er, das ihr etwas Schlimmes zugestoßen sein muss und er sagt genau die richtigen Worte, damit sie sich bei ihm wohlfühlt…und sich ihm endlich öffnet.Elijah ist ein feiner Kerl, den man einfach sympathisch finden muss. Mit seiner Vergangenheit ist es kein Wunder, das er sich für diesen Weg entschieden hat. Bis er sich plötzlich verliebt, alles für sie tun würde und seinen Fokus verändert. Seine Kollegen sind davon nicht begeistert, doch er riskiert es und wird am Ende belohnt. Niko ist Liv immer auf den Versen und lässt sie nie lange in Ruhe. In der Schulzeit hat er sich an sie herangemacht und wurde der perfekte Freund. Unbemerkt hat er sie von ihrer Familie entfernt und den besten Freund vor ihren Augen zusammengeschlagen. Zu niemanden durfte sie Kontakt haben, nur zu ihm. Er nahm ihr den Schlüssel weg und sie wurde zur Gefangenem.In Rückblicken bekommt man einen guten Einblick in diese schlimme Zeit und man sieht, wie sich alles entwickelt hat. Wie Niko zum Monster wurde und Liv zum Opfer. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Liv und Elijah, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen, ein wenig Action und ganz viel Spannung. Mit der Grundidee wurde das Rad zwar nicht neu erfunden, aber ich habe mit den Charakteren gelitten, gehofft, gebangt und mich gefreut. Das machte es für mich zu etwas besonderen. Nur ein Punkt fehlte mir, denn an einem Punkt gab es ein Wiedersehen mit einer bestimmten Person, die schnell wieder abtaucht. Dazu hätte ich mir mehr Story gewünscht. Sie sehen sich nach so langer Zeit wieder und dann gehen sie wieder getrennte Wege? Das hätte mir anders besser gefallen.  Sterne

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks