Ronja von Rönne

 3,7 Sterne bei 381 Bewertungen
Autorin von Ende in Sicht, Ende in Sicht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ronja von Rönne (©Carolin Saage / Quelle: Aufbau Verlag)

Lebenslauf

Ronja von Rönne wurde 1992 in Berlin geboren und wuchs in Oberbayern auf. Dort absolvierte sie als letzter G9-Jahrgang 2011 das Abitur und studierte anschließend an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Theaterwissenschaften, Publizistik und Rechtswissenschaften. Die Studiengänge schloss sie jedoch nicht ab, auch aufgrund von Depressionen und Angstzuständen. 2013 begann sie erneut ein Studium an der Universität in Hildesheim für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, das sie jedoch ebenfalls nicht beendete. Seit 2012 betreibt Rönne den Blog "Sudelheft" und ist seit 2015 bei der "Welt" als Journalistin angestellt. Sie nahm 2015 am Wettbewerb zum "Ingeborg-Bachmann-Preis" in Klagenfurt teil und trug den Text "Welt am Sonntag" vor. Anfang 2016 veröffentlichte sie ihren ersten Roman: "Wir kommen".

Im Januar 2022 erschien ihr Buch "Ende in Sicht" bei dtv.

Alle Bücher von Ronja von Rönne

Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783423218627)

Ende in Sicht

 (127)
Erschienen am 18.05.2023
Cover des Buches Wir kommen (ISBN: 9783746633596)

Wir kommen

 (71)
Erschienen am 04.12.2017
Cover des Buches Heute ist leider schlecht (ISBN: 9783596037032)

Heute ist leider schlecht

 (13)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches TROTZ (ISBN: 9783423283717)

TROTZ

 (7)
Erschienen am 16.08.2023
Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783803292711)

Ende in Sicht

 (74)
Erschienen am 13.01.2022
Cover des Buches Wir kommen (ISBN: 9783945733189)

Wir kommen

 (7)
Erschienen am 04.03.2016
Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: B09PGH9VBJ)

Ende in Sicht

 (4)
Erschienen am 12.01.2022

Videos

Neue Rezensionen zu Ronja von Rönne

Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783423282918)
Claudia92s avatar

Rezension zu "Ende in Sicht" von Ronja von Rönne

Depression
Claudia92vor 4 Monaten

Ronja von Rönne beschäftigt sich in diesem Roman mit den Themen Depressionen und Suizid. Ein Buch, was komisch und tragisch zugleich ist. Wundervoll einfühlsam geschrieben, eröffnet es eine Welt, die viele Menschen nicht verstehen. 

Hella ist 69 Jahre alt und möchte sterben. Sie macht sich auf den Weg in die Schweiz um ihr Ziel zu verwirklichen, doch unterwegs begegnet ihr Juli, die erst 15 Jahre ist und von einer Autobahnbrücke genau vor Hellas alten Passat gesprungen ist. Für beide ist das Leben zu schwer und sie machen sich zusammen auf eine Reise, die ihr Leben verändern wird. 

Cover des Buches TROTZ (ISBN: 9783423283717)
littlesparrows avatar

Rezension zu "TROTZ" von Ronja von Rönne

Der Trotzigkeit zum Trotz
littlesparrowvor 5 Monaten

Trotz ist die sehr persönliche Geschichte von Martin und Ronja. Martin und Ronja sind zwei Trotzköpfe, wie sie im Buche stehen. - Auf jeden Fall in diesem. Manches Mal raufe ich mir beim Lesen die Haare, und möchte beide fragen, was sie genau mit dieser Trotzigkeit bezwecken, außer sich selbst Schaden zuzufügen. Und dann beginnt Ronja von Rönne diesen Trotz zu hinterfragen und schaut genau hin. Was ist Trotz imstande zu bewegen? Gibt es nur den Widerstand? Oder ist Trotz auch Standhaftigkeit? 


"Uns unglücklich bis zum Grab seufzen ist bequemer als sich aufbäumen. ... Und doch, immer wieder stampft eine von uns trotzig auf, schon immer und für alle Zeiten wird es den Moment geben, wo müde Augen plötzlich wütend blinzeln und beschließen: Ne, nicht mit mir!" - Seite 19



Ronja von Rönne erzählt ihre und Martins persönliche Trotz-Geschichte sehr natürlich, sehr ungeschönt und direkt. Dabei begibt sich Ronja von Rönne, auf der Suche nach Anhaltspunkten wie Trotz funktioniert und wann er gut oder schlecht ist, in die Vergangenheit der Weltgeschichte und schaut aufs aktuelle Geschehen.

Trotz regt mich zum Nachdenken an. So lege ich zwischendurch das Buch zur Seite und überdenke mein Handeln der Vergangenheit. Habe ich mir damit selbst Schaden zugefügt? War ich einfach nur "bockig"? Oder war der Trotz angemessen und sogar anderen Menschen dienlich? 

Ich habe Trotz sehr gern gelesen und auch als Hörbuch gehört. Das Hörbuch wurde von der Autorin Ronja von Rönne selbst eingelesen. Während ich ihrer Stimme lausche und der Intensität, die die Autorin in ihre Worte legt, scheint mir ihre Trotzigkeit beinahe greifbar. 


Fazit

Trotz ist für alle, die sich mit dem Trotz im Rahmen der persönlichen Geschichte von Ronja von Rönne auseinandersetzen wollen und ihren eigenen Trotz gern mal hinterfragen. 

Cover des Buches Wir kommen (ISBN: 9783746633596)
frischelandlufts avatar

Rezension zu "Wir kommen" von Ronja von Rönne

Ein Lebensversuch der Generation Y
frischelandluftvor 5 Monaten

Das Buch hat mich überrascht. Ich habe Kinder in dem Alter der Erzählerin (ich schätze so zwischen 27 und 32) und habe einiges in dem Roman wieder gefunden, was ich von ihnen kenne, auch wenn meine Kinder nicht in einer Menage-A-Quatre leben. Der Wiedererkennungswert lag eher in Details. Die Geschichte ist ungewöhnlich, daher überraschend. Die Erzählerin schreibt (hastig?) ihre Geschichte auf, erzählt dabei nicht linear, was ich sehr mag. Die Charaktere sind nicht langweilig, sondern individuell, unkonventionell, ein bisschen schrill und in der heutigen, schwierigen Zeit auch etwas verloren. Sie wollen nicht so sein, wie wir (?), kommen aber mit doch ähnlichen Sehnsüchten nicht zurecht und versuchen, einen eigenen Weg zu gehen. Die Geschichte ist überzeichnet und ironisch, aber es steckt auch viel Wahres darin – und ganz ehrlich – ich beneide die jungen Erwachsenen von heute nicht, in dieser Welt zu wohnen. Ich verstehe eine Sehnsucht nach Alternativen und den Frust von Sackgassen sehr gut. Lesenswert, frisch und mit schwung geschrieben, auch lustig, auch traurig, auch verstörend, dabei nicht schwer, sondern eher leicht. Ich bin gespannt, was Ronja von Rönne noch schreibt.

Gespräche aus der Community

Kann der Wunsch zu sterben zwei Menschen auf den letzten Metern schicksalhaft zusammenbringen? Ronja von Rönne erzählt in "Ende in Sicht" die Geschichte der 69-jährigen Hella und der 15-jährigen Juli, die Hella plötzlich vor die Nase fällt. Die beiden verbindet lediglich der feste Entschluss zu sterben. Und damit beginnt eine Geschichte, die so tieftraurig wie auch urkomisch ist und von den viel besseren Gründen am Leben zu bleiben erzählt....

896 BeiträgeVerlosung beendet
Jergines avatar
Letzter Beitrag von  Jerginevor 2 Jahren

Danke, dass ich bei der tollen Diskussion dabei sein durfte und vielen Dank für das wunderschöne Buch. Es hat zwar leider meine Erwartungen nicht erfüllen können, trotzdem hat es Spaß gemacht es zu lesen und darüber zu diskutieren.

https://www.lovelybooks.de/autor/Ronja-von-R%C3%B6nne/Ende-in-Sicht-2936327297-w/rezension/4648244472/

Zusätzliche Informationen

Ronja von Rönne wurde am 16. Januar 1992 in Berlin (Deutschland) geboren.

Ronja von Rönne im Netz:

Community-Statistik

in 470 Bibliotheken

auf 65 Merkzettel

von 8 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks