Ronja von Rönne

 3,7 Sterne bei 353 Bewertungen
Autorin von Ende in Sicht, Ende in Sicht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ronja von Rönne (©Carolin Saage / Quelle: Aufbau Verlag)

Lebenslauf von Ronja von Rönne

Ronja von Rönne wurde 1992 in Berlin geboren und wuchs in Oberbayern auf. Dort absolvierte sie als letzter G9-Jahrgang 2011 das Abitur und studierte anschließend an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Theaterwissenschaften, Publizistik und Rechtswissenschaften. Die Studiengänge schloss sie jedoch nicht ab, auch aufgrund von Depressionen und Angstzuständen. 2013 begann sie erneut ein Studium an der Universität in Hildesheim für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, das sie jedoch ebenfalls nicht beendete. Seit 2012 betreibt Rönne den Blog "Sudelheft" und ist seit 2015 bei der "Welt" als Journalistin angestellt. Sie nahm 2015 am Wettbewerb zum "Ingeborg-Bachmann-Preis" in Klagenfurt teil und trug den Text "Welt am Sonntag" vor. Anfang 2016 veröffentlichte sie ihren ersten Roman: "Wir kommen".

Im Januar 2022 erschien ihr Buch "Ende in Sicht" bei dtv.

Alle Bücher von Ronja von Rönne

Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783423218627)

Ende in Sicht

 (111)
Erscheint am 18.05.2023
Cover des Buches Gans Ernst von Jimmy Kimmel (ISBN: 9783948230166)

Gans Ernst von Jimmy Kimmel

 (78)
Erschienen am 12.10.2020
Cover des Buches Wir kommen (ISBN: 9783746633596)

Wir kommen

 (68)
Erschienen am 04.12.2017
Cover des Buches Heute ist leider schlecht (ISBN: 9783596037032)

Heute ist leider schlecht

 (12)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783803292711)

Ende in Sicht

 (73)
Erschienen am 13.01.2022
Cover des Buches Wir kommen (ISBN: 9783945733189)

Wir kommen

 (7)
Erschienen am 04.03.2016
Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: B09PGH9VBJ)

Ende in Sicht

 (4)
Erschienen am 12.01.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ronja von Rönne

Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783423218627)
claudias_buecherwelts avatar

Rezension zu "Ende in Sicht" von Ronja von Rönne

Roadmovie der anderen Art
claudias_buecherweltvor einem Monat

So unterschiedlich Hella und Juli sind, so haben sie dennoch Gemeinsamkeiten. Beide sind auf ihrer eigenen Flucht. Beide können gut lügen. Beide wollen sterben. Zitat "Warum weitermachen in einer Welt, in der es eigentlich niemanden interessierte, ob man weitermachte." Und beide wollen nichts miteinander zu tun haben, die andere schnell wieder los werden. Das Verhältnis der beiden zueinander beginnt widerwillig und zäh. Es entsteht eine Zwangsgemeinschaft. Zitat "Die Zukunft lag wie eine lustlose, leere Seite vor ihnen." Und dann wird diese Seite gefüllt. Mit einer Reise voller Emotionen und teils verrückten Erlebnissen. Da die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Hella  bzw Juli erzählt wird, konnte ich mich gut in die beiden hinein versetzen. Und somit die Handlungsweisen nachvollziehen. Es ist keine 0/8/15 Geschichte, regt zum Nachdenken an.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783423282918)
Welpemaxs avatar

Rezension zu "Ende in Sicht" von Ronja von Rönne

'Ende in Sicht' von Ronja von Rönne
Welpemaxvor 3 Monaten

Ich mag diese Art von Bücher. Ein Roadmovie zwischen zwei ungleichen Frauen, die eine sehr jung und die andere im letzten Lebensabschnitt mit 69 Jahren, aber beide möchten dasselbe: Ihr Leben beenden. Es geht um Suizid, es geht um Depressionen und auch um Sterbehilfe und Gesellschaft. Insgesamt ein schwieriges Thema was die Autorin angefasst, aber dennoch hat sie es sehr ordentlich gemacht und ein gutes Buch geschrieben. Ob die Geschichte jetzt richtig gut ist oder nicht ist eigentlich gar nicht so entscheidend, sondern viel mehr, ob die Geschichte die entscheidenden Personen anspricht und wenn nur eine depressive Person zum Telefon greift und die Telefonnummer der 'Deutschen Depressionshilfe' wählt, dann hat sich das Buch definitiv gelohnt. Und ich finde das ist ein ermunterndes Fazit.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ende in Sicht (ISBN: 9783423282918)
Corisos avatar

Rezension zu "Ende in Sicht" von Ronja von Rönne

Ernste Themen, klischeehaft in einem Roadtrip umgesetzt
Corisovor 4 Monaten

Juli, 15, und Hella, 69, planen beide zu sterben. Hella ist mit gefälschten Papieren auf dem Weg in die Schweiz, als Juli ihr durch einen Sprung von der Brücke vors Auto fällt. So beginnt ein Trip zu zweit mit Zwischenstopps, verunglückten Geprächen, Rückblenden und unerwarteten Ereignissen.

Die Themen Suizid, Verarbeitung von Misserfolgen, Abhängigkeit, Depression und Panikattaken sind ernste Themen, die hier oberflächlich klischeehaft in einem Roadtrip angerissen werden. "Ende in Sicht" ist ein coming of age Roman, der zu Beginn Spannung aufbaut, die dann aber seicht ausläuft mit offenen Enden. Ein Buch für junge Erwachsene.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kann der Wunsch zu sterben zwei Menschen auf den letzten Metern schicksalhaft zusammenbringen? Ronja von Rönne erzählt in "Ende in Sicht" die Geschichte der 69-jährigen Hella und der 15-jährigen Juli, die Hella plötzlich vor die Nase fällt. Die beiden verbindet lediglich der feste Entschluss zu sterben. Und damit beginnt eine Geschichte, die so tieftraurig wie auch urkomisch ist und von den viel besseren Gründen am Leben zu bleiben erzählt....

Herzlich Willkommen zur Leserunde zu "Ende in Sicht"!

Hella ist auf dem Weg zu einem Krankenhaus in der Schweiz, um dem Tod die Hand zu geben, als plötzlich Juli auf ihre Motorhaube fällt. Ein Geschenk des Himmels? Zusammen begeben sich die beiden auf eine unvergessliche Reise. Zwei Frauen mit dem Wunsch zu sterben – doch wollen sie gemeinsam immer noch, was ihnen einzeln als letzte Möglichkeit erschien? 

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare des einzigartigen Romans "Ende in Sicht" von Ronja von Rönne.

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach bis zum 19.01.22 folgende Frage:

In welchen Momenten hat das Leben für euch einen ganz besonderen Zauber inne?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und wünschen viel Glück!

900 BeiträgeVerlosung beendet
Jergines avatar
Letzter Beitrag von  Jerginevor 9 Monaten

Danke, dass ich bei der tollen Diskussion dabei sein durfte und vielen Dank für das wunderschöne Buch. Es hat zwar leider meine Erwartungen nicht erfüllen können, trotzdem hat es Spaß gemacht es zu lesen und darüber zu diskutieren.

https://www.lovelybooks.de/autor/Ronja-von-R%C3%B6nne/Ende-in-Sicht-2936327297-w/rezension/4648244472/

Zusätzliche Informationen

Ronja von Rönne wurde am 16. Januar 1992 in Berlin (Deutschland) geboren.

Ronja von Rönne im Netz:

Community-Statistik

in 437 Bibliotheken

von 127 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks