Ronja von Rönne Heute ist leider schlecht - Beschwerden ans Leben

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(3)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heute ist leider schlecht - Beschwerden ans Leben“ von Ronja von Rönne

Nach ihrem hochgelobten Debut-Roman »Wir kommen« nun das neue Buch einer der schärfsten Beobachterinnen unserer Zeit, Ronja von Rönne. ›Heute ist leider schlecht‹ ist eine Auswahl ihrer besten Kolumnen aus der »Welt am Sonntag« und ihrem Blog »Sudelheft« sowie brandneuen Texten. Frech, witzig, provozierend und auf den Punkt gebracht widmet Ronja von Rönne sich darin ungemein scharfsinnig und wortgewaltig den Lebensentwürfen unserer Zeit. Sie schreibt über alles, was das Menschsein zur Unverschämtheit macht: » Positiv denken ist sehr in. Dabei ist das großer Unsinn. Wenn man z. B. sehr einsam ist, hilft es auch nicht, sich einzureden, man sei eigentlich nur die kleinste Polonaise der Welt. Denn die Wahrheit ist doch: Man fühlt sich sehr allein, und wenn Sie sich weiter einreden, lediglich ein ›sehr exklusives Clübchen‹ zu sein, bleibt es auch dabei.« Ein Buch im typischen Rönne-Sound, ein Muss für alle Fans des »neuen Sterns am Himmel des deutschen Popliteratentums«, wie das Deutschlandradio Kultur Ronja von Rönne genannt hat.

Ein grobkörniges Analysieren feiner Dinge.

— Anne-Sophie_Fuchs

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein grobkörniges Analysieren feiner Dinge.

    Heute ist leider schlecht - Beschwerden ans Leben

    Anne-Sophie_Fuchs

    19. March 2018 um 10:54

    „Die Frage nach der Generation Y ist so langweilig wie ein Töpferkurs ohne Ton, bei dem dann auch noch alle anderen Teilnehmer absagen, weil sie doch lieber Stehpaddeln lernen wollen.“ Nicht schon wieder ein Generationen-Kritik-Pamphlet! – ist das, was ihr jetzt vielleicht denkt. Was sicher viele denken, die wie ich angeblich genau zu der Generation zählen, die Ronja von Rönne in ihrem zweiten Buch mal ordentlich in die Mangel nimmt. Zum Glück macht sie es so ironisch und messerscharf, dass wir Yler am Ende gar nicht anders können, als uns von Seite zu Seite kräftig durch die Nase auszulachen. „Also plant man die Horizonterweiterung, man könnte mit dem Rucksack durch Südostasien trampen, mit Finnen in die Sauna und mit Zweiflern den Jakobsweg gehen, Reisen ist billig, und was möglich ist, muss erledigt werden. Das Leben ist kurz und das absolute Maximum die Minimalanforderung.“ Eingeteilt ist das knapp 200-seitige Werk in drei große Teile. Warum es schlimm ist, Wo es schlimm ist und Was gegen das Schlimme hilft. Auch, wenn der Untertitel „Beschwerden ans Leben heißt“, meckert Frau von Rönne nicht in einer Tour. Generell ist es weniger ein Meckern als ein grobkörniges Analysieren feiner Dinge. Dinge, die sich in ihr, um sie herum und wegen ihr abspielen. „Ich bin neidisch auf sie, wer so lange überlegt, ob ihm noch etwas zum Glück fehlt, und dem dann lediglich eine Postfiliale einfällt, hat alles richtig gemacht.“Irgendwo am Ende der Mitte hing es etwas. Umso bissiger und witziger ging es nach dem inhaltlichen Mini-Löchle weiter. „Heute ist leider schlecht“ trifft sehr, sehr genau meinen Humor und spricht mir nicht selten volle Kanne aus meiner einfühlsamen, kritischen, menschenhassenliebenden Seele. Eine kurzweilige Lektüre, die die Sicht der eigenen Dinge teils ein paar Zentimeter zur Seite rückt, oder ihnen punktuell die Lupe rüberhält.

    Mehr
  • Immer wieder schön

    Heute ist leider schlecht - Beschwerden ans Leben

    I_like_stories

    21. September 2017 um 16:54

    Enthalten in diesem Buch sind Kolumnen von Ronja von Rönne. Witzig, intelligent und unterhaltsam erzählt die Autorin Gegebenheiten, Kurioses und Beobachtungen aus ihrem Alltag.Oft habe ich mich Wiedererkannt und viele neue Denkanstöße erhalten. Viele Anekdoten habe ich auch nochmal meinem Mann vorgelesen. Ronja von Rönne ist aus der Generation Millenial und versteht es pointiert zu erzählen.Dabei nimmt sie die Dinge nicht allzu ernst und ich habe sehr oft gelacht oder in mich hineingegrinst.Oft habe ich mich in den Texten wiedergefunden.Wer gerne auch mal Dinge hinterfragt und absolut nicht alles ernst nimmt, findet sich in diesem Buch wieder.

    Mehr
  • Kann man lesen, muss man aber nicht

    Heute ist leider schlecht - Beschwerden ans Leben

    eulenmatz

    12. September 2017 um 09:33

    INHALT: Nach ihrem hochgelobten Debut-Roman »Wir kommen« nun das neue Buch einer der schärfsten Beobachterinnen unserer Zeit, Ronja von Rönne.›Heute ist leider schlecht‹ ist eine Auswahl ihrer besten Kolumnen aus der »Welt am Sonntag« und ihrem Blog »Sudelheft« sowie brandneuen Texten. Frech, witzig, provozierend und auf den Punkt gebracht widmet Ronja von Rönne sich darin ungemein scharfsinnig und wortgewaltig den Lebensentwürfen unserer Zeit. Sie schreibt über alles, was das Menschsein zur Unverschämtheit macht: » Positiv denken ist sehr in. Dabei ist das großer Unsinn. Wenn man z. B. sehr einsam ist, hilft es auch nicht, sich einzureden, man sei eigentlich nur die kleinste Polonaise der Welt. Denn die Wahrheit ist doch: Man fühlt sich sehr allein, und wenn Sie sich weiter einreden, lediglich ein ›sehr exklusives Clübchen‹ zu sein, bleibt es auch dabei.« MEINUNG: Ich habe zwar Ronja von Rönnes viel besprochenen Roman „Wir kommen“ noch nicht gelesen, aber ich wollte die Chance nutzen, um mal einen Eindruck von ihrer erzählerischen und schriftstellerischen Leistung zu bekommen. Heute ist leider schlecht ist ein Sammlung von Kolumnen, die sie bereits veröffentlicht hat und neueren Texten. Die Texte umfassen immer ungefähr 1,5 bis ca. 4 Seiten. Aus diesem Grund ist man hier relativ schnell durch. Ich habe das Buch an drei Tagen gelesen, weil jeder Text immer zu einem anderen Thema ist und man sich selbst auch Zeit lassen sollte, um über das ein oder andere nachzudenken. Dennoch lädt nicht jeder Text zum Nachdenken ein, zumindest bei mir nicht. Ich habe es gelesen und dann gleich wieder vergessen. Andere Texte wiederum fand ich auf den Punkt formuliert und sie haben auch bei mir etwas angesprochen. Ronja von Rönne gehört meiner Generation an und da gibt es schon einige Schnittmengen an Themen. Einiges habe ich mit Interesse gelesen und anderes ging zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus, wie man so schön sagt. FAZIT: Schreiben kann sie auf jeden Fall, die Ronja. Ob es jetzt inhaltlich immer so der große Bringe ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Eine nette Lektüre für zwischendurch, die ich aber wohl schnell wieder vergessen werde. Ich vergebe 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension

    Heute ist leider schlecht - Beschwerden ans Leben

    Tatta_Text

    13. June 2017 um 12:40
  • Leserunde zu "Spring in eine Pfütze" von Viktoria Sarina

    Spring in eine Pfütze

    Knorke

    Diese Leserunde ist für die Mitglieder der Challenge "Zukunft vs. Vergangenheit".  Monatsgenre "Biografie und Sachbuch" Zu Beginn soll das hier einfach ein kleiner Test sein und wir schauen mal, wie es uns gefällt oder was uns noch fehlt. Auf jeden Fall hoffe ich, dass wir ins Gespräch kommen über unsere Bücher, aber gerne auch über andere Dinge. Und falls sich eine Leserunde bildet, ist das natürlich auch sehr schön :)(Und da ich das hier nicht am Handy erstelle, verzichte ich auf schöne Emoticons und Symbole :D)

    Mehr
    • 100
  • Trotz Sonne im Bett vergraben um zu lesen!

    Heute ist leider schlecht - Beschwerden ans Leben

    BookLover00

    29. March 2017 um 22:07

    Als Rönne-Fan habe ich mich riesig auf das neue Buch gefreut. Obwohl ich mich fälschlicher Weise auf einen Roman eingestellt hatte, sind die kurzen Blog-Texte perfekt für zwischendurch! (Ok, ich hab sie trotzdem am Stück gelesen .. obwohl es sonnig war!) Viele Texte kannte ich schon von ihrem Blog oder von Lesungen, hatte aber trotzdem großen Spaß daran! Ironie, wird großgeschrieben und die Lachfalten werden angestrengt! Ganz klare Leseempfehlung für zwischendurch oder dann eben am Stück;) 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks