Ronny Rindler Mörderische Nachbarschaft

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(10)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mörderische Nachbarschaft“ von Ronny Rindler

Der Mörder lauert nebenan.

30 Fälle. 30 Täter. Und jeder könnte Ihr Nachbar sein. Von Degerloch über Hamburg bis ins Oderbruch – es passiert überall. In 30 knackigen Kurzkrimis geht Ronny Rindler mit Ihnen auf Verbrecherjagd. Rasant, überraschend, clever und immer mit der nötigen Prise Humor. Alles passiert in verdichteter Form und auf kleinstem Raum. Dennoch wird an Humor und Spannung nicht gespart. So gelingt Ronny Rindler das perfekte Krimi-Lesevergnügung für den kurzlebigen und rasanten Alltag unserer Zeit. Einen Krimi schafft man immer.

Rasant geschrieben, tolle Bilder, überraschende Wendungen-erinnert an Zeichentrick-vor allem sind die Kurzkrimis wirklich spannend!!!!

— Charlotte2

Nette, kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch - 30 Krimis im kompakten Format für die Handtasche.

— Lesestunde_mit_Marie

Ein überraschend kurzweiliger Krimi-Kurzgeschichten-Band, zum Schmunzeln, laut Auflachen und Mitfiebern

— fraumea

Witzige und spannende Geschichten mit treffendem Lokalkolorit, originell aufbereitet.

— BreeBendi

Bei so einer Vielfalt ist für alle etwas dabei!

— Evanesca

Spaßfaktor hoch!

— Buridan

Schade, vorbei. Für jeden Geschmack was dabei. Super für Zwischendurdch.

— danielamariaursula

Genial konstruierte und sehr vielfältige Kurz-Krimis

— Julitraum

Kurz, klasse und clever

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Kurzkrimis, Kurz, Flott und mit Spannung geschrieben.

— Postbote

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Spannender Cliffhanger am Schluss...

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Selfies

Ich bin ein großer Adler Olsen Fan, daher war ich besonders begeistern von dem Buch. Ein definitives Must-have im Bücherherbst!

Ein LovelyBooks-Nutzer

Blutzeuge

nervenzerfetzende, spanennde Fortsetzung der "Rizzoli & Isles" - Reihe

snowbell

Das Apartment

Merkwürdig aber spannend

brauneye29

Das Mädchen aus Brooklyn

Auch, wenn das Titelbild nicht Brooklyn darstellt: Der Inhalt hat es in sich, spannend und hervorragend geschrieben!

LinusGeschke

Die Stunde des Wolfs

Konnte mich leider nicht überzeugen

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Kurzweilig, amüsant und absolut tödlich

    Mörderische Nachbarschaft

    Lesestunde_mit_Marie

    Ronny Rindler schafft es in diesem knapp 200 Seiten starken Buch ganze 30 Kurzkrimis unterzubringen. Knackig kurz kommen diese drei bis fünf Seiten langen Krimis aus Ermittlersicht daher. Hierbei versteht es Ronny Rindler den Leser mit viel Sprachwitz zu unterhalten. Zum Teil sind die Krimis ein wenig grotesk, manchmal auch durchschaubar und dennoch nie langweilig. Jeder Krimi birgt eine eigene Geschichte für sich. Eifersüchtige Ehefrau, Neid, Habgier oder Rachsucht – hier findet sich jedes Motiv und der Ermittler muss auch nicht immer der Kommissar sein. Diese Lektüre empfiehlt sich perfekt für zwischendurch. Aufgrund des kleinen Taschenbuchformates also auch der ideale Begleiter für unterwegs. Ob im Zug, im Wartezimmer beim Arzt, beim Friseur oder ..., dieses Büchlein passt in jede Handtasche. Fazit: Kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch und unterwegs. Wer knackige Stories und Sprachwitz mag, ist hier richtig.

    Mehr
    • 8

    parden

    01. January 2016 um 20:04
    Krimiwurm schreibt Hört sich unterhaltsam an! ;) :)

    Finde ich auch... :)

  • Leserunde zu "Mörderische Nachbarschaft: 30 rasante Kurzkrimis" von Ronny Rindler

    Mörderische Nachbarschaft

    Ronny_Rindler

    30 Fälle. 30 Täter. Und jeder könnte dein Nachbar sein! Von Stuttgart-Degerloch über den Oderbruch bis nach Hamburg – es passiert überall. In 30 rasanten Kurzkrimis möchte ich gern gemeinsam mit euch auf Verbrecherjagd gehen.  In Mörderische Nachbarschaft präsentiere ich euch meine 30 Lieblinge aus der Regionalkrimireihe der Fernsehzeitung Auf einen Blick. Und das in bisher unveröffentlichter Form: dem Directors Cut. Alle Krimis wurden von mir komplett überarbeitet und bekommen in der Kurzkrimisammlung nun endlich den Raum, den sie in dem begrenzten Layout der Fernsehzeitung nicht hatten. Du möchtest dabei sein und in die Abgründe deiner Nachbarschaft schauen? Dann beweise dein kriminalistisches Gespür, indem du mir verrätst, wer in deiner Heimatstadt als nächstes zum Täter werden könnte und warum. Keine Angst, deine Hinweise werden diskret behandelt. Das bin ich: Mein Name ist Ronny Rindler. Nach einer langen und erfolgreichen Bühnenkarriere in Musicals wie Dirty Dancing oder Ich war noch niemals in New York habe ich erkannt, dass für mich nicht Bretter, sondern Blätter die Welt bedeuten. Seither arbeite ich als freier Autor und Werbetexter. www.mörderische-nachbarschaft.de 

    Mehr
    • 373
  • 30 mal Krimi zum Mitnehmen, mit extra Lokalkolorit und Spannung, quer durch Deutschland bitte!

    Mörderische Nachbarschaft

    fraumea

    06. August 2015 um 12:28

    Ronny Rindlers Mörderische Nachbarschaft ist ein rasanter Abriss krimiger Klischees in Nachbarschaften quer durch Deutschland. Amüsant, raffiniert, kurz knackig auf dem Punkt. Eine lockerleichte Zwischendurchlektüre. Toll für unterwegs, am Strand, in der Bahn. Wie es in der Beschreibung des Buches heißt: „Ein Krimi geht immer!" Und das stimmt in diesem Fall zu 100% Ich bin ehrlich, das Cover hat mich ein wenig abgeschreckt. Denn ich dachte zu Anfang es sei Klamauk. Doch nach dem ersten Krimi war ich vom Schreibstil gefesselt und fasziniert. Ronny schreibt so, dass man sich live dabei fühlt. Als würde man die Ermittler belauschen. Als würde es eben genau in deiner Nachbarschaft passieren. Neben seiner lebendigen Sprache, wird dieses Buch durch facettenreiches Lokalkolorit aufgehübscht. Nicht übertrieben. Dezent. Doch ganz klar - ich erkenne Deutschlands Städte, wie auch ich sie erlebt habe, wieder! Und bei jeder Stadt in der ich wirklich schon wohnte, wurde ich besonders aufmerksam und amüsierte mich gleich doppelt. Ich hoffe, es wird bald 30 weitere Krimis geben. Die Welt ist groß. Ich glaube jedes Land hat N.a.c.h.b.a.r.s.c.h.a.f.t.e.n. :) - Es lohnt sich für alle, die einem guten Krimi - auch für Zwischendurch - nicht widerstehen können. Für alle die Unterwegs, zur Arbeit, im Wartezimmer, in den Pausen gern lesen. Toll für die Reise.

    Mehr
  • Originell und gespckt mit schwarzem Humor

    Mörderische Nachbarschaft

    BreeBendi

    04. August 2015 um 11:24

    Ronny Rindler hat dreißig rasante, mördermäßig gute Geschichten geschrieben, die eine spannende Unterhaltung garantieren - vorausgesetzt, man mag es kurz und knackig. Naturgemäß lernt man Figuren nicht innerhalb von wenigen Seiten gut kennen, zu schnell ist die Geschichte schon wieder am Ende. Doch der Autor hat es geschafft, durch passende Namen und treffende Beschreibungen ein plastisches Bild der Ermittler, Täter oder Verdächtigen zu zeichnen. Besonders gut gefiel mir der schwarze Humor, der sich durch sämtliche Geschichten zieht und mich des öfteren zum Schmunzeln brachte.  Schon das Cover bereitet den Leser darauf vor, dass die Krimis auch eine witzige Komponente haben. Ich persönlich schätze das sehr, doch es ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack. Lokalkolorit und passende Dialekte waren für mich ein extra Schmankerl. Toll fand ich die Ideen, die der Autor entwickelt hat. Sämtliche Morde waren raffiniert und trickreich, die Motive zum Teil sehr skurril  und die Auflösungen echt originell. Einen Punkt Abzug gab es für Druck- bzw. Schreibfehler, die mich hin und wieder aus dem Lesefluss gerissen haben. Insgesamt ein Buch, das man Krimifreunden und Liebhabern des feinen schwarzen Humors bedenkenlos empfehlen kann. Gern gelesen!

    Mehr
  • 30 tolle Kurzkrimis

    Mörderische Nachbarschaft

    Kuhni77

    KLAPPENTEXT: Der Mörder lauert nebenan. 30 Fälle. 30 Täter. Und jeder könnte Ihr Nachbar sein. Von Degerloch über Hamburg bis ins Oderbruch – es passiert überall. In 30 knackigen Kurzkrimis geht Ronny Rindler mit Ihnen auf Verbrecherjagd. Rasant, überraschend, clever und immer mit der nötigen Prise Humor. Alles passiert in verdichteter Form und auf kleinstem Raum. Dennoch wird an Humor und Spannung nicht gespart. So gelingt Ronny Rindler das perfekte Krimi-Lesevergnügung für den kurzlebigen und rasanten Alltag unserer Zeit. Einen Krimi schafft man immer. MEINE MEINUNG Ronny Rindler hat es wirklich geschafft, auf engstem Raum tolle, spannende und teilweise humorvolle Krimis zu schreiben. Man „erlebt“ jeden Tatort mit und ich hatte meistens mein eigenes Bild vor Augen und auch immer einen Verdächtigen. Manchmal lag ich zwar daneben, aber das hat mich dann beim nächsten Krimi noch mehr angespornt, den richtigen Mörder zu ermitteln. Mir hat das Lesen der Krimis sehr viel Spaß gemacht und ich bin froh, dass ich die Möglichkeit hatte an den Ermittlungen teilzunehmen. Von mir aus hätten es gerne noch ein paar Krimis mehr sein können.

    Mehr
    • 2

    danielamariaursula

    16. July 2015 um 16:24
  • Lustig, spannend und auf alle Fälle unterschiedlich

    Mörderische Nachbarschaft

    Evanesca

    14. July 2015 um 14:10

    Von den 30 Krimis haben mir eigentlich 26 sehr gut gefallen, ein paar waren nicht ganz nach meinem Geschmack. Da ich das Buch aber im Rahmen einer Leserunde gelesen habe, ist mir dann aufgefallen, dass einige meiner liebsten Krimis für andere Leserundenteilnehmer "gar nicht" gingen und einer, den ich blöd fand, bei jemand anders der Favorit war. Insofern... Geschmäcker sind verschieden und mit 30 Krimis den Geschmack aller Leser zu treffen ist sowieso unmöglich. Diese hier sind aber auf alle Fälle schon mal so gut gemacht, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, möglichst viele Treffer zu landen. Ronny hat einen teilweise ziemlich makabren Humor und wer die Orte kennt, hat das Gefühl, dass er sie nicht einfach ergoogelt hat - das Lesen fühlt sich sehr ortskundig an. Dabei sind einige der Fälle beim Mitdenken ziemlich knifflig und einige sind metaphorisch schön rund gestaltet. Ich hatte auf alle Fälle bei den meisten Krimis Spaß beim Lesen (und bei den paar, die ich nicht so besonders fand... naja, die einzelnen Krimis sind kurz!) und das als Nichtkennerin des Genres - ein Krimi verirrt sich eher selten auf meine Leseliste. Ich denke, auch Gelegenheits-Krimileser werden hier Spaß am Lesen haben.

    Mehr
  • 30 verschiedene Kurzkrimis. Rasant, abwechslungsreich und mit Schmunzelgarantie!

    Mörderische Nachbarschaft

    danielamariaursula

    30 verschiedene kurzweilige Kurzkrimis. Rasant und mit Sprachwitz. Oft herrlich grotesk und nie langweilig.
    Perfekt für Zwischendurch, zwischen 2 Büchern, im Wartezimmer  beim Arzt... Wir kennen sie alle diese Momente, in denen wir gerne etwas zum Lesen zwischendurch hätten. Bessere Handtaschenlektüre kann ich mir nicht vorstellen. Niemals langatmig und niemals gleich.

    • 4

    Lesestunde_mit_Marie

    14. July 2015 um 08:02
  • Kurz, klasse und clever

    Mörderische Nachbarschaft

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    „Mörderische Nachbarschaft" beinhaltet 30 Kurzkrimis von Ronny Rindler. 30 Fälle, 30 Täter. Und jeder könnte Ihr Nachbar sein. Von Degerloch über Hamburg, bis ins Oderbruch – es passiert überall. In 30 knackigen Kurzkrimis geht Ronny Rindler mit Ihnen auf Verbrecherjagd. Rasant, überraschend, clever und immer mit der nötigen Prise Humor. Der Autor hat es wahrlich geschafft, 30 Kurzkrimis, die verschiedener nicht sein könnten und jeweils immer an verschiedenen Orten stattfinden, auf wenigen Seiten mit vollständigen Informationen, die man benötigt, um den einzelnen Fall zu verstehen, mitzurätseln und den Täter zu überführen, niederzuschreiben. Mit tollem Schreibstil, Humor, Spannung und tollen Ideen für die einzelnen Geschichten kann man bei den einzelnen Geschichten schmunzeln, laut lachen oder einfach nur respektvoll nicken. Ronny Rindler hat es geschafft, mich mit diesen 30 Krimi-Kurzgeschichten super zu unterhalten, hat mir Leseeinblicke gegönnt, die ich so noch nicht hatte und ich mit Respekt feststellen musste, dass es nicht viele Seiten benötigt, um tolle Geschichten mit Witz und Humor und trotzdem detailgetreu zu erschaffen. Ich kann diese Geschichten und dieses Buch „Mörderische Nachbarschaft" nur jedem Krimiliebhaber empfehlen. Er wird seine wahre Freude damit haben.

    Mehr
    • 3

    Ronny_Rindler

    13. July 2015 um 10:20
  • Witzig-spritzig - gern gelesen!

    Mörderische Nachbarschaft

    Buridan

    12. July 2015 um 20:26

    Sehr unterhaltsame, witzige Krimis mit schrägen Typen und Lokalkolorit.
    Unbedingt zu empfehlen!
    Buridan

  • Genial konstruierte und sehr vielfältige Kurz-Kimis

    Mörderische Nachbarschaft

    Julitraum

    30. June 2015 um 19:47

    Mit diesem Taschenbuch hat der Leser das absolute Vergnügen, 30 rasante Kurz-Krimis zu lesen. Und diese Krimis sind wirklich rasant. Auf nur wenigen Seiten schafft es der Autor stets, einen wunderbaren Kriminalfall zu skizzieren, Verdächtige ins Spiel zu bringen, falsche Fährten zu legen und mit einer oft nicht zu erahnenden Lösung schlüssig aufzuklären. Dabei sind die einzelnen Fälle so unterschiedlich und viefältig wie man sie sich nur denken kann. Kein Fall ist wirklich wie der andere. Es gibt immer einen anderen Ermittler bzw. Erzähler, der die Tat rekonstruiert. Die Fälle spielen querbeet durch Deutschland, oftmals mit herrlich typische wiedergegbenen Dialekten. Auch die Namenswahl für viele der handelnden Personen ist augenzwinkernd gewählt worden. Es handelt sich zwar um Krimis, aber der Humor kommt bei der "Ermittlungsarbeit" keineswegs zu kurz. Diese Sammlung von Kurz-Krimis sollte man möglichst peu à peu geniessen, denn jeder einzelne Fall ist ein Unikat. Von mir gibt es daher volle Punktzahl für beste Unterhaltung. Ich hoffe sehr, von dem Autor bald noch mehr lesen zu können, denn er versteht sein Handwerk ausgezeichnet. Für die Illustrationen des Buchumschlages gibt es von mir aber auch noch ein großes Lob. Diese sind einfach herrlich und zeigen einige der Protagonisten der Kriminalfälle.

    Mehr
  • Kurzkrimis zum abschalten

    Mörderische Nachbarschaft

    Postbote

    28. June 2015 um 17:03

    30 Kurzkrimis, die es in sich haben. Jeder Krimi hat eine Anfang und ein Ende, jeder Krimi ist anderst, jeder Krimi spielt woanderst und jeder Krimi hat andere Protagonisten. Mit diesem Büchlein ist Ronny Rindler ein kleines Kunstwerk an kriminalistischer, spannender und auch für zwischen durch humorige Unterhaltung gelungen. Die Kurzkrimis handeln von Eifersucht, lästig gewordenen Partnerschaften, Junge Frauen mit Komplexen oder stressigen Nachbarn die einen auf die Palme bringen können. Oder die einen zum Mörder werden lassen.... Der Clou, selbst ein Gockel und Hunde haben hier seine Feinde. Quer durch Deutschland spielen die 30 Krimis. Schwäbische Kehrwoche spielt in Degerloch oder Mörderisches Schäufele im Fränkischen. Gespickt mit kleinen Auszügen an Dialekten runden die Storys ab, selbst ein Hauch sächsisch ist mit eingebaut und man kann die Dialekte alle verstehen. Die Fahnder, Polizisten oder Kommissare legen einen rasanten Spürsinn an den Tag. Ich habe aufmerksam mitgelesen und wollte meine eigene Spürnase mit ins Spiel bringen. So mancher Fall bringt einen selbst zum grübeln, viel erlebt man ähnliches. Aber gleich zum Mörder werden? Dies überlasse ich lieber Ronny Rindler mit seinen Ideen Kurzkrimis zu schreiben um sie zu lesen und mich zu unterhalten. So mancher kurze Krimi hier, weist absolutes Potenzial auf um in einen langen Krimi geschrieben zu werden. Die Schreibweise des Autors war gut verständlich. Die Kurzkrimis erscheinen regelmässig in der Zeitschrift "auf einen Blick". 4 Punkte für eine abwechslungsreiche, kriminalistische Unterhaltung. Von mir aus könnte Ronny Rindler noch mals 30 Kurze erfinden.  

    Mehr
  • 30 mal Spannung

    Mörderische Nachbarschaft

    mabuerele

    Das Büchlein vereint 30 Kurzkrimis. Sie lassen sich flott lesen und machen Appetit auf mehr. Das liegt unter anderen an der Vielfalt der Geschichten. Jede ist anders, jede ist etwas Besonders. Eines aber haben alle gemeinsam. Sie werden rasant erzählt und lassen keine Frage offen. Natürlich kann man auf 5 – 10 Seiten keine vollständige Charakterisierung der handelnden Personen erwarten. Aber erstaunlicherweise findet sich all die Eigenschaften, die ich als Leser für das Verständnis von Motiv und krimineller Energie gebraucht habe. Was unterscheidet die Krimis nun? Sie spielen an unterschiedlichen Orten. Der Autor führt uns quer durch Deutschland. Dadurch werde ich mit vielen Dialekten konfrontiert. In Leipzig liegt das Motiv tief in der DDR-Vergangenheit. Wem jetzt automatisch das altbekannte Thema Stasi einfällt, der wird sich wundern. Jeder Kommissar oder Ermittler hat einen anderen Namen. Und die sind nicht etwa zufällig gewählt. Aufgefallen ist das mir persönlich relativ spät, aber bei Friedrich Stiller in Weimar fiel der Groschen. Einige der Krimis haben einen ernsten Schriftstil, bei vielen aber dominiert ein trockener Humor. Geschickt versteckte Hinweise geben die Möglichkeit zum Mitdenken. Das allerdings erfordert aufmerksames Lesen. Trotzdem kommt die Pointe meist überraschend. Wegen der Unterschiedlichkeit von Land und Leuten und der Vielfalt der Themen wird sicher jeder seinen persönlichen Favoriten finden. Die Kurzkrimis haben mir ausgezeichnet gefallen. Dass jeder Geschichte die Aktennummer, der Tatort und der Erzähler vorangestellt war, ist eine weitere Eigenheit der Sammlung.

    Mehr
    • 2

    gst

    24. June 2015 um 09:00
  • Rezension zu "Mörderische Nachbarschaft"

    Mörderische Nachbarschaft

    Zsadista

    22. June 2015 um 13:36

    „Mörderische Nachbarschaft“ ist eine Sammlung von 30 Kurzkrimis. Knackig kurz und immer gut gelöst. Alle Krimis sind regional angelegt. Sie wurden einst in der Zeitschrift „Auf einen Blick“ veröffentlicht und für das Buch neu überarbeitet. Somit können sie nun auch in ihrer ursprünglichen Länge glänzen. Die Krimis waren zu kurz, dass ich groß mitermittelt hätte, wie ich das sonst immer gerne tue. Allerdings ist das kein negativer Aspekt für mich, ich konnte die einzelnen Geschichten einfach auf mich wirken lassen. Die meisten Storys waren überraschend, einzelne sogar recht humorvoll, ohne übertrieben komisch zu wirken. Lediglich bei zwei Geschichten fand ich einen Haken, der mir nicht so gefallen hat. Selten habe ich bei einer Anthologie so viele Geschichten, die ich so gut finde. Trotz der Kürze der Storys finde ich, dass sie spannend geschrieben sind. Ich finde, das ist schon eine Kunst, alles in ein paar Zeilen zu packen und trotzdem eine gelungene Geschichte zu erschaffen. Daher kann ich nur volle Sterne vergeben. Eine Empfehlung für alle, die gerne Kurzkrimis lesen oder den schnellen Krimi für zwischendurch suchen.

    Mehr
  • eher für Fans des schrägen und schwarzen Humors!

    Mörderische Nachbarschaft

    Kendra

    20. June 2015 um 15:07

    „Mörderische Nachbarschaft (30 rasante Kurzkrimis)“ von Ronny Rindler ist eine durchaus kurzweilige Leseunterhaltung, die mir persönlich jedoch etwas zu seicht und trivial herüberkam. Einige der Geschichten hätten meiner Meinung nach etwas an Länge und weiteren Ausführungen gut zu Gesicht gestanden.Bei den ziemlich kurz gehaltenen Krimis fehlte mir dass mitfiebern, mitzittern und das mitfühlen, da man die Menschen in den einzelnen Storys gar nicht richtig kennenlernen konnte. Sie waren immer nur Fremde, denn Haupt und Angelpunkt der Geschichten waren wirklich die Morde und nicht die Menschen dahinter. Und diese Morde waren in meinen Augen nicht immer spannend genug, bzw plausibel oder nachvollziehbar......denn die Motive waren manchmal zu weit hergeholt, als dass sie für mich realitätsnah wirkten. Die Krimis wurden eher auf der Humorvollen Schiene erzählt und hebeln für mich daher die Ernsthaftigkeit eines Krimis, bzw der Morde auf- was ich selbst nicht mag. Besonders die Geschichte mit einem Pastamord und einem verschwundenen Hahn waren für mich eher zum davonrennen... Doch Humor, besonders der Schwarze , ist ja bekanntlich Geschmackssache! Daher gibt es sicherlich einige Leser die diese Art von schrägem und ausgefallenen Humor durchaus zu schätzen wissen, jedoch trifft dies leider nicht auf mich zu. Bereits die Aufmachung des Buches hätte mich ja eigentlich bereits darauf vorbereiten können was mich erwartet, dennoch habe ich die Vorzeichen irgendwie ausgeblendet^^ Anscheinend bin ich selbst ein ziemlich schlechter Ermittler, dass ich das nicht erkannt habe^^ Dennoch gab es auch 3 wunderbare Kurzkrimis, die mich dann doch wieder begeistern konnten! Denn die Geschichte Nummer 6, Nummer 9 und Nummer 15 wurden einfach großartig erzählt und zeigt mir das durchaus Potential vorhanden war, das jedoch leider bei den meisten Geschichten nicht wirklich ausgeschöpft wurde. Wie gesagt, für mich ist das Manko einfach die fehlende Länge, und die fehlende Tiefe der Charaktere die leider größtenteils auf der Strecke geblieben waren. Ein Buch dass man wirklich mit einem Augenzwinkern lesen sollte. Daher ist es wirklich nur für diejenigen zu empfehlen, die gerne Bücher mit schwarzem Humor lesen und die sich über Kurzkrimis freuen können, die fernab der Norm angelegt wurden :-)

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks