Root Leeb

 4,5 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorenbild von Root Leeb (©)

Lebenslauf von Root Leeb

Geb.1955 in Würzburg Studium Germanistik und Philosophie in München M.A. Studium Sozialpädagogik in München Dipl. Soz.Päd.FH Deutschlehrerin für Ausländer, Straßenbahnfahrerin seit 1991 freischaffende Autorin und Künstlerin

Neue Bücher

Cover des Buches Führe das Leben, das du dir wünschst (ISBN: 9783423350419)

Führe das Leben, das du dir wünschst

Erscheint am 20.10.2021 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Root Leeb

Cover des Buches Das Café am Rande der Welt (ISBN: 9783423209694)

Das Café am Rande der Welt

 (864)
Erschienen am 01.02.2007
Cover des Buches Wiedersehen im Café am Rande der Welt (ISBN: 9783423348966)

Wiedersehen im Café am Rande der Welt

 (153)
Erschienen am 08.09.2017
Cover des Buches Reise zwischen Nacht und Morgen (ISBN: 9783423620833)

Reise zwischen Nacht und Morgen

 (57)
Erschienen am 01.01.2002
Cover des Buches Safari des Lebens (ISBN: 9783423345866)

Safari des Lebens

 (47)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Auszeit im Café am Rande der Welt (ISBN: 9783423349642)

Auszeit im Café am Rande der Welt

 (50)
Erschienen am 23.08.2019
Cover des Buches Die Sehnsucht der Schwalbe (ISBN: 9783423210027)

Die Sehnsucht der Schwalbe

 (46)
Erschienen am 01.07.2007
Cover des Buches Wiedersehen im Café am Rande der Welt (ISBN: 9783423254083)

Wiedersehen im Café am Rande der Welt

 (20)
Erschienen am 24.05.2019
Cover des Buches Gesammelte Olivenkerne (ISBN: 9783423127714)

Gesammelte Olivenkerne

 (19)
Erschienen am 01.04.2000

Neue Rezensionen zu Root Leeb

Cover des Buches Das Café am Rande der Welt (ISBN: 9783423209694)R

Rezension zu "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky

Eine kleine Erinnerung an mein jetziges Leben
Rittersternxvor 8 Tagen

Das Buch hat bei mir keine neuen Gedankengänge angeregt, da ich über diese Thematik schon öfter Bücher gelesen habe. Jedoch hat es mir spaß gemacht, in seine Welt reinzuschlüpfen. Die Atmosphäre ist sehr harmonisch und alles hat sich so toll "angefühlt". Das war auf jeden Fall eine kleine Erinnerung an mich selbst, mal wieder über mein Leben nach zu denken. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Café am Rande der Welt (ISBN: 9783423209694)TinoDietrichs avatar

Rezension zu "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky

Der Mensch und seine Gedanken ...
TinoDietrichvor 24 Tagen

Ich empfand das Buch als eine Art "Inspiration". Es regte meine Gedanken an, weshalb ich mich beim Lesen manchmal in ihnen verlor. Ich habe dieses Buch durch Zufall in die Hände bekommen und kannte den Autor John Strelecky bis dahin nicht. Doch der Klappentext sprach mich auf magische Weise an, weshalb ich es am selben Abend noch begonnen habe. Es ist ebenfalls eine gelungene Abwechslung in der Welt der Literatur. Es muss nicht immer Liebe, Mord und Totschlag sein, es darf auch gerne mal der Mensch selbst sein. Das beweist Strelecky mit diesem Buch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Café am Rande der Welt (ISBN: 9783423209694)A

Rezension zu "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky

Anfangsschwierigkeiten und Denkanstöße
Anna_Maria_Wirthvor 2 Monaten

Von meiner Buchhandlung fast aufgehalten, 3 Umzüge ungelesen mitgemacht und dann doch innerhalb von 24h verschlungen und direkt den nächsten Teil verschlungen.
Für mich war der Stil indem John Strelecky die Geschichte erzählt toll um mich selbst in dem Buch zu sehen. Auch mit Anfang 20 kann man sich schon verloren fühlen und den ein oder anderen neuen Blickwinkel gebrauchen!
Alle meine Gedanken dazu hier: https://lifestyleratgeber-lesen.de/das-cafe-am-rande-der-welt-eine-reise-die-sich-lohnt/

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ab 20. November möchte ich zu "Hero. Impressionen einer Familie" eine Leserunde starten. Der ars vivendi verlag stellt freundlicherweise gleich 10 Exemplare zur Verfügung, für die ich euch sofort bewerben könnt...

Das Thema ist "novembrig", aber dennoch humorvoll. Lasst euch überrraschen…

Es geht um einen an Krebs erkrankten Vater,  Patriarch einer Großfamilie, um Familienangehörige, die sich alle flugs in Fachleute zu diesem Thema verwandeln und es geht um eine, immer übersehene Tochter, Nele, die dann als einzige weiß, was zu tun, bzw. nicht mehr zu tun ist. Und es geht um eine Liebesgeschichte zwischen dieser Nele und einem Nigerianer.

Hero, ein Vater, der versagt hat. Fünf erwachsene Kinder, die keinerlei Gefühl der Zusammengehörigkeit verbindet. Und ein Hochzeitsfest auf Mallorca, bei dem Nele, die »unsichtbare« Tochter, fehlt. Doch als Hero an Krebs erkrankt, ist es genau diese eine, die sieht, was zu tun ist. Sie akzeptiert den mitunter skurrilen Umgang ihres Vaters mit dem Sterben, konfrontiert ihn mit ihrer Liebe zu dem Nigerianer Ken und gewinnt durch ihre Entschlossenheit nach und nach den Respekt Heros. Kurz vor seiner letzten Einweisung ins Krankenhaus überreicht er ihr einen geheimnisvollen Karton. Erst nach seinem Tod soll Nele den Inhalt an Mutter und Geschwister verteilen ... Ein Roman vom Leben und vom Abschiednehmen: schnörkellos, ehrlich, bisweilen komisch. Und zugleich auf faszinierende Weise zart und sensibel.

Bewerben könnt ihr euch bis zum 19. November!

128 Beiträge

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks