Rosa Cerrato Schnee an der Riviera

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(8)
(7)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Schnee an der Riviera“ von Rosa Cerrato

Gestatten: Rosso, Nelly Rosso Anfang vierzig, stattliche eins achtzig, rote Locken, Sommersprossen und kein bisschen zimperlich. In ihrem ersten Fall nimmt es die eigensinnige Kommissarin mit einer skrupellosen Drogenbande, einer etwas zu einflussreichen Genueser Familie und einer Handvoll Jugendlicher auf, die nicht wissen, was sie tun. Wenn nur nicht einer davon ihr Sohn Mau wäre. "Ein Krimi mit Klasse, der den Leser von der ersten bis zur letzen Seite gefangen hält. Rosa Cerrato ist in jeder Hinsicht eine Grande Dame des Kriminalromans." Il Giornale

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schnee an der Riviera" von Rosa Cerrato

    Schnee an der Riviera
    KleinNase20

    KleinNase20

    17. June 2010 um 16:55

    Fand das Buch eigentlich ganz nett - nicht so viel rum fliegende HIrnmasse - also nett halt:-)

  • Rezension zu "Schnee an der Riviera" von Rosa Cerrato

    Schnee an der Riviera
    mekmotion

    mekmotion

    16. May 2010 um 17:54

    Nelly Rosso ermittelt. Nelly Rosso ist eine neue Serienheldin in der Krimiwelt des italienischen Raumes und hat viel Ähnlichkeiten mit bereits existierenden Kommissaren der Kriminalromane. Man nehme und füge hinzu – wie jEdes Kuchenrezept, dssAeine gelungene Mischung an Zutaten enthält, ist auch Nelly; ihr familiäres und berufliches Umfeld eine ganz gelungene Mischung. Sehr unterhaltsam und auch spannend, den Flair Italiens einfangend, ist Schnee an der Riviera eine nette und kurzweilige Lektüre. Eingefleischte Krimifans werden Commissario Brunetti nicht ganz abstreifen können und auch Kathy Reichs Heldin wiederfinden, aber alles ohne genau kopiert zu wirken. Das Buch jedenfalls legt man nur ungern aus der Hand, denn man will wissen, wie es denn weitergeht. Vielleicht gibt es auch nicht so viele spannende Varianten, um neue Figuren in der Kriminalliteratur public zu machen. Hoffen wir, dass die Geschichten kein Abklatsch bereits bestehender Handlungen sind, dann hat Nelly gute Chancen sich ihr Publikum zu erobern. Prädikat: lesenswert, vielversprechend

    Mehr