Rosa Naumann Der Gehilfe des Mumienmachers

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Gehilfe des Mumienmachers“ von Rosa Naumann

Ägypten im Jahre 1270 vor Chr.: Der fünfzehnjährige Ayat wird nach Luxor verschleppt, wo er als Gehilfe des finsteren Mumienmachers Wah dienen soll. Ayat jedoch findet Gefallen an der komplizierten Kunst des Mumifizierens – und an Tentperet, der schönen Schwester seines Freundes. Als Ayat herausfindet, dass Wah der Anführer eines Grabräuberrings ist, der die wertvollen Grabbeigaben der Mumien stiehlt, erkennt Ayat seine Chance, Tentperet zu beeindrucken und die Freiheit für sich zurückzuerkämpfen. Doch dabei gerät er selbst in allerhöchste Gefahr...

Super spannender Ägyptenkrimi!

— MyriamErich
MyriamErich

Stöbern in Jugendbücher

The Hate U Give

Hier ist definitiv die Aktualität des Themas Trumph, von der ihr emotional sehr mitgenommen wurde.

marcelloD

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Wow, was für eine Geschichte! Sprach- und bildgewaltig entführt die Autorin in eine märchenhafte Fantasywelt und verzaubert die Leser.

MartinaSuhr

Das Glück hat vier Farben

Ein hinreißendes Buch, ungewöhnlich erzählt und aufgebaut mit großem Suchtfaktor (sobald man sich in die Erzählweise eingefunden hat.

lex-books

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Aaaah! Was für ein mega Cliff-Hanger! & Band 2 erscheint erst 2018! Das Buch hat mich im Hibbelfieber zurückgelassen! Ich will mehr!

Grossstadtheldin

Auf ewig dein

Ein spannendes Buch.Die Zeitreisen haben mir besonders gut gefallen.Man fühlt sich direkt wieder in die Zeitenzauber-Reihe zurück versetzt!

LadyOfTheBooks

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ein zauberhaftes Buch, welches mit einem ganz besonderem Charme besticht.

Bookalicious8

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Gehilfe des Mumienmachers" von Rosa Naumann

    Der Gehilfe des Mumienmachers
    Nymphe

    Nymphe

    15. September 2009 um 10:10

    Ein wirklich gut lesbarer Jugendroman. Sonderlich anspruchsvoll ist das Buch nicht, aber es gibt Spannung und Gefühl. Außerdem lernt man den Alltag im alten Agypten hautnah kennen aus der Perspektive eines "unfreiwilligen Neubürgers" Ägyptens.
    Fazit: Jugendliche, die sich ein Bißchen für Geschichte interessieren machen hier nichts falsch.