Rosalind Miles Geliebt, gehaßt und unvergessen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geliebt, gehaßt und unvergessen“ von Rosalind Miles

Der plötzliche Tod von Phillip Koenig macht dessen Sohn Jon zum Erben einer riesigen Rinderfarm im australischen Hinterland. Doch das geerbte Land ist nur ein schwacher Trost für den trauernden Sohn, da er erfahren muß, daß die Ehe seiner Eltern keineswegs so glücklich war, wie es schien, und daß seine immer noch attraktive Mutter sich nach wahrer Liebe sehnt.§Jons einziger Trost in dieser schweren Zeit ist seine Freundschaft zu Geena, einem jungen Aborigine-Mädchen. Denn je mehr er über das Vermächtnis seines Vaters erfährt, desto klarer wird ihm, welche Tragödie sich für seine Familie anbahnt...

Stöbern in Historische Romane

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen