Rosalind Parker

 3.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autorenbild von Rosalind Parker (©)

Lebenslauf von Rosalind Parker

Rosalind Parker (*1998) fesselt mit Worten über dunkle Begierden, phantastische Welten und die Schatten der Seele, doch auch Herzbeben und verborgene Wünsche haben ihre ganz eigene Bedeutung in ihren Geschichten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Rosalind Parker

Cover des Buches Gnade der Schatten (ISBN:9783748171775)

Gnade der Schatten

 (4)
Erschienen am 27.08.2019

Neue Rezensionen zu Rosalind Parker

Neu

Rezension zu "Gnade der Schatten" von Rosalind Parker

Ungewöhnlich, aber faszinierend
Artemis_25vor einem Tag

Diese kleine Liebesgeschichte hat meine normalen Lesevorlieben auf den Kopf gestellt, aber auch irgendwie nicht. Es ist schwer zu beschreiben.
Ich mag es am liebsten, wenn sich die Liebe zwischen den Protagonisten langsam entwickelt und man jedes Kribbeln hautnah miterleben kann. In diesem Buch haben wir es mit einer Liebe auf den ersten Blick bzw. die erste Berührung zu tun. Es läuft alles über das Körperliche ab, fast ganz ohne Worte. Zudem teilen die beiden nur eine Nacht miteinander und sehen sich dann länger nicht. Dennoch hatte das etwas Besonderes an sich wie die zwei sich einfach wortlos verstehen und scheinbar nahtlos zusammenpassen. Sie leben in ihrem ganz eigenen Kosmos, den nur sie zu verstehen scheinen. Auch wenn ich da eher außen vor war, habe ich mir sehnlichst gewünscht, dass sie wieder zueinander finden.
Von der Welt an sich bekommen wir nicht viel mit. Der Fokus liegt auf Rosanne, der wohl ungewöhnlichsten Prinzessin auf Erden, und ihrer Gefühlswelt, die sehr eindrucksstark zur Geltung kommt. Ich war so gefesselt von ihr und wie sich ihr Lebensweg wohl gestalten würde, ob sie ihren Pflichten nachkommen oder ihrem freiheitsliebenden Naturell folgen würde. Nie hätte ich gedacht, wohin es sie schlussendlich verschlagen würde.
Castiel nimmt die Rolle des geheimnisvollen, dunklen Prinzen ein. Ich wollte so sehr ergründen, was er verbirgt. Die winzigen Hinweishäppchen machen richtig neugierig.
Die Erotikszenen sind gut gelungen, schön sinnlich, prickeln und dabei immer ästhetisch bleibend. Sie überschatten auch nicht alles andere.

Dieser erste Band wirkt wie ein Teaser für den nächsten Band, auf den ich nun sehr gespannt bin, denn einiges ist noch offengeblieben. Wer gern mal eine etwas andere Art der Liebesgeschichte lesen möchte, dem kann ich diese hier nur gern weiterempfehlen.

Kommentare: 2
2
Teilen

Rezension zu "Gnade der Schatten" von Rosalind Parker

Frauen von heute warten nicht auf das Wunderbare - sie inszinieren ihre Wunder selbst
G3forc3vor 2 Tagen

Zum Inhalt:
Rosanne ist die Erstgeborene des Königs. Doch sie passt nicht in die Rolle der Prinzessin, ist eigensinnig, wider-willig - und schläft mit den Soldaten.
Der König ist unzufrieden mit ihr, seine anderen Töchter spielen die Rolle besser. Doch Rosanne ist die Thronfolgerin und dem König bleibt keine andere Wahl. Er plant, seine Tochter zu verheiraten, um ihr etwas Sanftmut zur Seite zu stellen, der ihre Schwächen ausgleichen soll.
Aber ein Prinz nach dem anderen verschwindet in ihren Gemächern - und dann aus dem Schloss.
Bis der König den sanftmütigen und gutherzigen Castiel findet, er wäre der ideale Schwiegersohn.
Rosanne ist nicht gerade begeistert von der Wahl ihres Vaters, sie findet den jungen Prinzen langweilig. Er passt nicht zu ihrem Leben.
Überraschend weist er ihre Annäherungen für eine gemeinsame Nacht jedoch zurück und kratzt damit an Rosannes Stolz. So schnell gibt die Prinzessin nicht auf.
Und plötzlich erfährt sie sein Geheimnis und ihr wird klar, dass Castiel nicht der langweilige Prinz ist, für den sie ihn gehalten hat. Aber er verschwindet und lässt eine Prinzessin zurück, für die ein Mann zum ersten Mal mehr war als nur Sex.

Hier lernen wir Rosanne kennen und man merkt schnell, das sie nicht die typische Prinzessin ist und auch nicht sein will. Ros hat gefallen an Sex und holt sich auch regelmäßig Männer in ihr Bett um sich ihre Befriedigung zu holen. Aber nun hat ihr Vater die Nase voll und sucht für ihr einen passenden Mann, denn sie ist nicht nur eine Prinzessin sondern auch die Thronerbin doch keiner der Prinzen ist in ihren Augen der richtige als aber dann Prinz Castiel in ihr Leben trat änderte er ihre Spielregeln und drehte den Spieß um und brach ihr damit das Herz. Ros beschloss im schutz der Nacht weg zulaufen um alles hinter sich zu lassen aber wird sich Rosanne wieder fangen und wird sie ihr Glück finden/bekommen?! Das wirst Du nur erfahren, wenn du dir das Buch kaufst und liest.  ;)

Mein Fazit:
Der Schreibstil ist toll und angenehm zu lesen auch die Geschichte von Rosanne ist mal wirklich was anderes und nicht die Typische Prinzessinen Story sondern eher eine Geschichte über eine Rebellin die spaß haben und frei leben möchte.
Da es eine kurz Geschichte ist, ist diese schnell gelesen und etwas für "zwischendurch".
Unsere Prinzessin die eigentlich keine sein möchte kommt super rüber und auch ihre Emotionen lassen einen Mitfühlen und auch den Weg den sie geht ist kein typischer Prinzessinen Weg aber Rosanne tut es einfach um frei zu sein und das Leben führen zu können, was sie möchte und nicht das, was ihr Vater gerne hätte.

Von mir bekommt "Gnade der Schatten" 4 von 5 Sternen

Kommentare: 1
3
Teilen

Rezension zu "Gnade der Schatten" von Rosalind Parker

Alles nur keine Prinzessin
annluvor 3 Tagen

*Sie hasste es, wie eine Trophäe behandelt zu werden, die man gewinnen konnte. Oder noch schlimmer, wie eine Prinzessin.*


Rosanne ist die älteste Tochter des Königs und damit Thronerbin. Dabei will sie soviel mehr sein, als eine Prinzessin. Sie genießt ihre Freiheit und schläft mit allen Männern, die ihr unterkommen. Auch die geladenen Prinzen ändern daran nichts, schließlich verscheucht sie einen nach dem anderen. Doch dann kommt da einer, der sie über ihr bisheriges Leben nachdenken lässt.



Nach der Beschreibung hätte ich mir eine doch eher klassischen Liebesgeschichte erwartet. Die erste Szene konfrontiert den Leser gleich mit Rosanne und einer ihrer Soldaten und ich dachte bei mir „Ok, dann eben doch ein Erotikroman“. Aber auch dieser Eindruck täuscht, so wie vieles an der Geschichte, die oberflächlich betrachtet eine ganz andere Stimmung erzeugt, als wenn man sich die Zeit nimmt, sich näher mit ihr zu beschäftigen. So habe ich auch Rosannes Eskapaden erst einmal in eine Schublade gesteckt und sie als Rebellion gegen ihre verhasste Stellung eingestuft. Dabei sind sie nur ein Teil ihrer Freiheitsliebe und dessen, wie sie sich ein selbstbestimmtes Leben vorstellt.


Der Beginn beschäftigt sich stark mit Rosannes Einstellung zu ihrer Stellung als Prinzessin. Dann wirft sie ein Prinz, der anders ist, als alle anderen, aus der Bahn. Wenn man dabei an eine romantische Stimmung denkt, dann wird man insofern enttäuscht, als dass zwar starke Gefühle mit im Spiel sind, diese sich aber alles andere als klassisch auswirken. Im Gegenteil wirft Rosanne ihr Leben komplett auf den Kopf und trifft ungewöhnliche Entscheidungen. Dadurch, dass viele der Emotionen bildhaft beschrieben werden, wirken sie umso kraftvoller.


Fazit: Die Geschichte hat mich komplett überrascht. Immer wenn ich dachte, ich hätte sie durchschaut musste ich meine Meinung ändern. In erster Linie beschäftigt sie sich mit Rosanne und ihrer Auseinandersetzung mit ihrem Leben und ihrem Prinzessinnendasein. Als Prinzessin ist sie wirklich anders.

Kommentare: 2
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Die Geschichte einer Prinzessin, die keine Prinzessin sein will, und einer Liebe gegen die Vernunft.


Was ist, wenn du anders bist als du sein solltest?

Was ist, wenn du jemanden findest, der dich liebt, genau so?

Und was ist, wenn dieser Jemand plötzlich verschwindet und die Frage zurücklässt, ob es deine Schuld war?

Was ist, wenn er ein dunkles Geheimnis verbirgt?

Wagst du es trotzdem?


Liebste Leser*innen!

Ich freue mich so sehr, euch meine Geschichte vorstellen und zur Diskussion freigeben zu dürfen! Seit dem 31. August ist sie im Handel erhältlich und ich bin so stolz auf mein Debüt!

Lange Zeit gab es diese Geschichte in meinem Kopf und ich habe es nicht wirklich gewagt, sie auf Papier zu bringen. Wie sehr es mich dann aber doch gedrängt hat, habe ich erst gemerkt, als ich dann mit dem Schreiben begann und innerhalb weniger Wochen der erste Entwurf beendet war.

Es steckt so viel Seele in dieser Geschichte und ich freue mich, sie mit euch teilen zu können!


"Gnade der Schatten" ist eher eine Novelle denn ein Roman und hat einen Umfang von 124 Seiten. Sie ist daheim im Genre Fantasy, hat aber deutliche Dark Romance- und Erotik-Anteile. 

Ich verlose insgesamt 13 Exemplare des Buches, drei Taschenbücher und zehn eBooks. Ich würde mich freuen, wenn ihr bei der Bewerbung angeben könntet, welche Variante ihr bevorzugt. Es besteht auch die Möglichkeit einer PDF, falls kein Reader zur Verfügung stehen sollte.


[Eine Leseprobe und einen Buchtrailer gibt es hier.]


Bei Fragen stehe ich gerne bereit, ich werde die Leserunde mit ganzem Herzen unterstützen, denn die Meinung der Leserschaft ist das wichtigste!

Ich hoffe, es finden sich ein paar Interessierte, ich freue mich auf eine gemütliche Leserunde!


Liebste Grüße

Rosalind


147 BeiträgeVerlosung beendet

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Disappeared" von Kathy Tailor (Bewerbung bis 20. September)

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

395 BeiträgeInvalid date

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Rosalind Parker?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks