Rosamunde Pilcher Schneesturm im Frühling

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(8)
(10)
(3)
(3)

Inhaltsangabe zu „Schneesturm im Frühling“ von Rosamunde Pilcher

Die Hochzeitsvorbereitungen sind in vollem Gange, doch Caroline stellt sich Fragen, die eine glückliche Braut sich nicht stellen sollte. Auf einer Reise nach Schottland spürt sie plötzlich, was ihr fehlt. Die Begegnung mit Oliver bewahrt sie vor einem folgenschweren Schritt.

Stöbern in Romane

Sonntags in Trondheim

Nüchtern, präzise und dennoch mit unglaublichen Witz fängt Anne B.Radge das Leben ein.

Lilofee

Heimkehren

Unbedingt lesen!

bookfox2

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Mir fehlen die Worte - für mich ein Meisterwerk.

erinrosewell

Der Junge auf dem Berg

Großartiges Buch, das einen mitreißt, abstößt und zugleich so sehr fasziniert... Absolute Empfehlung!

Bluebell2004

Ein Gentleman in Moskau

einzigartig (gut)!

bri114

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Eine Bucht voller Geheimnisse - sehr spannend und überraschend!

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blizzard

    Schneesturm im Frühling
    eskimo81

    eskimo81

    22. February 2015 um 19:09

    Caroline ist mitten in den Hochzeitsvorbereitungen als sie sich Fragen stellt, die eine glückliche Braut, kurz vor der Hochzeit, sich nicht stellen sollte. Auf einer Reise nach Schottland verursacht sie einen Autounfall, während eines unerwarteten Schneesturms. Als sie auf der Suche nach Hilfe und einer Bleibe für die Nacht ist, verschlägt es sie auf das Anwesen des reichen Geschäftsmannes Oliver. Diese Begegnung zeigt Caroline, was ihr fehlt... Rosamunde Pilcher kann das viel, viel besser. Der Schreibstil ist gewohnt packend und fesselnd, aber die üblichen Ausschweifungen, das blumige fehlt einfach. Man bekommt kein Gefühl für die Umgebung, welche sie im Normalfall so gut beschreibt, dass man sich direkt nach England / Schottland versetzt fühlt. Mir fehlte einfach das "nach Hause kommen" was ich sonst mit ihren Büchern habe. Nichts desto trotz ein gutes Herz-Schmerz-Buch, welches alles beinhaltet was dazu gehört. Eifersucht, Tragödie, Trauer, Schmerz, Liebe Fazit: Nicht der beste Pilcher Roman, aber für ein verschneiter Sonntag eine gute Lektüre. Schade, mir hat zu den anderen viel zu viel gefehlt.

    Mehr
  • Rezension zu "Schneesturm im Frühling" von Rosamunde Pilcher

    Schneesturm im Frühling
    Perle

    Perle

    11. August 2012 um 00:48

    Eine sehr schöne Story, auch sehr spannd erzählt. Rosamunde Pilcher ist eine sehr bekannte und gute Autorin. Seit Jahren bewundern wir im Fernsehn (ZDF) ihre 90minütige TV-Filme. Meine Oma liebte sie, meine Mutter, meine 82jährige Nachbarin und auch ich mit über 40 Jahren schaue diese herzzerreißenden Schnulzfilme gerne an. Am Ende vergiesst man dann ein paar Tränchen. Das tut so gut! Und so war auch dieser Roman von kaum 200 Seiten. Nur was ich bemängeln muss, es kamen am Anfang sehr viele verschiedene Menschen drin vor, von denen die Rede war, dass es schwierig war, die Handlung zu verstehn bzw. in die Geschichte hineinzukommen. Doch als Caroline mit ihrem 11jährigen Bruder davon fuhr, um den 25jährigen Bruder zu Besuchen und in einen Schneesturm geriet, ab da wird es sehr interessant und spannend, doch in England und Schottland ist es anscheinend üblich, dass man wildfremde Menschen so in sein Haus aufnimmt und versorgt mit Duschen, Essen, Trinken und ihnen eine Schlafstelle gibt. Das ist hier in Deutschland leider nicht möglich. Deshalb zieh ich ein Stern ab. Aber er hat mir trotzdem gut gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Schneesturm im Frühling" von Rosamunde Pilcher

    Schneesturm im Frühling
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. March 2012 um 14:31

    War mir ein wenig zu fad geschrieben.