Rosamunde Pilcher The Shell Seekers

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Shell Seekers“ von Rosamunde Pilcher

Artist's daughter, Penelope can look back on a full and varied life: a Bohemian childhood in London and Cornwall, an unhappy wartime marriage, and the one man she truly loved. She has brought up three children - and learned to accept them as they are. Yet, she is far too energetic and independent to settle sweetly into pensioned-off old-age. (Quelle:'Flexibler Einband/06.06.2005')

der beste Pilcher

— boyhood

Stöbern in Romane

Die Kieferninseln

Für japanophile Menschen eine wundervolle literarische Reise zu einem Land am anderen Ende der Welt, welche leicht an Murakami erinnert.

EmanuelvanWeimar

Der Weihnachtswald

So anders und sooooo wunderschön. Kann das Buch nur empfehlen...

zessi79

Kukolka

Erschreckendes Porträt eines Kindes, dessen Seele immer wieder mit Füßen getreten wird.

black_horse

Die Geschichte der getrennten Wege

Lieblingsbücher!! Lieblingsreihe!

Lanna

Dann schlaf auch du

Der große Hype ist fast berechtigt.

NeriFee

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schon hundertmal gelesen

    The Shell Seekers

    boyhood

    22. January 2016 um 17:24

    mindestens hundertmal gelesen! total zerfledderte Seiten, die mit einem Gummiband zusammengehalten werden müssen, das sagt doch schon alles, aber warum ist das so? (engl. Erstausgabe) das ist so, weil ich mich bei diesem Buch nicht an einer einzigen Stelle gelangweilt habe, weil ich immer wissen wollte, wie es weiter geht, weil mir jede einzelne Figur (mit jedem Kapitel wird der Schwerpunkt auf einen anderen Charakter gelegt) wichtig genug ist, sie kennen lernen zu wollen (und die wenigsten sind angenehm!). Weil die Sprache (Englisch) exzellent ist, weil der Aufbau logisch, das Ende stimmig ist (obwohl kein happy end), weil es einfach ein durch und durch gelungenes Buch ist. Ja, ich weiß Rosamunde Pilcher und alle rollen mit den Augen ... Aber: dieses Buch war ihr weltweiter Durchbruch - zu recht! Und es ist ganz sicher keine der Pilcher Schnulzen, die man gewöhnlich (vielleicht auch aufgrund der Fernsehfilme) erwartet, deswegen verstehe ich die Rezension des "gelöschten" Kommentators nicht ganz. Es ist ein durch und durch ernsthafter, hinreißend geschriebener Liebesroman und handelt von einem Paar, das - kriegsbedingt - keines werden konnte. Die Frau kann schreiben, auch ohne Schmalz, viele wissen das nur nicht. Wenn ihr Zeit habt - nur zu, ich kann es auch heute noch empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "The Shell Seekers" von Rosamunde Pilcher

    The Shell Seekers

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. September 2008 um 10:28

    Wahrscheinlich nur in der englischen Oiginalfassung als Lesestoff zu ertragen, im Deutschen wäre ein solcher Stoff wohl kaum zu ertragen, aber so bildet es (den passiven Wortschatz) ungemein, ohne (den Geschmack) zu verbilden.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks