Rose Ausländer Die Erde war ein atlasweißes Feld

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erde war ein atlasweißes Feld“ von Rose Ausländer

Hrsg. Braun, Helmut. ( Gesammelte Werke in sieben Bänden). 368 S.

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Erde war ein atlasweißes Feld" von Rose Ausländer

    Die Erde war ein atlasweißes Feld

    Monsignore

    14. February 2010 um 16:48

    Leben und Lyrik spiegeln ein halbes Jahrhundert: Im heute nicht mehr existenten orthodoxen Ostjudentum verwurzelt, pendelte die selbständige, für damalige Zeiten extrem fortschrittliche Rose Ausländer zwischen den Welten: USA, Rumänien, Deutschland. Doch genauso wechselten auch ihre Verfolger: Einmal die Sowjets, dann die nazifreundlichen Rumänen. Sie überlebte Zwangsarbeit, lebte in einem Kellerversteck. Dieser Sammelband mit ihrer Lyrik aus den Jahren 1927 bis 1956 spiegelt nicht nur all das - sie war eine stets sensible, liebende Frau, die das schreibend zu wunderschönen Versen zusammenfügen konnte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks