Rose Ausländer Treffpunkt der Winde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Treffpunkt der Winde“ von Rose Ausländer

Die Gedichte dieses Bandes erschienen 1979, als Rose Ausländers letzter, von Alter und Krankheit geprägter Lebensabschnitt begann. Die Sammlung ›Ein Stück weiter‹, bestehend aus älteren, überarbeiteten Texten und damals neuen Gedichten, durchzieht als Thema die Auseinandersetzung mit dem Alter, dem Tod - immer ins Geflecht der lyrischen Motive verwoben, die für Rose Ausländers Sprache so typisch sind. Aus einem reichen Fundus an Bildern von Natur und Mythos hat Rose Ausländer ihre Gedichte gemacht, deren Rhythmus verführerisch ist. Im Mittelpunkt steht die Sprache, die Rose Ausländer als »Wort« in so vielen Gedichten thematisiert. Mit einem Leitsatz endet eines der Gedichte des Bandes: »Dein Wort/ist eine Welt«. »Mach aus der Welt/ein Wort«, und wer das kann, der kann auch »zaubern«, ein Kinderglaube, der tief in einer sommerhellen bukowinischen Vergangenheit wurzelt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen