Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Rose_bloom

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ihr Lieben,

auch zu meinem neuen Buch möchte ich mit euch gerne wieder eine Leserunde veranstalten!
Ich freue mich sehr, auf eure Bewerbungen!

Vergeben werden insgesamt 10 eBooks.

Klappentext:

Liv
Ihn umgibt etwas Dunkles, Trauriges, das ihn augenscheinlich beschäftigt. Ich weiß, er ist nicht gut für mich und ich setze alles aufs Spiel, trotzdem kann ich mich ihm nicht entziehen.

Bennett
Ihre schüchterne Art bringt mich völlig um den Verstand. Seit ich neu am College bin, läuft sie mir mit ihren langen Beinen immer wieder über den Weg, und ich kann mich nicht gegen die Anziehung wehren, die von ihr ausgeht.
Doch es wäre besser, dagegen anzukämpfen. Für sie.


Als der extrem gutaussehende Dozent Bennett Lewis neu an die California State kommt, drehen alle förmlich durch.
Das zumindest denkt sich Liv, die mit dem Hype um den unnahbaren Lehrer überhaupt nichts anfangen kann. Denn sie hat nur eines im Kopf: ihren Abschluss in Psychologie und das mit summa cum laude. Männliche Ablenkung kann sie als Letztes gebrauchen!
Doch wieso spielt ihr Körper in seiner Gegenwart völlig verrückt? Und wieso will sie hinter das Geheimnis kommen, das Bennett vor allen verbirgt und ihn anscheinend gebrandmarkt hat?
Ein geheimes Spiel aus Anziehung, Leidenschaft und dunklen Geheimnissen beginnt, das eine Regel nach der anderen bricht.

Abgeschlossener Liebesroman mit einigen expliziten Szenen.

LG
Rose

Autor: Rose Bloom
Buch: Breaking the Rules

Jani182

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich hätte sehr große Lust dieses Buch zu lesen! Genau nach meinem Geschmack *-*

angel1843

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wow, der Klappentext ist schon mal der Hammer. Ich würde gerne mitlesen und hüpf daher in den Lostopf.

Beiträge danach
126 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

brits

vor 1 Jahr

Kapitel 7 bis Kapitel 13
Beitrag einblenden

Mir gefällt es, dass Bennett so oft kämpfen muß, um sich von Liv fernzuhalten. Ich mag es, wenn Frauen auf diese Art und Weise Macht über Männer haben. Ich mag auch das Geknister zwischen Liv und Bennett. Und des öfteren haben mich die beiden auch schon zum Schmunzeln gebracht ^_^. Manche Szenen sind zwar klischeehaft oder drüber, aber das kommt selbst im realen Leben vor und tut der Story hier keinen Abbruch. Ich habe meinen Spaß beim Lesen <3 ...
Schön war es zu lesen, dass sich nicht nur der Vater um Bennett sorgt. Auch Corbin habe ich direkt ins Herz geschlossen. Man merkt sofort, dass ihm die Freundschaft zu Bennett wichtig ist und er sie nicht aufgeben wird. Genau das ist es doch, was Bennett braucht um aus seinem Tief zu kommen: eine neue Liebe und alte Freunde, die ihm Halt geben... Ich mag die Story, gerade jetzt im letzten Abschnitt.
Das mit Bennett und Liv ist so ein Ding zwischen "Held" und "Arsch" - Ding. In dem einem Augenblick denkt man "Super, jetzt haben sie endlich zueinander gefunden" und im nächsten nur "Oh nein, was für ein Arsch. Jetzt stößt er sie wieder weg!" ... Auch wenn Bennett nicht mit Liv zusammen ist, fühlte es sich beim Lesen schon shitte an, als er mit der Frau abhaut. Ich habe mit Liv gelitten :( ...
Emotional ist auch dieses Buch wieder top *Daumenhoch*

brits

vor 1 Jahr

Kapitel 14 bis Kapitel 20
Beitrag einblenden

SaSu13 schreibt:
Bennet kann ich trotz seiner Hintergrundgeschichte nicht ganz nachvollziehen. Natürlich es ist schrecklich, was Alisa passiert ist und auch sein schlechter Ruf ist nicht schön, allerdings erklärt das für mich einfach nicht sein Verhalten zu Liv. Sogar wenn er sich gegenüber Alisa schuldig fühlt, dann kann man als 26/27-Jähriger Mann auch irgendwann mal verarbeiten. Vielleicht kommt mein Verständnis für ihn noch, aber momentan finde ich ihn nicht sehr sympathisch. Mitleid empfinde ich auch nicht.

bennett tut mir schon irgendwie leid, aber er bringt es auch fertig, dass ich ihm in den Allerwertesten treten möchte - * schnaub*. Und manchmal frage ich mich auch, wer von den beiden eigentlich der "Erwachsene" ist. Ich schiebe sein verhalten einfach mal auf die Spezies MANN ;)

brits

vor 1 Jahr

Kapitel 14 bis Kapitel 20
Beitrag einblenden

SaSu13 schreibt:
Nun erreichen wir also die erste heiße Szene, die an sich ganz gut geschrieben war. Natürlich war da nichts von Romantik zu spüren, aber das war ja auch nicht beabsichtigt.

Ich fand sie auch gut beschrieben. Was da an Emotionen rüber kam, war pures Verlangen ...

brits

vor 1 Jahr

Kapitel 21 bis Epilog
Beitrag einblenden

SaSu13 schreibt:
Bennet ist mir auch noch am Ende einfach nicht wirklich sympathisch geworden: Herrisch und dauernd vor allem flüchtend, während irgendwie immer die anderen Schuld haben. Gar nicht mein Geschmack.

Ich hatte eher das Gefühl, dass er von seinen Gefühlen überwältigt war und nicht damit klar kam, was sie in ihm auslösten...

brits

vor 1 Jahr

Kapitel 21 bis Epilog
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt enthält viele Erkenntnisse, die vielleicht etwas näher hätten beschrieben werden können. Aber da es eine kurze Geschichte war, musste man ja irgendwo Grenzen ziehen. Insgesamt gefiel es mir wieder sehr gut.
Ich meckere auch jedes Mal herum, dass die Geschichten für meinen Geschmack zu kurz sind. Das liegt aber immer daran, dass ich mich schlecht von Roses Büchern und deren Protas trennen kann. Hier übrigens wieder! Egal ob Bennett oder Liv in den Augen der Leser überreagiert oder falsch gehandelt haben; Roses Charaktere haben IMMER ihren eigenen Kopf. Gerade das ist es, was ich so an den Stories liebe: Man weiss nie was einen erwartet. Aber man kann immer damit rechnen, dass es emotional wird.
Vielen lieben Dank, Rose, für diese - leider wieder viel zu kurze ;) :D - Geschichte. Mir hat es sehr gefallen und ich mag es einfach, wie du deinen Charakteren ihren eigenen Kopf verpasst... Ich liebe Happy Ends <3
Meine Rezi folgt die Tage... LG Britta

brits

vor 1 Jahr

Kapitel 21 bis Epilog
Beitrag einblenden

asprengel schreibt:
Ich bin immer jemand der für mehr Seiten ist, un das geht mir hier auch so. Etwas ausführlicher wäre toll gewesen. Das man mehr Gefühl für das Buch und die Charaktere entwickelt.

Ich hatte kein Problem damit mich in die Charaktere hinein zu versetzen und mit ihnen zu fühlen. Ich hätte die Geschichte einfach nur gerne länger gehabt, weil ich den Schreibstil einfach klasse finde und die Bücher immer so verschlinge *heul*

brits

vor 1 Jahr

Rezensionen

Vielen lieben Dank für das tolle Buch. Ich habe es wieder an einem Stück verschlungen ♥...

Hier ist noch meine Rezi

https://www.lovelybooks.de/autor/Rose-Bloom/Breaking-the-Rules-1491138904-w/rezension/1500132639/

Bei Amazon sollte sie auch bald zu lesen sein...


LG Britta

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.