Rose Bloom Rage: Fight for Desire

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 5 Leser
  • 12 Rezensionen
(11)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rage: Fight for Desire“ von Rose Bloom

Band eins von insgesamt zwei Bänden. Zweiter Band erscheint im Juli 2017. Die Dunkelheit ist ein tückisches Miststück. Sie überwältigt dich, wenn du nicht damit rechnest, nur um dich dein restliches Leben zu quälen. Doch eigentlich ist es nicht die Dunkelheit, die dir zusetzt, sondern das Gefühl, selbst dafür verantwortlich zu sein und deine Entscheidungen nicht ändern zu können. Nie wieder. Du musst damit leben, am besten allein. Shawn Dawson, genannt Rage, lebt nur für eines: das Kämpfen. Die Mixed-Martial-Arts-Szene, in der er sich bewegt, liegt ihm zu Füßen. Und doch ist er einsam in der selbst geschaffenen Dunkelheit, die ihn umgibt. Als Lauren in sein Leben platzt und von Anfang an keine Scheu hat, sich gegen ihn durchzusetzen, empfindet er zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder etwas. Ein Gefühl, das sich, einmal an die Oberfläche gestoßen, nicht mehr unterdrücken lässt. Doch nicht nur Shawn hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Auch Lauren ist aus einem ganz bestimmten Grund in die Szene eingestiegen, und dieser hat ganz sicher nichts mit Rage Dawson zu tun.

Hat alles was man von solch einer Story hält. Zudem fesselnd bis zum Schluss

— Sturmhoehe88
Sturmhoehe88

Eine fesselnde Liebesgeschichte mit tollen Charakteren und äußerst überraschendem Ende. Ich freue mich schon auf Teil 2.

— Anna91
Anna91

Eine Liebesgeschichte mit zwei Protagonisten, die man bald ins Herz geschlossen hat - Achtung: Cliffhanger!

— bine174
bine174

Alle Emotionen sind dabei!

— chicken-ran
chicken-ran

Geniales Buch, von spannend bis romantisch über Traurig alles dabei. (Ein Stern abzug muss ich leider für das Ende geben - zu schockierend!)

— tina317852
tina317852

Dramatisch, Aufregend, Spannend und extrem emotional! Ich bin immer noch geflasht und vom Ende schockiert! Einfach der Hammer!

— Annabo
Annabo

Rage ist anders aber gut

— Kerstin_Bohr
Kerstin_Bohr

Fesselnd, flüssiger Schreibstil. Toller Protagonisten. Lese- und Kaufempfehlung...

— steffib2412
steffib2412

...agressiv...emotionell...fesselnd & so traurig...

— Buch_Versum
Buch_Versum

Arroganter Kämpfer trifft Mädchen mit Herz

— iris_knuth
iris_knuth
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein muss für das Bücherregal

    Rage: Fight for Desire
    Sturmhoehe88

    Sturmhoehe88

    24. June 2017 um 09:20

    Inhaltsangabe zu „Rage: Fight for Desire“ von Rose Bloom Band eins von insgesamt zwei Bänden. Zweiter Band erscheint im Juli 2017. Die Dunkelheit ist ein tückisches Miststück. Sie überwältigt dich, wenn du nicht damit rechnest, nur um dich dein restliches Leben zu quälen. Doch eigentlich ist es nicht die Dunkelheit, die dir zusetzt, sondern das Gefühl, selbst dafür verantwortlich zu sein und deine Entscheidungen nicht ändern zu können. Nie wieder. Du musst damit leben, am besten allein. Shawn Dawson, genannt Rage, lebt nur für eines: das Kämpfen. Die Mixed-Martial-Arts-Szene, in der er sich bewegt, liegt ihm zu Füßen. Und doch ist er einsam in der selbst geschaffenen Dunkelheit, die ihn umgibt. Als Lauren in sein Leben platzt und von Anfang an keine Scheu hat, sich gegen ihn durchzusetzen, empfindet er zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder etwas. Ein Gefühl, das sich, einmal an die Oberfläche gestoßen, nicht mehr unterdrücken lässt. Doch nicht nur Shawn hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Auch Lauren ist aus einem ganz bestimmten Grund in die Szene eingestiegen, und dieser hat ganz sicher nichts mit Rage Dawson zu tun. Meine Meinung Sobald man beginnt die Geschichte zu lesen, wird man augenblicklich in seinen Bann gezogen. Die Spannung bleibt bis zum Ende was es einen unmöglich macht dieses Buch zur Seite zulegen. Der Schreibstil ist so locker und erfrischend, das, dass lesen soviel Spaß macht und die Kapitel förmlich an einem Vorbei ziehen. Rose Bloom hat hier ein Werk geschaffen das zudem alles vereint, was solch ein Buch aus macht, um es so Spannend, Emotional und Zerreißend werden zu lassen, wie diese Story es ist. Shawn und Lauren sind zwei super zusammen passende Stimmige Protas die einem zum Schmunzeln aber auch zum Schreien und Fluchen bringen können. Zwei Dickköpfe die wissen was sie wollen, und es auch bekommen, egal was ihnen im Weg steht. Rose Bloom hat alles Emotionen, alles Gedanken des jeweiligen Protas und ebenso deren Handlungen realistisch rüber gebracht, so das der Leser in mitten des Geschehens ist. Man fühlt sich als Teil dieses Geschehen so als wäre man ein stiller Beobachter, der heimlich Mäuschen spielt. Mein Fazit Spannend, Emotional und herzergreifend bis zum Schluss. Dieses Buch hat alles, was man sich wünschen kann. Ich kann es jedem nur wärmstens Empfehlen. Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung, ein muss im jeden Bücherregal oder auf jedem Reader. 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Fesselnder kann eine Geschichte kaum sein!

    Rage: Fight for Desire
    tina317852

    tina317852

    23. June 2017 um 10:21

    Zum Inhalt: Shawn Dawson, genannt Rage, lebt nur für eines: das Kämpfen. Die Mixed-Martial-Arts-Szene, in der er sich bewegt, liegt ihm zu Füßen. Und doch ist er einsam in der selbst geschaffenen Dunkelheit, die ihn umgibt. Als Lauren in sein Leben platzt und von Anfang an keine Scheu hat, sich gegen ihn durchzusetzen, empfindet er zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder etwas. Ein Gefühl, das sich, einmal an die Oberfläche gestoßen, nicht mehr unterdrücken lässt. Doch nicht nur Shawn hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Auch Lauren ist aus einem ganz bestimmten Grund in die Szene eingestiegen, und dieser hat ganz sicher nichts mit Rage Dawson zu tun. Rage hat in seiner Vergangenheit einen schrecklichen Verlust erlebt, der auch seine Familie zerstört hat und flüchtet sich mit seinen Gefühlen in die Kämpfe, bei denen er alles um sich rum vergessen kann und sich für ein paar Minuten lebendig fühlt. Lauren hatte keine einfache Kindheit und ihre Familie ist ihr das wichtigste. Das ist einer der Gründe warum auch Sie in die MMA Szene eintritt, in der Sie auf Rage trifft. Lauren ist eine der wenigen die es schafft zu Rage durchzudringen, da Sie sich von Anfang an nichts von ihm sagen lässt. Das ist ein Charakterzug den ich sehr gerne an ihr mag. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, wobei ihr diese Unerschrockenheit auch gerne mal in die quere kommt. Der Schreibstil des Buches ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Sehr gut finde ich die verschiedenen Perspektivwechsel von Lauren und Rage, dass gibt einem die Möglichkeit beide Charaktere kennen zu lernen und mit ihnen mit zu fühlen. Auch die Nebencharaktere will ich noch erwähnen, vor allem Sam, Rob und Hunter, ich glaube bessere Freunde können sich Lauren und Rage nicht wünschen, Sie sind immer für Sie da! Das Buch hat einfach alles was man sich bei einer guten Geschichte wünscht, es ist spannend und lustig, nicht zu vorhersehbar, tolle Charaktere und eine Liebe die es schafft alle Widrigkeiten zu überwinden. Das Einzige was mich ein bisschen stört ist das Ende (daher auch nur 4 Sterne), es ist einfach zu schockierend und lässt einen mit Tränen und einem großen Fragezeichen zurück. Ich hoffe das im Band 2 alles wieder gut wird, warte gespannt darauf! Aber trotzdem kann ich nur allen empfehlen das Buch zu Lesen, es ist eine tolle Geschichte.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Rage: Fight for Desire" von Rose Bloom

    Rage: Fight for Desire
    Rose_bloom

    Rose_bloom

    Hallo ihr Lieben,hier ist nun die versprochene Leserunde und ich freue mich wahnsinnig darauf, euch Rage vorstellen zu dürfen!!Diesmal gibt es ganze 20 eBooks zu gewinnen!!Klappentext:Die Dunkelheit ist ein tückisches Miststück.Sie überwältigt dich, wenn du nicht damit rechnest, nur um dich dein restliches Leben zu quälen.Doch eigentlich ist es nicht die Dunkelheit, die dir zusetzt, sondern das Gefühl, selbst dafür verantwortlich zu sein und deine Entscheidungen nicht ändern zu können. Nie wieder. Du musst damit leben, am besten allein. Shawn Dawson, genannt Rage, lebt nur für eines: das Kämpfen.Die Mixed-Martial-Arts-Szene, in der er sich bewegt, liegt ihm zu Füßen. Und doch ist er einsam in der selbst geschaffenen Dunkelheit, die ihn umgibt.Als Lauren in sein Leben platzt und von Anfang an keine Scheu hat, sich gegen ihn durchzusetzen, empfindet er zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder etwas. Ein Gefühl, das sich, einmal an die Oberfläche gestoßen, nicht mehr unterdrücken lässt.Doch nicht nur Shawn hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Auch Lauren ist aus einem ganz bestimmten Grund in die Szene eingestiegen, und dieser hat ganz sicher nichts mit Rage Dawson zu tun.Viel Glück! LG Rose

    Mehr
    • 119
    Anna91

    Anna91

    23. June 2017 um 06:23
    bine174 schreibt Toll finde ich, wie sehr Lauren Einfluss auf Shawn nehmen kann, wie sehr sie ihm hilft, seine schlimme Seite unter Kontrolle zu halten.

    Das finde ich auch. Sie tut ihm wirklich gut.

  • Lauren und Shawn - Teil 1

    Rage: Fight for Desire
    bine174

    bine174

    23. June 2017 um 06:04

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich habe mit dem Buch begonnen und hätte am liebsten in einem Rutsch durchgelesen.Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und die Geschichte wird abwechselnd aus Shawns und Laurens Sicht erzählt. Sie erzählt von einem MMA-Kämpfer, der in einem fort gegen seine inneren Dämonen kämpft und knapp davor ist, in die Dunkelheit zu stürzen. Sie erzählt von einer jungen Frau, die ihr eigenes schweres Päckchen zu tragen hat. Sie erzählt von einer Liebe, die aufkeimt, wo man es am wenigsten erwarten würde, und sie erzählt von Shawns Kampf gegen die Dunkelheit, davon, wie sehr Liebe alles verändern kann.Mir hat das Buch supergut gefallen. Obwohl es in der MMA-Szene spielt und natürlich auch einige Kampfszenen beschrieben werden, steht doch die Geschichte von Lauren und Shawn im Vordergrund. Ich musste von Anfang an schmunzeln, als sie ihm nicht seufzend vor die Füße sinkt, sondern ihm Paroli bietet und ihn damit wahnsinnig macht. Ich mochte beide Charaktere sehr gerne. Lauren, weil sie eben ihre Frau steht und sich nichts von Männern vorschreiben lässt, weil sie es schafft, hinter Shawns Fassade zu sehen und sein wahres Ich zu erkennen. An Shawn mochte ich sehr, dass er trotz seiner Kämpfernatur auch zart sein kann und sich gegenüber Lauren auch nicht scheut, ihr das zu zeigen. Ihr gegenüber lässt er seine harte Maske fallen, und auch wenn ihm das anfangs noch schwer fällt, war es einfach schön zu beobachten, wie er sich ändert, und was ihm wichtig im Leben wird.Das Buch endet mit einem wirklich fiesen Cliffhanger, und ich bin nur froh, dass Teil 2 bald herauskommen soll.Fazit: eine Liebesgeschichte aus der Welt des MMA, mit Protagonisten, die ich in Herz geschlossen habe. Eine Geschichte, die sich durchaus im wahren Leben auch so zutragen könnte. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und danke der Autorin für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares im Rahmen der lovelybooks-Leserunde.

    Mehr
  • Sehr geniales und gut geschiebenes Buch

    Rage: Fight for Desire
    chicken-ran

    chicken-ran

    22. June 2017 um 15:29

    Was soll man sagen, das Buch ist wirklich toll geschrieben. Es ließt sich locker flockig bis zum Schluss durch. Die Seiten fliegen nur so dahin. Und dann kommt das Ende schneller als man denkt, leider. Man fühlt alle Emotionen, Leid, Schmerz, Hoffnung, Hass und Liebe. Man muss oft Schmunzeln, denn die Sticheleien sind wirklich genial und erheitern einen sehr. Man ließt abwechselnd aus den Sichten der Protagonisten, was wirklich super ist und man dadurch auch vieles besser versteht. Das Ende ist leider sehr traurig und natürlich offen...... denn es wird einen zweiten Band geben, auch wenn dies erst mal nicht über die erste Enttäuschung hinweg hilft, da man denkt: Dies kann doch nicht die letzte Seite sein..... Dieses Buch ist wirklich fesselnd und wirklich spannend und vieles mehr. Es lohnt sich auf jeden Fall zu lesen!

    Mehr
  • Hammer-Auftakt!

    Rage: Fight for Desire
    Annabo

    Annabo

    22. June 2017 um 10:21

    Inhalt: Lauren lebt für ihre Familie. Als ihre Schwester verschwindet, versucht sie alles um diese wieder zu finden. Da sie diese in der Martial Arts Szene vermutet, führt ihr Weg sie dort hin. Shawn ist schroff, arrogant und ein berühmter Kämpfer der mit seinem Team nicht gut umspringt. Als sich für Lauren die Möglichkeit öffnet in Shawns Team einzusteigen, fackelt sie nicht länger, denn das könnte sie ihrer Schwester näher bringen, doch es ist gar nicht so leicht mit einem heißen Bad Boy zu arbeiten…Meinung: „Fight for Desire“ ist eine großartige Geschichte über den Kämpfer Shawn alias Rage von Rose Bloom. Das Cover ist spitze und spiegelt die Thematik perfekt wieder und auch der Titel passt super zum Inhalt. Die Geschichte ist genial geschrieben, ich war sofort drin und kam dann nicht mehr raus. Es ist so fesselnd, dass ich das Buch nicht zur Seite legen und dadurch eine Nachtschicht einlegen musste, bis ich durch war. Die Handlung ist spannend, aufregend, dramatisch und richtig emotional! Wie oft ich mit den Tränen kämpfen musste, kann ich gar nicht sagen, aber es war oft. Ich habe einfach richtig mitgelitten und mitgefiebert. Die Idee rund um die Kämpfe fand ich faszinierend. Die Beschreibungen der Szene, der Kämpfe selbst und auch der Emotionen war großartig und sehr bildlich. Ich habe es echt genossen in die Geschichte und dieses Milieu mit all ihren positiven, aber vor allem auch negativen und ernsten Seiten, abzutauchen. Die Geschichte behandelt zudem weitere sehr ernste Themen, wie Alkohol am Steuer oder auch häusliche Gewalt, was ich sehr bewegend fand. Auch die erotischen Szenen waren toll geschrieben und vor allem angenehm zu lesen.Das Ende ist richtig böse: dramatisch und traurig und einfach viel zu offen. Ich will unbedingt wissen was passiert ist. Gerade als sich alles zum Guten wendet, geht es richtig zur Sache. Ich könnte grade wieder heulen wenn ich an das Ende denke. Ich will jetzt sofort weiterlesen! Aber immerhin geht es im Juli schon weiter, das finde ich echt mega!Die Geschichte wird im Wechsel von Shawn und Lauren erzählt. Die beiden sind schon ein witziges Pärchen. Ich habe die gemeinsamen Szene und ihre Gespräche sehr genossen. Die sind wie zwei Magnete, sie ziehen sich und stoßen sich gleichzeitig wieder voneinander ab. Zwei wirklich tolle Protagonisten!Lauren ist mutig, ehrgeizig, dickköpfig und humorvoll. Hat sie sich einmal was in den Kopf gesetzt, verliert sie ihr Ziel nicht mehr aus den Augen. Mir gefällt ihre selbstaufopfernde Art und wie sie sich immer um andere sorgt. Mir gefiel es sehr gut mitzuerleben, wie sie nach und nach zu Shawn durchringen kann. Eine wirklich sehr liebenswerte Prota!Shawn alias Rage war gewöhnungsbedürftig, aber ich habe mich schnelle an seine typische Bad Boy Art gewöhnt und ganz tief innen, ist er ja echt ein netter Kerl! Er ist nicht leicht, aber Lauren zeigt, dass mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl auch so ein Kerl eine sensible und gefühlvolle Seite hat. Hach, ich glaub ich steh auch auf Bad Boys! ;DFazit: Ein richtig geiler Auftakt über die Martial Art Szene, Familienbande und das Licht in der Dunkelheit! Ich bin noch immer geflasht und begeistert und will sofort weiter lesen. Es ist spannend und dramatisch und einfach extrem emotional! Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf die Fortsetzung und kann diese kaum erwarten!

    Mehr
  • Der Wahnsinn!

    Rage: Fight for Desire
    Legomerl

    Legomerl

    21. June 2017 um 20:26

    "Rage: Fight for Desire" ist im Juni 2017 erschienen. Rose Bloom - die Autorin - hat das Buch selbst verlegt und ist sowohl als eBook, als auch als Taschenbuch erhältlich.!!! ACHTUNG !!! SPOILERGEFAHR !!!Die Geschichte beginnt mit einem Rückblick sechs Jahre in die Vergangenheit. Shawn und sein kleiner Bruder Tommy sind mit dem Auto auf dem Weg nach Hause. Sie feiern Tommys ersten Kampf. Shawn trinkt Alkohol, während Tommy seinem Bruder gesteht, dass er lieber Kunst studieren möchte, anstatt in den Ring zu treten. Während Shawn ihm noch versichert, dass er alles machen kann was er möchte, achtet er nicht auf die Fahrbahn und baut einen Unfall bei dem Tommy sein Leben verliert.Sechs Jahre später...wir sind auf einem dunklen Parkplatz und eine junge Frau (Lauren) macht sich auf den Weg zu einer Arena. Sie kommt an einem gefährlich aber gutaussehenden Typ vorbei - der rauchend und telefonierend an seinem Wagen steht - und gerät schließlich an drei Schlägertypen, die sich an sie ranmachen wollen. Während sie noch bissige Kommentare verteilt und versucht sich aus dem Griff des Anführers zu befreien, kommt ihr der Typ von vorhin zur Hilfe. Als Lauren schließlich klar stellt, dass sie von ihm keine Hilfe braucht, lässt er sie vermeintlich schutzlos zurück. Da er nicht so ein Idiot ist, schickt er den Türsteher zu der jungen Frau zurück.Lauren lebt mit ihrer Mutter - die durch einen Unfall nicht mehr so gut zu Fuß ist und auch nicht mehr so lange stehen kann - und ihrer Schwester zusammen. Nachdem ihre Schwester sich mit einem finsteren Typ namens Darren Malone eingelassen hat und verschwunden ist, hat sie sich der Suche nach ihr verschrieben. Malone arbeitet als Manager für MMAs und wenn Lauren ihre Schwester Ginger finden will, dann am Besten in einer MMA Arena. Also bricht sie am nächsten Abend, in Begleitung ihres schwulen Freundes Hunter, erneut zu der Arena auf und tritt auf Malone. Nach einer wüsten Schimpftirade wird sie von einem Security rausbegleitet. Sie hört im Flur, wie sich zwei Männer über die Arbeit bei einem gewissen Rage aka. Shawn streiten. Sie beschließt also, sich an Rage dran zu hängen um so an Malone und ihre Schwester zu kommen. Sie nimmt einen Job als Physiotherapeutin bei ihm an. Was sie allerdings nicht weiß ist, dass Rage ein dunkles Geheimnis hat und nur sein Temperament nur schwer zügeln kann. Ist er einmal in Rage - wie sein Name schon so schön sagt - dann ist er nicht mehr aufzuhalten. Außerdem hat er einen erhöhten Alkohol- und Frauenverschleiß. Die beiden bekommen sich immer wieder in die Wolle, doch schon bald wird klar, dass die gegenseitige Anziehung immer stärker wird und kaum noch auszuhalten ist.Rose Bloom hat einen einzigartigen und fesselnden Schreibstil, der es mir nahezu unmöglich gemacht hat meinen Kindle aus der Hand zu legen und so hatte ich das Buch in knapp einem Tag durch. Sie hat die Kapitel in die Sichtweisen von Shawn und Lauren unterteilt, sodass man jederzeit über deren Gefühle informiert war. Die Kapitel an sich waren von der Länge her genau richtig, nicht zu lang und auch nicht zu kurz.Fazit: Das Buch ist auf jeden Fall zu empfehlen! Es ist wirklich fesselnd. Der Cut am Ende des Buches war alles andere als nett und ich bin wirklich froh, wenn der zweite Band rauskommt, damit ich weiterlesen kann. ^^Von mir bekommt "Rage: Fight for Desire" 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Rage: Fight for Desire" von Rose Bloom

    Rage: Fight for Desire
    Rose_bloom

    Rose_bloom

    Hallo liebe Leser,diesmal möchte ich die kommende Leserunde mit einer Buchverlosung beginnen!Es geht hierbei um ingesamt 3 x 1 Taschenbuch von Rage: Fight for Desire - brandheiß und neu veröffentlicht am 10.06.2017!!Band eins von insgesamt zwei Bänden. Zweiter Band erscheint im Juli 2017.Was müsst ihr dafür tun? Fast nichts! Schreibt mir einfach, ob ihr das Buch gerne gewinnen würdet?Klappentext:Die Dunkelheit ist ein tückisches Miststück.Sie überwältigt dich, wenn du nicht damit rechnest, nur um dich dein restliches Leben zu quälen.Doch eigentlich ist es nicht die Dunkelheit, die dir zusetzt, sondern das Gefühl, selbst dafür verantwortlich zu sein und deine Entscheidungen nicht ändern zu können. Nie wieder. Du musst damit leben, am besten allein. Shawn Dawson, genannt Rage, lebt nur für eines: das Kämpfen.Die Mixed-Martial-Arts-Szene, in der er sich bewegt, liegt ihm zu Füßen. Und doch ist er einsam in der selbst geschaffenen Dunkelheit, die ihn umgibt.Als Lauren in sein Leben platzt und von Anfang an keine Scheu hat, sich gegen ihn durchzusetzen, empfindet er zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder etwas. Ein Gefühl, das sich, einmal an die Oberfläche gestoßen, nicht mehr unterdrücken lässt.Doch nicht nur Shawn hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Auch Lauren ist aus einem ganz bestimmten Grund in die Szene eingestiegen, und dieser hat ganz sicher nichts mit Rage Dawson zu tun.Viel Glück! LG Rose

    Mehr
    • 56
  • Mega erster Teil

    Rage: Fight for Desire
    Kerstin_Bohr

    Kerstin_Bohr

    15. June 2017 um 21:23

     Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt hammermässig zur Story. Erste Zeilen:"Dein erster Sieg! Ich kann es immer noch nicht fassen, Tommy!", grölte ich, während Nirvana aus den Boxen meines alten Buick dröhnte.Was soll ich sagen? Rage ist einfach toll. :) Shawn alias Rage ist ein Mann, der ein schweres Schicksal erleben musste und aus das er immer noch nicht wieder heraus gekommen ist. Er ist in der Dunkelheit und in seinen Kämpfen versunken. Erst als Lauren in sein Leben tritt, scheint er wiederein wenig Licht am Ende des Tunnels sehen zu können. Rage ist anders als alle anderen Protas von Rose. Rage ist trotz seiner düsteren Aura zum Verlieben."Seine Brust hob und senkte sich schnell, sein Gesicht war vollständig verschwitzt und seine Gesichtszüge hart wie Stein. Ich hatte ihn aggressiv erlebt, wütend, aber noch niemals so. Vielleicht war das doch der wahre Shawn. Rage. Es war wie bei Dr. Jekyll und Mr. Hyde."Rose Bloom hat die beiden Protagonisten sehr gut beschrieben und ausgearbeitet. Sie sind sehr komplex genau wie ihre Vergangenheit und Gegenwart. Ich finde beidesehr gelungen. Ihr Kennenlernen ging nicht zu schnell und nicht zu langsam. Genau richtig.Auch die erotischen Szenen waren nicht zu schnell da. Rage ist der aggressive BadBoy, der seine Wut in den Kämpfen raus lässt, und manchmal leider auch ausserhalb des Käfigs.Der Schreibstil von Rose ist wie immer sehr leicht und flüssig, es macht Spaß ihreGeschichten zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin, und schwuppdiwupp war ich durch.Sie beschreibt auch die Kampfszenen sehr gut. Man ist förmlich mit im Ring und spürt den Kick. Auch das Setting der Kampfarena oder der Trainingshalle kommt super rüber. Alles in allem ein "Yes" für Rage und Lauren. Kauft Es! Lest Es! Es ist toll.

    Mehr
  • Wow! Toller Auftakt! Ich bin hin und weg ❤

    Rage: Fight for Desire
    YvonneMucha

    YvonneMucha

    12. June 2017 um 15:17

    Das Cover sieht heiß aus und macht sofort Lust auf die Story. Der abgebildete Kämpfer passt wunderbar zu Rage. Ein richtiger Hingucker.Diesmal weiß ich gar nicht, wo ich mit meiner Rezension anfangen soll. Ich bin immer noch total geflasht von diesem grandiosen Buch. Es hat mich von der ersten Seite an total gefangen genommen und nicht mehr losgelassen. Ich habe bisher wirklich alle Bücher der Autorin gelesen und liebe sie auch, aber was sie hier für eine Geschichte aufs Papier gebracht hat, hat mich echt umgehauen.Geschrieben ist die Geschichte aus der Sicht von Shawn und Lauren und so konnte ich mich perfekt in die Gefühlswelt beider Charaktere hineinversetzen. Auch diesmal hat mich Rose Bloom mit ihrem flüssigen und bildhaften Schreibstil überzeugt, sodass mein Kopfkino auf Hochtouren lief.Lauren ist eine starke Protagonistin, die sich so schnell nicht einschüchtern lässt. Sie ist tough und schlagfertig. Ich konnte gar nicht anders als sie gleich in mein Herz zu schließen. Sie hasst Gewalt und trotzdem wagt sie es sich, in die Welt der testosterongesteuerten Männer zu begeben. Natürlich nicht ohne Grund. Aber mit einem Typen wie Shawn hatte sie nicht gerechnet. Er bringt ihren Puls zum Rasen und das in jeglicher Hinsicht.Shawn ist dagegen ein unberechenbarer Charakter. Arrrgh...er hat mich manchmal echt in den Wahnsinn getrieben. Er hat eine Seite an sich, die unverschämt, gnadenlos und eiskalt ist und da möchte man ihm manchmal am liebsten ins Gesicht springen. Im anderen Moment kann er aber auch lieb und nett sein und lässt mit seinem Charme jedes Frauenherz höher schlagen.Zwei wunderbar ausgearbeitete Charaktere, die sich nahezu perfekt ergänzen. Ich habe den Schlagabtausch den sich Shawn und Lauren geliefert haben geliebt. Eine Frau, die mal nicht nach seiner Pfeife tanzt und es trotzdem schafft, hinter seiner Fassade zu blicken und Gefühle in ihm zu wecken. Die Story bietet eine tolle Abwechslung zwischen humorvoll, emotional und tiefgründig. Das Buch bleibt spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Und dann ist man plötzlich viel zu schnell am überraschenden Ende angelangt. Jetzt freue ich mich schon riesig auf den zweiten Teil, der mit Sicherheit genauso spannend weitergehen wird, wie der erste Teil aufgehört hat.Fazit:Wow, das Buch hat mich völlig sprachlos gemacht, im positiven Sinne, und es ist mal wieder ein Beweis dafür, dass Rose Bloom wirklich eine großartige Autorin ist. Ein gelungener Mix aus heißem Kopfkino, vielen Höhen und Tiefen, Spannung und jede Menge Gefühl.

    Mehr
  • Absolut coole Geschichte

    Rage: Fight for Desire
    MissBille

    MissBille

    12. June 2017 um 13:04

    Das Cover ist heiß und passt super zum Genre und Inhalt der Geschichte.Der Klappentext liest sich toll und macht neugierig.Durch seine Vergangenheit wurde Shwan „Rage“ zu dem was er heute ist. Für ihn heißt es keine Gefühle, keine weiteren Verletzte und Enttäuschungen, dafür aber sein Leben als MMA-Kämpfer. Bis er auf Lauren trifft. Werden sie zueinander finden? Oder entzweit deren beider Vergangenheit sie?Die Protagonisten Rage und Lauren sind sympathische, kämpferische und authentische Persönlichkeiten. Man konnte mit ihnen fühlen und leiden. Ich mochte sie beide von Beginn an. Auch deren Entwicklung lässt sich super erkennen.Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder locker leicht und absolut flüssig zu lesen. Ab der ersten Seite ist man Teil der Geschichte und hat Spaß beim Lesen. Dies wird dazu noch verstärkt durch die anhaltende und steigende Spannung.Die Szenen und Schauplätze konnte man sich bildlich vorstellen, da sie toll beschrieben wurden.Es ist nicht einfach nur eine typische MMA-Fighter Geschichte. Nein, es ist viel mehr. Sie ist tiefgründig, emotional und dramatisch. Dazu gibt es aber auch humorvolle und liebevolle, romantische Szenen.Beim Leser werden die Gefühle und Emotionen des Lesers oft, unverhofft, überraschend und treffend angesprochen. Vor allem auch durch die verschiedenen Erzählweisen wird dies verstärkt.Auch die Erotik ist nicht zu verachten, denn die Szenen sind sinnlich beschrieben, bei dem das Prickeln klar hervorgeht.Diese tolle Geschichte endet leider viel zu früh und mit einem Cliffhanger, aber nun warte ich gespannt auf den zweiten Teil! Kann sie euch wirklich empfehlen!

    Mehr
  • Wow...:)

    Rage: Fight for Desire
    steffib2412

    steffib2412

    12. June 2017 um 05:30

    Zur Story:Shawn Dawson, genannt Rage, lebt nur für eines: das Kämpfen.Die Mixed-Martial-Arts-Szene, in der er sich bewegt, liegt ihm zu Füßen. Und doch ist er einsam in der selbst geschaffenen Dunkelheit, die ihn umgibt.Als Lauren in sein Leben platzt und von Anfang an keine Scheu hat, sich gegen ihn durchzusetzen, empfindet er zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder etwas. Ein Gefühl, das sich, einmal an die Oberfläche gestoßen, nicht mehr unterdrücken lässt.Doch nicht nur Shawn hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Auch Lauren ist aus einem ganz bestimmten Grund in die Szene eingestiegen, und dieser hat ganz sicher nichts mit Rage Dawson zu tun. (By Rose Bloom)Mein Fazit:Mit Rage: Fight for Desire ist Rose Bloom ein Buch gelungen, welches ich bereits nach kurzer Zeit nicht mehr aus den Händen legen konnte und welches mich total in seinen Bann gezogen hat....Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg leicht und flüssig zu lesen. Außerdem haben mir Rage und Lauren als Protagonisten sehr gut gefallen. Jeder auf seine eigene Art und Weise ist authentisch und mit seinen eigenen Problemen behaftet.Die Emotionen kommen in dem Buch somit nicht zu kurz. Es gibt aber auch Momente zum Lachen oder Schmunzeln...Als wahrer Hingucker ist auf jeden Fall das Coverbild....Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es auf jeden Fall eine Lese- und Kaufempfehlung von mir....Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen....:)

    Mehr
  • ...agressiv...emotionell...fesselnd & so traurig...

    Rage: Fight for Desire
    Buch_Versum

    Buch_Versum

    11. June 2017 um 20:44

    Lauren ist auf der Suche nach Ihrer Schwester, Sie nimmt viel dafür in Kauf, sogar den Job bei Rage, den aggressiven Fighter! Es ist ein völlig andere Welt in die Lauren eintaucht. Wird Sie in dieser Ihre Schwester finden ? Findet Sie noch etwas anderes als das? Das Cover ist sehr erotisch und zeigt Aggressivität eines Kämpfers. Dieser ist sicherlich Rage. Die Kapiteleinteilung ist total gut gelungen! Mit zwei Fäusten, die zum Kampf bereit sind. Zwischen den 2 Fäusten steh der jeweilige Charakter mit einem Song Text der zum Kapitel passt! Sehr kreativ. Der Klapptext ist stimmig und macht Lust auf mehr. Die Hauptprotagonisten bestehen aus Lauren und Rage. Lauren ist so stur, dickköpfig und besitzt eine Ehrgeiz, der bewundernswert ist. Das Ziel Ihre Schwester wieder zubekommen stellt Sie Ihr eigenes Leben auf das Abstellgleis und riskiert alles dafür. Rage ist ein grandioser Kämpfer, Er ist sexy und charismatisch, er ertränkt seine Probleme in Alkohol & Frauengeschichten. Als Lauren auftaucht verändert sich alles. Durch Sie bekommen wir auch seine Verletzlichkeit und viele andere Charakterstärken zu Gesicht & lernen Ihn voller Begeisterung näher kennen. Der Schreibstil von Rose ist flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen. Die Erzählweise ist emotional, fesselnd und unterhaltsam. Durch den Wechsel der Perspektive kann man besser in die Sicht der Hauptprotagonisten eintauchen und fühlt mit diesen mit. Die knisternde erotische Spannung zwischen den Lauren & Rage ist greifbar und sehr gut beschrieben. Das Buch zeichnet sich durch die Veränderung von Rage aus. Es hat mir viel Freude bereitet das Buch zu lesen! Das Buch hat mich gefesselt, amüsiert & bewegt. Zum Fazit; Das Buch war unterhaltsam und amüsant, durch die Sprüche der 2 Hauptprotagonisten bekommt es zwischendurch eine Leichtigkeit beim Lesen, so dass man es perfekt in einem Rutsch durchlesen will. Es erheitert dadurch auch das Hin und Her von Lauren & Rage, sowohl wird die erotische Spannung dadurch immer heißer. Durch den weiteren Einblick in Rages Vergangenheit versteht man immer besser Seine Sicht und Seine Aggression dem Leben gegenüber. Kritisch stand ich der Lösung gegenüber Gini entgegen, sowie die Annahme von dem Deal, der Ausgang diesem war leider recht Sehr emotionelle & fesselnde Lektüre umhüllt mit mehr Tiefe als zu Beginn erwartet! Mit Vorsicht zu Genießen, es endet mit einem Cliffhanger. Vielen Dank für das Lesevergnügen. ! Empfehlenswert ! Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorin.

    Mehr
  • Arroganter Kämpfer trifft Mädchen mit Herz

    Rage: Fight for Desire
    iris_knuth

    iris_knuth

    11. June 2017 um 11:11

    In das Cover war ich von Anfang an total verliebt und war sehr gespannt auf die Story. Aber das was die Autorin dort abgeliefert hat,war einfach der Hammer. Der Titel und Klappentext passt perfekt zur Story. Man ist von der ersten Seite mittendrin im Buch.Was mir auch sehr gut gefallen hat, das an jedem Anfang der Kapitel ein Song stand. So hat man eine perfekte Songliste zum Buch. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse. Locker und leicht. Und über das Ende war ich sehr geschockt. Hoffentlich kommt bald Teil 2. Die Charakter sind einfach klasse ausgewählt. Sie passten alle sehr gut zusammen. Auch die Nebencharakter spielten hier eine große Rolle. Es passte alles perfekt zusammen. Auch wenn Rage manchmal echt ein arroganter Kerl ist und ihn manchmal schütteln konnte. Man könnte Denken er hat zwei Gesichter. Lauren ist einfach klasse. Ganz plötzlich gehört sie zum Team. Auch wenn ihr das echt schwer fällt in der Nähe von Rage. Den bei den Launen wird einen echt schwindelig. Aber sie versucht sich tapfer zu schlagen, wenn da nicht die Gefühle sind. Zur Story werde ich Euch nichts weiter erzählen,den dieses Buch muss man unbedingt gelesen haben. Es ist voller Emotionen, Gefühlen und der Kampf um die Liebe.Dazu der Mix mit dem Boxen bzw MMA. Eine Klare Leseempfelung. Nun warte ich voller Sehnsucht auf den zweiten Teil. 

    Mehr