Rose Bloom Rage - Fight for Love

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(18)
(11)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rage - Fight for Love“ von Rose Bloom

Band zwei von insgesamt zwei Bänden. »Alles war taub. Mein Körper war taub. Meine Empfindungen waren taub. Meine Seele war taub. Was gut war, denn sobald ich es mir erlaubte, wieder etwas zu fühlen, kam der unfassbare Schmerz zurück. Der Schmerz, der mich nach Shawns Zusammenbruch nicht atmen gelassen hatte. Er drohte, mich zu ersticken, und wollte mir alles nehmen. Einzig die Hoffnung hatte mich aufrecht gehalten. Die Hoffnung, die ich mir geschworen hatte, niemals zu verlieren.« Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie. Nun kämpft Lauren. Mit ihrer Trauer und um ihren Verstand. Wird sich Shawn wieder vollständig erholen? Sich Lauren zuliebe ändern und sein Leben überdenken? Oder braucht er einen letzten großen Kampf, um endlich abschließen zu können? Denn sein nächster Gegner ist kein Unbekannter für ihn. Kane. Sein Bruder wartet auf seine Rache, und diese Chance wird er nicht verstreichen lassen.

Die schwersten Kämpfe fightet man nicht im Ring aus

— Katrinbacher
Katrinbacher

Der große Kampf um die Liebe, ums Überleben, dem Leben und der Herausforderung sich diesem zu stellen, geht weiter ...

— Sarih151
Sarih151

Ein tolles Ende, anschmachtungswürdige Charaktere und Suchtgefahr...geniale Diologie

— Leseratte2007
Leseratte2007

Mir fehlten hier leider ein wenig die Emotionen, ansonsten ein schöner Abschluss der Geschichte um Lauren und Shawn

— bine174
bine174

Eine würdige Fortsetzung von 'Rage: Fight for desire"

— Anna91
Anna91

Zitat: Die schlechten Momente wird es immer geben, das ist zum einen auch gut, denn sie machen uns zu den Menschen, die wir sind...

— Nitsrek321
Nitsrek321

Ein toller zweiter Teil, emotional, voller Liebe, Leid und Lust. Ein großes Lesevergnügen!

— tina317852
tina317852

Fesselnd bis zur letzten Seite! Ich habe es verschlungen und freue mich auf den zweiten Teil.

— Mausminni
Mausminni

Toller zweiter Band, welcher dramatisch & emotional war, jedoch stellenweise einfach zu viel passiert ist...

— cityofbooks
cityofbooks

Band 2 kommt leider nicht an meine Erwartungen, die ich nach Band 1 hatte, heran. Dennoch war es eine angenehme Lektüre für Zwischendrin.

— Legomerl
Legomerl

Stöbern in Liebesromane

Beautiful Funeral

Viele Emotionen und Ereignisse <3 Mir hat dass sehr gut gefallen !

iris_knuth

The Mistake – Niemand ist perfekt

Super Unterhaltung mit tollen Charakteren

Katrin_Zinke

So klingt dein Herz

Ein schönes Sommerbuch, dass aber an einigen Stellen Potenzial verschenkt hat.

crazy_book_lover1

Herzkonfetti und Popcornküsse

Fast besser als Pretty Woman, Bridget Jones & 27 Dresses zusammen!!!

Happines

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

Tolle Geschichte mit Gänsehautfeeling pur!

saras_bookwonderland

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Die in der Handlung integrierte Kulinarik bringt beim Lesen so viel Appetit und Lust auf KOchen.

RoRezepte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rage - Fight for Love

    Rage - Fight for Love
    Jette5

    Jette5

    20. August 2017 um 10:36

    Der erste Teil ging mit einem bösen Cliffhanger zu Ende und genau dort setzt der zweite Teil an. Rage liegt nach Ende des Kampfes im Koma. Für Lauren bricht eine Welt zusammen. Wird Shawn den Weg zu ihr zurück finden und wieder so sein wie vor dem Kampf?Wegen dem Cliffhanger konnte ich es kaum erwarten weiter zu lesen. Lauren und Shawn gefallen mir immer besser. Beide sind starke Charakter. Sie haben in ihrer Vergangenheit viel durch gemacht und Narben davon getragen. Diese Vergangenheit taucht immer wieder auf und sie beide müssen sich ihr stellen, was neue Probleme in die junge Beziehung bringt. Aber nicht nur außerhalb ihrer Beziehung gibt es Probleme, die ihre Beziehung belasten, sondern auch innerhalb. Rage möchte erneut in den Ring steigen und Lauren hat Angst davor, das diesmal noch schlimmeres passieren könnte. Aber nicht nur die beiden Hauptcharakter gefallen mir gut, sondern auch die Nebencharakter sind toll beschrieben. Jeder passt in die Rolle die er ausfüllen soll und bereichert dieses Buch. Auch diesmal gefällt mir der Schreibstiel von Rose Bloom sehr gut. Sie hat eine schöne Art ihre Geschichten zu erzählen. Der erste Teil dieser Serie hat mir etwas besser gefallen, als der zweite Teil. Der erste Teil war für mich emotionaler. Ich habe mehr mitgefiebert und gelacht. Auch die Chemie zwischen Lauren und Shawn kam diesmal nicht so gut rüber. Mir fehlte das prickeln zwischen ihnen. Das alles blieb bei diesem Band leider aus, aber trotzdem hat mich das Buch gut unterhalten. Es ist ein schöner Abschluss für Shawn und Lauren geworden und man sollte ihn auf jeden Fall gelesen haben.

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung

    Rage - Fight for Love
    brits

    brits

    17. August 2017 um 10:41

    Inhalt Band zwei von insgesamt zwei Bänden. »Alles war taub. Mein Körper war taub. Meine Empfindungen waren taub. Meine Seele war taub. Was gut war, denn sobald ich es mir erlaubte, wieder etwas zu fühlen, kam der unfassbare Schmerz zurück. Der Schmerz, der mich nach Shawns Zusammenbruch nicht atmen gelassen hatte. Er drohte, mich zu ersticken, und wollte mir alles nehmen. Einzig die Hoffnung hatte mich aufrecht gehalten. Die Hoffnung, die ich mir geschworen hatte, niemals zu verlieren.« Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie. Nun kämpft Lauren. Mit ihrer Trauer und um ihren Verstand. Wird sich Shawn wieder vollständig erholen? Sich Lauren zuliebe ändern und sein Leben überdenken? Oder braucht er einen letzten großen Kampf, um endlich abschließen zu können? Denn sein nächster Gegner ist kein Unbekannter für ihn. Kane. Sein Bruder wartet auf seine Rache, und diese Chance wird er nicht verstreichen lassen. Meine Meinung Ich bin jedes Mal sprachlos, wenn ich die Bücher von Rose Bloom lese. Denn obwohl die Stories vom Prinzip her gleich aufgebaut sind, packt mich jedes Buch emotional doch anders. Jeder Satz zieht den Leser regelrecht in die Story und lässt ihn alles mitfühlen. Die wechselnden Perspektiven und der flüssige Schreibstil  machen es einem zunehmend schwerer mal eine Lesepause einzulegen. Rose Bloom versteht es einfach den Leser in den Bann ihrer Protas zu ziehen. Bei Rage z.B. war es wieder der Fall. In meinem Kopf wummerte nach jedem Kapitel der Satz: 'ach komm, ein Kapitel geht noch... und noch eines... und noch eines', weil ich einfach nicht aufhören konnte. Und zack, ehe ich mich versah,  befand ich mich leider schon am Ende des Buches. Denn die Bücher der Autorin haben einen Nachteil: sie sind viel zu kurz 😉. Mein Fazit Wie man ein tolles Buch erkennt: man wird von einer Story gefesselt und erst am Ende wieder in die Realität entlassen 😉. Dies geschieht bei Rage... Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und volle 5 ⛤⛤⛤⛤⛤

    Mehr
  • Rage: Fight for Love

    Rage - Fight for Love
    Katrinbacher

    Katrinbacher

    09. August 2017 um 19:48

    Meine MeinungIch durfte dieses Buch für eine Leserunde bei Lovelybooks lesen, das ich es für diesen Zweck kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.Zum Glück war der zweite Teil schon draußen und ich musste nicht diesen Cliffhanger ertragen, ich glaube, ich hätte leichte Aggressionen und dann irgendwas an die Wand geschmissen.Rose Bloom schafft es mit ihrem schreibstill den Leser zu begeistern, die Geschichte ist spannend und gefühlvoll, die Protagonisten sind alle realistisch und die detaillierten Schilderungen lassen das Kopfkino starten. Durch den Prolog ist man direkt wieder in der Situation, die nicht sein kann, nicht sein darf! Man leidet, hofft und bangt mit Lauren, der Wunsch, dass Shawn endlich wieder die Augen aufmacht, er der Alte ist und alles wieder so ist, wie vor dem Kampf, steigt von Seite zu Seite.Doch, durch welche Höllen die beiden gehen müssen, und ob sie überhaupt eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft haben, müsst ihr selbst herausfinden.Cover... Rage - ein Kämpfer, er passt.Mein FazitIm zweiten Teil geht es in erster Line um Hoffnung, Vertrauen und ums Kämpfen, die schwersten Kämpfe fightet man nicht im Ring aus, lest selbst, es lohnt sich!

    Mehr
  • Laurens und Shawns Geschichte geht weiter

    Rage - Fight for Love
    Anna91

    Anna91

    09. August 2017 um 14:52

    "Rage: Fight for love" von Rose Bloom ist die Fortsetzung von "Rage: Fight for desire" und der Abschluss der zweiteiligen Serie.Inhalt:Shawns großer Kampf endete in einer Tragödie und nun ist es an Lauren zu kämpfen. Um Shawns Leben, um ihre Beziehung und um eine gemeinsame Zukunft ohne ständiges Bangen um das Leben ihrer großen Liebe. Doch kann Shawn seine Prioritäten für Lauren neu setzen oder braucht er einen letzten großen Kampf, um mit seiner Vergangenheit abschließen zu können?Bewertung:"Rage: Fight for love" ist auf jeden Fall eine würdige Fortsetzung für "Rage: Fight for desire". Die Geschichte knüpft genau am Ende des ersten Bandes an und beantwortet nach und nach alle bisher ungeklärten Fragen. Wir lernen Shawn und auch Lauren von ganz neuen Seiten kennen und da die Kapitel abwechselnd aus Laurens und Shawns Sicht geschrieben sind, kann man sich in beide stets gut hineinversetzen und mitfühlen. War im ersten Teil vor allem die Frage, ob die beiden überhaupt ein Paar werden und ob diese Beziehung funktionieren kann, sind es nun Fragen, die viel tiefer gehen. Wie sieht eine mögliche gemeinsame Zukunft aus? Kann Shawn sich Lauren zuliebe ändern und seine Prioritäten neu setzen? Das Leben wirft den beiden jede Menge Steine in den Weg und es ist nicht immer einfach für die beiden, ihren Weg gemeinsam weiter zu gehen.Vermisst habe ich Laurens Humor aus dem ersten Teil. Dieser kam hier leider ein bisschen zu kurz. Außerdem folgten alle Freuden und Dramen sehr schnell aufeinander. Ich hätte mir dazwischen etwas mehr Leben gewünscht. Für mich hätte das Buch gut und gerne doppelt so lang sein können.Fazit:Mir hat der Roman sehr gut gefallen, wenn auch nicht ganz so gut wie der erste Teil. Etwas mehr "Alltag" zwischen den großen Ereignissen hätte dem Buch meiner Meinung nach gut getan und ihm etwas von seiner Eile genommen. Trotzdem eine eindeutige Leseempfehlung, schon allein weil tatsächlich alle Fragen geklärt werden und wir endlich erfahren, wie es mit Shawn und Lauren weitergeht.

    Mehr
  • Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie...

    Rage - Fight for Love
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    07. August 2017 um 12:07

    Darum geht es (Klappentext): »Alles war taub. Mein Körper war taub. Meine Empfindungen waren taub. Meine Seele war taub. Was gut war, denn sobald ich es mir erlaubte, wieder etwas zu fühlen, kam der unfassbare Schmerz zurück. Der Schmerz, der mich nach Shawns Zusammenbruch nicht atmen gelassen hatte. Er drohte, mich zu ersticken, und wollte mir alles nehmen. Einzig die Hoffnung hatte mich aufrecht gehalten. Die Hoffnung, die ich mir geschworen hatte, niemals zu verlieren.« Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie. Nun kämpft Lauren. Mit ihrer Trauer und um ihren Verstand. Wird sich Shawn wieder vollständig erholen? Sich Lauren zuliebe ändern und sein Leben überdenken? Oder braucht er einen letzten großen Kampf, um endlich abschließen zu können? Denn sein nächster Gegner ist kein Unbekannter für ihn. Kane. Sein Bruder wartet auf seine Rache, und diese Chance wird er nicht verstreichen lassen.Meine Meinung:Das Buch hat mir wieder sehr gut gefallen.Lauren und Shawn sind ein total tolles Paar und sehr gut und facettenreich ausgearbeitet. Beide haben mir auch hier wieder sehr gut gefallen.Die Handlung war sehr abwechslungsreich und spannend gestaltet. Meine Gefühle sind Achterbahn gefahren und ich konnte mich teils nicht entscheiden, ob ich weinen, lachen oder den Kopf schütteln sollte.Das Setting und die Atmosphäre waren total toll und ich mochte den Schreibstil sehr gerne.Ich hoffe, die Autorin schreibt noch viel mehr Geschichten und Bücher, weil sie mich mit diesen zwei Werken sehr überzeugen konnte.

    Mehr
  • Ein emotionales Buch zum mitfiebern!

    Rage - Fight for Love
    JackyG

    JackyG

    07. August 2017 um 11:49

    Das Cover finde ich sehr schön. Man erkennt Shawn - genannt auch Rage - auf den Cover. Das schwarz/weiß sieht gut aus. Man kann dieses Buch leicht mit den ersten Teil identifizieren. Der Schreibstil von der Autorin Bloom gefällt mir sehr gut. Sie schreibt flüssig und bringt das Geschehene sehr gefühlsvoll rüber. Auch der Spannungsbogen ist durchgehend da, sodass man das Buch nicht zur Seite legen kann.Shawn - im Koma und Lauren macht sich Sorgen um ihn. Sie möchte, dass er mit dem Kämpfen aufhört, doch wird Shawn nach dem Vorfall wirklich das Kämpfen aufgeben?...Was soll ich sagen? Ich liebe die Protagonisten. Beide sind stur und dickköpfig, was manchmal echt amüsant ist, ihre Gespräche zu lesen. Ich kann beide Ansichten über das Kämpfen verstehen.Ist eine schwierige Situation für ihre Beziehung... Fazit:Auch der zweite Band konnte mich überzeugen! Der zweite Teil der Rage-Reihe bekommt von mir 4,5 Sterne von 5. (aufgerundet). Diese Reihe kann ich wirklich weiterempfehlen. Die Reihe ist fesselnd und sehr emotional, sodass man die Bücher nicht mehr zur Seite legen kann. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Rage: Fight for Love" von Rose Bloom

    Rage - Fight for Love
    Rose_bloom

    Rose_bloom

    Und es geht weiter!Mit Rage! Mit Bambi! Und vielen Emotionen!Band zwei von insgesamt zwei Bänden.»Alles war taub. Mein Körper war taub. Meine Empfindungen waren taub. Meine Seele war taub. Was gut war, denn sobald ich es mir erlaubte, wieder etwas zu fühlen, kam der unfassbare Schmerz zurück. Der Schmerz, der mich nach Shawns Zusammenbruch nicht atmen gelassen hatte. Er drohte, mich zu ersticken, und wollte mir alles nehmen. Einzig die Hoffnung hatte mich aufrecht gehalten. Die Hoffnung, die ich mir geschworen hatte, niemals zu verlieren.«Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie.Nun kämpft Lauren. Mit ihrer Trauer und um ihren Verstand.Wird sich Shawn wieder vollständig erholen? Sich Lauren zuliebe ändern und sein Leben überdenken?Oder braucht er einen letzten großen Kampf, um endlich abschließen zu können?Denn sein nächster Gegner ist kein Unbekannter für ihn. Kane.Sein Bruder wartet auf seine Rache, und diese Chance wird er nicht verstreichen lassen.Ich freue mich, wenn ihr wieder dabei seid!LGRose

    Mehr
    • 126
  • Der große Kampf um die Liebe, ums Überleben, dem Leben und der Herausforderung sich diesem zu stelle

    Rage - Fight for Love
    Sarih151

    Sarih151

    07. August 2017 um 08:19

    Niemand hat das Ende des Kampfes so kommen sehen. Am aller wenigsten Shawn selbst. Doch trotz seiner schweren Verletzungen, will der MMA-Kämpfer bald wieder in den Ring steigen und setzt sich gegen sämtlichen Widerwillen seiner Freunde durch. Nicht ahnend, dass er dabei sein größtes Glück – Lauren – immer weiter von sich stößt... „Rage – Fight for Love“ ist der zweite und somit abschließende Teil der gleichnamigen Reihe von Rose Bloom. Das Cover ähnelt sehr dem vom ersten Band. Der Schreibstil ist gewohnt gut und flüssig. Auch hier taucht man wieder in die Sichtweise von Lauren und Shawn ein. Teil zwei knüpft unmittelbar an das Ende vom ersten Band an und nimmt so den Leser erneut mit in die Welt von Shawn und Lauren. Die dramatischen Ereignisse setzen sich weiter fort und fesseln an die Geschichte. Die Dramatik, die Sorge, die Trauer – Rose Bloom setzt den Leser schon auf den ersten hundert Seiten einem Sturm der Gefühle aus, dem man sich nicht entziehen kann. Außer um kurz tief durchzuatmen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Nachdem Shawn und Lauren die ersten dramatischen Ereignisse überstanden haben, kehrt trotzdem keine Ruhe ein. Ihr Beziehung wird immer wieder auf die Probe gestellt. Aufwühlend und nervenaufreibend geht es weiter. Ein einziges Chaos der Gefühle, das überwältigt und mitreißt. Die Autorin weiß, wie sie ihre Leser fesseln kann! Ganz nebenbei kann man zudem eine zweite Liebesgeschichte entdecken, die mir zusätzlich ein Lächeln ins Gesicht zauberte! Trotz allem liegt der Hauptfokus der Story noch immer auf Rage und Lauren, die sich hier ihr Leben unnötig zu verkomplizieren scheinen. Zwar entstehen noch immer sehr vertraute und intime Szenen zwischen ihnen, leider treten diese jedoch durch häufig auftretendes gegenseitiges Missverständnis in den Hintergrund. Doch natürlich wäre Band zwei nicht das Ende der Reihe, wenn Rose Bloom es nicht schaffen würde, diesem mit einem umwerfenden Ende zu versehen. Sämtliche Fragen, die im Laufe der Reihe aufgetreten sein, werden beseitigt und bieten sämtlichen Protagonisten einen Abschluss. Auch wenn mir diese bei manchen Personen zu erzwungen und noch schnell hineingeschrieben vorkamen. „Rage – Fight for Love“ erzählt vom Kampf ums Leben, Überleben und der Herausforderung sich diesem zu stellen. Ein toller Abschluss und ein einziges Gefühlschaos! 4 von 5 Sterne

    Mehr
  • Der Kampf gehr weiter

    Rage - Fight for Love
    ScheckTina

    ScheckTina

    03. August 2017 um 17:08

    Nun endlich ist der zweite Teil von Rage fertig. Und mir hat es sehr gefallen. Der Schreibstill war auch hier leicht, verständlich und die Situationen gut beschrieben. Das er bei dem Kampf gelinkt wurde, war ja schon klar. Hier wurde es ein bisschen zu schnell alles aufgeklärt und geregelt. Denn im Normalfall dauert es Monate wenn nicht sogar Jahre, aber gut.  Ich musste trotzdem ganz oft über Rage schmunzeln. Aber hier waren auch mehr traurige Momente in denen ich mitgefühlt habe. Mit der Krankheit seines Vaters und der Versöhnung mit seinem Bruder Kane. Obwohl ich mit den Handlungen von Lauren nicht immer eiverstanden war, so bin ich doch froh dass die zwei endlich ein Happy End feiern können. Ich meine ich verliebe mich in einen Kämpfer und verlange von Ihm aufzuhören und seinen "Job" hinzuschmeißen, das verstehe einer.  Mich hat auch die Hintergrundgeschichte sehr angesprochen und ich hoffe auf einen dritten Teil in dem es um Gini und Sam geht. Denn die beiden verdienen auch einen schönen Abschluss.

    Mehr
  • Lauren und Shawn die Zweite :-)

    Rage - Fight for Love
    bine174

    bine174

    31. July 2017 um 18:21

    Ich habe mich sehr gefreut, als ich auch diesen Band im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks mitlesen durfte, denn der Cliffhanger zu Teil 1 hatte mich doch sehr fassungslos zurückgelassen :-)Die Handlung schließt direkt an das Ende von Teil 1 an, man kann somit in einem Rutsch weiterlesen.Die Geschichte wird auch hier wieder abwechselnd aus Shawns und Laurens Sicht erzählt, der Schreibstil ist gewohnt flüssig, und die angegebenen Songs pro Kapitel passen gut dazu und sind eine tolle Idee.Doch leider muss ich auch sagen, dass mir hier viel zu viel passiert ist. Ich hatte das Gefühl, durch die Szenen zu rasen, es reihte sich Vorkommnis an Vorkommnis, und die Charaktere kamen mir nicht so gut ausgebaut vor wie in Band 1. Um nicht zu spoilern, möchte ich hier keine näheren Angaben zu einzelnen Szenen machen, aber die Handlung hätte ohne weiteres auf viel mehr Seiten ausgeweitet werden können, dafür ein wenig mehr Ruhe hineingebracht, es ging viel zu rasch weiter und hat mir dadurch auch ein wenig die Lesefreude genommen.Auch die Emotionen kamen für mich nicht so gut herüber wie im vorigen Band und Kampfszenen gab es gar keine - leider, denn gerade die hatten mir in Band 1 sehr gut gefallen.In diesem Band machte für mich persönlich eindeutig Shawn die größere Entwicklung durch, er reflektiert sein bisheriges Leben und denkt ernsthaft darüber nach, wie es weitergehen soll, ist nicht mehr so stur und lässt sich auch mal was sagen. Mir hat sehr gut gefallen, dass er seine Emotionen zugelassen hat, dass er nicht alleine gekämpft und sich anvertraut hat.Mir gefiel auch sehr gut, wie Shawn sich mit seiner Familie versucht auszusöhnen, diese Szenen waren gut und auch nachvollziehbar beschrieben und haben bei mir auch Tränen aufsteigen lassen.Die Erotikszenen waren ansprechend und prickelnd beschrieben, und es gab eine wirklich superschöne romantische Szene, bei der ich dahingeschmolzen bin :-)Fazit: Der zweite Band dieses Zweiteilers konnte mich leider emotional nicht so fesseln wie Teil 1. Trotzdem vergebe ich gern eine Leseempfehlung, weil mir vor allem Shawns Weiterentwicklung sehr gut gefallen hat und die Handlung selbst mal etwas Anderes war und Einblick in die Mixed Material Arts-Szene gibt.

    Mehr
  • Kämpfe nicht nur mit den Fäusten sondern mit dem Herzen

    Rage - Fight for Love
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    31. July 2017 um 12:51

    nach seinem letzten Kampf liegt Shawn nun im Koma und Lauren wird bald verrückt vor Angst um ihn .Wird er es schaffen aus dem Koma zu entkommen ? Und wenn ja wie wird es ihm gehen ?Nach einigem Ringen wird Shawn wieder wach ,doch  noch immer ist er besessen davon ,den letzten alles entscheidenden Kampf aus zu tragen .Denn sein Gegner ist der eigene Bruder und dieser Kampf ist nicht nur ein Kampf um Geld und Titel sondern ein Kampf um die Stellung in der Familie.Lauren versucht alles ihn von diesem Kampf weg zu bringen,doch ohne Erfolg.Auch wenn Shawn  und seine Familie sich endlich wieder nächer kommen durch die Krankheit des Vaters so gilt es doch immer noch diesen  einen Kampf zu kämpfen.Gemeinsam mit Lauren möchte man manchmal Shawn  schütteln um ihn davon ab zu bringen ,doch letztendlich  würde das nichts bringen ,der der Konflikt für den der Kampf steht muss geklärt werden und  das können nur die beiden Brüder .Dieser Band  geht ruhiger zu  , nicht  so sehr das Kämpfen  im Ring steht im Vordergrund sondern  der innere Kampf ,den Shawn mit sich und seiner Familie kämpft .Seine Beziehungen zur Familie sind alles andere als einfach und Lauren  steht oft  hilflos daneben.Ein Buch ,das man  verschlingt ,man fiebert mit Lauren und Co mit .Man möchte Rage schütteln  und Lauren ab und zu auch damit endlich Bewegung die  Sache kommt und Rage endlich erkennt ,das Kämpfe nicht nur mit den Fäusten sondern auch mit dem Herzen ausgetragen werden können

    Mehr
  • Liebe, Leid und Lust

    Rage - Fight for Love
    tina317852

    tina317852

    29. July 2017 um 11:22

    Die Geschichte um Rage und Lauren geht in die zweite Runde. So dramatisch der erste Band ist, so geht es auch gleich im zweiten weiter. Rage hat eine schlimme Verletzung davon getragen und kann trotzdem nicht aufhören zu kämpfen, für Ihn ist es sein Leben und nichts ist wichtiger als der Kampf. Lauren ist hin und hergerissen zwischen Ihrer Liebe zu Rage und der Angst um sein Leben, auch muss Sie sich überlegen was Sie von Ihrem Leben will. Lauren und Rage sind zwei tolle Charaktere, man kann beim Lesen richtig mit Ihnen mitfühlen wie Sie Leiden. Sie können nicht ohne einander aber auch miteinander fällt es Ihnen schwer sich zu vertrauen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut, man kann mit den Charakteren mitfühlen, sich in sie hineinversetzen, es ist spannend und doch so voller Liebe, und dabei auch nicht zu kitschig. Es ist einfach eine tolle Geschichte und ich könnte mich gar nicht entscheiden welchen der Bände ich jetzt besser finde, kann somit nur jedem empfehlen die Bücher zu lesen!  

    Mehr
  • Gelungener Abschluss, auch wenn es teilweise einfach zu viel war...

    Rage - Fight for Love
    cityofbooks

    cityofbooks

    26. July 2017 um 21:52

    Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie. Nun kämpft Lauren. Mit ihrer Trauer und um ihren Verstand. Wird sich Shawn wieder vollständig erholen? Sich Lauren zuliebe ändern und sein Leben überdenken? Oder braucht er einen letzten großen Kampf, um endlich abschließen zu können? Denn sein nächster Gegner ist kein Unbekannter für ihn.Mir hat der erste Band der Reihe wirklich richtig gut gefallen. Da der ertse Band mit dem wohl fiesesten Cliffhanger überhaupt geendet hatte, musste ich auch direkt weiterlesen.Der Schreibstil der Autorin war, wie auch im ertsen Band flüssig, angenehm, fesselnd und emotional. Das Buch lässt sich auch einfach nur super schnell lesen und ich hatte es innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Auch dieser Band wird sowohl aus Laurens, als auch aus Shawns Perspektive erzählt, was mir wieder richtig gut gefallen hat.Lauren ist mir mir im ertsen Band mit ihrer liebenswerten Art sofort sympathsich gewesen un dauch im zweiten Band habe ich sie wieder unglaublich gerne gehabt. Ich konnte sie die ganze Zeit über sehr gut verstehen, mich in sie hineinversetzten ud habe mit ihr gefühlt. Shawn ist mir damals schon ziemlich schnell ans Herz gewachsen un dauch er war einfach nur toll! Er ist so leidenschaftlich und gerade seine Entwicklung ist wirklich sehr schön mit anzusehen.Die Geschichte war auch sehr emotional, dramatisch voller Spannung und man hat wirklich mitgefiebert. Lauren und Shawn sind einfach nur so ein tolles Paar, sie passen so gut zusammen. Man merkt wie die beiden durch die Hürden, die ihnen und auch ihrer Beziehung im Wege stehen sie nur stärker machen und sie daran wachsen. Ich muss aber sagen, dass es mir teilweise zu viel des Guten war. Es ging mir stellenweise einfach ein wenig zu schnell und es hätte dem Buch definitiv nicht geschadet ein paar Handlungsstränge weniger zu haben oder wenn das Buch ein paar Seiten mehr gehabt hätte (so ging es mir aber beim ersten Band auch schon).Insgesamt ein toller zweiter Band, welcher dramatisch und emotional war, jedoch stellenweise einfach zu viel passiert ist. Nichsdestotrotz ein gelungener Abschluss!!!

    Mehr
  • Die Liebesgeschichte zwischen Lauren und Shawn geht weiter...

    Rage - Fight for Love
    Legomerl

    Legomerl

    26. July 2017 um 01:12

    »Schon ab dem ersten Moment als wie aufeinandergetroffen sind, wusste ich, dass du etwas Besonderes bist. Dein Dickkopf, dein Mut und deine Schönheit haben mich völlig um den Verstand gebracht. […] Ich möchte ein gemeinsames Leben mit dir aufbauen. Vielleicht hier, vielleicht woanders, in einer Wohnung oder einem Haus, total egal. Hauptsache du bist bei mir.«     Story Die Geschichte beginnt mit einem Rückblick in Band 1 und sofort wird man wieder in die Geschichte mit hineingezogen. Der Einstieg war wirklich grandios. Shawn liegt nach seinem letzten Kampf mit dem Verdacht auf eine Hirnblutung im Koma. Lauren geht es schlecht und verbringt jeden Tag bei ihrem Shawn im Krankenhaus. Vier Tage später erwacht er wieder und ist ganz der Alte. Lauren und Shawn genießen daraufhin die Zweisamkeit nach dem Schock. Doch nach einem fatalen Familientreffen bei Shawns Eltern, gerät die junge Liebe ins Wanken. Shawn und Lauren balancieren gefährlich nah an einem Abgrund und jeder Schritt könnte sie und ihre Liebe in die Finsternis stürzen. Leider wirkt dieser Band viel zu hektisch auf mich. Es passiert viel zu viel auf einmal und als Leser kommt man gar nicht mehr zur Ruhe. Von der Menge an Erzählstoff wären eindeutig mehr Seiten drin gewesen, vielleicht sogar noch ein 3. Band. Einfach damit sich die ganze Spannung ein wenig entzerrt und man manche Situationen noch tiefer und schöner hätte ausarbeiten können. Des Weiteren fand ich viele Reaktionen der Protagonisten zu überzogen und auch dieses ewige „Davongelaufe“, mit anschließender Entschuldigung und Versöhnungssex, war mit der Zeit wirklich anstrengend zu lesen. Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das in Band 1 auch so negativ aufgefallen ist. Generell war dieser Band ziemlich vorhersehbar. Bis auf eine Szene kurz vor Schluss, hat mich nichts wirklich überrascht. Vieles hat man sich im Vorneherein schon denken können. Auch die Gefühle, die in Band 1 in mir übergekocht sind, fehlen mir in Band 2 komplett. Mehr als ein leichtes Lächeln war einfach nicht drin. Auch das Thema "Material Arts" wird in diesem Band ein wenig vernachlässigt. Schade eigentlich, den Rose hat Kampfszenen in Band 1 einwandfrei beschrieben.   Charaktere Die Charaktere, die mir in Band 1 so sympathisch waren, verlieren an Bonuspunkten. Insbesondere Lauren und ihre teilweise ziemlich überzogenen Reaktionen (sie werden zwar erklärt und begründet, aber für mich war es dann leider doch to much) sind mir negativ aufgestoßen. Shawn und die anderen bleiben eigentlich so wie sie sind. Ihre Charaktere werden nicht noch weiter vertieft – oder es kam bei mir nicht an –, sodass sie über den gesamten Handlungsverlauf mehr oder weniger statisch wirkten. Was mir wirklich gut gefallen hat waren die Veränderungen innerhalb der Familie von Shawn und die Beziehung zwischen Sam und Gini.     Schreibstil Rose Blooms Schreibstil ist nach wie vor einwandfrei – locker und leicht. Während dem Lesen sind mir immer mal wieder vereinzelte Zeit-, Orts- und Satzstellungsfehler ins Auge gefallen. Diese haben mich in meinem Lesefluss allerdings nicht gestört. Wie bereits in Band 1 werden die einzelnen Kapitel in die Sichtweisen von Lauren und Shawn unterteilt und auch jedem Kapitel ist wieder ein bestimmter Song zugeordnet, der die Stimmung unterstreichen soll. Diese Idee (und auch die Arbeit dahinter) finde ich nach wie vor einwandfrei und klasse!   Cover Das Cover von Band 2 ist genauso toll wie das von Band 1. Hier wurde wirklich eine gute Wahl getroffen, denn es spiegelt durchaus Shawns Geschichte und Charakter wieder. Fazit Ich hatte mich wahnsinnig auf Band 2 gefreut. Leider hat es meine Erwartungen absolut nicht erfüllt und das finde ich mehr als Schade. Die Emotionen die im 1. Band in mir übergekocht sind, haben in Band 2 vollkommen gefehlt. Oftmals war einfach nicht mehr als ein Lächeln bei mir drin. Eine einzige Szene, und die war relativ am Ende des Buches, hat mich zum Träumen eingeladen. Aber das war es dann auch schon gewesen. Ich finde es wirklich mehr wie schade, denn Rose Bloom ganz wahnsinnig toll schreiben. Mich hat Band 2 leider absolut nicht überzeugt. Da mir die Figuren durch Band 1 allerdings so ans Herz gewachsen sind, und es so schlecht nun auch wieder nicht war, gebe ich "Rage: Fight for Love" 3 von 5 Sternen.  

    Mehr
  • Emotionaler Abschluss einer super Geschichte

    Rage - Fight for Love
    Sturmhoehe88

    Sturmhoehe88

    25. July 2017 um 10:37

    Inhaltsangabe zu „Rage - Fight for Love“ von Rose Bloom Band zwei von insgesamt zwei Bänden. »Alles war taub. Mein Körper war taub. Meine Empfindungen waren taub. Meine Seele war taub. Was gut war, denn sobald ich es mir erlaubte, wieder etwas zu fühlen, kam der unfassbare Schmerz zurück. Der Schmerz, der mich nach Shawns Zusammenbruch nicht atmen gelassen hatte. Er drohte, mich zu ersticken, und wollte mir alles nehmen. Einzig die Hoffnung hatte mich aufrecht gehalten. Die Hoffnung, die ich mir geschworen hatte, niemals zu verlieren.« Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie. Nun kämpft Lauren. Mit ihrer Trauer und um ihren Verstand. Wird sich Shawn wieder vollständig erholen? Sich Lauren zuliebe ändern und sein Leben überdenken? Oder braucht er einen letzten großen Kampf, um endlich abschließen zu können? Denn sein nächster Gegner ist kein Unbekannter für ihn. Kane. Sein Bruder wartet auf seine Rache, und diese Chance wird er nicht verstreichen lassen. Meine Meinung „Rage - Fight for Love“ ist der zweite und letzte Band der Ragereihe. Ebenso wie Band 1 geht es in Band 2 spannend, tiefgründig und Emotional weiter. Aber mal von vorn; Das ende von Band 1 sah wie folgt aus; Nachdem erfolgreichen Sieg Rage gegen Sawyer, der nicht mit rechten dingen von statten gegangen zu sein schien, brach Shawn zusammen. Keiner wusste ob er es schaffen und je wieder der alte sein würde. Doch Shawn wäre kein Kämpfer wenn er aufgeben würde, und so kämpft er sich zurück ins Leben und ist schnell wieder ganz der alte. Sehr zu Freude aller, aber allen voran für Lauren. Diese hat in all den Tagen mehr gelitten wie gelebt und hoffte stets ihren Shawn wieder zu bekommen. Leider muss Lauren schnell feststellen, das Shawn zur alten Stärke zurück gefunden und in alter Verhaltensmuster zurück gefallen ist. Dies bedeutet auch, das ihre Beziehung auf der Kippe steht, und Shawn gar nicht dran denkt, etwas zu ändern. Es kommt wie es kommen muss, und Shawn stößt das beste von sich, was ihm je passiert ist..... Ich will gar nicht so viel zum Inhalt schreiben, um euch selber das Vergnügen zu gönnen, dieses zweiten sehr gelungen Abschluss zu lesen. Nur so viel; Auch in Band 2 geht es weiter mit einer Emotionalen Achterbahnfahrt der Gefühle. Liebe, Hass und Wut werden auch hier wieder zum Thema und das in einer perfekten Mischung. Rose Bloom hat mit ihrem zweiten Band einen wundervollen Abschluss geschaffen, der einen förmlich mit reißt. Die Story beginnt sehr emotional und baut an Spannung immer mehr auf, so das es unmöglich ist, dieses Buch zur Seite zulegen. Daher habe ich es in wenigen Stunden komplett durch gelesen. Zudem wird man hier mit Wandlungen und Überraschungen konfrontiert, mit denen man nicht gerechnet hat. Und am Ende folgt ein wunderschönes verdientes Happy End. Ich kann dieses Buch ebenso empfehlen wie schon Band 1 zuvor. Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung. Leider kann man nur 5 Sterne vergeben, den würde es noch mehr geben, würde Rose Bloom dies bekommen. 5/5 Verdiente Sterne

    Mehr
  • weitere