Stolen Love

von Rose Bloom 
4,3 Sterne bei38 Bewertungen
Stolen Love
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Jani182s avatar

Heiße Geschichte, aber vorhersehbar

Twin_Tinas avatar

Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte...

Alle 38 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Stolen Love"

Alle nennen sie Hood. Niemand weiß, wer sie wirklich ist. Doch einer will es herausfinden. Koste es, was es wolle! Alessa war schon früh in ihrer Kindheit auf sich allein gestellt und weiß mittlerweile ganz genau, wie sie über die Runden kommt. Als sie nichtsahnend auf einem ihrer Raubzüge ausgerechnet in das Haus des Ex-Bullen Jay einbricht, wird sie das erste Mal in ihrer Laufbahn ertappt. Zwar gelingt es ihr, zu entkommen, doch Jay packt das Jagdfieber. Alessas hübsches Gesicht geht ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf. Er will sie finden. Um jeden Preis. Sein Pech, dass niemand in der Stadt wirklich etwas über sie weiß. Sie kennen nur Hood, doch auch die scheint nichts weiter als ein verdammter Schatten zu sein. "Sie stand für all das, gegen das ich seit meiner Ausbildung als Polizist gekämpft hatte. Sie war das pure Böse, die Verlockung, die mich in einen dunklen Strudel mitziehen würde, in den ich niemals mehr hineingeraten wollte." Die Autorin Rose Bloom dreht den Spieß um. Auch in ihrem neusten Buch »Stolen Love« gibt es böse Mädchen und gute Bullen. Wenn Ihr die Autorin näher kennenlernen möchtet, so folgt ihr gerne bei Facebook oder schaut auf ihrer Website vorbei. Hier erwarten Euch Gewinnspiele, Einblicke in all ihre Bücher und in ihr Autorenleben. www.facebook.com/rosebloomautorin www.rose-bloom.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01N5QETSB
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:196 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:16.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne22
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Monika81s avatar
    Monika81vor 9 Monaten
    Stolen Love

    Das Cover hat mich sehr angesprochen. Die Geschichte ist gut. Hatte etwas Schwierigkeiten mit den Schreibstil nach einer Zeit ging es aber.
    Zur Story:
    Die die Meiterdiebin und er Ex Cop jetzt Privatdedektiv. Als sie bei Ihm einbricht, er sie erwischt an den Stuhl mit Handschellen fesselt. Kann sie die mit Leichtigkeit lösen und entwischen. Er kann will sie wiedersehen oder seine Uhr wiederholen bzw. Sie für sich haben, was sich als nicht so leicht darstellt. Sie arbeitet nämlich für den größten Ganoven der Stadt. Schaft er es sie zu retten ...?

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ursula18s avatar
    ursula18vor einem Jahr
    Stolen Love

    Das Cover ist ein Hingucker. Allesa ist eine Diebin, die Hood genannt wird und sehr gut ist in dem was sie macht. Sie arbeitet für Ivo, der zum Untergrund gehört und überall seine Finger im Spiel hat. Als sie in ein Haus einbricht, wird sie zum ersten Mal erwischt, von dem gutaussehenden Jay. Was Allesa nicht weiß, Jay ist ein ex Bulle, der sich selbstständig gemacht hat und nun ein privat Ermittler ist. Der in seinem Job auch sehr gut ist. Zum Glück konnte sie ihm entkommen, nimmt aber etwas mit, was für Jay eine Bedeutung hat und er möchte es zurück haben. Trotz der kurzen Begegnung kann Allesa ihn nicht aus dem Kopf bekommen, sie findet ihn sehr anziehend und Jay ergeht es genauso. Er setzt alles in Bewegung, nutzt seine Kontakte, um sie zu finden. Die Jagt kann beginnen........ Allesa, obwohl sie eine traurige Kindheit und Jugend hatte, ist sie mir von Anfang an sehr sympathisch. Eine taffe junge Frau, sie hätte versuchen sollen einen anderen Weg zu gehen. Leider hat sie es nicht getan. Jay ist ein netter Kerl, der entschieden hat den richtigen Weg zu gehen um das Böse zu bekämpfen. Ivo , ist wie jeder Boss des Untergrundes, böse, gierig und unberechenbar. Phil, ein guter und wahrer Freund, der von Kindheit an auf Allesa aufpasst. Mir hat die Story echt sehr gut gefallen. Es ist sehr spannend und erotisch zugleich. Die Erotik ist authentisch was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön und flüssig. Es liest sich sehr gut. Ich fand es super das die Autorin die Geschichte aus beider (mehrerer) Sicht geschrieben hat, so konnte ich mich in jeden der Protas hineinversetzen und seine Handlung verstehen. Die Protagonisten und auch die neben Charaktere sind sehr gut beschrieben und dargestellt. Die Story ist sehr gut ausgearbeitet. Ich habe angefangen zu lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen!! Ich kann es euch sehr empfehlen. Es lohnt sich!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jani182s avatar
    Jani182vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Heiße Geschichte, aber vorhersehbar
    Stolen Love

    Alessa ist die beste  Diebin eines Maffia Bosses. Als sie in einer Nacht in einer Villa einbricht, hätte sie nicht damit gerechnet dass dies das Haus des Ex-Polizisten Jay ist. Zwischen ihnen knistert es sofort, doch Alessa will die ganzen Gefühle nicht zulassen. Nach einem ganzen auf und ab finden die beiden doch zueinander, doch die Vergangenheit der beiden steht ihrer Liebe in dem Weg.


     Für mich war dieses Buch um einiges lascher als die anderen Romane, die ich von Rose Bloom  gelesen hab. Das Ganze auf und ab  der beiden Protagonisten hat mich ein wenig genervt, weil sie innerhalb weniger Seiten immer wieder vor einander weglaufen und wieder zueinander finden. Auch fehlt mir die Spannung, weil die ganze Handlung zum einen vorraussehbar war, und zum andere weil alles innerhalb weniger Seiten passiert ist. 
    Fazit: Nette Geschichte für zwischendurch, aber nichts neues.

    Kommentieren0
    33
    Teilen
    Isbels avatar
    Isbelvor einem Jahr
    Leider nichts für mich

    Stolen Love erzählt die Geschichte von Jay und Hood, alias Alessa. Die zwei lernen sich bei einem Bruch von Hood kennen und wie es in vielen Liebesromanen so ist, ist es Verlangen auf den ersten Blick. Womit ich auch gar kein Problem habe. Die Geschichte wechselt mit jedem Kapitel die Sichtweise, sodass man als Leser in den Kopf von Jay und Alessa gucken kann.

    Ich muss leider sagen, dass mich die Geschichte nicht überzeugen konnte. Ich fand Jay zu dominant. Ständig will er bestimmen und seinen Willen durchsetzen. Ich habe prinzipiell nichts gegen dominante Typen in Büchern, aber hier hat mir die Seite an ihm gefehlt, die ihn mir sympathischer gemacht hätte. Ich war leider nur genervt von ihm. Ich war echt froh, dass Alessa sehr selbstbewusst ist und ihre eigenen Entscheidungen treffen wollte. Aber auch sie konnte mich nicht so ganz von sich überzeugen.
    Ich habe kein Gefühl für die beiden bekommen, sodass sie mir auch am Ende noch sehr fremd blieben. Auch gab es Kleinigkeiten, wo ich einfach nur dachte: Warum? Beispielsweise als Jay Hood überzeugt, dass er ihr helfen kann. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie will er das machen? Warum fragt sie nicht nach seinem Plan? Warum vertraut sie ihm da blind?
    Was mir auch gefehlt hat, waren mehr Informationen zu den Hintergründen von den Gegnern und deren Einfluss auf die Polizei. Mir war das alles zu schwammig, um es wirklich glauben zu können.
    Den Schreibstil fand ich sehr angenehm. Es ließ sich flüssig lesen und auch die erotischen Szenen waren anschaulich, aber nicht zu übertrieben dargestellt.

    Fazit


    Eine Story, die viel Potenzial hat, mich aber nicht von sich überzeugen konnte. Die Charaktere blieben mir fremd und es waren am Ende auch nicht alle meine Fragen beantwortet.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    B
    Booklove2016vor einem Jahr
    Tolles Buch

    Das Cover gefällt mir gut. Der Klappentext hat mich auch sofort angesprochen und ich wollte wissen wie es mit Jay und Alessa weitergeht und ich wurde nicht enttäuscht Rose Bloom hat mich wieder vollends überzeugt. Ich finde Ihren schreibstil toll. Er ist flüssig und super zu lesen. Die Protas fand ich sehr symphatisch ich konnte mich gut in beide reinversetzen. Überzeugt euch selbst. Ich freue mich auf weitere Bücher von Rose Bloom!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    dia78s avatar
    dia78vor einem Jahr
    Ex-Cop vs. Diebin

    Das Buch " Stolen Love" wurde von Rose Bloom verfasst und erschien mit der Hilfe des Papyrus Autoren-Club 2017.


    Alessa, ihres Zeichens Meisterdiebin, wird bei einem ihrer Streifzüge auf frischer Tat von Jay, dem Ex-Cop, erwischt. Doch sie kann fliehen. Sie hat allerdings nicht damit gerechnet, den Jagdinstinkt von Jay angestachelt hat.


    Durch die sehr kurzen Kapitel und die Abwechslung der Charaktere in jedem Kapitel, ist es ein sehr kurzweiliger Lesespaß.
    Die Protagonisten und auch die Nebencharaktere sind sehr gut umschrieben, sodass das Kopfkino sofort anspringt. Sehr genau kann man sich Jay und Alessa vorstellen. Auch die sehr  angespannte Situation und den daraus entspringenden Konflikt kann man sehr genau nachvollziehen.
    In einem sehr lockeren und unkomplizierten Erzählstil rasen wir durch dieses Buch. Die Kapitelüberschriften, welche eigentlich immer nur erzählen, welcher Charakter das Geschehen gerade aus seiner Sicht darstellt, sind schwungvoll und immer mit Grafiken versehen.


    Jeder, der gerne einmal ein Buch liest, wo die Charaktere nicht die typischen Mann - Frau Rollen einnehmen, ist mit diesem Roman von Rose Bloom bestens beraten. Erleben Sie das Abenteuer von Alessa, der Diebin, und Jay, dem Ex-Cop.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sunangels avatar
    Sunangelvor einem Jahr
    Sehr überzeugend!

     Hood ist eine sehr überzeugende Protagonistin, die sich nicht so leicht in die Ecke drängen lässt. Sie ist schon gut drauf und hat vor nichts Angst, vielleicht weil sie es nicht gerade einfach hatte und sich durchs Leben kämpft. Mir war Alessa sehr sympathisch, denn man merkt direkt am Anfang, dass unter der harten Schale, sich ein weicher Kern verbirgt. Sie braucht viel Liebe und sehnt sich richtig danach.

    Jay konnte mich von Anfang an um den Finger wickeln. Er hat einen starken Willen und bekommt das was er möchte. Natürlich nicht ohne Grund, denn auch er hat eine harte Zeit hinter sich. Trotz allem ist er sehr gefühlvoll, wenn ihm ein Mensch wichtig ist und das konnte mich wirklich überzeugen. Er schaut auch hinter die Fassade eines Menschens und fällt nicht gleich ein negatives Urteil.

    Die Nebenprotagonisten haben hevorragend zur Geschichte gepasst und die "Bad Boys" haben mich schon ein wenig beeindruckt. Manchmal habe ich mich gefragt, was in den Köpfen der jeweiligen Personen vorgeht und warum sie so sind. Die Charaktere wurden fabelhaft ausgearbeitet und angepasst.

    Der Schreibstil reist einen einfach mit und man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil es doch eine spannende Geschichte ist. Klar spielt die Liebe eine Rolle aber die Dramatik kommt nicht zu kurz. Die Umsetzung ist der Autorin sehr gelungen und ich habe mich beim Lesen total wohlgefühlt.

    Die Umgebungsbeschreibugen sind in dieser Thematik wichtig, denn nur so kann man die Spannung halten und auch da hat Rose Bloom ganze Arbeit geleistet und nichts augelassen. An manchen Stellen habe ich schon Gänsehaut bekommen, denn selber möchte man in so eine Situation nicht hineingeraten.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte...
    Schöne Liebesgeschichte, Ex-Polizist trifft auf Einbrecherin...

    Das es sich bei dem Buch um eine gute Liebesgeschichte handeln könnte, merkt man gleich, wenn man sich das Cover anschaut, was gleich die Aufmerksamkeit auf sich lenkt.

    In dem Buch gibt es zwei Hauptprotagonisten, einmal Jay und einmal Alessa, zudem ist es meist aus den Sichtweisen der beiden geschrieben. Alessa ist auf den ersten Blick nicht ganz so nett, da sie natürlich eine kriminelle Laufbahn eingeschlagen hat, aber als man sie näher kennenlernt und man etwas über ihre Vergangenheit erfährt, kann man sie schon etwas verstehen. Im Laufe der Zeit wurde sie mir auch ziemlich sympathisch, obwohl ich sie von Anfang an nicht schlecht fand. Jay hat ebenfalls schon eine Menge erlebt, sodass er zuerst auch etwas unfreundlich wirkte, was sich dann aber geändert hat. Die anderen Charaktere in dem Buch lernt man nur am Rande kennen, einige haben mir gefallen, andere fand ich nicht so gut.

    Die Handlungen dieses Romans drehten sich hier erstmal um die kriminelle Laufbahn von Alessa und um den Beginn der Geschichte zwischen ihr und Jay. Das hat mir eigentlich ganz gut gefallen, auch wenn manche Situation zwischen den beiden schon ein wenig fragwürdig rüberkamen. Der einzige Kritikpunkt ist, dass es noch ein bisschen abwechslungsreicher sein könnte. Mit dem Ende des Buches bin ich zufrieden, es kam nochmal Spannung auf und das rundet das Ganze gut ab.

    Es bekommt trotzdem die volle Sternzahl, da es nicht viel zu kritisieren gibt.

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    Danielabes avatar
    Danielabevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr spannend geschrieben.
    Emotional und spannend

    Das Cover sieht klasse aus, sehr sinnlich und stimmig. Die Einführung in das Buch ist dir super gelungen, es hat mich von Anfang an gefesselt. Der Schreibstil ist flüssig und verständlich. Auch der Wechsel zwischen den einzelnen Personen als Kapitel fand ich nicht störend. Konnte mich gut ins Geschehen hineinversetzen. Die Charaktere sind sehr sympathisch. Ich fand es von Anfang an spannend und habe echt mitgefiebert als Jay Alessa ständig gesucht hat, wiederfinden musste. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Freue mich über das Ende, da es so ausgegangen ist wie ich es mir gewünscht habe. Ein tolles Buch mit viel Emotionen, Kriminalität und vielem mehr. Kann es nur weiter empfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Deellas avatar
    Deellavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Alle nennen Sie Hood. Niemand weiß wer Sie wirklich ist. Doch einer will es herausfinden. Koste es was es wolle!
    Stollen love

    Stolen Love ist eine spannende schöne Story die man unbedingt lesen sollte. Sie ist flüssig geschrieben. Man kann Sie super gut lesen und man möchte immer wieder weiterlesen weil man immer wieder wissen möchte wie es weiter geht. Die Geschichte packt einen von Anfang bis ende wo man zum Schluss traurig ist weil es schon vorbei ist. Es ist eine Liebesgeschichte die auch erotisch ist und wo auch Kriminalität mit dabei ist.

    Das Cover: Ich finde das Cover passt genau zur Geschichte, nur allein deshalb wird man das Buch nehmen um den Klapptext zu lesen und da ist es auch schon um einen geschehen und man kauft es.

    Der Klapptext:
    Alle nennen sie Hood.
    Niemand weiß, wer sie wirklich ist.
    Doch einer will es herausfinden.
    Koste es, was es wolle!

    Alessa war schon früh in ihrer Kindheit auf sich allein gestellt und weiß mittlerweile ganz genau, wie sie über die Runden kommt.
    Als sie nichtsahnend auf einem ihrer Raubzüge ausgerechnet in das Haus des Ex-Bullen Jay einbricht, wird sie das erste Mal in ihrer Laufbahn ertappt. Zwar gelingt es ihr, zu entkommen, doch Jay packt das Jagdfieber. Alessas hübsches Gesicht geht ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf.
    Er will sie finden. Um jeden Preis.
    Sein Pech, dass niemand in der Stadt wirklich etwas über sie weiß.
    Sie kennen nur Hood, doch auch die scheint nichts weiter als ein verdammter Schatten zu sein.

    "Sie stand für all das, gegen das ich seit meiner Ausbildung als Polizist gekämpft hatte. Sie war das pure Böse, die Verlockung, die mich in einen dunklen Strudel mitziehen würde, in den ich niemals mehr hineingeraten wollte."

    Mehr möchte ich auch nicht verraten weil Ihr dann zu viel wissen würdet. Lest es lieber selber ich kann euch versprechen, es ist eine gelungene Geschichte die knistert. :) Die beiden sind gut beschrieben und man kann sich super gut in Sie hineinversetzen und man leidet und liebt mit Ihnen mit. Welchen weg beide einschlagen? Lest selber!!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Rose_blooms avatar
    Hallo ihr lieben Leser,

    auch für mein neustes Buch würde ich gerne eine Leserunde starten!

    "Stolen Love" geht wieder mehr in die Richtung Bad Girl!
    Es geht natürlich um Liebe, Spannung und Leidenschaft!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr zahlreich daran teilnehmt und bin gespannt, wie ihr das Buch findet!

    Vergeben kann ich 15 x eBooks

    Um was geht es:

    Alle nennen sie Hood.
    Niemand weiß, wer sie wirklich ist.
    Doch einer will es herausfinden.
    Koste es, was es wolle!

    Alessa war schon früh in ihrer Kindheit auf sich allein gestellt und weiß mittlerweile ganz genau, wie sie über die Runden kommt.
    Als sie nichtsahnend auf einem ihrer Raubzüge ausgerechnet in das Haus des Ex-Bullen Jay einbricht, wird sie das erste Mal in ihrer Laufbahn ertappt. Zwar gelingt es ihr, zu entkommen, doch Jay packt das Jagdfieber. Alessas hübsches Gesicht geht ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf.
    Er will sie finden. Um jeden Preis.
    Sein Pech, dass niemand in der Stadt wirklich etwas über sie weiß.
    Sie kennen nur Hood, doch auch die scheint nichts weiter als ein verdammter Schatten zu sein.

    "Sie stand für all das, gegen das ich seit meiner Ausbildung als Polizist gekämpft hatte. Sie war das pure Böse, die Verlockung, die mich in einen dunklen Strudel mitziehen würde, in den ich niemals mehr hineingeraten wollte."

    Abgeschlossener Teil mit expliziten Liebesszenen.

    KZoesches avatar
    Letzter Beitrag von  KZoeschevor 2 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks