Rose Care Ein Grieche kommt selten allein

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Grieche kommt selten allein“ von Rose Care

Kyriaki, genannt Kiki, ist eine fünfundzwanzigjährige Griechin, die zu ihrem Leidwesen immer noch bei ihren Eltern lebt. In den Augen ihrer Familie ist sie ein hoffnungsloser Fall, denn eigentlich hätte sie längst einen griechischen Ehemann und mindestens zwei Kinder vorweisen müssen.
Eines Tages fällt sie, im wahrsten Sinne des Wortes, ihrem Traummann vor die Füße: Jan. Zu ihrer Freude zeigt er Interesse an ihr. Das könnte der ersehnte Augenblick für Kiki sein, den traditionellen Zwängen zu entkommen.
Wäre da nicht ein mürrischer Grieche namens Nikolaos, der plötzlich in ihr Leben tritt und ihre Gefühlswelt zusätzlich durcheinanderbringt.
Ein heiterer Sommerroman über schrille Familien, peinliche Begebenheiten und eine Liebesromanze im sonnigen Griechenland.

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Könnte ich 1000 00 ⭐Sterne vergeben würde ich dies tun, einfach nur WOW WOW WOW mein highlight des Jahres 2017 💕💕💕💕

Shaaniel

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • toll geschrieben...

    Ein Grieche kommt selten allein

    paige81

    21. July 2016 um 14:56

    Ich fand das Buch klasse...zum einen gibt es einige stellen an den ich schmunzeln oder ziemlich lachen musste...und man spürt im Buch das Familiengefühl..Kiki ist mir von Anfang an sympathisch gewesen und ich kann ihre denkweise gut nachvollziehen.Nikos konnte ich am Anfang nicht ganz zuordnen aber dafür ist er später ans Herz gewachsen...allerdings mochte ich Jan aus irgendeinem Grund von Anfang an nicht.Ein Grieche kommt selten allein bekommt von mir 5 Sterne ... es ist ein toller Liebesroman der sich flüssig lesen lässt und einen dank Kiki öfters lachen lässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks