Miss Mary und das geheime Dokument

von Rose Melikan 
3,3 Sterne bei7 Bewertungen
Miss Mary und das geheime Dokument
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Ratzifatzs avatar

Spaßiger Agentenroman mit Romantikelementen

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Miss Mary und das geheime Dokument"

Spannung, Charme und eine unerschrockene junge Heldin im England des 18. Jahrhunderts.

England, 1795. Die junge Mary Finch, Lehrerin an Mrs. Bunburys Schule für junge Damen, ist unterwegs zu ihrem Onkel, der sie auf seinen Besitz White Ladies eingeladen hat. Doch als sie unterwegs einem schwer verletzten Mann begegnet, der eine Uhr mit den Initialen ihres Onkels bei sich trägt, nimmt Marys Leben eine dramatische Wendung. Plötzlich gerät sie in eine Verschwörung, in die auch ihr Reisebegleiter, der hinreißende Captain Holland, verwickelt sein könnte – in dessen Nähe Marys Herz stets ein wenig schneller schlägt …

So hinreißend, als hätte Jane Austen der Autorin die Feder geführt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442466894
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:477 Seiten
Verlag:Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum:16.01.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ratzifatzs avatar
    Ratzifatzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spaßiger Agentenroman mit Romantikelementen
    Ziemlich unterhaltsam

    England gegen Ende des 18. Jahrhunderts: Die junge Mary Finch will ihren faden Lehrerinnenposten hinter sich lassen um ihren reichen Onkel zu treffen. Dieser stirbt unerwartet, und im Zuge der Erbschaftsangelegenheiten wird Mary in komplexe Kriegsspionagenetze verwickelt. 


    Rose Melikan verbindet interessantes historisches Wissen mit leichten Romantikelementen, die den Leser fast bis zum Ende im Unklaren darüber lassen, ob es sich hier um eine Liebesgeschichte oder um ein Täuschungsmanöver handelt. Der unkonventionelle Lebensstil Marys wirkte auf mich etwas anachronistisch, allzu modern kommt die schlaue junge Dame manchmal daher. Der Plot ist recht vorhersehbar und wirkte trotz des geschichtswissenschaftlichen Hintergrunds der Autorin manchmal ziemlich kolportageartig. Man hört ein paar interessante historische Anekdoten und Zitate.


    Leider handelt es sich um den Auftakt einer Trilogie, dessen Folgebände nichts ins Deutsche übersetzt wurden. Das wäre an sich kein Problem, wenn wenigstens die englischen Bücher zu vernünftigen Preisen erhältlich wären. Dem ist leider nicht so. Das wusste ich vor dem Lesen aber nicht. Trotzdem eine unterhaltsame Lektüre.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Vanessa1708s avatar
    Vanessa1708vor einem Jahr
    R
    Ramona91vor 2 Jahren
    MamiAusLiebes avatar
    MamiAusLiebevor 2 Jahren
    Trinkt-aus-Piratens avatar
    Trinkt-aus-Piratenvor 4 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Betty Geröllheimers avatar
    Betty Geröllheimervor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks