Cover des Buches 7 - Wie es begann (Der Anfang des Spiels) (Die Bücher des Spiels 1) (ISBN: B082FZ9DL3)BrinaWes avatar
Rezension zu 7 - Wie es begann (Der Anfang des Spiels) (Die Bücher des Spiels 1) von Rose Snow

Eine wunderbare Vorgeschichte auf 150 Seiten

von BrinaWe vor 2 Jahren

Review

BrinaWes avatar
BrinaWevor 2 Jahren

“7 - Wie es begann“

ist der Beginn einer neuen Reihe. Aber damit man sich in der Geschichte zurechtfindet, haben die Autoren eine Vorgeschichte geschrieben, die schon sehr viel Potenzial mitbringt. Man ist sofort in der Geschichte gefangen und möchte nach den 150 Seiten sofort weiterlesen. Aber wir Leser müssen uns noch etwas Gedulden. Ich bin nach dieser Geschichte schon ziemlich neugierig, wie es weitergehen wird und was die Charaktere noch alles erleben werden.

Der Schreibstil der beiden Autorinnen kommt mit einer unheimlichen Leichtigkeit daher, die einnehmend, erfrischend und spannend ist. Es war schwer dieses Buch aus der Hand zu legen und dann war es auch noch so schnell vorbei. Aber bei 150 Seiten ist dies auch kein Wunder. "7 - Wie es begann" ist eine wunderbare Vorgeschichte.

Das Cover von "7 - Wie es begann" wirkt ziemlich magisch. Erst der dunkle Hintergrund, wo die schwarzen Abbildungen von Blätter, Ästen und einem Tier die Umrandung schmücken. Man fühlt sich gleich wie im dunklen Wald. Die helle funkelnde Umrandung der goldenen schimmernden 7 lässt einen an Silvester und die Wunderkerzen erinnern, die entlang einer bestimmten Linie aufleuchten. Das Cover bringt viel Magisches mit, sodass es prima zu der Geschichte passt. Wo es ja um ein magisches Kartenspiel geht.


Der Einstieg

von "7 - Wie es begann" ist ziemlich einfach gewesen. Ich war schnell in der Geschichte drin. Und so schnell war die Geschichte auch wieder zu Ende. Bei 150 Seiten ist es schwer eine ausführliche Rezension zu schreiben, ohne viel vom Inhalt zu verraten, da ihr das Buch ja noch lesen sollt, falls ihr es noch nicht getan habt. Phoebe scheint ein normales 17-jähriges Mädchen zu sein, die einen besonderen Vater hat. Denn die Protagonistin ist ein Mischling. Aus diesem Grund ist ihre magische Begabtheit auch noch nicht so ausgeprägt, wie bei den anderen Teilnehmern vom Sommercamp. Einige sind bei ihrer Begabung schon viel weiter und beherrschen diese gut, doch auch Phoebe soll in diesem Camp eine Chance bekommen.

Alle Charaktere wurden detailliert beschrieben und ich freue mich schon sehr darauf, was sie noch alles erwartet. Das Ende macht mich auf jeden Falls ziemlich neugierig.


FAZIT

Vielen Dank an Rose Snow, dass ich dieses Buch lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. Dieser Auftakt hat mich absolut begeistert und ich kann es euch nur empfehlen. Interessant finde ich es auch, dass die Vorgeschichte sogar noch vor der Reihe 11 spielt und danach dann erst die zweiteren Bücher mit der Nummer 7, die im Dezember 2019 und Januar 2020 erscheinen. Dies ist eine schöne Erkenntnis, wenn man die noch nicht alle Bücher gelesen hat, aber in der richtigen Reihenfolge bleiben möchte. Ansonsten beginnt die Reihe 7 mit dieser Vorgeschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Auch wenn ich noch nicht alle Bücher der Autorin gelesen habe, ist es immer wieder ein Highlight in diese Welt abzutauchen und für 2020 steht auf jeden Fall mehr Rose Snow an.

Angehängte Bilder ausblenden (1)
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks