Rosemarie Benke-Bursian

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(3)
(9)
(4)
(0)
(0)

Lebenslauf von Rosemarie Benke-Bursian

Die promovierte Diplom-Biologin Rosemarie Benke-Bursian hatte schon als Kind vielseitige Interessen, gerne gelesen, die ersten Geschichen geschrieben aber sich auch sportlich engagiert. Mittlerweile ist sie freiberufliche Wissenschaftsjournalistin und Autorin und hat zahlreiche Texte bzw. Sachbücher für Fachleute und interessierte Laien aus Naturwissenschaft, Medizin und Gesundheit verfasst. Daneben schreibt sie Gedichte und Kurzgeschichten, die in Literaturzeitschriften, diversen Anthologien und online Portalen veröffentlicht sind, einige davon sogar mit Auszeichnung. Ganz besonders gern schreibt sie Kindergeschichten und Krimis. Wenn sie nicht schreibt, liest, sich mit Freunden trifft oder Tischtennis spielt, hält sie Lesungen, redigiert oder lektoriert Texte anderer Autoren, leitet kreative Schreibwerkstätten und denkt über neue Projekte nach. Wer mehr über sie erfahren möchte, findet weitere Informtionen auf ihrer Website. Die Autorin hat außerdem Profile auf Amazon, der Autorenwelt von Uschtrin, dem Büchertreff und auf Xing.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Rosemarie Benke-Bursian
  • Sehr realistisch!

    15 Tage

    Cornelia_Ruoff

    21. May 2018 um 17:50 Rezension zu "15 Tage" von Rosemarie Benke-Bursian

    „15 TAGE“ VON ROSEMARIE BENKE-BURSIAN, VERONIKA OTTO, JONAS HÖBENREICH   2. ZUM INHALT Ich wurde durch einen Tweet auf das Buch aufmerksam. Ich fand es toll, dass dieses Buch in der Schreibwerkstatt von Rosemarie Benke-Bursian und mit der Zusammenarbeit zweier Jugendlicher, Veronika Otto und Jonas Höbenreich, entstand. Näheres dazu könnt ihr in der Buchvorstellung lesen. Meine Erwartungen waren zum einen Teil sehr hoch und ich war gespannt, wie das Resultat dieser Zusammenarbeit aussieht. Das Buch zeigt authentische ...

    Mehr
  • Dunkel war’s… ist nicht nur der Titel sondern auch Motto.

    Dunkel war's ...

    zuendegelesen

    08. March 2018 um 22:18 Rezension zu "Dunkel war's ..." von Rosemarie Benke-Bursian

    Meinung Ich bin mal so frei und lasse die Cover-Bewertung aus, denn.. ich rümpfe unauffällig die Nase. Nein, aber sagen wir es so: Ich bin kein Fan davon. Es hat für mich keine wirkliche Aussage und das Interesse weckt es vielleicht auch nicht so, wie vielleicht erhofft. Froh bin ich ja, dass ich mehr positiv vom Inhalt sprechen kann. Weiter zum Inhalt! In diesem kleinen Werk von Frau Benke-Bursian befindet man sich oft an Orten, die von Dunkelheit beherrscht werden. Nächtliche Autofahrten, all abendliche Zusammenkünfte und so ...

    Mehr
  • Perfide, geschickt und rasant.

    Tödliche Begegnungen

    zuendegelesen

    07. March 2018 um 20:40 Rezension zu "Tödliche Begegnungen" von Rosemarie Benke-Bursian

    Meinung Ein Buch benötigt ein Cover, aber auch hier zählt manchmal: Weniger ist mehr. Leider finde ich das Cover ziemlich überladen. Hier wurde versucht eine Art Collage zu gestalten, worin wohl Bilder aus allen vier Kurzgeschichten gezeigt werden sollen. Es ist so, dass die Schrift ziemlich gepresst wirkt durch die Ränder und durch die Größe, man schaut das Cover an und ist froh, dass es ein eBook ist. So etwas würde ich im Regal eher nicht frontal präsentieren wollen. Insgesamt sind es vier Kurzgeschichten und bei jeder ...

    Mehr
  • schöner Zeitvertreib

    Dunkel war's ...

    Drei-Lockenkoepfe

    06. July 2016 um 08:51 Rezension zu "Dunkel war's ..." von Rosemarie Benke-Bursian

    Das Cover ist sehr ansprechend. So das ich mit Freuden das Angebot der Autorin Rosemarie Benke-Bursian annahm ihr Buch zu lesen. Herzlichen Dank an dieser Stelle dafür.Der Titel sowie Klappentext und Cover machen neugierig. Es wirkt sehr mysteriös und geheimnisvoll. Knapp 40 Seiten hat dieses Buch mit 8 Kurzgeschichten. Diese lassen sich schnell lesen. Der Schreibstil ist einfach und unkompliziert. Ich hatte einen Tag mit vielen kurzen Wartephasen. Eine Geschichte konnte ich im Wartezimmer lesen bis zum nächsten Termin. Hier hat ...

    Mehr
  • Zauberhaft :)

    Emil mit den vielen Füßen: und andere Tiergeschichten

    BeckyHH

    06. August 2015 um 21:15 Rezension zu "Emil mit den vielen Füßen: und andere Tiergeschichten" von Rosemarie Benke-Bursian

    Das Kinderbuch „Emil mit den vielen Füßen“ der Autorin Rosemarie Benke-Bursian finde ich ganz zauberhaft. In den vier beinhaltenden Tiergeschichten werden viele Themen aufgegriffen, die jeder Mensch im Laufe seines Lebens auf die ein- oder andere Weise erlebt bzw. durchleben muss.   Da gibt es z.B. Martina, die kleine Spinne. Sie hat mir Vorurteilen und Ablehnung zu kämpfen. Oder aber auch Philip, der sich auf die Suche nach seiner Herkunft und Identität macht. Diese Themen sind in der Welt immer aktuell, werden es vermutlich ...

    Mehr
  • »Zacke auf Zack« ist ein abenteuerliches Kinderbuch ab 9 Jahre, dass von Schauergeschichten bis hin

    Zacke auf Zack

    Katis-Buecherwelt

    10. June 2015 um 13:29 Rezension zu "Zacke auf Zack" von Rosemarie Benke-Bursian

    Klappentext: Zacke auf Zack Ein Mädchen, zwei Jungen und ein Sommer voll abenteuerlicher Ereignisse „Mensch, Zacke, du glaubst doch nicht etwa diese albernen Räubergeschichten, die Philipp erzählt?“, fragt Antonio. Nein, natürlich glaubt Zacke nicht daran. Normalerweise jedenfalls nicht. Aber je näher sie der Räuberhütte - wie der einsame Schuppen außerhalb des Ortes bei den Kindern genannt wird - kommt, um so glaubhafter scheinen jedes Mal Phillips Horrorgeschichten zu werden. Und obwohl die Hütte verschlossen sein soll und ...

    Mehr
  • Ein Kinderbuch zum Vorlesen und Selberlesen

    Emil mit den vielen Füßen: und andere Tiergeschichten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Emil mit den vielen Füßen: und andere Tiergeschichten" von Rosemarie Benke-Bursian

    Meine Meinung- ein persönlicher Eindruck Die Romanfiguren Die Romanfiguren sind in diesem Roman mal keine Menschen, sondern Tiere. Sie agieren und reagieren aber nahezu wie Menschen und das auf das Zielpublikum (Kinder ab 4 Jahre) zugeschnitten. Die freundliche, fröhliche und unbeschwerte Art der Figuren macht es Kinder in dem Alter und vielleicht auch etwas älteren Kindern sicher leicht die Geschichten zu verstehen und mit den Figuren durch die Geschichten zu gehen. Der Autorin ist es sehr gut gelungen die Figuren in den ...

    Mehr
    • 2
  • Vier wunderbare Geschichten zum vorlesen.

    Emil mit den vielen Füßen: und andere Tiergeschichten

    Sabrina80

    15. February 2015 um 16:35 Rezension zu "Emil mit den vielen Füßen: und andere Tiergeschichten" von Rosemarie Benke-Bursian

    .•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•. Eine Apotheke für die Waldtiere Erster Satz: "Es begann damit, dass Igor Igel sich beim Fußballspielen den Fuß verstauchte." Igor Igel verstaucht sich beim Fußballspielen den Fuß. Seine Freunde Dieter Dachs, Edgar Eichhörnchen, Fabian Fuchs und Konrad Kaninchen - der komplette TSV-Waldwiese - brachten ihn zum Doktor Egon Eule. Der Doktor stellte sehr schnell fest, was der Igel brauchte allerdings dauerte es ein paar Tage bis er die Medizin zusammen hatte. Dadurch ...

    Mehr
  • Belebend!

    Tödliche Begegnungen

    EvyHeart

    29. December 2014 um 11:52 Rezension zu "Tödliche Begegnungen" von Rosemarie Benke-Bursian

    Cover Das Konzept des Titelbildes gefällt mir sehr gut: Inmitten eines weißen Gitters sind Bilder platziert, die den Inhalt darstellen. Die Witwe im Zentrum korrespondiert mit der ersten Geschichte, die Frau mit der Schere deutet für mich auf die dominante Figur in der letzten Geschichte hin und die Frau ganz unten erinnert mich an die unschuldige Frau auf dem Boden der zweiten Geschichte. Die Hand mit dem Telefon symbolisiert den Hilferuf aus der dritten Geschichte. Problematisch ist, dass die Stile der Bilder unterschiedlich ...

    Mehr
  • Unterhaltsam für zwischendurch.

    Dunkel war's ...

    Schneekatze

    29. September 2014 um 15:22 Rezension zu "Dunkel war's ..." von Rosemarie Benke-Bursian

    Cover & Titel: Den Titel mag ich, weil er neugierig macht. Das Motiv selbst vom Cover finde ich auch recht gut, aber bei der Umsetzung hätte man noch mehr machen können. Es wirkt sehr einfach und besitzt nicht die Wirkung, die es eigentlich haben könnte. Schreibstil & Perspektive: Der Schreibstil ist einfach gehalten. Die Geschichten nehmen sich selbst nicht immer allzu ernst, genau wie in dem zweiten Kurzgeschichtenband der Autorin. Der allwissende Erzähler spielt mit Gefühlen und Ereignissen; verwendet besonders oft die Motive ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.