Rosemarie Bus

 3.1 Sterne bei 19 Bewertungen
Autorin von Gefährliches Gelände, Es sterben immer drei und weiteren Büchern.
Rosemarie Bus

Lebenslauf von Rosemarie Bus

Rosemarie Bus wurde in der Pfalz geboren. Sie studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Geschichte in Freiburg und München, besuchte dann die Deutsche Journalistenschule in München. Sie arbeitete als Filmjournalistin, Kulturredakteurin, Reporterin, Auslandskorrespondentin in New York, Ressortleiterin und stellvertretende Chefredakteurin bei verschiedenen Frauenzeitschriften. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin mit ihrer Familie am Schliersee in Oberbayern.

Alle Bücher von Rosemarie Bus

Gefährliches Gelände

Gefährliches Gelände

 (15)
Erschienen am 01.08.2014
Es sterben immer drei

Es sterben immer drei

 (2)
Erschienen am 01.05.2012
Eisige Engel

Eisige Engel

 (1)
Erschienen am 14.10.2016
Eisige Engel: Kriminalroman

Eisige Engel: Kriminalroman

 (1)
Erschienen am 14.10.2016

Neue Rezensionen zu Rosemarie Bus

Neu
Manu2106s avatar

Rezension zu "Eisige Engel" von Rosemarie Bus

Eisige Engel
Manu2106vor 2 Jahren

"Eisige Engel" ist mein zweites Buch welches ich Rosemarie Bus gelesen habe, "Gefährliches Gelände" war mein Erstes gewesen, dort habe ich Stella und Joe schon kennengelernt, dies ist der Zweite Fall wo beide wieder mitmischen.

Nur der Engel war Zeuge

Die Silvesterparty am Münchner Isarufer findet ein jähes Ende, als zu Füßen des Friedensengels ein Toter gefunden wird. Der Chefarzt einer exklusiven Kinderwunschklinik im idyllischen Bayrischzell wurde erwürgt. Die Ermittlungen von Kommissarin Josefa Lautenschlager, der Journalistin Stella Felix und deren pfiffiger Mutter führen in die ganz eigene Welt der Reproduktionsmedizin. Beherzt nehmen sie die Jagd nach dem Täter unter enttäuschten Eltern, ehrgeizigen Ärzten und dubiosen Geschäftemachern auf.

Wer hat Dr.Cäsar ermordet, und warum?  Hat er doch vielen kinderlosen Paaren und alleinstehenden Frauen ihren größten Wunsch erfüllt...
Der Kriminalfall ist spannend, denn im Zuge der Ermittlungen kommen immer mehr Personen als potenzielle Täter in Frage, passende Motive gibt es auch, das lässt den Leser schön mitraten.

Ich habe mich noch nie mit den Techniken der Reproduktionsmedizin befasst, und fand es toll das man hier mal einen kleinen Einblick bekommt, was dort heutzutage alles möglich ist, ein sehr interessantes Thema, welches natürlich auch viele Fragen aufwirft.

Das Wiedersehen mit Joe und Stella hat mir gefallen, so sehr haben die zwei sich garnicht verändert, sind immernoch sehr sympathisch die zwei.
Alle Charaktere werden gut beschrieben, zu jeder Person bekommen wir ein gutes Bild. Wir haben sympathische und weniger sympathische Leute dabei. Wenn man Gefährliches Gelände" kennt, begenet man einigen bekannten Gesichtern.
Die Schauplätze und Handlungen wurden sehr schön beschrieben, nicht zu ausschweiffend, gebau richtig um das Kopfkino laufen zu lassen.

Der Schreib-und Erzählstil ist angenehm, locker und leicht zu lesen. Trotz der verschieden Blickwinkeln aus denen wir lesen, lässt sich die Geschichte flüssig lesen.

Die 315  Seiten sind in Prolog und zwei Teile unterteilt, die jeweils in verschieden lange Kapitel unterteilt sind.

Mir hat "Eisige Engel" ein paar schöne Lesestunden beschert, ich kann das selber lesen nur empfehlen.

Kommentieren0
19
Teilen
Taluzis avatar

Rezension zu "Gefährliches Gelände" von Rosemarie Bus

Kripo Schliersee
Taluzivor 3 Jahren

Im idyllischen Bergland bei den Josefsthaler Wasserfällen wird ein männliche Leiche gefunden. Wäre die schwangere Hauptkommissarin Josefa Lautenschläger nicht so hartnäckig überzeugt, dass es ein Mord sein könnte, hätten man in der Wohnung des Toten auch nicht 1,8 Millionen Euro gefunden. Wo hatte der Tote das Geld her und warum hat er sich den Sommer über in der Sonnenblick-Alm eingemietet?

Nach und nach führen alle Spuren zu einer angesehenen und reichen Familie. Welche Verbindung hatte die Familie Hochstetten zu den Toten?

Der Krimi von Rosemarie Bus lässt sich gut lesen und ist sicher eine tolle Urlaubslektüre. Gerne hätte ich ihn vor einer Berg-Kulisse gelesen.

Aus zwei Perspektiven lernt der Leser die Handlung kennen. Aus der Sicht der Hauptkommissarin Josefa Lautenschläger und der Journalistin Stella Felix. So weiß man als Leser schon immer ein bisschen mehr. Denn Stella arbeitet zur Zeit in der Familie Hochstetten und bekommt da so einiges mit. Josefa, kurz Joe, ist nicht nur begeisterte Polizistin, sondern auch ein Familienmensch. Aber es ist nicht immer einfach allen gerecht zu werden. Die Charaktere des Krimis sind authentisch und ich als Leser konnte sie mir gut vorstellen. Es wurde auch nie langweilig, den es gab jede Menge unterschiedlicher Charaktere, z. B. den alten Franz, den Hausmann Dominik oder den schnell in Versuchung zu führenden Bernd. Mein Lieblingscharakter war der alte Franz Hochstetten.

Der Schreibstil ist humorvoll und spannend. Allerdings steigt die Spannung nicht so wirklich an, da viele Nebenhandlungen erzählt werden und das Ende schon zu erahnen war. Trotzdem war es eine nette Unterhaltung für Zwischendurch.

Kommentieren0
15
Teilen
K

Rezension zu "Gefährliches Gelände" von Rosemarie Bus

Oberflächlich und langatmig
Kette68vor 4 Jahren

Wollte das Buch über Ostern lesen, doch es war so langatmig geschrieben, das ich es irgendwann aufgegeben habe. Vor allem die Sexszenen waren abtörnend.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks