Neuer Beitrag

RosemarieEichinger

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Einladung zur Leserunde
Was kann man tun, wenn einem etwas gehörig gegen den Strich geht und man darauf aufmerksam machen will? Das wollen Linda, Max und Pia unbedingt herausfinden. Am besten noch bevor das Leben vorbei ist. Dafür lassen sich die drei einiges einfallen.
Bestimmt gibt es auch so manches, was euch nervt. Wie weit würdet ihr gehen, um das Problem ins Bewusstsein der Leute zu rücken? Was findet ihr ungerecht und was könnte man dagegen unternehmen? Sicher habt ihr noch andere Ideen als Linda, Max und Pia. Auf die bin ich schon ganz besonders gespannt.

Zum Inhalt von „Alles dreht sich“
Linda und Max, um die 15 Jahre alt, lernen sich im Krankenhaus kennen. Linda hat Krebs. Die Ärzte geben ihr nicht mehr lange Zeit. Alles dreht sich. Der Schock bringt die beiden zusammen. Die letzten Monate mit Leben füllen, Spaß haben, Spuren hinterlassen. Alles, nur nicht an eine Zukunft denken, die ohnehin nicht kommt.
Gemeinsam mit Pia, Lindas bester Freundin, beschließen die drei ihr Leben zu ändern und gegen Ausbeutung, Umweltzerstörung und Konsumwahn vorzugehen. Sie beginnen mit kleinen, punktuellen Aktionen, die sich übers Internet schnell verbreiten. Immer mehr schließen sich an, bis Unruhe stiften allein nicht mehr reicht.


--> Leseprobe

Die Leserunde zum Buch „Alles dreht sich“ startet am 12.06., wenn ihr dann schon alle euer Buch habt.
Der Chicken House Verlag stellt dafür 10 Freiexemplare zur Verfügung, die unter all jenen verlost werden, die sich bis einschließlich 04. Juni 2013
bewerben. Im gedruckten Buch ist übrigens zusätzlich auch ein Code für die EBook-Version drin. So könnt ihr es gedruckt oder digital lesen (alle gängigen Reader).

Alle, die das Buch schon haben, sind natürlich auch herzlichst eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen und mitzudiskutieren. Je mehr desto besser.
Ich freu mich schon sehr auf die Leserunde mit euch.

Autor: Rosemarie Eichinger
Buch: Alles dreht sich

LeseJulia

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, wie toll ist das denn...das Buch steht auf meiner Wunschliste, heute ist Geburtstag und ich versuche mein Glück ;)
das Buch möchte ich UNBEDINGT!!!! Lesen...ein absolut ernstes Thema als Jugendbuch verpackt und ich habe schon so viel Gutes darüber gehört!!!
*ANLAUFNEHM* und in den Lostopfhüpf *Augenzukneif&hoff*

Jetzt hab ich vor lauter Aufregung vergessen die Frage zu beantworten...*Kopfklatsch*
Im kleinen Rahmen engagiere ich mich bereits, als Teenager habe ich das aber nicht getan...da kommt man sich ja gern hilflos und allein vor, wenn man als Teeny Ungerechtigkeiten empfindet.
Ansonsten finde ich es heute enorm wichtig, dass man für seine Ideale einsteht, egal ob Umweltschutz, Tierschutz oder kranke Mitmenschen. Und egal, ob man große Aktionen plant, verrückte Ideen umsetzt oder auch nur selbst strikt nach seinen Prinzipien lebt...hauptsache man tut es,d enn viele kleine Tropfen ergeben auch einen See.
Ich bin wirklich gespannt, welche Aktionen die Teenies im Buch planen und Umsetzen und welche Spuren sie wirklich hinterlassen(können)...heute ist ja doch vieles furchtbar schnellebig und leider auch schnell vergessen...

bookgirl

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wow, das klingt ja toll. Nach den ersten Sätzen dachte ich noch, dass es ein Buch wie "Beim Leben meiner Schwester" ist, wo es auch darum geht, dass ein junges Mädchen Krebs hat. Aber weit gefehlt. Wie mir scheint möchte Linda etwas hinterlassen, wenn sie nicht mehr ist und ihre Freunde helfen ihr dabei. Eine schöne Idee!
Was würde ich tun? Und was finde ich ungerecht? Also zunächst einmal würde ich mich in Deutschland engagieren. Es ist zwar schön zu sehen, dass viele für Afrika usw. spenden, aber vor der Haustür passiert so viel, dass man die Augen davor nicht verschließen sollte. Ich würde wohl auch das Internet nutzen, um andere auf Probleme aufmerksam zu machen. So bekommt man halt am schnellsten eine Masse an Menschen aktiviert.
Ich würde wahnsinnig gerne an der Leserunde teilnehmen und über dieses sicherlich sehr interessante Buch diskutieren.

Beiträge danach
212 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

RosemarieEichinger

vor 4 Jahren

Rezensionen zum Buch
@Clairchendelune

Vielen Dank f ürs Mitmachen und für die Rezi!

Muffin02

vor 4 Jahren

Teil 3: Seite 104 - 200
Beitrag einblenden

Einerseits finde ich die Botschaft, die das Buch für mich übermittelt hat super: Nämlich das auch kleine Dinge zu etwas großem führen. Jeder kann etwas tun und auch wenn man am Anfang gar nicht damit rechnet, kann es richtig große Auswirkungen haben.
Und die Aktion, die die 3 sich ausgedacht haben, fand ich richtig klasse und kreativ. Erst das mit den Etiketten, und dann das mit den Sprechenden Klamotten.
Andererseits...war es für mich ein klein wenig wie eine Schullektüre. Wir sollen etwas lernen, aber richtig richtig gepackt hat mich das Buch nicht. Vielleicht lag das aber auch ein wenig an dem sehr offenen Ende...es hätte ruhig noch weitergehen dürfen! :)

Muffin02

vor 4 Jahren

Teil 3: Seite 104 - 200
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Ich fand es gut, mal die Sicht eines todkranken Kindes zu lesen - was spukt in den Köpfen herum? Geben sie sich auf? Lassen sie sich einfach fallen? Nein, Linda nicht. Linda, denkt sogar noch viel weiter hinaus, sie macht sich Sorgen um den Planeten, Umweltverschmutzung, Kinderarbeit, Tierquälerei. Alles Dinge die normalerweise gerade dann in den Hintergrund rücken, wenn man sowieso nicht mehr lange hat um sich zu ändern.

Aber ehrlich gesagt ist dieser Aspekt für mich ein wenig zu sehr in den Hintergrund gerückt. Während des lesens habe ich meinst ganz vergessen, dass Linda überhaupt Krebs hat, einfach da ihr Verhalten so "normal" war. Sie hatte nie einen richtigen Tiefpunkt und man hat nie so richtig was von ihren Gefühlen mitbekommen. Natürlich finde ich es wahnsinnig bewunderswert, wie sie damit umgeht und das sie so viel an andere denkt. Aber wie kann sie immer so stark sein, wenn sie doch weiß, dass sie sterben wird?

Muffin02

vor 4 Jahren

Teil 3: Seite 104 - 200

RosemarieEichinger schreibt:
Für mich persönlich ist Krebs eigentlich auch gar nicht Thema des Buches. Deshalb kommt es wohl auch nicht so präsent vor. Die Frage, was passieren muss, damit man sich einmal Gedanken darüber macht, wie man sein Leben leben will, ist da mehr im Vordergrund gestanden. Weil die Art wie man es lebt ja auch immer Auswirkungen auf andere Menschen hat. Meistens ist es ja leider so, - ich bin da keine Ausnahme - dass man erst durch eine ernste Diagnose aufgerüttelt wird.

Achso, bei mir war es nämlich so, dass ich aufgrund des Klappentexts davon ausgegangen bin, dass Krebs eine viel größere Rolle spielen würde. Ich finde das auch total verständlich, dass du diesen Aspekt, wenn du ihn nur als Auslöser für Linda zum nachdenken genommen hast, nicht so in den Vordergrund gestellt hast. :)
Aber wenn sie schon Krebs hat, dann hätte ich es interessant und auch authentischer gefunden, auch ihre Gedanken über dieses Thema mitzubekommen. :)

Muffin02

vor 4 Jahren

Teil 3: Seite 104 - 200
Beitrag einblenden

LeseJulia schreibt:
Wobei ich mir vorstellen könnte, dass es eine gute Schullektüre ist, da es jede Menge Diskussionepotenzial bietet!

Da stimme ich dir voll und ganz zu! :)

Marcuria

vor 4 Jahren

Rezensionen zum Buch

Hier nun auch meine Rezension. Es tut mir leid, dass ich so lange dafür gebraucht habe. Ich habe mir schwer damit getan, da das Buch eher weniger mein Fall war, es der Zielgruppe aber durchaus gefallen könnte. Nun weiß ich wenigstens wieder, dass die meisten Jugendbücher nicht mein Fall sind. Danke, dass ich mitlesen durfte! :)

http://www.amazon.de/review/R2ECK2021XFE8B/ref=cm_aya_cmt?ie=UTF8&ASIN=B00AW93FWY

http://www.lovelybooks.de/autor/Rosemarie-Eichinger/Alles-dreht-sich-1006693407-w/rezension/1051052448/

RosemarieEichinger

vor 4 Jahren

Rezensionen zum Buch
@Marcuria

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks