Rosemarie Künzler-Behncke

 4.5 Sterne bei 31 Bewertungen

Lebenslauf von Rosemarie Künzler-Behncke

Rosemarie Künzler-Behncke wurde 1926 in Dessau geboren und hat Philologie in Rom und Frankfurt/Main studiert. Seit vielen Jahren lebt sie als freie Schriftstellerin in München und hat zahlreiche Kinderbücher geschrieben.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Ein Osterfest für den kleinen Hasen

Neu erschienen am 08.01.2020 als Pappbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Rosemarie Künzler-Behncke

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Meine ersten Gutenacht-Geschichten (ISBN:9783473314171)

Meine ersten Gutenacht-Geschichten

 (4)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches Erste Märchen: Dornröschen (ISBN:9783473324781)

Erste Märchen: Dornröschen

 (2)
Erschienen am 25.01.2010
Cover des Buches Schlaf gut, träum schön (ISBN:9783473433629)

Schlaf gut, träum schön

 (2)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Murmeline und Murmel (ISBN:9783505042331)

Murmeline und Murmel

 (2)
Erschienen am 01.02.1992
Cover des Buches Erste Märchen: Der Froschkönig (ISBN:9783473324798)

Erste Märchen: Der Froschkönig

 (2)
Erschienen am 25.01.2010
Cover des Buches Erste Märchen: Aschenputtel (ISBN:9783473324804)

Erste Märchen: Aschenputtel

 (1)
Erschienen am 25.01.2010
Cover des Buches Wunderschöne Weihnachtsgeschichten (ISBN:9783838050058)

Wunderschöne Weihnachtsgeschichten

 (1)
Erschienen am 05.07.2011
Cover des Buches Meine liebsten Hasen- und Ostergeschichten (ISBN:9783760736617)

Meine liebsten Hasen- und Ostergeschichten

 (1)
Erschienen am 16.02.2010

Neue Rezensionen zu Rosemarie Künzler-Behncke

Neu

Rezension zu "Maxi-Pixi Nr. 169: Minnis kleiner Weihnachtsstern" von Rosemarie Künzler-Behncke

Ein ganz besonderer Weihnachtsstern
Josi98vor 2 Monaten

Inhalt: 

Bei Familie Maus laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren. Papa Maus schmückt mit Maxi Maus den Weihnachtsbaum. Mama Maus und Mira Maus kochen zusammen das Weihnachtsessen. Moritz Maus und Maja Maus dekorieren das Esszimmer und Matti Maus übt ein Weihnachtslied auf dem Klavier. Die kleine Minni Maus möchte gerne mithelfen, doch überall wird sie abgewiesen, da sie noch zu klein ist. Kurz entschlossen beschließt Minni es sich auf dem Dachboden gemütlich zu machen und bastelt einen ganz besonderen Weihnachtsstern, den sie ihren Eltern zu Weihnachten schenken möchte. 

Cover: 

Das Cover passt wunderbar zur Geschichte. Man sieht die kleine Maus Minni, wie sie stolz den selbstbebastelten Weihnachtsstern präsentiert , den sie am Weihnachtsbaum befestigen möchte. 

Meine Meinung: 

Rosemarie Künzler-Behncke hat mit " Minnis kleiner Weihnachtsstern " eine zauberhafte, weihnachtliche Geschichte geschrieben.

Minni ist eine symphatische kleine Maus, die gerne mithelfen möchte und nach Anerkennung und Vertrauen sucht. Leider wird sie von allen Familienmitgliedern mit der Begründung, dass sie noch zu klein sei, abgewiesen. Das finde ich sehr schade, da man Minni noch nicht einmal die Chance gibt etwas selbsttständig auszuprobieren und ihr niemand etwas zutraut. Dabei ist es auch für die Kleinsten besonders wichtig ihre Selbstständigkeit zu fördern  und sie in ihrem Handeln zu unterstützen. Dennn auch die Kleinsten können eine große Hilfe sein , wenn man sich die nötige Zeit mit ihnen nimmt , sie in ihrer Entwicklung begleitet und sie dann die nötige Anererkennung erhalten um ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Umso schöner finde ich es, dass Minni nicht aufgibt und ganz alleine versucht etwas zu schaffen. Dabei wächst sie über sich selbst hinaus und bastelt einen wunderschönen Weihnachtsstern , mit dem sie ihre Familie überrascht und dafür die Anerkennung bekommt, die sie sich gewünscht hat.

Fazit:

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte über eine kleine Maus und ihren Wunsch nach Anerkennung und Vertrauen. 

Sehr gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Schlaf gut, träum schön" von Rosemarie Künzler-Behncke

tägliches Einschlafritual
Fernweh_nach_Zamonienvor 2 Monaten

Inhalt:

Elf kurze Gute-Nacht-Geschichten über kleine pitschnasse Mäusekinder, Fuchs und Hase, die sich "Gute Nacht!" sagen, klein Felix inmitten seiner unzähligen Kuscheltiere, der Sandmann uvm.


Zum Vorlesen und Bilder betrachten!


Altersempfehlung:

ab 18 Monate


Mein Eindruck:

Die Gedichte sind alle liebevoll gestaltet.
Jede der elf Geschichten umfasst eine Doppelseite von der alleine 3/4 von der farbenfrohen Illustration eingenommen werden.

Der Text links daneben ist kurz und leicht verständlich.

Wir haben monatelang kein anderes Büchlein vor dem Zubettgehen gelesen. 
Am Ende konnte das Kind die Lieingsgeschichte mit dem Jungen Felix und seinem Bett voller Kuscheltiere bereits auswendig und trotzdem durfte kein neues Gute-Nacht-Buch her.

Die Illustrationen sind farbenfroh ohne ablenkend oder überladen zu wirken.
Man möchte sich am liebsten gleich mit dem Kuschelhasen ins Bettchen mummeln und träumen oder mit den Katzen auf dem Dach Polka, Twist und Rumba tanzen.

Das Büchlein ist klein und handlich und passt prima in Übernachtungskoffer für den Urlaub oder für eine Nacht bei den Großeltern.
Die Pappseiten sind stabil und lassen sich auch von kleinen Händen sehr gut greifen und blättern.


Fazit:

Wunderschöne Illustrationen und zauberhafte kurze Gute-Nacht-Geschichten für das erste Vorlesen und ein tägliches Einschlafritual.



...
Rezensiertes Buch: "Meine allerersten Minutengeschichten - Schlaf gut, träum schön!" aus dem Jahr 2012



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Abenteuer mit Hexe Hilla" von Rosemarie Künzler-Behncke

Ruckelzuckel-Hexen-Butcher - am Baum, da hängen zwanzig Lutscher
R_Mantheyvor 5 Jahren

Hilla ist eine kleine Hexenschülerin, bei der so manches noch nicht klappen will. Davon erzählt dieses kleine Büchlein für Kinder ab drei Jahren. Es ist niedlich gezeichnet und enthält Abenteuer, die für die Lesergruppe verständlich sind. Hillas Abenteuer sind nicht besonders ungewöhnlich für eine Hexen-Anfängerin, und sie treffen deshalb auch gut auf das Verständnisniveau von Dreijährigen. So geht es um solche Sachen wie Küchenordnung, Hexenschule, ein wenig bei den Großen herumschnüffeln, Sportunterricht, Kuchen backen und auf dem Hexenbesen herumfliegen.

Fazit.
Ein einfaches und erschwingliches Bilderbuch zum Vorlesen für Dreijährige.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks