Rosie Banks

 4.2 Sterne bei 28 Bewertungen

Alle Bücher von Rosie Banks

Sortieren:
Buchformat:
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland - Das magische Kästchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland - Das magische Kästchen
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland - Bei den Wolkenelfen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland - Bei den Wolkenelfen
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland 02: Im Tal der Einhörner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland 02: Im Tal der Einhörner
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland 04: Das Geheimnis der Wunschperle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland 04: Das Geheimnis der Wunschperle
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland 06: Elfenfest am Glitzerstrand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland 06: Elfenfest am Glitzerstrand
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland 05: Auf dem Zauberberg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland 05: Auf dem Zauberberg
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland: Im Tal der Traumdrachen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland: Im Tal der Traumdrachen
Rosie BanksDrei Freundinnen im Wunderland: Der magische Honigberg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Freundinnen im Wunderland: Der magische Honigberg

Neue Rezensionen zu Rosie Banks

Neu
Flohs avatar

Rezension zu "Drei Freundinnen im Wunderland 03: Bei den Wolkenelfen" von Rosie Banks

Mit Zuckerwatte fängt man Sturmbolde! Das dritte Abenteuer für die drei Freundinnen im Wunderland!
Flohvor 2 Jahren

Mit den drei sympathischen Freundinnen Mia, Juli und Jasmin durften wir bereits ein traumhaft phantastisches und schillerndes Abenteuer im Reich von König Frohgemut und auch in das Tal der Einhörner reisen, um zwei der insgesamt 6 Donnerkeile zu finden. Nun erleben wir mit Mia, Jasmin und Juli ein weiteres bildhaftes Hörerlebnis bei den fleißigen Wolkenelfen und erfahren, wie das Wetter gemacht wird… Hier in der dritten Folge „Bei den Wolkenelfen“ reisen die Freundinnen erneut ins Wunderland und müssen sich hierfür wieder einmal mit ihrem magischen Kästchen in fremde Welten Zaubern. Haben sie doch erst kürzlich den ersten und zweiten Donnerkeil unschädlich gemacht, hat sich die böse Malfiesa wieder etwas Gefährliches ausgedacht… Die erfolgreiche Autorin Rosie Banks hat mit ihren Mädchenbüchern um die drei Freundinnen eine Fangemeinde um sich geschart, wir haben uns in die gleichnamigen Hörbücher verliebt und lauschen gespannt der angenehmen Stimme von Sprecherin Mia Diekow.
Erschienen im argon Verlag (http://www.argon-verlag.de/)

Zum Hörbuch / Inhalt:
„Die drei Freundinnen Mia, Jasmin und Juli finden ein magisches Kästchen, mit dessen Hilfe sie in das geheime Reich von König Frohgemut reisen können. Jedes Mal, wenn sie dort sind, kommen sie an einem anderen wundersamen Ort heraus.
Bei ihrem dritten Wunderland-Besuch landen die Freundinnen auf einer federweichen Insel aus Wolken – hier leben die Wolkenelfen! Doch Malfiesa treibt wieder ihr Unwesen im Wunderland. Ohne zu zögern springen die Mädchen den Wolkenelfen zu Hilfe!“

Das neue Erlebnis / das erwartet uns:
Hausaufgaben, so was doofes… die drei besten Freundinnen Jasmin, Mia und Juli sollen nach der Schule eine Geschichte schreiben. Doch ihnen fällt so gar nichts ein. Sie beschließen, wie immer, die Hausaufgaben gemeinsam zu machen. Somit gehen sie nach der Schule zu Jasmin, die das magische Kästchen aus den ersten beiden Abenteuern bewacht und versteckt hat, damit sie auch keine neue Nachricht aus dem Wunderland der lieben Elfe Elfie verpassen… Oh Wunder, dass Jasmins Mutter sogar schon damit gerechnet hat, dass auch Juli und Mia nach dem Unterricht zu ihnen kommen werden. Sie kennt die Drei eben auch schon ganz genau und es gibt leckere Kekse für alle.
Und siehe da… kaum sind Mia, Jasmin und Juli bei Jasmin im Zimmer, beginnt ihr magisches Kästchen aufzuleuchten und auf dem Zauberspiegel erscheint ein neues Rätsel, wo die Freundinnen den dritten versteckten Donnerkeil der bösen Königin Malfiesa finden können… Gekonnt lösen die Mädchen das magische Worträtsel und rufen ihre kleine Freundin, Elfie, die sie wieder einmal herzlich begrüßt und mit in das wunderbare Wunderland nimmt. Der dritte verfluchte Donnerkeil ist im Wolkenland bei den Wolkenelfen versteckt und droht großen Schaden anzurichten… Die Mädchen treffen auf alte Bekannte (König Frohgemut, Elfie, Flöckchen, magischen Wesen) aber auch auf alte und neue Bösewichte und Gefahren (Königin Malfiesa, Sturmbolde). Und so versuchen die drei Freundinnen mal wieder mit sagenhaften Ideen, ganz viel Optimismus und Zusammenhalt, die beiden zerbrochenen Inselteile wieder zusammenzubringen und den bösen Bann des dritten Donnerkeils unschädlich zu machen um mit einer neuen unglaublichen Geschichte wieder in das Andersland (ihr zu Hause) zurückzukehren…

Die nun schon dritte Geschichte rund um die besten Freundinnen ist wieder einmal zuckersüß, im wahrsten Sinne des Wortes. Leckere wattrige und pudrige Zuckerwattewolken, Flockenblumen (Baumwolle?) die diese zartschmelzende Köstlichkeit hervorbringen und in Fülle auf der Wolkeninsel gedeihen; Zuckerwatte für die Wolkenelfen zum Mittag und auch König Frohgemut kann die Finger nicht von der klebrigen Nascherei lassen, Außerdem fängt man mit Zuckerwatte Sturmbolde…

Eine Hörbuchlesung, so lebendig und bildhaft wie ein Hörspiel, voll behaftet mit typischen „Mädchenklischees“. Es macht Spaß diese locker leichte Geschichte zu hören, sich in diese magische und abenteuerliche Welt zu träumen, auf Trampolinwolken zu springen, Zuckerwatte en Maß zu naschen, Flockenblumen zu bestaunen, Regenbogentiegel zu entdecken, die Sonnenstrahlenbäckerei zu besuchen und zu erleben, wie das Wetter bei den Wetterelfen gemacht wird und wie empfindsam dieses Ökosystem doch ist… Auch als Erwachsene wird man wieder ganz Kind und kann so richtig mit den drei Freundinnen diese spannende und bildhafte Reise antreten. Die Mädchen beweisen in der Geschichte wieder einmal wie toll es ist, Freundinnen zu haben, auf die man sich verlassen kann und dass man viel erreichen kann, wenn man nur zusammen hält. Besonders Teamwork und Rücksichtnahme werden in den Geschichten von Rosie Banks immer sehr groß geschrieben und sind meiner Meinung nach sehr wichtig, besonders, wenn junge Mädchen langsam erwachsen und zickig werden wollen. Auch Ängste gilt es in der Geschichte zu bekämpfen und auch einen Bezug zum realen Leben, hier unsere einzigartige Natur und das Klima und Wetter, zu ziehen.

Dauer: 1 CD – 1 Stunde & 1 Minute
Art: ungekürzte Lesung
Genre: Kinder- und Jugendliteratur / Hörbuch zur gleichnamigen Kinderbuchreihe / Teil 3 der Reihe
Für Kinder ab etwa 6 Jahren

Cover / Umsetzung:
Das Cover zeigt sich im gleichen Gewand wie die gleichnamigen und erfolgreichen Kinderbücher aus dem Hause s. Fischer Verlage. Folge 3 zeigt wieder einmal unsere drei Freundinnen, Mia, Juli und Jasmin. So wie sie im Hörbuch beschrieben werden, so schauen sie auch auf diesem tollen Cover aus, welches diesmal in leuchtendem Orange erscheint. Und unter den Freundinnen entdecken wir den flauschigen Wolkenhasen, der bei der Rettungsaktion von der abgespaltenen Insel zurück geholt wird. Puuuh, das war knapp um den kleinen Hasen. Dieses Hörbuch wirkt absolut ansprechend und zieht die Blicke eines jeden Mädchens auf sich. Wir sind dieser Reihe schon ganz und gar verfallen. Bereits Teil 1 hat uns infiziert und wir lassen uns gern als ganze Familie in das Wunderland entführen. Viele liebevolle Details, die magischen Diademe als Zeichen der Freundschaft zu König Frohgemut, Sternchen und ein Hauch von Magie. Das Cover, bzw. die Cover der ganzen allumfassenden Reihe, bestechen durch Wiedererkennungswert, und man will sie alle besitzen. Das Hörbuch befindet sich in einem Jewelcase und reiht sich unheimlich gut an Folge 1 und 2 und allen weiteren Teilen an. Hochwertige Verarbeitung. Die Kapitellängen und die Strukturierung von 14 Tracks finde ich sehr gut gelungen. Da kann man auch gerne mal den Stopp-Knopf drücken, ohne gleich zu viel des bereits gehörten erneut hören zu müssen, oder den Vorlauf zu strapazieren. Intelligent gelöst. Dem Hörbuch liegt ein Bocklet bei, welches mit einem Mini-Poster (soooo schön), einem kleinen Test zur Persönlichkeit und einem Steckbrief diesmal von Jasmin überrascht. Nun sind drei Fächer des magischen Kästchens gefüllt und ich vermute, der neue Wetterkristall wird den Freundinnen im vierten Abenteuer eine große Hilfe sein…

Zum Schreibstil der Autorin und zum Lesestil der Sprecherin:
Von dieser neuen Folge, von diesem Hörbuch, bin ich wieder einmal sehr überrascht. Nach zwei fulminanten Geschichten, war es aber fast abzusehen, dass auch Teil 3 absolut unschlagbar werden wird. Auch meine 3 ½ jährige Tochter hat sofort anhand des Covers und der Geschichte erkannt, dass es wieder um die geheimnisvolle Schatzkiste und dem Zauberland (Wunderland) geht… Obwohl ich gar nicht so arg auf die typischen Mädchenklischees stehe und gern auch etwas Abstand von dieser in die eine Richtung gelenkte Aufmachung nehme, so ist es mit bei dieser Reihe absolut willkommen. Sie dürfte gar nicht anders sein… So war für mich klar, diese Erfolgshörbuchreihe auch mit dem dritten Abenteuer fortzusetzen. Und so kam es, dass wir die drei sympathischen Freundinnen mit ihrer Abenteuerlust und ihren Familien und Freunden im Andersland, aber besonders im Wunderland wieder einmal erlebt haben und wie die drei Freundinnen auch die Zeit für ein paar Augenblicke anhalten konnten um diese Reise zu unternehmen. Ganz toll. Diese Umsetzung lobe ich der Autorin Rosie Banks sehr, denn sie hat etwas Spezielles für Mädchen erschaffen, was all die Wünsche und Vorlieben vereint und anregt, ohne die Leser oder Zuhörer dahin zu drängen oder in Schubladen zu stecken. Es wirkt einfach ehrlich und echt. Die Erfolge dieser Buch- und Hörbuchreihe der Drei Freundinnen im Wunderland sprechen für sich. Die britische Kinderbuchautorin Rosie Banks entführt uns diesmal zu den Wolkenelfen, dort wo das Wetter gemacht wird, auch hier bietet sie wieder einmalige und zauberhafte Kulissen und verträumte Welten. Eine Wolkenfabrik, die kleine Wölkchen gen Himmel ausspuckt, Regen sogar innen, Sonnenstrahlenbäckerei, Regenbogentiegel, Trampolinwolken… Wo hat man so etwas schon einmal erleben dürfen? Felder voller Flockenblumen, die an Baumwollplantagen erinnern, aber zuckersüße Zuckerwatte hervorbringen…. Meine Tochter ist ganz vernarrt in die fliegenden Fabelwesen, sie trifft gern auf Einhörner, Elfen, Feen und auf die wunderbaren Figuren und Wesen hier im Wunderland. So viele magische Fabeltiere mit ihren Besonderheiten und ihrem Aussehen…. WOW. Hörbuch an – Welt aus – Traum an! Lasst euch fallen, haltet die Zeit für einen Moment an und reist mit in diese magische Welt, die es vor Malifiesa zu retten gilt. Die Autorin Rosie Banks schafft es wahrhaft ihre Zuhörer und Leser ihrer Geschichten in eine andere Welt zu verzaubern. Durch viele Details, die Farbe, Geschmack und Gespür beschreiben, malt sie bezaubernde Bilder und erzeugt traumhafte Stimmungen benebelt mit Magie und Zauberei. Ihre Geschichte besitzt Nuancen von Alice im Wunderland, Das Schlaraffenland, Die Glücksbärchies, Die unendliche Geschichte, Das letzte Einhorn, die Mumins, Mia and me und anderen traumhaften Serien und Geschichten. Auch die bezaubernde Elfie hat wieder ihren großen Auftritt in dieser märchenhaften Geschichte und Fortsetzung um den dunklen Donnerkeil.

Mit ihrer phantasievollen und jungen Art und ihrem facettenreichen Wortschatz bietet die Autorin Rosie Banks den Lesern ihrer Kinderbuchreihe um diese fantastischen Abenteuer und magischen Momente im weitreichenden Wunderland, die Möglichkeit zu träumen, zu versinken, gute Freunde zu finden, Magie zu erleben, Strategien zu entwickeln, den dritten Donnerkeil zu finden und die Wolkeninsel wieder zusammenzubringen. Farbenprächtig, traumhaft und lebendig. Rosie Banks weitreichenden Ideen, die Gabe Bilder zu erschaffen und in eine Welt zu entführen, die man gerne selbst einmal erleben möchte, ist nur eines der großen Talente, die die Autorin als Kinder- oder Mädchenbuchautorin auszeichnen. Hier in diesem nun schon dritten Teil der wunderbaren Freundschaftsgeschichten um Juli, Jasmin und Mia und dem Wunderland und ihren neuen Freunden dort, übertrifft sich die Autorin selbst und erfüllt sich einen lang gehegten Traum von Schreiben fantastischer Märchen für junge Leserinnen und Hörer.

Die ambitionierte Sprecherin Mia Diekow ist uns schon so lieb geworden, wie diese ganze Geschichte in seinen bisherigen drei Folgen. Man spürt mit jedem gesprochenen Wort, wie sehr die Sprecherin und Erzählerin selbst versunken ist, in dieses fantastische und bildreiche Abenteuer. Mia Diekow ist nicht nur Namenspatin einer der drei Freundinnen, sie und die Hörbücher gehören schon zusammen. Mia Diekow blüht in ihren Rollen als Mia, Juli oder Jasmin richtig auf, man spürt ihre Freude, diese Geschichten zu vertonen und lebendig werden zu lassen. Immer wieder geht mir das Herz auf, wenn sie in die Rolle des majestätischen König Frohgemut schlüpft und ihn einfach wunderbar verkörpert mit seinen Ängsten, Sorgen, Versprechern und seinem Schleckermäulchen… Auch in die fiese Rolle der grollenden Malifiesa schlüpft sie gut hinein. Die zarte und quietschige Gestalt von Elfie nimmt sie ebenfalls gekonnt an. Aber auch die fleißigen Wetterelfen gehören zu ihren Rollen, verblüffend und bemerkenswert, wie vielfältig nur eine einzige Stimme in diesem lebendigen Hörbuch erscheinen kann ohne aufgesetzt oder gekünstelt zu wirken. Mia Diekow gibt den vielseitigen und unterschiedlich gesinnten Figuren und Charakteren Leben und man kann sich gut mit ihnen identifizieren. Sie hat unsere ganze Familie mit ihrer unglaublich abwechslungsreichen Stimme als Hör gewonnen. Ihre Gabe, all diese Ereignisse, Emotionen und das Wunderland, besonders die zauberhaften Bilder und Erlebnisse, die Inspirationen und Farben zum Leben und pulsieren zu erwecken hat mich auch hier in Teil Drei wieder sehr beeindruckt. Sehr schön. Harmonisch, angenehm, jung, verbunden und einfühlend. Diekows facettenreiche, lebendige und überaus freundliche und abwechslungsreiche Stimme bietet und verkörpert in diesem Hörbuch, all dass, was die Autorin Rosie Banks in ihren Büchern übermitteln und darbieten vermag. Einzigartigkeit und phantastischer Flair und Atmosphäre und sagenhafte Nähe zu den drei sympathischen Mädels, den Freundinnen Mia, Juli und Jasmin. Sprecherin Diekow schlüpft ebenso gekonnt und überzeugend in die Rollen der guten Wesen, sowie in die Rolle der großen Gefahr von der bösen Königin Malifiesa und den hungrigen Sturmbolden mit ihren gefährlichen Plänen und Flüchen.

Kleine Kritik:
Im beiliegendem Bocklet befindet sich ein schönes kleines Poster und man möchte es am liebsten in der Kinderstube anbringen. Doch dann wäre die tolle CD ohne Cover. Mein Tipp: Das Poster separat einschieben und das Cover für sich in die Hülle geben.

Die Autorin:
"Rosie Banks träumt schon ihr ganzes Leben lang von magischen Ländern und zauberhaften Kreaturen. Als sie noch klein war, war sie wie Ellie, Juli und Jasmin stets im Dreierkleeblatt mit ihren beiden besten Freundinnen unterwegs. Und ihr größter Wunsch war es immer, irgendwann einmal auf einem Einhorn zu reiten. Mit der Wunderland-Serie hat Rosie ihren allergrößten Traum verwirklicht und all diese phantastischen Orte und Wesen ins Leben gerufen."

Die Stimme / die Sprecherin:
"Mia Diekow ist Sängerin und Hörbuchsprecherin, die mit ihrer fröhlichen, herzlichen Stimme die Yakari-Hörbuchreihe liest und auch der Welt der drei Freundinnen zu zauberhaftem Leben verhilft."

Fazit:
Wie erwartet und nicht anders erhofft, wieder einmal eine übertreffende glanzvolle 5 Sterne Lesung. Wir lieben dieses Hörevent einfach! So fantastisch, so facettenreich, so schillernd und brillant. Ja, ich empfehle dieses Hörbuch uneingeschränkt weiter!

Hier ist unsere Rezension zu Folge 1:
https://www.lovelybooks.de/autor/Rosie-Banks/Drei-Freundinnen-im-Wunderland-01-Das-magische-K%C3%A4stchen-1004969569-w/rezension/1247368759/

Hier ist unsere Rezension zu Folge 2:
https://www.lovelybooks.de/autor/Rosie-Banks/Drei-Freundinnen-im-Wunderland-02-Im-Tal-der-Einh%C3%B6rner-1088094262-w/rezension/1354585119/

Kommentare: 2
121
Teilen
Flohs avatar

Rezension zu "Drei Freundinnen im Wunderland 02: Im Tal der Einhörner" von Rosie Banks

Diese Hörbuchreihe ist das Beste, was uns passieren konnte. Folge 2 hat uns wieder einmal begeistert
Flohvor 2 Jahren

Mit den drei sympathischen Freundinnen Mia, Juli und Jasmin durften wir bereits ein traumhaft phantastisches und schillerndes Abenteuer im Reich von König Frohgemut erleben und mit den drei Mädchen auf eine unvergessliche Reise gehen. Hier in der zweiten Folge „Im Tal der Einhörner“ reisen die Freundinnen erneut ins Wunderland und müssen sich hierfür wieder einmal mit ihrem magischen Kästchen in fremde Welten Zaubern. Haben sie doch erst kürzlich den ersten Donnerkeil unschädlich gemacht, hat sich die böse Malfiesa wieder etwas Gefährliches ausgedacht… Die erfolgreiche Autorin Rosie Banks hat mit ihren Mädchenbüchern um die drei Freundinnen eine Fangemeinde um sich geschart, wir haben uns in die gleichnamigen Hörbücher verliebt und lauschen gespannt der angenehmen Stimme von Sprecherin Mia Diekow.
Erschienen im argon Verlag (http://www.argon-verlag.de/)

Zum Hörbuch / Inhalt:
„Die drei Freundinnen Mia, Jasmin und Juli finden ein magisches Kästchen, mit dessen Hilfe sie in das geheime Reich von König Frohgemut reisen können. Jedes Mal, wenn sie dort sind, kommen sie an einem anderen wundersamen Ort heraus.
Im zweiten Abenteuer landen die Freundinnen im magischen Einhorntal. Auf einem echten Einhorn zu reiten ist das schönste, was man sich vorstellen kann. Doch die böse Malfiesa lässt nicht lange auf sich warten und denkt sich einen fiesen Trick aus, um den Frieden im Tal zu stören. Die Mädchen müssen alles geben, um ihre Einhornfreunde zu retten!“

Dauer: 1 CD – 1 Stunde & 2 Minuten
Art: ungekürzte Lesung
Genre: Kinder- und Jugendliteratur / Hörbuch zur gleichnamigen Kinderbuchreihe / Teil 2 der Reihe
Für Kinder und Mädchen ab etwa 6 Jahren

Cover / Umsetzung:
Das Cover zeigt sich im gleichen Gewand wie die gleichnamigen und erfolgreichen Kinderbücher aus dem Hause s. Fischer Verlage. Folge 2 zeigt wieder einmal unsere drei Freundinnen, Mia, Juli und Jasmin. So wie sie im Hörbuch beschrieben werden, so schauen sie auch auf diesem tollen Cover aus, welches diesmal in dezentem Lila erscheint. Und unter den Freundinnen entdecken wir eines der magischen Einhörner aus dem Tal der Einhörner im Wunderland. Dieses Hörbuch wirkt absolut ansprechend und zieht die Blicke eines jeden Mädchens auf sich. Viele liebevolle Details, Schmuckstücke, Sternchen und ein Hauch von Magie. Das Cover, bzw. die Cover der ganzen allumfassenden Reihe, bestechen durch Wiedererkennungswert, und man will sie alle besitzen. Das Hörbuch befindet sich in einem Jewelcase und reiht sich unheimlich gut an Folge 1 an. Hochwertige Verarbeitung. Die Kapitellängen und die Strukturierung finde ich sehr gut gelungen. Da kann man auch gerne mal den Stopp-Knopf drücken, ohne gleich zu viel des bereits gehörten erneut hören zu müssen, oder den Vorlauf zu strapazieren. Intelligent gelöst. Dem Hörbuch liegt ein Bocklet bei, welches mit einem Mini-Poster, einem Suchspiel und einem Steckbrief von Juli Sommer überrascht.

Zum Schreibstil der Autorin und zum Lesestil der Sprecherin:
Von dieser neuen Folge, von diesem Hörbuch, bin ich wieder einmal sehr überrascht. Vielleicht gefällt es mir sogar noch ein bisschen besser, als das famose erste Abenteuer. Oder dieser Eindruck täuscht, weil meine Begeisterung, und die meiner Tochter, noch so frisch ist. Obwohl ich das auf Pink und Glamour getrimmte Mädchen- und Prinzessinnengehabe gar nicht so gern sehe, stört es mich hier überhaupt gar nicht. Um ehrlich zu sein, habe ich mich sogar sehr auf die zweite Folge gefreut. So haben wir die drei sympathischen Freundinnen mit ihrer Abenteuerlust und ihren Familien und Freunden doch schon so sehr ins Herz geschlossen, dass dieses „Wiederhören“ einfach harmonisch und wie ein Besuch bei guten Freunden war. Auch meine Tochter hat die drei Mädchen sofort wiedererkannt, was mich sehr erstaunt hat. Ganz toll. Diese Umsetzung lobe ich der Autorin Rosie Banks sehr, denn sie hat etwas Spezielles für Mädchen erschaffen, was all die Wünsche und Vorlieben vereint und anregt, ohne die Leser oder Zuhörer dahin zu drängen oder in Schubladen zu stecken. Es wirkt einfach ehrlich und echt. Die Erfolge dieser Buch- und Hörbuchreihe der Drei Freundinnen im Wunderland sprechen für sich. Die britische Kinderbuchautorin Rosie Banks entführt uns diesmal ins Tal der Einhörner und bietet zauberhafte Kulissen und verträumte Welten. So musste ich an „das letzte Einhorn“ denken, oder in der moderneren Zeit an die Kinder-TV-Serie „Mia and Me“. Meine Kleine ist ganz vernarrt in die fliegenden Fabelwesen mit dem magischen Horn, sodass diese Folge für sie ganz bezaubernd war. Das Tal der Einhörner und die Wesen selbst, sind wirklich ein Traum. So viele magische Fabeltiere mit ihren Besonderheiten und ihrem Aussehen…. WOW. Hörbuch an – Welt aus – Traum an! Auf den Rücken eines Einhorns zu Fliegen, hier kann man es erleben! Lasst euch fallen und reist mit in diese magische Welt, die es vor Malifiesa zu retten gilt. Die Autorin Rosie Banks schafft es wahrhaft ihre Zuhörer und Leser ihrer Geschichten in eine andere Welt zu verzaubern. Durch viele Details, die Farbe, Geschmack und Gespür beschreiben, malt sie bezaubernde Bilder und erzeugt traumhafte Stimmungen benebelt mit Magie und Zauberei. Ihre Geschichte besitzt Nuancen von Alice im Wunderland, Das Schlaraffenland, Die Glücksbärchies, Die unendliche Geschichte, Das letzte Einhorn, Mia and me und anderen traumhaften Serien und Geschichten. Auch die bezaubernde Elfie hat wieder ihren großen Auftritt in dieser märchenhaften Geschichte und Fortsetzung um den dunklen Donnerkeil.

Mit ihrer phantasievollen und jungen Art und ihrem facettenreichen Wortschatz bietet die Autorin Rosie Banks den Lesern ihrer Kinderbuchreihe um diese fantastischen Abenteuer und magischen Momente im weitreichenden Wunderland, die Möglichkeit zu träumen, zu versinken, gute Freunde zu finden, Magie zu erleben, Strategien zu entwickeln, den zweiten Donnerkeil zu finden und das große Rennen möglich zu machen. Farbenprächtig, traumhaft und lebendig. Rosie Banks weitreichenden Ideen, die Gabe Bilder zu erschaffen und in eine Welt zu entführen, die man gerne selbst einmal erleben möchte, ist nur eines der großen Talente, die die Autorin als Kinder- oder Mädchenbuchautorin auszeichnen. Hier in diesem ersten Teil der wunderbaren Freundschaftsgeschichten um Juli, Jasmin und Mia und dem Wunderland und ihren neuen Freunden dort, übertrifft sich die Autorin selbst und erfüllt sich einen lang gehegten Traum von Schreiben fantastischer Märchen für junge Leserinnen und Hörer.

Wir beginnen dieses neue Abenteuer mit leckeren Haferkeksen bei Mia McDonald zu Hause. Juli und Jasmin sind auch da und die drei Mädchen backen fantasievolle Kekse in Formen von Einhörnern, Elfen und Sternen. Woher diese Idee wohl kommt? Mmmmh, zumindest diese leckeren Kekse würde ich zu gern selbst naschen. Doch viel Zeit bleibt den jungen Mädchen nicht, denn das magische Kästchen meldet sich: „Sechs Donnerkeile mit bösem Zauber. Der zweite Donnerkeil erwacht, gehörnte Wesen nehmt euch in acht….“ Was das wohl heißen mag? Mia, Jasmin und Juli beginnen das neue Rättel zu lösen und beschwören einen Zauber. Es dauert nicht lang, da hören sie schon Elfie und König Frohgemut in der Spielzeugkiste sprechen. Die Mädchen haben es geschafft! Das Tor zum magischen Wunderland hat sich bereits für sie zum zweiten Mal geöffnet. Kaum, dass sie ihre Reise begonnen haben und einen wunderprächtigen Obstgarten mit einem riesigen Apfelbaum und jadegrüne Wiesen erblickt haben, so landen sie schon auf einem weichen Moospolster (wie neidisch, dort würde ich auch gerne sanft und federnd drauf landen und zur Ruhe kommen). Doch für Ruhe ist keine Zeit, das Wunderland wird von der bösen Königin Malifiesa bedroht. Der zweite verborgene Donnerkeil wird seinen Zauber sprechen und was bösen bewirken. Das Tal der Einhörner im Wunderland wird bedroht und das goldene Rennen scheint zu platzen… Kleinhorn und Silberschweif rufen ihre stärksten Einhörner Flinkfuß, Glanzmähne und Graufels herbei und alle zusammen fliegen mit Mia, Juli und Jasmin zum großen Apfelbaum in dessen Wurzeln der Donnerkeil steckt. Doch der wichtige Baum wird von Mampfraupen befallen und droht komplett aufgefuttert zu werden. Das Rennfeld für die großen Festspiele hingegen überwuchert mit Unkraut und Gestrüpp.
Juli hat eine Idee: „in der Natur gibt es immer einen Ausgleich! Warum nicht die gefräßigen Mampfraupen auf das Rennfeld setzen? Und schon nimmt dieser Plan Gestalt an und alle helfen mit! Wie sie das schaffen, das lest oder hört ihr hier in diesem tollen Hörbuch am besten selbst!

Die ambitionierte Sprecherin Mia Diekow ist nicht nur Namenspatin einer der drei Freundinnen, sie wird auch Patin der ganzen abenteuerlichen Geschichten, die bisher als Hörbuch umgesetzt wurden. Mia Diekow blüht in ihren Rollen als Mia, Juli oder Jasmin richtig auf, aber auch den majestätischen König Frohgemut verkörpert sie gekonnt, so gibt sie ihm stets einen majestätischen Ton und eine etwas eingebildete feine Note in der Stimme. Auch in die fiese Rolle der grollenden Malifiesa schlüpft sie gut hinein. Die zarte und quietschige Gestalt von Elfie nimmt sie ebenfalls gekonnt an. Aber auch die magischen Einhörner lassen sich Dank der Stimmenvielfalt gut unterscheiden. Kleinhorn mit seiner kindlichen Sprache, die weise Silberschweif und die mutigen anderen geflügelten Einhörner. Mia Diekow gibt den vielseitigen und unterschiedlich gesinnten Figuren und Charakteren Leben und man kann sich gut mit ihnen identifizieren. Sie hat mich mit ihrer unglaublich abwechslungsreichen Stimme als Hörerin gewonnen. Ihre Gabe, all diese Ereignisse, Emotionen und das Wunderland, besonders das wunderschöne Tal der Einhörner zum Leben und pulsieren zu erwecken hat mich sehr beeindruckt. Sehr schön. Harmonisch, angenehm, jung, verbunden und einfühlend. Jedoch habe ich oft schmunzeln müssen, als es hieß: „….flüsterte Juli“ oder „….wisperte Mia“. Dann nämlich wurde die Stimme von Mia Diekow besonders laut und hervorhebend, was eigentlich gar nicht zum Flüsterton passte. Seltsam. Trotz dieser kleinen Auffälligkeit, bietet ihre freundliche und abwechslungsreiche Stimme in diesem Hörbuch, all dass, was die Autorin Rosie Banks in ihren Büchern übermitteln und darbieten vermag, durch ihren ehrlichen und überzeugenden Erzählstil. Einzigartigkeit und phantastischer Flair und Atmosphäre und sagenhafte Nähe zu den drei sympathischen Mädels, den Freundinnen Mia, Juli und Jasmin. Sprecherin Diekow schlüpft ebenso gekonnt und überzeugend in die Rollen der guten Wesen, sowie in die Rolle der großen Gefahr von der bösen Königin Malifiesa mit ihren gefährlichen Plänen und Zauber. Obwohl es keine Inszenierungen gibt (außer jedoch, wenn der Zauberring berührt wird, hört man ein leises Klingeln), lebt diese Lesung wie ein buntes Hörspiel und einer Welt der Einhörner, Elfen, Feen und Wesen.

Kleine Kritik:
Im beiliegendem Bocklet befindet sich nicht nur ein schönes kleines Poster und ein „Raupen-Irrgarten-Suchspiel“, sondern auch ein kleiner Fehler. So wird in dieser zweiten Folge der Drei Freundinnen im Wunderland Juli Sommer in einem Steckbrief vorgestellt. Einmal heißt es aber „Mia mag“. Es müsste jedoch „Juli mag“ heißen.
Zudem werden flüsternde Passagen und Dialoge besonders laut und deutlich gesprochen, was eigentlich ein kleiner Widerspruch ist. Es stört aber nicht weiter. Es fiel mir bloß auf…

Die Autorin:
"Rosie Banks träumt schon ihr ganzes Leben lang von magischen Ländern und zauberhaften Kreaturen. Als sie noch klein war, war sie wie Ellie, Juli und Jasmin stets im Dreierkleeblatt mit ihren beiden besten Freundinnen unterwegs. Und ihr größter Wunsch war es immer, irgendwann einmal auf einem Einhorn zu reiten. Mit der Wunderland-Serie hat Rosie ihren allergrößten Traum verwirklicht und all diese phantastischen Orte und Wesen ins Leben gerufen."

Die Stimme / die Sprecherin:
"Mia Diekow ist Sängerin und Hörbuchsprecherin, die mit ihrer fröhlichen, herzlichen Stimme die Yakari-Hörbuchreihe liest und auch der Welt der drei Freundinnen zu zauberhaftem Leben verhilft."

Fazit:
Eine glanzvolle 5 Sterne Lesung, gekonnt und ansprechend umgesetzt. Vielleicht sogar noch besser als die erste Folge, oder genauso gut? Ich weiß es nicht, wir mögen sie alle und waren froh wieder einmal mit den drei sympathischen Mädels diese abenteuerliche Geschichte hautnah erlebt zu haben. Ein Traum von einem Hörbuch. Eine angenehme Auszeit, eine schöne Zeit mit einer magischen Geschichte. Grandioses Werk, ich freue mich auf viele weitere Teile dieser Reihe! So bunt, so fantastisch, so facettenreich, so schillernd und brillant. Ja, ich empfehle dieses Hörbuch uneingeschränkt weiter!

Kommentare: 2
112
Teilen
Yoyomauss avatar

"O weh, die böse Königin,
Schlimmes hat sie stets im Sinn.
Doch tapfere Helfer mit uns fliegen,
das Land zu retten, sie zu besiegen."

(Auf geht's in ein neues Abenteuer für die drei Freundinnen)


Zum Inhalt:
Die drei Freundinnen Mia, Jasmin und Juli finden ein magisches Kästchen, mit dessen Hilfe sie in das geheime Reich von König Frohgemut reisen können. Jedes Mal, wenn sie dort sind, kommen sie an einem anderen wundersamen Ort heraus. Sommerfest im Wunderland! Auf ihrer sechsten Reise landen die Freundinnen am magischen Glitzerstrand. An diesem besonderen Festtag wird die Magie des ganzen Königreiches für ein Jahr erneuert. Nur die Freundinnen können Malfiesa daran hindern, die Zeremonie zu stören.

Da entdeckte Jasmin Gestalten innerhalb der Windhose. »Sturmbolde!«, rief sie und deutete auf die schattenhaften Umrisse. Juli und Mia stießen entsetzte Ausrufe aus, als sie die garstigen Wesen erkannten, die innerhalb der Windhose auf kleinen Sturmwolken saßen und sich mitdrehen ließen. Die Sturmbolde johlten begeistert, als sich die Windhose immer schneller und schneller drehte.

(Die Handlanger der bösen Königin bedrohen das Fest)


Die drei Freundinnen Jasmin, Juli und Mia haben schon lang kein neues Abenteuer im Wunderland erlebt und noch fehlt ihnen der letzte Donnerkeil, um der bösen Königin das Handwerk zu legen. Gerade als Mia in ihrem Zimmer sitzt und malen will, beginnt das Kästchen zu leuchten. Schnell hat sie ihre beiden Freundinnen angerufen und gemeinsam lösen sie das Rätsel, mit dem sie die Elfe Elfi rufen können, die sie ins Wunderland bringt. Dieses Mal geht die Reise zum Glitzerstrand, zu dem Elfi sowieso reisen wollte. Denn heute findet bei den Elfen ein großes fest statt, bei dem um Mitternacht die Magie des Wunderlandes für das nächste Jahr erneuert werden soll. Natürlich ein Grund der bösen Königin, ihren Donnerkeil irgendwo am Glitzerstrand zu verstecken und das Fest kaputt zu machen. Denn wenn die Magie nicht gewirkt wird, sind die Bewohner des Wunderlandes ohne ihre magischen Fähigkeiten und wären sehr, sehr unglücklich. Die drei Freundinnen machen sich auf die Suche nach dem Donnerkeil, doch der letzte der Keile ist einfach nicht auffindbar und das Fest droht wirklich den Bach herunter zu gehen...

Das letzte Abenteuer der drei Freundinnen rund um die sechs Donnerkeile ist angebrochen und die Mädchen wissen, dass sie nur in das Wunderland gerufen werden, wenn ihre Hilfe benötigt wird. Zwar freuen sich die Mädchen auf ihr neues Abenteuer, aber sie sind auch ein wenig traurig, weil sie nicht wissen, ob sie ihre Freunde danach jemals wieder sehen. Rosie Banks schreibt die Geschichte um die Mädchen wieder mit sehr viel Feingefühl und genau so, dass kleine Mädchen an dieser Geschichte ihren Spaß haben. Es geht wieder um zuckersüße Kulissen und fabelhafte Wesen - natürlich in lila, pink und gelb - was auch sonst. Es geht um Freundschaft und Emotionen, es geht um Hoffnungen und Ängste. Die Geschichte von Rosie wird wieder für die kleinen sehr einfach, aber bildgewaltig beschrieben und die Abschnitte werden wie gewohnt durch Zeichnungen passend zu den jeweiligen Szenen begleitet, sodass die Kleinen sich die Geschichte besser vorstellen und noch einmal nachempfinden können. Besonders gut hat mir dieses Mal gefallen, wie Rosie den kleinen König Frohgemut dargestellt hat. Natürlich darf er beim letzten Abenteuer nicht fehlen und kommt über die Regenbogenrutsche aus seinem Palast direkt zum Strand der Feen. Natürlich stilecht auf Wasserskiiern, in Badeshorts und mit gelben Schwimmflügelchen - herrlich komisch. Ich musste so schön schmunzeln. Auch schon und vor allem für die Kleinen sicherlich ein Lichtblick, wenn sie Fan der reihe sind - Rosie weist direkt darauf hin, dass es zu den drei Freundinnen eine Weihnachtsgeshcichte geben wird und danach geht es mit einer Fortsetzung - einer zweiten Staffel - rund um die drei Freundinnen weiter.

Empfehlen möchte ich das Buch weiterhin allen kleinen, aber auch großen Lesern, die Spaß an zuckersüßen Geschichten haben und gern träumen. Die drei Freundinnen sind perfekt für kleine Mädchen und lassen deren Herzen höher schlagen.

Idee: 5/5
Logik: 5/5
Spannung: 4/5
Emotionen: 4/5

Gesamt: 4/5

Zuckerschock trotzdem 100 %

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks