Rosie Walsh

 4 Sterne bei 738 Bewertungen
Autorin von Ohne ein einziges Wort, Ein ganzes Leben lang und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Berührende Liebesgeschichten aus England: Die britische Autorin Rosie Walsh wuchs im ländlichen Gloucestershire auf und war nach ihrer Ausbildung zunächst als Produzentin für Dokumentarfilme tätig. Im Jahr 2009 begann sie mit der Arbeit an einem Blog für die Website der Frauenzeitschrift „Marie Claire“. In ihren Beiträgen schilderte sie ihre Erlebnisse beim Internet-Dating. Dies führte zu dem Angebot, einen Roman zu schreiben, den sie unter dem Pseudonym Lucy Robinson veröffentlichte. Ihr Erstlingswerk „The Greatest Love Story of All Time“ (2012; deutsch„Happy End für Anfänger“, 2013) entwickelte sich zu einem durchschlagenden Erfolg, weshalb bald weitere Bücher folgten. Im Jahr 2017 erschien erstmalig ein Roman unter ihrem eigenen Namen – „The Man Who Didn't Call“ („Ohne ein einziges Wort“, 2018). Hierin erzählt sie die Geschichte einer kurzlebigen Romanze, die damit endet, dass der Mann sich trotz seiner Versprechungen aus gutem Grund nicht mehr meldet. Mit ihrem Mann und mit ihrem Sohn lebt Rosie Walsh im englischen Bristol, wo sie an ihren zukünftigen Romanen arbeitet. In ihrer Freizeit unternimmt die Hobby-Geigenspielerin gern lange Spaziergänge.

Alle Bücher von Rosie Walsh

Cover des Buches Ohne ein einziges Wort (ISBN: 9783442487387)

Ohne ein einziges Wort

 (586)
Erschienen am 13.05.2018
Cover des Buches Ein ganzes Leben lang (ISBN: 9783442488506)

Ein ganzes Leben lang

 (106)
Erschienen am 27.06.2021
Cover des Buches Ohne ein einziges Wort (ISBN: 9783844528985)

Ohne ein einziges Wort

 (33)
Erschienen am 29.05.2018
Cover des Buches Ein ganzes Leben lang (ISBN: B097RXSKSL)

Ein ganzes Leben lang

 (6)
Erschienen am 28.06.2021
Cover des Buches Ein ganzes Leben lang (ISBN: 9783844538120)

Ein ganzes Leben lang

 (0)
Erschienen am 29.06.2021

Neue Rezensionen zu Rosie Walsh

Cover des Buches Ein ganzes Leben lang (ISBN: 9783442488506)
knisterkaktuss avatar

Rezension zu "Ein ganzes Leben lang" von Rosie Walsh

Spannender Roman mit unvorhersehbarer Wandlung
knisterkaktusvor einem Monat

Wow, ein toll geschriebenes Buch, dass mich von Anfang an gefesselt hat. Die Hauptdarstellerin war mir am Anfang nicht sympathisch, ganz im Gegenteil. Doch je weiter ich gelesen habe, desto mehr habe ich sie in mein Herz geschlossen, mit ihr gelitten, gefühlt, mich gefreut. 

Kein klassischer Roman, da sehr spannend geschrieben und keine vorhersehbare Wandlung. Absolut Empfehlenswert! 

Cover des Buches Ohne ein einziges Wort (ISBN: 9783442487387)
knisterkaktuss avatar

Rezension zu "Ohne ein einziges Wort" von Rosie Walsh

Große Gefühle, große Empfehlung
knisterkaktusvor einem Monat

Ein wahnsinnig emotionales Buch, dass in mir romantische Gefühle, aber auch Ängste (ein geliebter Mensch meldet sich nicht mehr) hervorgerufen hat. 

Ich mochte die Hauptdarstellerin sehr gerne und konnte mich dadurch gut in sie hineinversetzen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht, sodass ich das Buch in wenigen Tagen durchgelesen hatte. Große Empfehlung.

Cover des Buches Ein ganzes Leben lang (ISBN: 9783442488506)
Zawas avatar

Rezension zu "Ein ganzes Leben lang" von Rosie Walsh

Emma und Leo
Zawavor 4 Monaten

Seit 10 Jahren sind Emma und Leo ein Paar. Und seit 10 Jahren hält Emma ihre Vergangenheit vor ihren Ehemann geheim. Doch Stück für Stück kommt die Wahrheit ans Licht. Wird ihre Ehe das standhalten??


Wer Emmas und Leos Geschichte lesen will, braucht einen langen Atem. Der Anfang hat sich so in die Länge gezogen, ich fragte mich schon wann geht es denn hier endlich mal los. Auch hatte ich ständig das Gefühl die Autorin unterbricht sich selber. Ein für den Plot relevantes Gespräch? Anscheinend genau der passsende Moment für einen Hundepups! Oder es werden irgendwelche Blumen im Garten beschrieben, obwohl dass Geschehen drinnen statt findet. Solche Unterbrechungen waren natürlich nicht gerade fördernd für den Lesefluss. Dabei hat mir der Schreibstil von Rosie Walsh doch eigentlich so gutgefallen. 

So richtig interessant wurde es für mich tatsächlich erst in der Mitte. Aber dann ging es wirklich Schlag auf Schlag! Emmas tragische Vergangenheit, hat es mir echt schwer gemacht, dass Buch aus der Hand zu legen. 

Dafür kam Happy End/Ende wieder viel zu schnell! 100 Seiten weniger am Anfang und vielleicht 50 Seiten mehr am Ende, wäre vielleicht besser gewesen 😂


''Ein ganzes Leben lang'' kriegt 3 Sterne von mir, einmal für den Mittelteil und weil Emma & Leo mir doch ziemlich ans Herz gewachsen sind. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.232 Bibliotheken

auf 202 Merkzettel

von 24 Leser*innen aktuell gelesen

von 8 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks