Rosita Breitwieser Auf den Spuren der Seidenstraße

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf den Spuren der Seidenstraße“ von Rosita Breitwieser

Die legendäre Seidenstraße hat bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Wie der Name schon sagt, wurden auf der alten, weit verzweigten Handelsroute kostbare Waren, in erster Linie Seide, aber auch Porzellan, exotische Gewürze, Jade, Gold u. v. a. mit Kamelkarawanen vom fernen China über Zentralasien und den Nahen Osten, zum Mittelmeer bis nach Europa transportiert. Ihre Blütezeit dauerte vom 2. Jh. v. Chr. bis ins 13. Jh. Heute zieht die Seidenstraße eine wachsende Zahl von Touristen an, die die vielen Sehenswürdigkeiten und Kulturdenkmäler entlang der alten Seidenstraße besuchen möchten. Die märchenhaften blau glasierten Kuppeln der Moscheen und Minarette und die quirligen Basare, auf denen gehandelt und gefeilscht wird, verkörpern für uns Europäer die Vorstellung vom sagenumwobenen Orient. Eine Reise durch die zentralasiatischen Länder Usbekistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Kirgisistan, auf den Spuren der Großen Seidenstraße, ist auch in unserer heutigen Zeit spannend, interessant und abwechslungsreich. Die Autorin bereiste die vier zentralasiatischen Länder zusammen mit ihrem Mann, jeweils mit Mietwagen und Fahrer und berichtet in diesem Buch von ihren Erlebnissen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen