Ross Armstrong

 2,9 Sterne bei 34 Bewertungen

Lebenslauf

Ross Armstrong ist ein britischer Theater- und Fernseh-Schauspieler, der im Londoner West End, am Broadway und an vielen britischen Theatern aufgetreten ist. Unter anderem spielte er zusammen mit Jude Law in Hamlet, mit Kim Cattrall in Antonius und Kleopatra und mit Maxine Peake in The Deep Blue Sea. Im TV war er in Foyle’s War, Jonathan Creek, Mr. Selfridge, DCI Banks und kürzlich in Ripper Street zu sehen. Nachdem seinem Bachelorabschluss in Englische Literatur und Theaterwissenschaften an der Warwick University trat er dem National Youth Theatre bei. Es folgten eine dreijährige Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Art, in dieser Zeit gewann er den RADA Poetry Writing Award. Ross ist ein aktiver Cricket-Fan, schreibt auch regelmäßig Beiträge für das „All out Cricket Magazine“. Außerdem hat er eine monatliche Kolumne im Magazin „You and Your Wedding“, da er sich auf seine eigene Hochzeit vorbereitet. Sein erster Roman "The Watcher" ist 2016 in England erschienen.

Alle Bücher von Ross Armstrong

Cover des Buches The Watcher - Sie sieht dich (ISBN: 9783596297122)

The Watcher - Sie sieht dich

 (32)
Erschienen am 25.09.2019
Cover des Buches The Watcher – Sie sieht dich (ISBN: 9783839815854)

The Watcher – Sie sieht dich

 (2)
Erschienen am 27.07.2017

Neue Rezensionen zu Ross Armstrong

Cover des Buches The Watcher - Sie sieht dich (ISBN: 9783596297122)
A

Rezension zu "The Watcher - Sie sieht dich" von Ross Armstrong

Viel Gelaber, wenig Sinn
Anna_van_Mvor 4 Jahren

Eines der langweiligsten Bücher die ich seit langem gelesen habe. Die Charaktere, insbesondere die Hauptperson aus deren Sicht erzählt wird, redet und redet und kommt von einer langweiligen und furchtbar langatmigen Feststellung zur anderen. Zunächst bleibt dabei zumindest die Frage offen, ob ihr schwerwiegendes psychisches Problem (ist viel zu schnell klar) im Gesamthandlungsstrang noch der Schlüssel zur Spannung sein könnte, aber auch diese Vermutung enttäuscht letztlich auf ganzer Linie.

Cover des Buches The Watcher - Sie sieht dich (ISBN: 9783596297122)
Tini2006s avatar

Rezension zu "The Watcher - Sie sieht dich" von Ross Armstrong

Chaotischer Krimi ohne richtigen Handlungsstrang
Tini2006vor 5 Jahren

Ich habe selten einen Krimi/Thriller/Roman (bis heute ist es mir nicht klar, was es denn sein sollte) gelesen, der von so großem Chaos geprägt war und keinen Handlungsstrang im klassischen Sinne bot. Die ständigen Zeitsprünge und Art und Weise, wie diese Zeitangaben erfolgen, waren ärgerlich und verwirrend. Wenn dieser Roman ein schriftstellerisches Experiment sein sollte, ist es definitiv eines, das für mich schief gegangen ist.  Ich kann de Charaktere mögen oder nicht - aber irgendein vernünftiger Handlungsstrang wäre beim Lesen von Vorteil.

Schon nach den ersten Seiten war für mich klar, dass Lilly psychisch rank ist und was es mit ihrem Mann Aiden auf sich hat. Diese Konzeption ist nicht neu; andere Autoren haben das raffinierter umgesetzt, beispielsweise A.J. Finn in "The Woman in the window". Mit Lilly mitzufiebern gelang mir leider nicht, dafür fehlte einfach der stringente Handlungsstrang.

Den Schreibstil, der sich an ein lange unklares "dich" richtet, ist sehr gewöhnungsbedürftig. Wer sich hinter dem Adressaten verbirgt, lüftet sich erst gegen Ende des Buches. Dazwischen stirbt noch eine alte Frau und Lilly strolcht durch die Häuserschluchten. Das und die verwirrenden Zeitsprünge waren ziemlich ermüdend. Für mich keine Lektüre, die mich angesprochen hat.


Cover des Buches The Watcher - Sie sieht dich (ISBN: 9783651025462)
MissNorges avatar

Rezension zu "The Watcher - Sie sieht dich" von Ross Armstrong

Das verrückte Vogelmädchen
MissNorgevor 5 Jahren

✿ Kurz zur Geschichte ✿
Lily Gullick lebt in einem Londoner Neubauviertel. Sie beobachtet nicht nur Vögel mit dem Fernglas, sondern sie späht auch gerne in die Fenster ihrer Nachbarn. Aber der Ort, an dem sie lebt, ist gefährlich, eine Baustelle, anonym. Unter mysteriösen Umständen verschwindet eine Frau, eine andere wird ermordet. Lily hat etwas gesehen, aber auch sie wurde beobachtet. Je näher sie der Wahrheit kommt, desto gefährlicher wird es für sie. Was hat sie gesehen? Wem kann sie trauen? Kann Lily sich selbst trauen?
(Quelle: Seite des Verlags)
✿ Meine Meinung ✿
Sorry, aber das Buch ist wirklich ein Scherz, oder? (Achtung, Wortspiel in Bezug zum Verlag) Ich habe wirklich schon viele Bücher in meinem Leben gelesen, aber so einen Schrott noch nie. Ehrlich, das ist wirklich eine Schande für das dafür ausgegebene Geld. Habe ich die Story nicht kapiert, oder ist sie wirklich so dumm und einfallslos geschrieben? Eine Protagonistin, Lily Gullick, die eigentlich Vögel beobachtet, dann aber ihre Nachbarn und zu allem Blödsinn sich noch als Ärztin ausgibt, die sie gar nicht ist, nur um immer einen durchgehenden Telefon- und Internetanschluss zu haben. Einen roten Faden, der mich durch den Plot führt, der vielleicht auch manche verwunderliche Sache erklärt, habe ich von Seite 1 bis Seite 432 nicht gefunden. Ja, ich habe mich durchgequält, in der Hoffnung das mich auf einer Seite eine Wendung so packt, dass das Ruder nochmal rumgerissen wird, aber das Warten war vergebens. Wäre es möglich 0 Sterne zu vergeben, würde ich sogar noch ein - davor setzen, also unterirdisch schlecht und keinen Cent wert.
✿ Mein Fazit ✿
Das Buch gehört in die blaue Altpapiertonne und es ist nicht zumutbar, es jemand anderem zum Lesen anzubieten.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ross Armstrong im Netz:

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 11 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks