Ross Collins Seht mal her, da sitzt ein Bär!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seht mal her, da sitzt ein Bär!“ von Ross Collins

Arme Maus! Ausgerechnet auf ihrem einzigen Stuhl hat sich ein Bär niedergelassen. Wie nur kriegt sie ihren Lieblingsplatz zurück?
Die kleine Maus versucht mit allen möglichen Tricks, den Bären vom Stuhl zu kriegen. Doch sie hat keine Chance, der Bär ignoriert alles. Schließlich gibt die Maus auf und geht. Da steht der Bär auf und macht sich auf den Heimweg. Aber: Hey! In meinem Haus liegt eine Maus.

Ein witziges Eisbär-Maus-Duell in Reimen

— lehmas

Stöbern in Kinderbücher

Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis

Das Geheimnis von Fräulein Apfel

Jonas1704

Viele Grüße, Deine Giraffe!

Schöne Bilder. Aber zu viele Themen, die ich schon aus anderen Bilderbüchern kenne. Daher keine neuen oder interessanten Aspekte für mich.

Buecherbuecher

Meine ersten Lieblingslieder

17 Kinderlieder-Klassiker, modern und unkitschig illustriert

TeresaHochmuth

Das Hotel der verzauberten Träume - Annabells Tagebuch

Der zweite Band lässt einen Abtauchen in die Welt der Träume

Zuzi1989

Käferkrawall

Eine spannende Reise nach Ecuador, Abenteuer pur. Können Darkus, Virginia und Berthold die Welt retten?

kleeblatt2012

Der große Zahnputztag im Zoo

Die Botschaft kommt deutlich rüber, tägliches Zähneputzen ist wichtig.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein witziges Eisbär-Maus-Duell in Reimen

    Seht mal her, da sitzt ein Bär!

    lehmas

    29. November 2017 um 22:17

    Die kleine Maus hat es in diesem Bilderbuch wirklich nicht einfach. Einen einzigen Stuhl besitzt sie und auf diesem hat es sich ein Eisbär bequem gemacht. Nun versucht sie alles, um den Bären auf sich aufmerksam zu machen. Aber keine Chance. Der Bär scheint die Maus nicht zu bemerken. Er entspannt sich, liest Zeitung, legt eine Elvis-Frisur auf und einiges mehr. Die Maus wird richtig zornig und am Ende beschließt sie dann, das Haus zu verlassen. Dem Bären scheint es nun auch langweilig zu werden, denn er verlässt das Haus und will sein Bett aufsuchen. Und wen findet er da, süß und selig schlummern? Ja, lieber Bär, in deinem Haus schläft eine Maus.Ein Bilderbuch, in das man sich als Vorleser so richtig reinsteigern kann und das den kleinen Zuhörer dann natürlich auch ein Kichern entlocken kann! Die Text ist kurz, dafür toll gereimt und groß geschrieben – somit auch super für Leseanfänger geeignet, die den kleinen Geschwistern etwas vorlesen möchten. Bei so toll gereimten Bilderbüchern, deren Original in einer anderen Sprache liegen, habe ich immer Hochachtung für die Übersetzer. Sie müssen den Charme und Inhalt erhalten, aber es soll sich genauso gut reimen. Wahrlich keine leichte Aufgabe, an der schon einige gescheitert sind. Ebi Nauman hat aber alles richtig gemacht: keine Holperer beim Vorlesen und den Witz und Charme des Originals erhalten.Die Illustrationen wurden auf das Nötigste konzentriert. Die wütende Maus und der entspannte Bär und ihre jeweiligen Aktionen stehen im Mittelpunkt. Die Schrift ist sehr groß und nimmt viel Raum ein. Die beiden Hauptakteure sind absolut niedlich und gekonnt in Szene gesetzt.Fazit: Ein lustiges Buch in Reimen mit Charakteren zum Liebhaben und sehr schönen Illustrationen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.