Ross MacKenzie

 4 Sterne bei 88 Bewertungen
Autor von Immernacht, Das Wunderreich von Nirgendwo und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ross MacKenzie

Ross MacKenzie wusste bereits mit 7 Jahren, dass er Schriftsteller werden wollte. Sein Roman »The Nowhere Emporium« wurde mit dem Blue Peter Best Story Award und dem Scottish Children's Book Award ausgezeichnet. MacKenzie arbeitet sowohl als Autor als auch als Graphikdesigner, und lebt mit seiner Frau, seinen Töchtern und einem Hund in der Nähe von Glasgow. @RossAuthor

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ross MacKenzie

Cover des Buches Immernacht (ISBN: 9783407754851)

Immernacht

 (77)
Erschienen am 22.07.2020
Cover des Buches Das Wunderreich von Nirgendwo (ISBN: 9783772527999)

Das Wunderreich von Nirgendwo

 (8)
Erschienen am 23.08.2017
Cover des Buches Evernight (ISBN: 9781783448319)

Evernight

 (1)
Erschienen am 06.02.2020
Cover des Buches The Otherwhere Emporium (Kelpies, Band 3) (ISBN: 9781782506638)

The Otherwhere Emporium (Kelpies, Band 3)

 (1)
Erschienen am 10.09.2020
Cover des Buches Shadowsmith (Kelpies) (ISBN: 9781782503040)

Shadowsmith (Kelpies)

 (1)
Erschienen am 08.09.2016

Neue Rezensionen zu Ross MacKenzie

Cover des Buches Immernacht (ISBN: 9783407754851)S

Rezension zu "Immernacht" von Ross MacKenzie

Schöne Geschichte
Syndalavor einem Monat

Die ersten Kapitel waren meiner Meinung nach ein wenig verwirrend und unübersichtlich, da sich jedes Kapitel um eine andere Person gedreht hat. Aber sobald man die Charaktere kennt und die Geschichte fahrt aufnimmt fand ich die Aufteilung in die verschiedenen Handlungsstränge toll umgesetzt.

Die Hauptakteuere der Geschichte haben alle nachvollziehbar gehandelt und waren - bis auf Ms. Hester - auch alle sympathisch oder hatten gute Qualitäten. Selbst mit Schattenjack begann ich im Laufe der Geschichte Mitleid zu haben.

Die Handlung selbst war schön erzählt, wenn auch etwas kurz gehalten und nicht so detaillreich wie ich es mir gewünscht hätte. (Was vermutlich der Länge des Buches geschuldet ist.) Trotzdem bin ich gespannt, ob es hierzu einen weiteren Teil geben wird.

Das Buch lässt sich zügig und flüssig lesen, wenn man sich auf die verschiedenen Handlungsstränge eingestellt hat.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Immernacht (ISBN: 9783407754851)michelle16s avatar

Rezension zu "Immernacht" von Ross MacKenzie

Und plötzlich ist der Himmel schwarz und die Immernacht taucht auf
michelle16vor 6 Monaten

Tosherin Lara ist seit dem Tod Ihrer Eltern auf sich alleine gestellt und verdient Ihr Geld in den Abwasserkanälen und verkauft gefundene Wertgegenstände, um zu überleben. Sie lebt in Zeiten wo Magie existiert und Hexen gefürchtet werden. Nichtsahnend findet Sie in den Kanälen eine braune Holzkiste mit einem wertvollen Inhalt und merkt nicht, dass Mrs. Hester, die Beraterin des Königs, und Ihr Dschinn Schattenjack Ihr dicht auf den Fersen sind. Denn der Inhalt dieser Kiste ist der Weg zur Immernacht, die das Königreich in Dunkelheit versinken lassen soll.

Bei Immernacht handelt es sich um ein Fantasy Jugendbuch, in der Magie, Hexen und Magier eine wichtige Rolle spielen. Der Schreibstil dieses Buches war genau richtig und passend für dieses Genre.

Die Geschichte konnte mich direkt ab der ersten Seite in Ihren Bann ziehen. Die Charaktere passen alle super zu der Geschichte und haben alle ein Schicksal, welches Sie miteinander verbindet. Der Autor hat mit seiner Geschichte eine tolle magische Welt erschaffen. Das Machtgehabe ist in dieser Geschichte sehr im Fokus, denn Mrs. Hester tut alles um die Holzkiste zu bekommen und Schattenjack versucht zwingend diese Kiste zu finden um endlich frei zu sein. Lara erkämpft sich tagtäglich eine Mahlzeit und muss auch mal Tage ohne Essen auskommen. Der weiße Magier Doppelacht sehnt sich nach nichts anderem als frei zu sein, doch seine Seele ist gefangen. Jeder der Charaktere kämpft mit seinem eigenen Schicksal und das hat der Autor sehr gut umschrieben.

Ich finde dieses Buch hat super Potenzial für einen Folgeband. Es hat mir echt Spaß gemacht es zu lesen!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Immernacht (ISBN: 9783407754851)EmmyLs avatar

Rezension zu "Immernacht" von Ross MacKenzie

Eine fantasievolle, düstere Geschichte
EmmyLvor 7 Monaten

Larabelle Fox kennt sich in den Tunneln und Abwasserkanälen der Stadt sehr gut aus. Als Tosherin sucht sie dort täglich nach weggeworfenen Dingen oder verlorenem Kleingeld, um ihr Überleben zu sichern. Eines Tages findet Lara dort ein geheimnisvolles Holzkästchen, welches ihr Leben umgehend verändert, denn die böse Hexe des Königs ist auf der Suche nach diesem Schatz. Sie möchte die zerstörerische Immernacht freilassen und die Herrschaft über sämtliche Magie der Welt an sich reißen. Die Hexe verfügt über einen mächtigen, gewissenlosen Dschinn, der als Mann ohne Schatten erbarmungslos Jagd auf Lara macht. Nur wenn Lara ihr Schicksal akzeptiert kann sie die Welt vor der entfesselten Immernacht retten.

Die magische Geschichte wird von einem auktorialen Erzähler im Präteritum geschildert. Beim Lesen wird man in eine Welt voller Magie, Intrigen und Machtkämpfe entführt. Dort beherrschen Hexen mächtige Magie, weiße Magier ohne Seele werden versklavt und die Menschen vernichten alles was sie nicht verstehen. Ein düsteres Setting mit mittelalterlichem Flair bildet den Rahmen für die sehr komplexe Handlung. Der große Umfang an Informationen, die schnelle Entwicklung der Ereignisse, der rasche Wechsel zwischen unterschiedlichen Handlungsorten bzw. Szenen und die zahlreichen fantastischen Ideen sind stark komprimiert. Dadurch geht beim Lesen nicht nur die Spannung verloren, sondern es entsteht das Gefühl wichtige Information überlesen zu haben. Sobald man sich in ein Bild hineingedacht hat, wechselt auch schon die komplette Szene. Es ist eher wie ein schnell geschnittener Actionfilm. Zahlreiche Figuren bestreiten die Handlung. Sie werden allerdings so distanziert vorgestellt, dass es mir unmöglich war eine Bindung zu ihnen aufzubauen.

Die düstere Fantasy-Geschichte ist für Leser*innen erst ab 14 Jahre zu empfehlen.

Kommentare: 2
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 116 Bibliotheken

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Ross MacKenzie?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks