Ross Macdonald

(120)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 14 Rezensionen
(31)
(49)
(36)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Unterwegs im Leichenwagen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Untergrundmann

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzgeld

Bei diesen Partnern bestellen:

Dornröschen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der blaue Hammer

Bei diesen Partnern bestellen:

Manche mögen's eiskalt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die wahre Mrs. Wycherly

Bei diesen Partnern bestellen:

Geld zahlt nicht alles

Bei diesen Partnern bestellen:

Blue City

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzes Geld

Bei diesen Partnern bestellen:

Gänsehaut

Bei diesen Partnern bestellen:

Tote ertrinken nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Reiche sterben auch nicht anders

Bei diesen Partnern bestellen:

Anderer Leute Leichen

Bei diesen Partnern bestellen:

Camping im Leichenwagen

Bei diesen Partnern bestellen:

Triff mich in der Leichenhalle

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mörder im Spiegel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kehrseite des Dollars

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fall Galton

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Küste der Barbaren

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klassiker: Schwarzgeld - Ross Macdonald

    Schwarzgeld
    DunklesSchaf

    DunklesSchaf

    07. February 2017 um 21:52 Rezension zu "Schwarzgeld" von Ross Macdonald

    Schon sehr oft ist es mir passiert, dass ich die beiden Autoren Ross Macdonald und Ross Thomas verwechselt habe. Ist aber auch verzwickt mit dem gleichen Vornamen und Genre. Aber natürlich bedienen die beiden Autoren grundsätzlich ein ganz anderes Subgenre und nun, nach der Lektüre meines ersten Ross Macdonalds wird mir auch die Unterscheidung nicht mehr so schwer fallen. Lew Archer, der Privatdetektiv in Macdonalds Krimis, ist eine Bekanntheit im Krimigenre und dort nicht wegzudenken. So weist man Ross Macdonald die ...

    Mehr
    • 3
  • Ein toller Erzähler und großer Autor!

    Gänsehaut
    Alexandra_Luchs

    Alexandra_Luchs

    22. January 2017 um 13:11 Rezension zu "Gänsehaut" von Ross Macdonald

    Ich warne euch: wenn man einmal mit den Krimis von Ross Macdonald beginnt, kann man leicht in eine echte Sucht abrutschen. Zumindest mir geht es so. Ich startete vor einer Weile mit “Schwarzgeld” und bin diesem Autor seitdem verfallen. Seine Bücher, ursprünglich erschienen in den 60er Jahren, strahlen eine ganz besondere Atmosphäre aus. Alles ist schick und edel, die Menschen reich und schön. Trotzdem verbergen sich hinter der feinen Fassade immer wieder menschliche Dramen, so auch in “Gänsehaut”. Privatdetektiv Lew Archer wird ...

    Mehr
  • Ein toller Erzähler und großer Autor!

    Gänsehaut
    Alexandra_Luchs

    Alexandra_Luchs

    22. January 2017 um 13:11 Rezension zu "Gänsehaut" von Ross Macdonald

    Ich warne euch: wenn man einmal mit den Krimis von Ross Macdonald beginnt, kann man leicht in eine echte Sucht abrutschen. Zumindest mir geht es so. Ich startete vor einer Weile mit “Schwarzgeld” und bin diesem Autor seitdem verfallen. Seine Bücher, ursprünglich erschienen in den 60er Jahren, strahlen eine ganz besondere Atmosphäre aus. Alles ist schick und edel, die Menschen reich und schön. Trotzdem verbergen sich hinter der feinen Fassade immer wieder menschliche Dramen, so auch in “Gänsehaut”. Privatdetektiv Lew Archer wird ...

    Mehr
  • Verschwundene, Tote und Familienbande

    Der Untergrundmann
    Bri

    Bri

    14. December 2016 um 10:54 Rezension zu "Der Untergrundmann" von Ross Macdonald

    Ab und an lese ich sehr gerne einen Krimi oder eine gute Detektivgeschichte. Spannend sollen sie sein, blutrünstig ist nicht so sehr mein Ding. Was mich tatsächlich einfängt aber ist eine gewisse Stimmung, die durch Figurenzeichnung, Ort der Handlung und den Sprachstil geschaffen wird. Im Grunde bin ich in diesem Fall sehr altmodisch, denn die Stimmung die mich am meisten reizt, kommt der eines Kammerspiels recht nah.Häufig sind es die Klassiker des Genres, die solch eine Stimmung erzeugen, weil sie mit einer direkten ...

    Mehr
  • Elegant und schick

    Schwarzgeld
    Alexandra_Luchs

    Alexandra_Luchs

    11. December 2016 um 14:18 Rezension zu "Schwarzgeld" von Ross Macdonald

    Noch nie habe ich so einen schicken und eleganten Kriminalroman wie “Schwarzgeld” von Ross Macdonald gelesen. Bereits 1966 im Original erschienen und erstmals 1995 ins Deutsche übersetzt, hat der Diogenes Verlag nun eine wunderbare und stilvolle Neuübersetzung des Buches veröffentlicht, die modern daher kommt und den besonderen Charakter der Geschichte trotzdem erhält. “Schwarzgeld” ist ein Band aus der Reihe rund um den charmanten und dennoch ziemlich toughen Privatdetektiv Lew Archer. Seine Fälle sind einerseits klassische ...

    Mehr
  • Eine Krimi aus den 50er Jahren, etwas spröde und trocken...

    Schwarzgeld
    Callso

    Callso

    08. November 2016 um 15:34 Rezension zu "Schwarzgeld" von Ross Macdonald

    Manchmal greift man auch beim Buchhändeler zum falschen Buch oder oder gar in das falsche Regal. So ist es mir wohl bei "Schwarzgeld" von Ross Macdonald passiert. Auch in der neuen Übersetzung kommt der Krimi für mich sehr trocken, sehr verstaubt, sehr altbacken und leider auch wenig aufregend daher. Klar, ein Krimi aus den 50er Jahren, gleichwoh kann man den etwas flotter, frecher und knisternder schreiben. Ein Privatdetektiv schnüffelt in der High-Society herum und versucht aufzuklären, wer hinter der Person Margel steckt. ...

    Mehr
  • Neue Übersetzung

    Der Untergrundmann
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    06. February 2016 um 09:22 Rezension zu "Der Untergrundmann" von Ross Macdonald

    Eigentlich hat Lew Archer einen freien Tag vor sich. Morgens trifft er auf den kleinen Ronny, der mit seiner Mutter bei Nachbarn untergekommen ist. Eher zufällig wird Archer Zeuge eines Streits der Eltern. Am Nachmittag meldet sich die junge Frau bei Archer und bittet ihn um Hilfe bei der Suche nach ihrem Jungen. Der sollte mit seinem Vater jetzt bei seiner Großmutter in Santa Teresa sein. Da dort ein großer Waldbrand ausgebrochen ist, befürchtet sie Schlimmeres. Schnell wird klar, Vater und Sohn sowie eine geheimnisvolle junge ...

    Mehr
  • Grandioser Krimiklassiker

    Gänsehaut
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. September 2015 um 08:49 Rezension zu "Gänsehaut" von Ross Macdonald

    "Ich habe ein Problem mit meiner Frau. Sie hat mich verlassen." Nach seiner Zeugenaussage vor Gericht wird Lew Archer von Alex Kincaid angesprochen, frisch verheiratet, aber schon sitzen gelassen. Er will, dass Archer seine Frau Dolly findet, nachdem ihn bereits zwei andere Anlaufstellen abgewiesen haben. Dass sie einfach so weggelaufen ist, will er nicht glauben. Viel eher meint er, ein bärtiger Besucher im Honeymoonhotel habe mit dem Verschwinden zu tun. Die ernsthafte Besorgnis von Kincaid berührt Archer, also nimmt er an. Die ...

    Mehr
  • Ein nach wie vor lohnender Klassiker

    Die Akte Ferguson
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. August 2014 um 05:44 Rezension zu "Die Akte Ferguson" von Ross Macdonald

    Der Anwalt William Gunnarson wird der Krankenschwester Ella Barker als Pflichtverteidiger zugeordnet. Barker war mit Diebesgut im Pfandladen aufgetaucht und Kriminalleutnant Wills hält sie infolgedessen für eine Schlüsselfigur bei einer Raubserie: "Es ist ein schwerer Fall, Bill - siebzehn Einbrüche mit einer Beute an Geld und Wertsachen im Betrag von fast vierzigtausend Dollar. Ein erster Hinweis, nach fünf Monaten, bot sich mir, als ihre Klientin in Broadmans Laden mit dem Ring von Mrs. Simmons auftauchte." Verständlich, dass ...

    Mehr
  • Guter, alter amerikanischer Detektiv-Krimi

    Der blaue Hammer
    Stephanus

    Stephanus

    30. August 2013 um 19:05 Rezension zu "Der blaue Hammer" von Ross Macdonald

    Von der Grundhandlung her bietet das Buch, das Ende der 1970er Jahre entstand, den typischen, amerikanischen Detektiv-Krimi, bei dem ein kantiger und verschrobener Privatdetektiv den mysteriösen und verwinkelten Fall im Alleingang löst. Der Privatdetektiv Archer erhält zunächst den Auftrag ein gestohlenes Bild des Malers Richard Chantry wiederzufinden. Bei der Suche kommen nicht nur Zweifel an der Echtheit des Bildes sondern Archer gerät immer tiefer in das mysteriöse Verschwinden von Richard Chantry 25 Jahre zuvor. Als dann die ...

    Mehr
  • weitere