Ross Macdonald Der Fall Galton

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fall Galton“ von Ross Macdonald

Anthony Galton ist vor zwanzig Jahren spurlos verschwunden. Nun soll Lew Archer ihn wiederfinden - im Auftrag der Mutter, einer steinreichen, alternden Frau. Die Indizien, die Archer findet, sind wenig schön - und sie sind gefährlich. Denn noch immer ist jemand bereit, ihretwegen zu töten.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Kreidemann

Unfassbar spannend bis zum Ende ,der beste Thriller den ich dieses Jahr lesen durfte

jawolf35

Ostfriesenfluch

Diesmal jagt Klaasen einen Psychopathen, der Frauen aus ihren Familien entführt. Oder sind die Frauen abgehauen? Spannend, humorvoll, SUPER

Dagmar_Urban

NACHTWILD

Vielversprechender Anfang, lässt leider nach.

MarleneMaikind

Wahrheit gegen Wahrheit

Sehr guter Schreibstil und hohe Spannung ! Ich freue mich schon jetzt, mehr von Karen Cleveland zu lesen.

Martins_Buecherbox

Forderung

meine Vorurteile zu Anwälten wurden hier bedient

Alesk

Bullenbrüder - Tote haben kalte Füße

Spannender Kriminalroman, in dem zwei Brüder unterschiedlich ermitteln

Aquarius15

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Fall Galton" von Ross Macdonald

    Der Fall Galton

    TheRavenking

    31. May 2010 um 21:23

    Privatdetektiv Lew Archer wird damit beauftragt den Millionenerben Anthony Galton zu finden, der vor zwanzig Jahren spurlos verschwand. Seine todkranke Mutter möchte Frieden mit ihrem Sohn schließen, den sie damals verstoßen hatte. Tatsächlich gelingt es Archer bald die Spur des Verschollenen aufzunehmen und er findet heraus, dass dieser vor Jahren unter mysteriösen Umständen den Tod fand. Doch dann taucht jemand auf, der sich als sein Sohn ausgibt. Doch ist er es wirklich, oder steckt hinter der ganzen Sache ein groß angelegter Betrug? Der Fall Galton gilt als einer der Klassiker von Ross Macdonald. Untypischerweise für den Autor liegt der Schwerpunkt hier nicht so sehr auf der Psychologie der Figuren, sondern auf einer gradlinigen Krimihandlung um vertauschte Identitäten, Erpressung und ähnliche Machenschaften. Das ist durchaus spannend zu lesen, auch wenn man den Täter schon recht früh erraten kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks