Ross Thomas

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(24)
(24)
(17)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Mordida-Mann

Bei diesen Partnern bestellen:

Protokoll für eine Entführung

Bei diesen Partnern bestellen:

Porkchoppers

Bei diesen Partnern bestellen:

Dornbusch

Bei diesen Partnern bestellen:

Fette Ernte

Bei diesen Partnern bestellen:

Dämmerung in Mac's Place

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Backup-Männer

Bei diesen Partnern bestellen:

Gelbe Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Gottes vergessene Stadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der achte Zwerg

Bei diesen Partnern bestellen:

Umweg zur Hölle

Bei diesen Partnern bestellen:

Teufels Küche

Bei diesen Partnern bestellen:

Der achte Zwerg

Bei diesen Partnern bestellen:

Schreie im Regen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein scharfes Baby

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mordpatent Procane

Bei diesen Partnern bestellen:

Kopfpreis eine Million

Bei diesen Partnern bestellen:

Bonbons aus Blei

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz viel schmutzige Wäsche.

    Porkchoppers
    Gulan

    Gulan

    01. March 2017 um 21:21 Rezension zu "Porkchoppers" von Ross Thomas

    Kensington nickte. „Naja, das ist gut, ich meine, es ist gut, daß sie es wissen. Aber es gibt eine Sache an Ihnen, die mir gefällt, Al.“Etheridge bewegte sich mittlerweile Richtung Tür. „Was?“„Sie haben mir keinen Vortrag darüber gehalten, daß das Weiße Haus sich nicht in so etwas Mieses verwickeln lassen könnte, wie ich es Ihnen gerade erzählt habe.“„Nein.“„Wissen Sie, warum mir das gefällt?“„Warum?“, sagte Etheridge, die Hand am Türknauf.„Weil ich gerade ein verdammt gutes Frühstück zu mir genommen habe, und ich wollte nicht ...

    Mehr
    • 10
  • Geheimtip!

    Fette Ernte
    PaulTemple

    PaulTemple

    19. July 2016 um 11:43 Rezension zu "Fette Ernte" von Ross Thomas

    Es gibt sie noch, die Juwelen unter der großen Flut an Veröffentlichungen auf dem Buchmarkt. Eine davon ist "Fette Ernte", ein Politthriller allererster Güte, der bereits 1975 verfasst wurde und damals nur in einer stark verstümmelten Version in Deutschland erschien. Umso genüsslicher nun die vollständige Version in neuer Übersetzung, die mit sprachlichen Finessen, erzählerischer Tiefe und wirklich erstklassigen Dialogen aufwartet. Thematisch wird hier ein sehr gut durchdachter Thriller präsentiert, der inhaltlich mit Mord und ...

    Mehr
  • Heiße Jagd in Ostberlin.

    Kälter als der Kalte Krieg
    Gulan

    Gulan

    Rezension zu "Kälter als der Kalte Krieg" von Ross Thomas

    Mac McCorkle betreibt eine Bar in Bonn. Sein Partner Michael Padillo verdingt sich nebenbei beim amerikanischen Geheimdienst. McCorkle nimmt eines Tages den etwas schmierigen deutschen Geschäftsmann Maas mit in seine Bar. Dort wird kurz darauf dessen Verabredung mitten im Lokal erschossen. Maas flüchtet und auch Padillo hat keine Lust auf die deutsche Polizei und verschwindet. Wenig später erreicht McCorkle ein Hilferuf Padillos aus Berlin. Verfolgt vom Geheimdienst versucht McCorkle seinem Partner zu helfen. Ross Thomas gilt ...

    Mehr
    • 8
  • Lässiger Humor und raffinierte Intelligenz

    Umweg zur Hölle: Ein Artie-Wu-und-Quincy-Durant-Fall
    WortGestalt

    WortGestalt

    08. February 2016 um 20:26 Rezension zu "Umweg zur Hölle: Ein Artie-Wu-und-Quincy-Durant-Fall" von Ross Thomas

    In den etwas härteren Kriminalromanen ist nicht selten die Hauptfigur der raue, einsame Wolf. Ich lese das zum Beispiel richtig gern. So ein hartgesottener Typ, raue Schale, rauer Kern, lakonisch in Wort und Tat und ein richtiger "lonesome cowboy", verlassen von der Welt, mit großer Gelassenheit unterwegs. Coole Sache. Besser kann es dann eigentlich nur noch werden, wenn eine Geschichte plötzlich mit zwei von diesen Typen aufwartet, wie in „Umweg zur Hölle“. Da gibt es nämlich Artie Wu und Quincy Durant und ja, das, was die ...

    Mehr
  • Fahren Sie nicht nach Durango...

    Gottes vergessene Stadt
    WolfgangHaupt

    WolfgangHaupt

    24. July 2015 um 20:34 Rezension zu "Gottes vergessene Stadt" von Ross Thomas

    ... denn dort kann man niemandem trauen. Es sei denn... Ihre Geschichte beginnt mit einer kleinen Vorahnung, als Anwalt ohne Zulassung - in diesem Fall Kelly Vines - der den inhaftierten Richter Jack Adair aus dem Gefängnis in Lompoc abholt. Sie haben Dreck am Stecken oder nicht, angesichts der Vorgeschichte der beiden schwer vorstellbar, dass nicht und flüchten nach Durango, das selbst die Missionare vernachlässigt haben. Dort wollen sie Asyl, das natürlich nur gegen eine Menge grüner Scheine zu haben ist. Da dieser Zustand ...

    Mehr
  • Politisches Verwirrspiel im Nachkriegsdeutschland

    Der achte Zwerg
    DunklesSchaf

    DunklesSchaf

    06. May 2015 um 21:02 Rezension zu "Der achte Zwerg" von Ross Thomas

    Nach dem Zweiten Weltkrieg ist Minor Jackson auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Als er Nicolae Ploscaru, einen kleinwüchsigen Rumänen, trifft, tun sich beide zusammen, um einen Auftrag zu übernehmen. Von der Familie werden die beiden auf die Suche nach Kurt Oppenheimer geschickt. Der hat sich mittlerweile zum professionellen Killer entwickelt und macht Jagd auf frühere Nazi-Verbrecher. Aber nicht nur seine Familie sucht ihn, sondern auch die verschiedenen Geheimdienste der Besatzer. Doch Oppenheimer weiß sich zu tarnen und ...

    Mehr
  • Ross Thomas <=> Spannung

    Der Yellow-Dog-Kontrakt
    WolfgangHaupt

    WolfgangHaupt

    25. March 2015 um 08:12 Rezension zu "Der Yellow-Dog-Kontrakt" von Ross Thomas

    Es fängt harmlos an, eine Intrige da, eine Intrige dort. Die vergangenen Heldentaten des ehemaligen Wahlkampfleiters Harvey Longmire, der wieder ins Amt gelockt wird. Er solle nur seine Meinung zum Verschwinden von Arch Mix, eines Gewerkschaftsfunktionärs, kundtun. Schnell wird klar, dass hinter der Sache mehr steckt. Spätestens nach dem ersten Toten. Dann entwickelt sich die Geschichte rasant, die Ereignisse überschlagen sich. Ab und an entschleunigt die Geschichte mit den Erzählungen von Longmires Farm, die natürlich für etwas ...

    Mehr
  • Spannung

    Dämmerung in Mac's Place
    WolfgangHaupt

    WolfgangHaupt

    20. January 2015 um 20:23 Rezension zu "Dämmerung in Mac's Place" von Ross Thomas

    Spannung heißt Ross Thomas. Auch wenn es zeitweilen recht komplex daherkommt. Viele Ebenen, Personen tauchen auf, überschlagen sich. Sicher ein Buch, bei dem man bleiben muss, nur selten abwesend sein kann. Es geht um Granville Haynes, eher um sein Erbe, ein Manuskript, das ihm sein Vater hinterlässt. Doch Granny ist nicht der Einzige, der Interesse daran zeigt, war sein Vater Steadfast doch einer, der sich im Auftrag der CIA überall herumgetrieben hat. Darum geht es auch, die Angst vor etwas, das vielleicht gar nicht existiert ...

    Mehr
  • Der dritte Teil

    Voodoo, Ltd.
    WolfgangHaupt

    WolfgangHaupt

    26. December 2014 um 17:05 Rezension zu "Voodoo, Ltd." von Ross Thomas

    Der dritte Teil ist immer etwas zwiespältig zu betrachten, wenn es der erste ist, den man in die Finger bekommt. Der Autor setzt etwas voraus, das den Anfang verwirrend und mühselig gestaltet. Damit muss man sich wohl abfinden, wenn man vor dem Kauf nicht sorgfältig recherchiert. Bei Wudu Ltd, handelt es sich eher um einen Whodunit (nicht mein Genre), der mir zeitweilen Schwierigkeiten bereitet hat, den Personen zu folgen. Der Geschichte nicht, denn die ist schnell erzählt. Wer wars, der Gärtner, der Koch, oder beide, so endet es ...

    Mehr
  • Der achte Zwerg

    Der achte Zwerg
    WolfgangHaupt

    WolfgangHaupt

    19. December 2014 um 11:37 Rezension zu "Der achte Zwerg" von Ross Thomas

    ist der Grund, warum es nur sieben gab. Schnewittchen hätte ihn gehasst und doch attraktiv gefunden. Bestimmt hätte er auch nicht nein gesagt, während er mit einem Zwinkern den anderen das Tellerchen leergegessen hätte. Ein Schlitzohr, das sich seiner Stärken durchaus bewusst ist und bisweilen recht charmant daherkommt. Selbst sein Freund Minor Jackson kann sich dessen Anziehungskraft und der gleichsam ausgeprägten Hinterlist nicht entziehen. Ein Agent oder Ex-Agent des OSS, ein Vorreiter des CIA, so genau wurde mir das nicht ...

    Mehr
  • weitere