Ross Thomas

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(24)
(24)
(17)
(2)
(0)

Buchreihe "Philip St.Ives" von Ross Thomas in folgender Reihenfolge

Bonbons aus Blei
NR 1

Bonbons aus Blei

(0)

Erscheinungsdatum: 01.11.1997

Makler in Mord und heißen Dollars, das ist Philip St. Ives, der Verbindungsmann zwischen der amerikanischen Unterwelt und den von ihr erpreßten Finanzgrößen. Nicht selten wird ihm seine Provision in Blei ausbezahlt. Ein heikler Job – vor allem diesmal. Denn diesmal wird ein weltbekanntes Washingtoner Museum erpreßt: 250.000 $, durch St. Ives zu überbringen, oder der antike afrikanische Bronzeschild bleibt verschwunden. Eine klare Alternative, doch – wieso versagten die Alarmanlagen? Und...

Kopfpreis eine Million
NR 2

Kopfpreis eine Million

(1)

Erscheinungsdatum: 01.08.1997

Der amerikanische Botschafter in Belgrad will eine zukünftige Nonne heiraten. Und wird zur Strafe von seinem eigenen Geheimdienst gewaltsam entführt. Der für seine Freilassung eine Million Dollar zahlt. Natürlich an sich selbst! Ein Witz? Das dachte zunächst auch Philip St. Ives, der Handlanger des State Derpartment. Bis das erste Blut fließt und ihn vom tödlichen Ernst der Sache überzeugt.

Das Mordpatent Procane
NR 3

Das Mordpatent Procane

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.1995

Philip St. Ives, von Beruf Überbringer von Lösegeldern, trifft am Ort der Übergabe ein, es ist ein Waschsalon in Downtown Manhattan, und findet eine Leiche vor. Damit ist der so raffiniert ausgeklügelte Transferprozess empfindlich gestört. Unklar ist nicht nur, ob die Leiche der Adressat des Geldes war - und also auch der Entwender des wertvollen Guts, für dessen Wiedererstattung Abner Procane so viel Geld aufzubringen bereit war. Unklar ist natürlich auch, wer der Mörder war, der nun, so...

Ein scharfes Baby
NR 4

Ein scharfes Baby

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.1997

Das Schwert Ludwig des Heiligen und eine ebenso schöne, ebenso scharfe Lady spielen die Hauptrollen in Philip St. Ives viertem Abenteuer als Mittelsmann zwischen Top-Gangstern und der Hochfinanz. Und Eddie Apex, ein Schwindler von internationalem Format, der glaubt, einen alten Fuchs wie St. Ives hereinlegen zu können. Das dramatische Finale auf der London Bridge belehrt ihn eines Besseren – zwei Sekunden vor seinem Tod.

Schreie im Regen
NR 5

Schreie im Regen

(1)

Erscheinungsdatum: 01.01.1998

»Der erste Schuß traf ihn in den Rücken, riß ihn nach hinten und warf ihn dann halb ins offene Auto. Vielleicht hätte er es noch geschafft, aber da fuhr der Wagen auch schon an. Der zweite Schuß wirbelte ihn herum und schleuderte ihn auf die nasse Fahrbahn, wo er zusammenbrach. Aber ich hatte noch sein Gesicht gesehen. Es war Jack Marsh!« Zwischen Mördern und Millionären spielt Philip St. Ives, der professionelle V-Mann, den Laufburschen. Dabei kann jeder Schritt sein letzter sein. Diesmal...