Neuer Beitrag

Gruen

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo :)

Am 1. September erscheint mein neues Jugendbuch : „Lex Play“. Und dazu möchte ich sehr gerne eine Leserunde mit euch starten.
Ich verlose 10 E-Books (Epub oder Mobi) meines spannenden Romans. Begleitet den 18 jährigen Alex, wenn er sich in einer Spielwelt zu verlieren droht.

 

Zum Inhalts:

„Unser Gamer sollte das Gras riechen können, von der Sonne geblendet werden und das Brot schmecken.
Und ich kann dir verraten:

Es ist uns gelungen!“

Der 18 jährige Alex Reimann ist Sohn, großer Bruder und Schüler. Ständig fordern seine Eltern, dass er sich mehr in die Familie einbringen soll. Seine Schwester ist nur dann aus seinem Zimmer zu verbannen, wenn er absperrt und in der Schule sitzt er einfach die Zeit ab.
Doch online kennt man ihn als Lex Play. Den Youtube-Gamer mit über einer Million Abonnenten. Seine Freunde hier kennen ihn richtig, auch wenn sie ihn nie gesehen haben.
Als er die Einladung erhält, eine neue Spieltechnologie zu testen, nimmt er neugierig an. Jedoch hat er da noch keine Ahnung, wie real das Spiel wirklich wird.

Ein mitreißendes Jugendbuch für Leser ab 15 Jahren.

 

 

Die Autorin:

Roswitha Pörings ist im Juni 1983 geboren. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen im mittelfränkischen Roth. In ihren Büchern erlebt sie mit den Figuren nervenzerreißende Abenteuer oder auch bauchkribbelnde Gefühle.


Bei Youtube erzählt Roswitha Pörings in Videos über ihre Leseleidenschaft und erfreut sich am Austausch mit ihren Lesern bei Facebook. „Schicksalsfenster - Verliebt in einen Helden“ war ihr Debütroman, den sie als Selfpublisherin veröffentlichte. Weitere Jugendbücher sind derzeit in Planung.


Zusammengefasst:

Ich verlost 10 Ebooks von „Lex Play“. Schreibt dazu bitte in die Kommentare, warum ihr gerne an der Leserunde teilnehmen möchtet. Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich zum 2. September 2015. Danach benachrichtige ich die Gewinner. Ich freue mich schon riesig auf eure Leserstimmen und bitte darum, nur teilzunehmen, wer mit dem Format (Ebook) und einer regen Beteiligung keine Probleme hat.
Herzlichen Dank und viel Spaß beim Mitmachen!

Eure Rosi

Autor: Roswitha Pörings
Buch: Lex Play

xxxxxx

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich möchte gerne mitlesen, habe keine Probleme mit eBooks und Beteiligung hier.
PS: Bitte Epub, danke.

SallysAngel

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Warum ich mitlesen möchte:
Das Buch klingt sehr toll und ich kenne selber einige Let's Player.
Die Beschreibung hat mich sehr neugierig gemacht und es erinnert mich ein wenig an den Anime "Swords Art Online" und das Buch "Erebos" (auch wenn beides von der Thematik anders zu sein scheint). Da Beides mich aber komplett überzeugt hat würde ich mich sehr freuen mitlesen zu dürfen.
Ich hätte gerne ein Epub für meinen tolino :)
(Ich werde in einer Woche 17, von daher passe ich ins "Beuteschema" ^^)
Liebe Grüße




Beiträge danach
106 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Leonya

vor 2 Jahren

Kapitel 7-9
Beitrag einblenden

Yeay dieser Abschnitt ging viel Schneller von der Hand.
(solltet ihr euch wundern, wieso ich so schnell jedes Kapitel behandle, ich habe vorgelesen=P )

Santiago ist ein Arsch... Auch wenn ich damit anscheinend alleine war, ich mochte ihn irgendwie.
Das mit den Hühnern dachte ich mir schon. Wieso sollten diese auch friedlich bleiben, DAS wäre unlogisch gewesen.

Vielleicht ist der Fremde ja ein "Alphatester" oder er hat das Spiel mitentwickelt und wurde dann verraten. Vielleicht ist es ja auch nicht so einfach wieder aufzuwachen.
Fragen über Fragen.

Leonya

vor 2 Jahren

Kapitel 10-12
Beitrag einblenden

woaw...
ähm... ja
was soll ich dazu sagen.
ich glaube für mich war das bisher der beste Abschnitt.
Ich bin gespannt wie es weiter geht.
Wer wird der Endboss sein?
Ist es vielleicht sogar Silent?

Die Liebe ist nebensache, aber ich finde sie gut.
Schnell weiter =)

Leonya

vor 2 Jahren

Kapitel 13-15
Beitrag einblenden

ich fand das ende auch etwas schwach zum Rest.
Die Wandlung der Charaktere war überraschend und doch irgendwie okay.
Allgemein wurde ich aber nicht mit allen warm. Ich habe keinen richtigen Lieblingscharakter. Andi hätte einer werden können, aber er starb ja.

Die Moral von der Geschichte ist jedenfalls die richtige. Sie ist toll und regt dazu an, dass man sie im eigenen Leben vielleicht auch anwenden kann.

Meine Rezi folgt auf jedenfall.
Ich freue mich schon auf die Nächste Leserunde von dir, liebe Roswitha

Leonya

vor 2 Jahren

Fazit

hallo, ich habe hier noch nie eine rezi geschrieben, aber es klappt auch irgendwie nicht. es kommt dann immer, dass ich etwas in das editor feld eingeben soll aber das habe ich ja. hab ja meinen text reinkopiert.

Leonya

vor 2 Jahren

Fazit
@Leonya

oh jetzt ging es... kein plan was ich anderes gemacht habe, aber es klappte =)

Leonya

vor 2 Jahren

Fazit

So hier ist jetzt meine Rezension.
Sie ist hier und auf Amazon veröffentlicht.
Vielen Dank an Roswitha, das ich dabei sein durfte und ich hoffe, dass ich bald wieder etwas von dir Lesen darf.

Es ist leider meine Erste Rezension hier (die ausführlich ist und so)
Ich hoffe sie passt trotzdem.

http://www.lovelybooks.de/autor/Roswitha-P%C3%B6rings/Lex-Play-1185590148-w/rezension/1196339068/

Mouse

vor 2 Jahren

Fazit
Beitrag einblenden

Endlich Zeit gefunden mein Fazit abzugeben.:)
Es ist echt ein tolles Buch auch für mich als "Laie"
Habe mich weder verirrt gefühlt noch genervt weil ich nur Bahnhof verstehe.

---------------------
Lex Play ist ein spannendes Buch das jeder lesen kann auch ohne sich mit YouTube Games auszukennen.

Am Anfang zieht sich die Geschichte, wer jedoch weiter liest wird mit Spannung bis zum Ende belohnt.

Die Charaktere sind bildlich beschrieben und die Identifizierung mit ihnen fällt einem leicht.

Die Geschichte selbst lässt viel Raum für eigene Phantasie. Auch der Science Fiktion Faktor kommt nicht zu kurz.

Die Materie des Spieles wird von der Autorin ausreichend erklärt so das auch ein Genre-fremder dieses Buch ohne weiteres verstehen kann.

Die Auflösungen sind gut in die Geschichte integriert, selbst die des Hauptprotagonisten ohne sie groß zu erwähnen.

Vergleiche mit der Realität sind leicht nachzuvollziehen und halten locker stand. Viele Episoden sind „wie aus dem Leben“ erzählt.

Manko: teilweise werden Sätze etwas umständlich geschildert was wiederum den Lesefluss beeinträchtigt.

Fazit: Ein spannendes Jugendbuch für jeden.

Neuer Beitrag