Roswitha Quadflieg

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(8)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Das kurze Leben des Giuseppe M.

Bei diesen Partnern bestellen:

Neun Monate

Bei diesen Partnern bestellen:

KönigsSohn

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod meines Bruders.

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles Gute

Bei diesen Partnern bestellen:

Requiem für Jacob

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Glückliche.

Bei diesen Partnern bestellen:

Requiem für Jakob

Bei diesen Partnern bestellen:

Die drei Botschafter

Bei diesen Partnern bestellen:

Traumalphabet

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod meinens Bruders

Bei diesen Partnern bestellen:

Fabels Veränderung.(7445 156)

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod meines Bruders (7441 487)

Bei diesen Partnern bestellen:

Fabels Veränderung

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer war Christoph Lau?

Bei diesen Partnern bestellen:

Bis dann

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Wille als fragwürdige Erscheinungsform

    Neun Monate
    jamal_tuschick

    jamal_tuschick

    Rezension zu "Neun Monate" von Roswitha Quadflieg

    Roswitha Quadflieg erzählt das Sterben ihrer Mutter „Heute ist Mama gestorben.“ So beginnt Camus` „Der Fremde“. Der schlanke Satz hat Karriere gemacht. Wie lange galt er als vorbildlich? Vermutlich haben Generationen von Autoren vergeblich versucht, einen Satz dieser Güte an den Anfang eines Romans zu stellen. Er steht in dem schwarzen Rahmen eines Kuverts für Todesfälle. Roswitha Quadflieg hätte ihn zum Motto eines Berichts über das Sterben ihrer Mutter bestellen können – „Neun Monate – Über das Sterben meiner Mutter“. ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    11. September 2014 um 07:10
  • Seelenmief !!!

    Alles Gute
    steffeinhorn

    steffeinhorn

    13. January 2014 um 23:22 Rezension zu "Alles Gute" von Roswitha Quadflieg

    « Seelenmief », dieses Wort hat mich in der Metro regelrecht zum Lachen und auch zum Weiterlesen gebracht. Dieses Buch hat mir gezeigt, dass ein guter Text einen aufregen kann. Die ersten Seiten, in denen Roswitha Quadflieg aus der Sicht der modernen Mutter erzählt, vollgepackt mit versteckten Träumen und unerfüllten Wünschen und dennoch eine Angehörige aus einer ‚gehobenen’ Gesellschaft. Interessant wurde es, wenn die alte Krankenschwester aus ihrem Altenheim von ihrer Jugend erzählt, ihre Sicht auf die Welt aus den Augen einer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bis dann" von Roswitha Quadflieg

    Bis dann
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. February 2011 um 21:43 Rezension zu "Bis dann" von Roswitha Quadflieg

    Franz Maus, ehemaliger Journalist, kommt schwerkrank ins Altenheim. Verbittert macht er sich daran, Abschied vom Leben zu nehmen. Eine seiner Hauptaufgaben dabei ist, eine Brieffreundsachft mit einem jungen Mädchen in Griechenland zu führen, und ihr vorzugaukeln ein junger Mann zu sein. In kurzen, messerscharfen Sätzen seziert uns Roswitha Quadflieg das Ende des Franz Maus. Die Figur, die man gleichzeitig lieben und hassen lernt, hat sich mit seinem Ende abgefunden, und kämpft doch dagegen an. Will sich mit niemandem im Heim ...

    Mehr