Roswitha Stark Rituale im Jahreskreis (Audio-CD)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rituale im Jahreskreis (Audio-CD)“ von Roswitha Stark

Immer mehr Menschen fühlen sich leer, ausgebrannt und erdrückt von der Hektik des Alltags; sie leiden unter chronischen Beschwerden und einem geschwächten Immunsystem. Mit Ritualen und Zeremonien können wir neue Kraft tanken: Sie helfen uns innezuhalten und geben uns einen Raum, um Ängste, Sorgen und seelische Blockaden aufzulösen. Roswitha Stark lädt ein, alltägliche wie auch die kraftvollen Rituale der keltischen und germanischen Tradition lebendig und heilsam zu gestalten. So kommen Körper, Geist und Seele zur Ruhe und können frisch gestärkt den Anforderungen des täglichen Lebens begegnen. Wenn wir lernen, achtsam mit unseren Ritualen umzugehen, spüren wir, dass unser Bewusstsein uns selbst, die Erde und sogar das Universum heilen kann. Auf der ersten Audio-CD erfährt der Hörer alles über die praktische Ritualarbeit: vom richtigen Zeitpunkt über die Vorbereitung, Reinigung und Einstimmung auf das Ritual bis hin zur feierlichen Durchführung mit Meditation und angemessenem Abschluss. Die zweite Audio-CD behandelt die acht elementaren Stationen im Jahreskreis und bietet dazu kraftvolle Meditationen, um Heilenergien für Mensch, Erde und Seele freizusetzen: Samhain (Allerseelen), Modhro (Wintersonnwend), Imbolc (Lichtmess), Ostara (Tagundnachtgleiche Frühjahr), Beltane (Maifest), Litha (Sommersonnwend), Lughnasad (Fest der Schnitterin) und Mabon (Tagundnachtgleiche Herbst). Die meditative 432 Hz-Musik – in Harmonie mit dem Menschen – wurde von gareth komponiert und produziert. - CD 1: Praktische Ritualarbeit (ca. 45 Min.) - CD 2: Heilmeditationen im Jahreskreis (ca. 73 Min.)

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heilung von Körper, Seele und Erde

    Rituale im Jahreskreis (Audio-CD)
    olli2308

    olli2308

    31. December 2014 um 17:55

    Auf zwei Audio-CD’s (Gesamtlänge 118 Minuten), aufgeteilt in die Einführung der Ritualarbeit (CD 1) und in die acht Heilmeditationen im Jahreskreis (CD 2) erklingt die angenehme Stimme der ausgebildeten Sprecherin Verena Rendtorff, von der ich mich gut durch die Rituale begleitet gefühlt habe. Alle Texte sind untermalt von einer Musik, die in der Frequenz 432 Herz schwingt. Diese Frequenz soll angeblich besonders heilsam sein (im Gegensatz zu der aggressiveren 440 Herz Frequenz, die seit 1953 der neue Kammerton ist). Ich bin kein Musik-Experte, ich kann nur sagen, dass mich die Musik nicht vom Text abgelenkt hat. Ich habe sie als wohltuend, meditativ und entspannend empfunden. Die Mantren und die Gebete zu den einzelnen Ritualen werden von der Autorin selbst gesprochen. Der Kern des Rituals ist die jeweilige Absicht oder die geistige Haltung, mit der wir in das Ritual hineingehen. Es gibt allerdings Anliegen, die mit denen von tausenden Menschen auf aller Welt identisch sind. Eins dieser universellen Anliegen ist die gemeinsame Verbindung mit der Natur, von der wir ein Teil sind und durch die wir überleben können. Deshalb sind diese universellen Teile in den Ritualen besonders kraftvoll und wirksam. Ein besonders kraftvolles Element des Rituals ist das Erdgebet, das vom Text dem „Vater unser“ ähnelt, nur eben auf die „Mutter Erde“ bezogen ist. Dieses von Roswitha Stark vorgetragene Erdgebet hat in mir eine sehr starke Resonanz ausgelöst und mich tief bewegt. Zu der CD ist auch ein Buch von Roswitha Stark erschienen: „Rituale im Jahreskreis. Heilung für Körper, Seele und Erde im Rhythmus der Natur“. Es enthält neben einer Einführung in die Welt der Rituale im Wesentlichen die acht Rituale zu den elementaren Stationen des Jahreskreises: Jeweils auf acht Seiten erfährt der Leser alles über die Bedeutung des jeweiligen Rituals sowie ein paar ausgewählte Rituale inklusive Text, der entweder allein oder in der Gruppe vorgetragen werden können. Beschrieben werden die Rituale zu der Sommer- und Wintersonnwende, der Frühjahrs- und Herbsttagundnachtgleiche, Allerheiligen, Maria Himmelfahrt, Lichtmess und Walpurgis. Was es nur im Buch und nicht auf der CD gibt: Roswitha Stark hat die Kraft der Rituale mit der modernen Informationsmedizin in Form von zwei Heilungskarten verbunden. Dazu hat die Autorin zwei „Lichthelfer“ in Form von Geometrieabbildungen entwickelt (insgesamt 16 Karten für die acht Rituale des Jahreskreises), die aus dem Buch kopiert werden können. Ob man bei den Ritualen lieber auf das geschriebene oder das gesprochene Wort zurückgreift, ist Geschmackssache. Mir persönlich gefallen gesprochene Worte besser, ich kann mich dann besser auf das Gesagte einlassen.

    Mehr