Roswitha von Bary Henriette Adelaide

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Henriette Adelaide“ von Roswitha von Bary

Sie kam als blutjunge, lebenslustige Prinzessin aus dem Haus Savoyen-Piemont, vom prächtigen Turiner an den strengen, kargen Münchner Hof: Henriette Adelaide, die Braut des späteren Kurfürsten Ferdinand Maria. Um die neue Heimat gefälliger, ja italienisch zu gestalten, holte sie italienische Künstler und Gelehrte nach München und hat mit ihrer Hilfe das kulturelle und gesellschaftliche Leben der kurbayerischen Residenz nachhaltig verändert. Der „Musenhof an der Isar“ wurde ein führendes Kulturzentrum Deutschlands.
Denkmäler ihrer Bauleidenschaft, die Theatinerkirche St. Kajetan in München und der Mittelbau des Nymphenburger Schlosses, zeugen von ihrem Stilgefühl und Geschmack. So zog der Barock in Bayern ein, eine Kultursprache, die wie keine andere das Bayernland geprägt hat.
Liebenswürdig, intelligent und tief religiös, war Henriette ihrem Mann eine geschätzte Ratgeberin, deren politischer Einfluss nicht ohne Folgen blieb.
Das vorliegende Buch beschreibt umfassend auch das zeitliche und gesellschaftliche Umfeld der Kurfürstin sowie die Politik und Entwicklung Bayerns zwischen und neben den europäischen Machtzentren.

"Was die meisten ihrer Hofmaler nicht zustande brachten, ist der Historikerin Roswitha von Bary gelungen: Ihr Buch wurde ein lebensnahes, liebenswürdiges Porträt. eine versierte Studie bairisch-barocker Kultur."
Süddeutsche Zeitung

Stöbern in Biografie

Mein Date mit der Welt

Wenig Reisebericht, vor allem Erfahrungen mit Dating Apps

strickleserl

Die Magnolienfrau

Eine aussergewöhnliche Lebensgeschichte einer sehr starken Frau.

oberchaot

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks