Rosy Edwards

 3.1 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor von Tinderella.

Alle Bücher von Rosy Edwards

Tinderella

Tinderella

 (38)
Erschienen am 16.05.2016

Neue Rezensionen zu Rosy Edwards

Neu
Katykates avatar

Rezension zu "Tinderella" von Rosy Edwards

Tinderella - Rosy Edwards
Katykatevor einem Jahr

Tinder ist momentan ja ein ziemlich großes Thema, deswegen ist mir das Buch Tinderella auch sofort aufgefallen. Ich hab mir eine leichte, unterhaltende Lektüre erwartet, um Tränen zu lachen. Ganz so war sie allerdings nicht.

Interessante, aber durchaus bekannte Handlung
Es geht um die Geschichte einer Frau, die im Laufe der Handlung merkt, dass sie mit ihrem Leben und sich selbst nicht ganz zufrieden ist. Ihr wird klar, dass sie erst sich selbst finden muss, bevor sie einen Mann finden kann. Dabei gerät sie aber auf eine Menge Irrwege.
An sich finde ich diese Idee sehr nett, auch wenn sie einem sehr bekannt von diversen Liebesfilmen vorkommt.

Toller Schreibstil mit kleinen Macken
Schon zu Beginn ist mir aufgefallen, wie toll das Buch geschrieben ist. Es lässt sich leicht lesen und gerade durch den durchscheinenden Sarkasmus macht das Lesen Spaß. Trotzdem ist die Geschichte etwas langatmig. Die Spannung kam ein wenig zu kurz und das Geschehen konnte mich nicht so recht packen.
Auf den beißenden Humor, auf den ich so gehofft habe, habe ich lange gewartet. Gefunden habe ich ihn aber leider dennoch nicht. Und auch diese Mischung aus direkter und indirekter Rede entspricht nicht unbedingt meinem Geschmack.

Moderne Idee
Bei dieser Thematik hätte ich wahrscheinlich damit rechnen müssen, dass das Buch ein wenig „hipster“-mäßig ist. Trotzdem hat mich der Begriff „die Beste“ mit dem die Protagonistin ihre beste Freundin immer wieder beschreibt überrascht. Ganz mein Fall ist das ja nicht.

Überraschend schön
Während des Lesens hatte ich eine klare Linie im Kopf, wie die Handlung verlaufen wird. Alles erschien recht vorhersehbar und ich dachte, ich wüsste von Anfang an, mit welchem Mann die Hauptperson schließlich endet.
Deshalb hat mich das Ende dann doch etwas überrascht, weil es so unerwartet und schnell war. Im ersten Moment ein bisschen zu schnell, doch nach einer darübergeschlafenen Nacht finde ich, dass das Ende so sehr schön war.


Fazit
Die Idee zu Tinderella finde ich sehr schön und vielversprechend. Dennoch entsprach das Buch nicht ganz meinen Erwartungen. Es konnte mich nicht wirklich fesseln und war etwas langatmig. Die Charaktere hatten zwar durchaus Potenzial und waren vielfältig, aber der erhoffte Humor hat mir gefehlt.

Kommentieren0
0
Teilen
lilias avatar

Rezension zu "Tinderella" von Rosy Edwards

Ganz nett für zwischendurch
liliavor 2 Jahren

Tinderella habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Für mich hört sich der Inhalt ganz interessant auch, denn die Datingapps sind im Moment sehr beliebt. Auch das Cover finde ich ganz hübsch.
Die Hauptprotagonistin in diesem Buch ist Rosy. Sie ist Single und wird schnell zum "Opfer" ihrer Freunde, denn diese wollen sie (vergeblich) verkuppeln. Doch Rosy beschließt ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und probiert es mit der Dating App Tinder. Durch Tinder hat Rosy auch in paar Dates. Und sie lernt schnell, dass das Foto der jeweiligen Männern nicht immer der Realität entspricht: Schwarz Weiß Fotos = der Typ ist hässlich oder er hat einen Hut auf dem Kopf = keine Haare und und und. Für mich waren die Dates immer ganz spannend und auch amüsant, welchen Typ Rosy denn wirklich trifft. Das finde ich sehr gelungen an den Buch.
Mich hat das Buch ganz gut unterhalten, an manchen Stellen hat es mich echt zum Schmunzeln gebracht. Für mich ist es jetzt nicht der typische Liebesroman und viel Kitsch und Happy End. Eher ein Buch über die beste Single Freundin (ich glaube die kennt jeder), die verzweifelt die große Liebe sucht. Auch die Idee mit der App finde ich gut, den es ist auf jeden Fall ein aktuelles Thema.

Fazit
Ein Buch - nicht nur für Singles -eine Protagonistin, die nicht mehr Single sein möchte und über ein Dating Portal per App. Für mich ganz nett für zwischendurch.

Kommentieren0
0
Teilen
xo_booklove33_xos avatar

Rezension zu "Tinderella" von Rosy Edwards

Totaler FLOP für mich
xo_booklove33_xovor 2 Jahren

Hallo Freunde der Sonne. Ich möchte heute ein Buch rezensieren welches ich vom Goldmann Verlag zugesendet bekommen habe. Vielen Dank dafür. Leider hat mir das Buch überhaupt nicht gefallen aber erst später dazu wieso nicht. 


Facts: 
Autor: Rosy Edwards 
 Preis: 9,99€ (D)
           10,30€ (A) 
Verlag: Goldmann Verlag 
Seitenzahl: 415 
ISBN: 978-3-442-48437-9


Inhalt: 
Nur ein Wisch und der richtige Mann ist da. So einfach soll das bei der Dating-App "Tinder" angeblich gehen. Rosy findet, dass es einen Versuch wert ist. Was hat sie schon zu verlieren? Single ist sie ja schon. Die ungeschriebenen Regen lernt sie dabei auf die harte Tour kennen: Typen, die sich mit nacktem Oberkörper auf ihren Profilbildern zeigen, sind meist Idioten. Ein Match verheißt noch lange keine Liebesgeschichte. Und ein tolles Date hat manchmal keine Fortsetzung. Rosy tindert sich trotzdem wacker durchs Leben, verliebt sich in die Falschen, verkennt die Guten und wischt solange weiter, bis eines Tages etwas ganz und gar Unerwartetes passiert ... 


Meinung:
Wie oben schon erwähnt hat mir das Buch so gar nicht gefallen. Das lag zum einem an dem Schreibstill von Rosy Edwards, dieser war sehr langweilig, man kam nicht in die Geschichte rein, man hatte das Gefühl es ist die ganze Zeit das gleiche, man kommt nie zum Höhepunkt und als er dann kam war ich zu dam auch noch entäuscht weil ich mir eindeutig etwas anderes erhofft hätte. Als zweiten Punkt, der mir nicht gefallen hat war, das Rosy (die Protagonistin) mir nicht sympathisch war, sie hat mich von Anfang bis Ende wirklich genervt. Etwas Postives hat dieses Buch aber trotzdem: Ich fand die Sprechblasen, die immer kamen wenn irgendwelche Nachrichten versendet wurden, total cool. 


Sterne: 
Ich gebe dem Buch 1☆ Sterne von 5☆ Sternen. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks