Rothe Rominten 1936-1944

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rominten 1936-1944“ von Rothe

Rominten – für die alt gewordene Generation der Jäger und der Ostpreußen das Synonym für das seinerzeit – wohl in ganz Europa – berühmteste und bekannteste Rotwildrevier, mit den stärksten Trophäen. Es gehört als solches unumkehrbar und unwiederbringlich der Vergangenheit an. Einblick in die unvergleichliche Landschaft gibt das bisher unveröffentlichte Fotoalbum des letzten Forstamts- Leiters in Rominten Dietrich Micke (1908–1986) mit seinen bemerkenswert guten Aufnahmen aus seiner Zeiss, und es zeigt das Forstamt Rominten und die anderen Forstämter mit seinen kundigen Beamten, und den Jägerhof als Zentrum der Jagd auf den roten Hirsch. Den Autoren Rothe und Streufert – selbst Jäger mit ostpreußischen und pommerschen Wurzeln – nach vielen Besuchen vertraut im Forst auf beiden Seiten der polnisch / russischen Staatgrenze – ergänzen die Abbildungen des Albums und die von Micke lose beigefügten Fotos mit zusätzlichen Informationen: Pläne, Zeichnungen, Dokumente, Fotos, Postkarten u.a.m., um dem Leser der Gegenwart Verständnis und Zusammenhänge zu erleichtern, die allein durch die Fotos Mickes – ohne klärenden Text – nicht erkennbar wären. Denn neben denn wenigen überlebenden alten Zeitzeugen hat die weit überwiegende Mehrzahl der heutigen Leser Rominten und den Forst – wenn überhaupt – nur in der Nachkriegszeit erlebt, nicht mehr aus eigener Wahrnehmung seiner Blütezeit. Durch die Einwilligung der Familie Micke zur Veröffentlichung kann diese Rarität vorgelegt werden, als ein authentischer Wegweiser europäischer Jagdkultur, nicht allein für Leser mit ostpreußischen Wurzeln, sondern für alle Freunde des jagdlichen Paradieses Rominten.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen