Rotraut S. Berner

 4.5 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Rotraut S. Berner

Sortieren:
Buchformat:
Rotraut S. BernerDas Hausbuch der Weihnachtszeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Hausbuch der Weihnachtszeit
Das Hausbuch der Weihnachtszeit
 (3)
Erschienen am 01.08.2007
Rotraut S. BernerApfel, Nuss und Schneeballschlacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Apfel, Nuss und Schneeballschlacht
Apfel, Nuss und Schneeballschlacht
 (1)
Erschienen am 01.10.2006
Rotraut S. BernerFrühling-Wimmel-Hinhörbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frühling-Wimmel-Hinhörbuch
Frühling-Wimmel-Hinhörbuch
 (0)
Erschienen am 28.01.2013
Rotraut S. BernerKarlchen-Geschichten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Karlchen-Geschichten
Karlchen-Geschichten
 (0)
Erschienen am 20.01.2005
Rotraut S. BernerDas Hausbuchhörbuch der Weihnachtszeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Hausbuchhörbuch der Weihnachtszeit
Das Hausbuchhörbuch der Weihnachtszeit
 (0)
Erschienen am 01.08.2007
Rotraut S. BernerHase Hase!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hase Hase!
Rotraut S. BernerNa du, Marabu
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Na du, Marabu
Rotraut S. BernerBonjour Tommy
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bonjour Tommy

Neue Rezensionen zu Rotraut S. Berner

Neu
W

Rezension zu "Wimmelkalender 2016" von Rotraut S. Berner

Ideal für kleine Kinder
WinfriedStanzickvor 3 Jahren



Ihre im Gerstenberg Verlag erschienenen fünf Wimmelbücher sind meiner Meinung das Beste, was in diesem Genre auf dem Markt erhältlich ist. Von Ali Mitgutsch vor langen Jahren begründet, hat Rotraut Susanne Berner das Wimmelbuch so weiter entwickelt, dass die Kinder, haben sie erst einmal mit dem Frühjahrsbuch angefangen ( was ich empfehlen würde) und die vielen mit Namen benannten Figuren kennengelernt und den namenlosen, so wie mein Sohn das vor vielen Jahren machte, Namen gegeben, bald nach den nächsten Büchern rufen, die die Wimmlinger Welt und ihre Menschen zunächst im Sommer, dann im Herbst und Winter und schließlich in der Nacht zeigen. Das Besondere an Berners Wimmelserie ist, das über das Jahr hinweg einzelne Figuren mit einer fortlaufenden Geschichte gezeigt werden. Es ist überaus spannend für kleine Kinder (aber auch für mitschauende Erwachsene) die Figuren immer wieder zu identifizieren und zu entdecken.

Mein Sohn und ich konnten, als er klein war, stundenlang vor diesen textlosen Büchern sitzen und unzählige Geschichte erfinden. So kam er auch irgendwann zu dem Kalender, der über viele Jahre jedes Jahr in seinem Zimmer hing und  dessen aus den einzelnen Wimmelbüchern stammenden Monatsblätter er bereits kannte.

Es ist aber durchaus auch eine umgekehrte Reihenfolge denkbar. Irgendwer bringt den neuen Wimmelkalender 2016 ins Haus eines kleinen Kindes, das daraufhin auf die Wimmelbücher aufmerksam wird und sie lieben lernen wird.

Egal wie, Bücher und Kalenderblätter bieten eine Menge zu entdecken und beschreibend zu erzählen. Auch der Wimmelkalender 2016 ist ein ideales Geschenk für Kinder ab 2 Jahren.

Kommentieren0
10
Teilen
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Das Hausbuch der Weihnachtszeit" von Rotraut S. Berner

Ein Geschichten-, Lieder- und Gedichtbuch für die kalte Jahreszeit
R_Mantheyvor 3 Jahren

Leider kann der Titel dieses sehr schön aufgemachten Buches zu erheblichen Missverständnissen führen, denn dies ist kein Buch nur für die Weihnachtstage. Vielmehr beschreibt es in kleinen Erzählungen, Gedichten und Liedern alle möglichen Ereignisse in der kalten und dunklen Zeit von November bis März.

Dabei mischt die Autorin einige bekannte Stücke mit zahlreichen viel weniger bekannten. Das ist vielleicht nicht unbedingt das, was man erwartet, und kann deshalb die Enttäuschung zusätzlich verstärken.

Lässt man diese vielleicht auch durch die Illustration auf dem vorderen Buchdeckel erzeugte Erwartungshaltung einmal außen vor, dann hält man ein Buch in der Hand, das vom schlechten Herbstwetter und Halloween bis zum Fasching und den ersten Frühlingsboten alle Ereignisse abdeckt, die in dieser Zeit für Kinder von Interesse sind.

Man findet dazu alte Volkslieder, Märchen (zum Beispiel das von Frau Holle), bekannte Gedicht (zum Beispiel "Knecht Ruprecht" von Storm) und andere Klassiker zusammen mit Geschichten moderner, meist relativ unbekannter Autoren. Das Ganze wurde niedlich illustriert und formt so eine Fundgrube, in die man immer wieder mal schauen kann, wenn die entsprechenden Ereignisse anstehen.

Für die Weihnachtszeit selbst erscheint es mir allerdings nicht besonders gut geeignet, obwohl sie natürlich auch ausführlich thematisiert wird. Aber für diese Zeit fehlt den Texten etwas die wohlige Stimmung, die man sich vielleicht wünscht. Vielmehr beschreiben die einzelnen Stücke eben auch das ganze Vorweihnachts-Drumherum, das man erst vergessen hat, wenn man erst einmal in festlicher Stimmung am geschmückten Baum sitzt.

Alles in allem ein schönes Buch, in dem man immer wieder gerne mit Kindern liest.

Kommentieren0
3
Teilen
W

Rezension zu "Wimmelkalender 2012" von Rotraut S. Berner

Rezension zu "Wimmelkalender 2012" von Rotraut S. Berner
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Viele Jahrgänge von Kindern sind seit etwa 2004 mit den schlussendlich fünf Bänden der Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner aufgewachsen, haben mit ihnen erkennen und benennen gelernt, konnten mit Hilfe der mit ihnen die großen Bücher immer wieder betrachtenden Eltern die in den Wimmelbüchern verborgenen Geschichten identifizieren und mit ihrer eigenen Phantasie weitererzählen.

Unser Sohn hat über viele Jahre, seit er etwa eineinhalb war, diese Bücher geliebt und kannte die Namen aller auftretenden Personen. Denen, die von Rotraut Berner ohne Namen gelassen worden waren, gab er welche und die Geschichten, die er um sie herum erfand, warum jedes Mal lustig und lebendig.

Die fünf Bücher (Frühling, Sommer Herbst, Winter und Nacht) holt er jetzt, da er im zweiten Schuljahr ist, kaum noch aus dem Regal. Die Fünf Freunde von Enid Blyton und ihre Abenteuer sind im Augenblick seine Favoriten, doch seit es ihn gibt, hängt der im Du Mont Kalenderverlag erscheinende Wimmel-Kalender über seinem Bett. Zwölf Originalbilder aus den ursprünglichen Büchern sind dort im DIN A 2 Format wieder abgedruckt, passend zu jedem Monat.

Neu in diesem Jahr ist, dass die Herausgeber insgesamt vier Bilder ohne Farbe gelassen haben, den Februar, den Mai, den August und den November. Als ich meinem Sohn den neuen Kalender zeigte, hielt er das für keine so gute Idee, denn zum Ausmalen ist das DIN A 2 Format seiner Meinung nach zu groß. Dennoch wird der Verlag sicher prüfen, ob er diese Neuerung beibehält, oder im nächsten Jahr nicht doch wieder zu zwölf farbigen Kalenderblättern zurückkehrt.

Ich kann mir jedenfalls kein Kind vorstellen, das sich an Nikolaus oder auch erst an Weihnachten nicht über einen solchen Kalender freuen würde.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks