Ach nein! - Und wenn schon?

von Rotraut Susanne Berner 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Ach nein! - Und wenn schon?
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ach nein! - Und wenn schon?"

Das schwarze Huhn sieht in allem das Gute. Wenn morgens der Himmel blau ist und nur ein winziges Wölkchen am Horizont, möchte es einen Ausflug machen. Das weiße Huhn jedoch macht sich Sorgen um Regen, Hühneraugen und die Kälte. Aber dagegen helfen doch Schirme, Pflaster und warme Jacken! Schließlich machen die beiden den Ausflug und er wird wunderschön! Und das bisschen Regen auf dem Heimweg? "Ach wenn schon", meint nun auch das weiße Huhn.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783446206175
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Hanser
Erscheinungsdatum:28.02.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    WinfriedStanzickvor 7 Jahren
    Rezension zu "Ach nein! - Und wenn schon?" von Rotraut Susanne Berner

    Ein schwarzes und ein weißes Huhn. Sie leben in einem gemeinsamen Haus. Das schwarze Huhn ist phantasievoll und unternehmenslustig, aber das weiße Huhn hat immer etwas einzuwenden: „Ach nein!“ – „Und wenn schon“, antwortet das schwarze Huhn jedes Mal und löst die Bedenken, die Angst, die Bequemlichkeit und Faulheit des weißen Huhns mit einem phantasievollen oder praktischen Vorschlag auf. Und ganz am Ende – gegen tausend Bedenken, gelingt es ihm sogar, das weiße Huhn zum Lachen und zur Freude zu bringen.

    Der Untertitel dieses schönen, auf wundervollem Papier gedruckten Bilderbuches lautet: „Ein Buch von Menschen und Hühnern.“ Beim wiederholten Anschauen lässt mich als Erwachsener und Vater eines kleinen Jungen, der einen Vorschlag nach dem anderen macht und den ganzen Tag aktiv ist, bis er abends todmüde ins Bett fällt, ein Eindruck nicht los: Kinder sind nicht so wie das weiße Huhn, sie werden zu Angsthasen, bequemen und manchmal auch faulen Individuen gemacht. Von Müttern und Vätern, die immer wieder eine andere Ausrede haben, ihre Kinder lieber vor eine Kindersendung im TV setzen, anstatt ihnen vorzulesen, die lieber mit dem Auto wo hin fahren, als sich mit ihren Kindern aufs Fahrrad zu setzen, die lieber essen gehen, als mit und für ihre Kinder etwas zu kochen.

    Wenn dieses Buch von Rotraut Susanne Berner, einer mit mehrfachen Preisen ausgezeichneten Autorin, bei den vorlesenden Erwachsenen solches Nachdenken anregt und sich dadurch die natürliche Phantasie und Unternehmenslust ihres Kindes verbindet mit einer erfahren , erwachsenen Führung, dann wird sich hoffentlich in vielen Familien am Ende vieler Tage sagen lassen, was die beiden Hühner erfahren: „Es war ein herrlicher Tag.“

    Winfried Stanzick 3.4. 2005

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Nusseiss avatar
    Nusseisvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks