Roxanne St. Claire Bullet Catcher - Alex

(146)

Lovelybooks Bewertung

  • 171 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 26 Rezensionen
(71)
(44)
(29)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bullet Catcher - Alex“ von Roxanne St. Claire

Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist.

Vielversprechender Reihenauftakt, der aber definitiv noch Luft nach oben lässt. Leider einige kleinere Logikfehler und -lücken.

— Somaya
Somaya

Ein super Buch was ich jedem nur empfehlen kann :) Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen!

— nadikoe_buechermaus
nadikoe_buechermaus

Bin nicht wirklich warm geworden mit der Protagonistin oder der Handlung.

— daisymaedchen
daisymaedchen

Was nettes für zwischendurch, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen!

— Svarta
Svarta

Bullet Catcher: Alex ist der Auftakt einer neuen Reihe und hat meine Erwartungen voll erfüllt. Es war ganz deutlich Romantic Suspense mit einem sehr deutlichen Thrilleranteil, der sich durch das ganze Buch zog. Aber auch die Romantik kam nicht zu kurz. Erst dachte ich es hätte ruhig mehr sein können, aber im Nachhinein muss ich sagen, es war doch alles sehr stimmig. Tolles Buch, kann ich absolut empfehlen! Ich freue mich schon auf Teil 2 der Reihe :)

— Niniji
Niniji

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Wahnsinnig spannender Thriller

Vampir989

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2270
  • Hatte mir mehr erhofft.

    Bullet Catcher - Alex
    BlueTulip

    BlueTulip

    03. August 2016 um 14:51

    Genre: Romantic Suspense Cover: Ein Mann mit nacktem Oberkörper der ein Jacke drüber an hat sowie einen halb offenen Schlips trägt. Würde es nach mir gehen hätte ich wohl eher nackten Oberkörper und Schutzweste genommen. Aber naja..Dazu sieht man unten eine Stadt im Lichtermeer und das A von Catcher wird durch ein Schatten ersetzt der mich ein wenig an die berühmte James Bond Pose erinnert. 1 Satz: Dieser Fall wir deine Buße sein. Haupt- und Nebencharaktere: Waren gut aber nicht überzeugend ausgearbeitet, mir fehlte das was ich gerne „die Tiefe“ nenne. Einzig das Band zwischen den beiden Schwestern schien mir am meisten ausgearbeitet.So richtig ein Bild von allen machen konnte ich mir nicht. Was für mich persönlich ja wichtig ist um mit einem Buch warm zu werden. Schreibstil; Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen. Autor Von Roxanne St Claire hab ich schon gutes gehört, aber noch nichts gelesen. Gesamteindruck: In Serien und Filmen spricht man gerne von Logiklöchern. Davon hatte dieses Buch so einige. Auch fand ich es schade dass die Spannung erst wirklich zum Schluss aufkam und nicht früher greifbar war. Die Liebesgeschichte hat mich auch nicht Hocker gehauen . Auch wenn diese in diesem Genre nicht im Vordergrund steht hätte ich mir mehr gewünscht. Zusammengefasst Auftakt gut aber mit viel Luft nach oben

    Mehr
  • Konnte mich nicht ganz überzeugen

    Bullet Catcher - Alex
    Cookie02

    Cookie02

    02. July 2016 um 16:35

    Jazz soll die Rolle ihrer Zwillingsschwester Jessica als Fernsehmoderatorin einnehmen, da diese für ein paar Tage untertauchen will, um einer Story nachzujagen. Gleichzeitig engagiert Jessicas Boss einen Bodyguard für sie, da sie Drohbriefe erhält. Als Jazz und der Bodyguard in ihrer Wohnung auftauchen, ist Jessica aber verschwunden. Und während Jazz ihren Platz einnimmt, versuchen die beiden Jessica zu finden.Einerseits bin ich beeindruckt, wie verschachtelt und verzwickt die Autorin die Handlung gestaltet hat, andererseits war es in vielerlei Hinsicht unglaubwürdig.Jazz mochte ich zwar ganz gerne, aber sie war mir in Hinsicht auf das Verschwinden ihrer Schwester viel zu naiv. Selbst als es immer mehr Hinweise gibt, dass Jessica nicht freiwillig verschwunden ist, hält Jazz an ihrer Rolle fest, statt die Polizei einzuschalten. Obwohl man meinen sollte, sie als Privatdetektivin könne eins und eins zusammen zählen. Ich mochte jedoch ihre Unabhängigkeit und ihren Mut, sich neuen Herausforderungen zu stellen und nicht aufzugeben. Auch ihre Unsicherheit, wenn sie sich mit ihrer Schwester vergleicht, konnte ich sehr gut nachvollziehen.Alex fand ich deutlich sympathischer, allerdings war auch er mir zu wenig engagiert. Er lässt sich von Jazz beeinflussen und beschützt einfach sie statt Jessica, seiner eigentlichen Mandantin, die bedroht wurde und nun verschwunden ist...!?! Da würde ich von einem Bodyguard, speziell wenn er von einer Elite-Einheit ist, deutlich mehr erwarten. Seinen familiären Hintergrund fand ich sehr spannend, darüber hätte ich gerne noch mehr erfahren. Alex hat Ecken und Kanten und wirkte auf mich sehr authentisch.Die Unstimmigkeiten sorgten dafür, dass sich die Geschichte sehr gezogen hat und mich lange Zeit nicht wirklich fesseln konnte. Auch die Liebesgeschichte konnte daran nichts ändern. Zwar fühlen sich beide Protagonisten sofort stark zueinander hingezogen, aber tiefere Gefühle konnte ich lange Zeit nicht entdecken. Ihre Beziehung blieb fast ausschließlich auf die körperliche Anziehung reduziert.Erst zum Ende hin wurde es so spannend, dass mich das Buch mitreißen konnte und ich unbedingt weiterlesen musste. Auch wenn die Auflösung ziemlich verwirrend und unglaubwürdig war, und ich die emotionale Beziehung der Protagonisten nicht ganz nachvollziehen konnte, hat mich der Schluss mit dem Buch versöhnt.Fazit:Dieses Buch konnte mich leider nicht ganz überzeugen. Die Charaktere konnte ich des Öfteren nicht verstehen und die Liebesgeschichte blieb relativ flach. Das Ende war jedoch spannend und insgesamt konnte mich die Geschichte ganz gut unterhalten. Daher gibt es von mir 3,5 Sterne und ich hoffe, dass mich die weiteren Teile der Reihe mehr begeistern werden.

    Mehr
  • Ein Zwilling wie keine andere

    Bullet Catcher - Alex
    walli007

    walli007

    Für seine Chefin soll Alex einen heiklen Auftrag übernehmen. Es ist seine letzte Chance, da er in Genf im Bett der Frau des Auftraggebers gelandet ist, der das nicht witzig fand. Und nun soll Alex für die TV-Moderatorin Jessica Adams den Bodyguard spielen, da diese wohl einen Stalker hat. In Miami, wo Jessica arbeitet, will Alex seine Kundin zunächst mal überzeugen, das ihre Sicherheitsvorkehrungen zu wünschen übrig lassen. Anstatt jedoch eine Lektion zu erteilen, bekommt Alex selbst eine Lektion erteilt. Seine Kundin wehrt sich heftig und wenn er nicht so durchtrainiert und stark wäre, hätte sie ihn wohl überwältigt. Es stellt sich heraus, dass Jessica ihre Zwillingsschwester Jasmine gebeten hat, beim Sender für sie einzuspringen, weil sie hinter einer Story her ist. Bei diesem Band handelt es sich um den ersten Teil der Bullet Catcher Reihe. Mit dieser Reihe versteht es die Autorin spannende Geschichten zu erzählen, die beinahe schon Thrillerelemente haben, und diese dann in prickelnde Liebesgeschichten einzubetten, die eine etwas andere Anspannung bergen. Die Wort- und anderen Gefechte zwischen Alex und Jazz sind sehr amüsant und lassen gerade den richtigen Spielraum für die Phantasie. Auf der Such nach Jessica kommen sich die beiden unweigerlich näher, obwohl Alex die strenge Anweisung hat, sich nicht mit Klienten einzulassen. Genau genommen ist Jazz auch nicht seine Klientin, nicht? Allerdings macht sie sich große Sorgen um ihre Schwester, die einfach unauffindbar scheint und von der Story, die sie recherchierte ist auch nichts bekannt. Trotz ihrer Kabbeleien oder gerade deswegen bilden Alex und Jazz ein klasse Team, das seine Leser nicht enttäuscht.  Gefühlvoll und packend, eine perfekt gelungene Mischung, auch für Leser, die eher andere Genres bevorzugen, sehr empfehlenswert. Mal etwas anderes, ansprechend und spritzig, ohne dabei zu plakativ zu werden.

    Mehr
    • 2
    parden

    parden

    06. January 2015 um 06:26

    :)

  • Ein sehr gelungener Auftakt einer neuen Reihe

    Bullet Catcher - Alex
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    13. February 2014 um 07:52

    Mit Bullet Catcher hat Roxanne St. Claire ein wahnsinns tolles Buch erschaffen. Spannend von Anfang bis Ende zieht es den Leser in seinen Bann. Die Geschichte liest sich sehr gut und natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz, alles in allem ein sehr gutes Buch das ich jedem empfehlen kann und freue mich nun schon auf Band 2.

  • Bullet Catcher: Alex

    Bullet Catcher - Alex
    Svenja-r

    Svenja-r

    15. January 2014 um 20:34

    ER HAT GESCHWOREN, SIE MIT SEINEM LEBEN ZU BESCHÜTZEN Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist ... Das Buch ist spannend, aufregend und fesselnd, Erotik und hat teilweise auch Humor. Der Schreibstil von der Autorin gefällt mir außerordentlich gut ist leicht und flüssig zulesen. Das Cover sieht sehr ansprechend aus und gefällt mir sehr gut. Es wäre noch besser wenn man die Gesichter von den Männern sehen könnte. Alex gehört zu einer Art Spezialeinheit, die sich 'Bullet Catcher' nennen. Gegründet wurde diese Gruppe von der ehemaligen CIA Mitarbeiterin Lucy Sharpe und ihre Auftraggeber sind ausschließlich Menschen der Öffentlichkeit, Prominente und andere Mitglieder der oberen Zehntausend. Die 'Bullet Catcher' bestehen aus einer Gruppe von Spezialisten für Personen und Gebäudeschutz, werden aber auch für kniffligere und gefährlichere Einsätze wie etwa Betriebsspionage oder Bombenentschärfung eingesetzt. Der sexy Bodyguard Alex Romero, der Spezialist auf dem Gebiet des Personenschutzes ist, kommt nach Miami um Jessica zu beschützen. Dieser Job ist als Strafe gedacht, weil er seinen letzten Auftrag wegen einer Liebschaft beinahe vermasselt hätte. Der starke Mann mit kubanischen Wurzeln merkt sofort, dass etwas mit seiner Klientin nicht stimmt und entdeckt, dass Jazz und Jessica die Rollen getauscht haben. Sofort schrillen alle seine Alarmglocken, doch Jazz bleibt zuerst noch ruhig, doch dann wachsen auch bei ihr die Zweifel. Jazz und Alex beginnen zu ermitteln und in den heißen Nächten in Miami beschleunigt nicht nur ein Killer ihre Herzen, sondern sie entdecken auch eine heiße Leidenschaft für einander.. Roxanne St. Claire erzählte mit ihrem frechen und frischem Schreibstil einen spannenden Lady Thriller, der nicht nur Fans von Romantic Suspence freuen wird. Der Held Alex schleicht sich nicht nur durch die vielen spanischen Kosewörter in die Herzen der Leser sondern auch durch seine Stärke und Leidenschaft. In Jazz findet er eine ebenbürtige Partnerin und gemeinsam erleben sie viel Action. Ein gelungener erster Teil der Bullet Catcher Serie Die Bullet Catcher Reihe kann ich jeden weiterempfehlen, der ein spannendes, aufregendes, erotische Bücher lesen möchte mit gut aussehende, charmante sexy Bodyguards. Der ist mit diesen Büchern auf der richtigen Spur 1) Bullet Catcher: Alex 2) Bullet Catcher: Max 3) Bullet Catcher: Johnny 4) Bullet Catcher: Adrien 5) Bullet Catcher: Wade 6) Bullet Catcher: Jack 7) Bullet Catcher: Dan 8) Bullet Catcher: Constantine

    Mehr
  • Ein spannender Roman, bei dem man ständig am Rätseln ist

    Bullet Catcher - Alex
    nadines-lesewelt

    nadines-lesewelt

    02. January 2014 um 11:45

    Jasmine, genannt Jazz, kommt nach Miami um für ihre Zwillingsschwester Jessica einzuspringen. Diese arbeitet gerade an einer Story und muss deswegen untertauchen. Doch als Jazz in Miami ankommt ist Jessica verschwunden und Jazz trifft nur auf deren Bodyguard Alex. Zusammen versuchen die beiden Jessica zu finden. Dabei kommen sich die beiden näher. Jazz und Jessica sind eineiige Zwillinge, im Aussehen gleich doch im Charakter könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Werden Jessica ihr Geld als Moderatorin verdient, arbeitet Jazz als Detektivin. Zwischen Jazz und Alex knisterte es recht schnell, auch wenn Alex sich eigentlich nicht auf seine Klientinnen einlassen sollte. Doch bei Jazz kann er sich einfach nicht zurück halten. Die Geschichte ist spannend und man rätselt ständig wo Jessica ist und was mit ihr passiert ist. Wer genau dahinter steckt. Ständig wird jemand neues ins Spiel gebracht und man hat lange keine Ahnung, wer der Übeltäter in diesem Roman ist. Immer wieder tauchen neue Spuren auf und man wird als Leser in die Irre geführt um am Ende wieder total überrascht zu werden. Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen, ich kam damit sehr gut zu recht und man konnte das Buch sehr flüssig lesen. Mit einem Hauch Erotik wurde das Buch in meinen Augen abgerundet. Fazit: Ein spannender Roman, bei dem man ständig am Rätseln ist. Das Knistern zwischen Jazz und Alex, sowie der Hauch Erotik rundet das ganze Buch für mich ab. Allerdings fehlt mir doch eine Kleinigkeit, die ich selber nicht benennen kann. Vielleicht weil doch einige Fragen für mich offen bleiben. Deswegen gibt es 4 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu Bullet Catcher: Alex von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    CormiaBlacke

    CormiaBlacke

    27. September 2013 um 22:15

    Jessica Adams ist Nachrichtensprecherin und hat seit einiger Zeit einen „Fan“, der ihr immer wieder bedrohliche und anzügliche Briefe schreibt. Da ihr Boss sich Sorgen um sie macht und auch weil er vermutlich bei Jessica Pluspunkte sammeln will, beauftragt er die exklusive Sicherheitsfirma Bullet Catcher. So wird Alex Romero als Spezialist für Personenschutz zu ihr geschickt um sie zu beschützen. In ihrer Appartementwohnung begegnet er jedoch nicht Jessica sondern Jasmine, Jessicas Zwillingsschwester. Jasmin hat ihrer Schwester versprochen für ein paar Tage in ihre Rolle zu schlüpfen, da die Beiden sich als Zwillingsschwester bis auf ein Muttermal genau gleichen. In der zwischen Zeit ist Jessica hinter einer heißen Story her!! Es dauert jedoch nicht lange bis Alex den Schwindel erkennt, was nicht zuletzt daran liegt, das Jasmin und Jessica trotz ihres gleichen Aussehens sehr unterschiedlich Persönlichkeiten sind. Dennoch will Alex den Fall nicht als gescheitert abtun will, so entschließt er sich dazu fürs Erste mit zu spielen und beschützt Jasmin. Da Beide sich irgendwann doch Sorgen um Jessica machen, da diese sich nicht meldet, begeben sie sich auf die Suche nach ihr. Steckt Jessica in Schwierigkeiten und ist vielleicht sogar ihr Leben in Gefahr?   Auf dem Cover ist ein halb nackter Mann zu sehen, was soll ich sagen? Als Frau gefällt mir das sehr und es passt ja auch zur Story also finde ich das Cover nicht schlecht.   Also ich fang jetzt mal mit dem positiven an. Ich fand Alex Romero sehr sympathisch und er hat mir wirklich gefallen. Er schien ein sehr netter und fürsorglicher Mann mit Familiensinn zu sein. Was will man mehr. Doch Jasmin fand ich irgendwie flach und auch das sie die Rolle mit ihrer Schwester tauscht, war zwar eine schöne Idee, aber solches Verhalten bin ich eher von klein Kinder gewöhnt. Klar wird das damit erklärt, dass Jasmin sich Schuldig fühlt und so, aber bitte. Auch Jessica war nicht so meins. Das was man über sie erfährt ist oberflächlich und unsympathisch.  Nach Jasmin ist sie perfekt, aber gut. Fazit: Alles in allen war es okay, es war eben ein Buch für zwischen durch, ich hab nicht so viel erwartet und wurde auch nicht enttäuscht, aber es hat mich jetzt auch nicht völlig umgehauen.  

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    22. March 2013 um 16:39

    Er hat geschworen sie mit seinem Leben zu schützen Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist ... Meine Meinung „Alex“ ist der erste Teil der Bullet Catcher Reihe von Roxanne St. Claire. Das Buch lag über 2 Jahre auf meinem SuB und dieses Jahr hab ich es auf meine SuB-Abbau-Liste gepackt und jetzt hab ich mich endlich dazu durch gerungen es zu lesen. Das Einzige was ich sagen kann ist: Ich bin verliebt! In einfach alles, die Charaktere, den Schreibstil und auch die Ideen der Autorin. Bei diesem Buch hat einfach alles gepasst, die Umgebung, die wirklich einzigartigen Charaktere und auch der Schreibstil. Die Bullet Catcher sind sogenannte Bodyguards für die Reichen, Schönen und Mächtigen. Die Autorin hat sich wirklich mit dem Beruf des Bodyguards auseinander gesetzt und das hat man im Buch schon gemerkt, das sie wirklich Ahnung hat von dem sie schreibt. Aber auch die Schauplätze in diesem Buch sind sehr genau beschrieben, so dass der Leser eine genaue Vorstellung davon bekommt. Kurz gesagt, Roxanne St. Claire hat wirklich gut recherchiert für dieses Buch und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Nun zu den beiden Hauptcharakteren Alex und Jazz. Alex ist Latino. Muss ich da eigentlich noch mehr sagen? ;) Er ist eben ein Macho so wie er im Buche steht. Doch er hat auch eine wirklich sehr weiche und zärtliche Seite, die immer wieder aus ihm herausbricht. Dies zeigt er nicht nur in süßen spanischen Worten, nein auch in den Gesten. Jazz ist einfach, naja wie soll ich es sagen, einfach unglaublich. Sie ist hart, selbstbewusst, eben eine richtige Powerfrau, das zeigt sie nicht nur in dem sie sich in jeden Computer hacken kann. Aber auch wie Alex hat auch sie eine zärtliche Seite. Die beiden ergänzen sich wirklich perfekt. Roxanne St. Claire hat wirklich ein Talent dafür ihre Charaktere wirklich greifbar für den Leser zu machen und dazu noch richtig die Spannung zu halten. Fazit Ein wirklich fantastischer Auftakt zu einer Reihe, die einfach süchtig macht. In diesem Buch passt einfach alles. Und Mädels, diese Männer sind einfach zum Verlieben ;) Es ist mittlerweile schon der 6.Band erschienen, ich hinke also etwas hinterher, aber das werde ich jetzt schnell wieder aufholen, weil ich unbedingt wieder in die Welt der Bullet Catcher eintauchen will. Absolute Empfehlung von mir! Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    Buecherengel

    Buecherengel

    09. November 2012 um 20:30

    Die ersten Worte "Dieser Fall wird deine Buße sein." Lucy Sharpe richtete sich zur vollen Größe ihrer ein Meter zweiundachtzig auf und reichte die Mappe einem Mann, der viel zu groß für den zierlichen Stuhl wirkte auf dem er saß. Inhalt Alex Romero arbeitet als Bodyguard für eine exklusive Security-Firma mit dem Namen Bullet Catcher. Ihr Spezialgebiet ist es, für die Sicherheit der Rechen und Schönen zu sorgen. Alex erhält den Auftrag, die Nachrichtensprecherin Jessica Adams zu beschützen, die seit einer Zeit Drohbriefe von einem Stalker bekommt, sich aber verhemnt weigert, die Gefahr ernst zu nehmen. Um ihr die eigene Verwundbarkeit zu demonstrieren, lauert Alex der Moderatorin in ihrer Wohnung auf - und muss erstaunt feststellen, dass es sich bei der Frau, die sich durchaus ihrer Haut zu wehren weiß, um Jessicas Zwillingsschwester Jasmine handelt. Die Privatdetektivin wollte eigentlich nur für ein paar Tage den Platz ihrer Schwester einnehmen, während diese für eine heiße Story ermittelt. Jetzt fehlt von Jessica jede Spur. Gemeinsam mit Alex macht sich Jasmine auf die Suche nach ihr und ist schon bald mehr als froh, den attraktiven Bodyguard an ihre Seite zu wissen. Denn auch sie gerät ins Visier des Stalkers ... Meinung Nachdem ich die letzte Seite umgeblättert hatte und die Story zu Ende war, kam ich erstmals ins Grübeln. Im Grunde bin nicht nicht einer dieser Menschen, die nach jedem gelesen Buch sich den Kopf zerbrechen und nochmal die ganze Story durchdenken. Doch Alex und Jasmine haben mich zum Nachdenken gebracht. Während der laufenden Handlung tauchen immer mehr Rätsel und Intrigen auf. Wie hängt der mit dem zusammen? Ist die nun gut oder böse? Automatisch wird man von der Autorin miteinbezogen. Roxanne St. Claire schreibt sehr bildhaft und keine Seite des Buches ist überflüssig. Der "rote Faden" zieht ich durch die gesamte Handlung und an Spannung fehlt es auch nicht. Klar kommt die Erotik auch nicht zu kurz. Schon nach dem ersten Liebesgeflüster, kann jeder Leser sich denken, wie diese Beziehung enden wird. Doch Achtung! Man sollt Roxanne St. Claire nicht unterschätzen, sie hat einige Überraschungen in petto. Alex und Jasmine sind unumstößlich die Hautpcharaketere, doch man begegnet vielen weiter Personen: Jessica, die Zwillingsschwester von Jasmine; Lucy Sharpe, ihr gehört die Agentur "Bullet Catcher" und ist somit Alex' Boss; und noch viele mehr ... Jede Person hat ihre eigene kleine Geschichte und wird atkiv in die Handlung miteinbezogen. Natürlich wird nicht jeder Charakter bis ins kleinste Detail abgewickelt, doch es werden immer kleine Bruchteile aufgedeckt. Diese Fragmente sind nicht überflüssig oder stören den Flussder Geschichte. Nein, sie fügen sich perfekt ein und treiben auch unter anderem die Handlung voran, sie unterstreichen die Handlung jeweiliger Personen. Ein weiteres "Zuckerl" sind die spanischen Sequenzen von Alex romero. Er ist gebürtiger Kubaner und hat somit einen teil starken Akzent, v.a. wenn es erotischer wird tritt er stark auf. Durch diesen Charakterzug wirkt Alex noch sympathischer, noch sexier, noch echter. Man muss aufpassen, dass man sich nicht in ihn verliebt. Manchmal stört es, dass nirgends eine Übersetzung dabei steht, z.B. in einem Index oder einer Fußnote, doch das Spanisch allein ist das i-Tüpfelchen für den Liebesroman von Alex & Jasmine. Generell kann man sich aus dem Zusammenhang denken, was gerade "geflüstert" wird. Für diejenigen (wie ich (: ), die es genau wissen wollen, würde ich einen Google-Übersetzer empfehlen. Cover Das Layout zeigt einem die beleuchtete Skyline einer Stadt (könnte/sollte Miami darstellen) und den Oberkörper eines Mannes in Businesskleidung. Ich könnte mir vorstellen, das besagter Mann Alex darstellen sollte. Der Schriftzug "Bullet Catcher" ist im unteren Drittel des Covers und das "A" ist als Mann (Bullet Catcher) dargestellt. Das Cover ist eher ein "0-8-15"-Ding: Mann mit Sexappeal + Skyline = é voilà! Solche Desings sind häufig bei LYX Egmont vertreten, siehe Lara Adrian (Midnight Breed) oder Nalini Singh (Gilde der Jäger). Hier wäre es für die weiteren Romane von Roxanne St. Claire ausbaufähig, doch im Großen und Ganzen spricht die Aufmache des Buches ein jeden an und lädt zum Kaufen und Lesen ein. Fazit Roxanne St. Claire ist eine vielversprechende Autorin und nach Zuklappen ihres Romans bekommt man Lust auf mehr. Wer gerne Liebesromane mit einer deftigen Prise Action liest, dem ist "Bullet Catcher: Alex" mehr als zu empfehlen. Die Welt der Bullet Catcher ist faszinierend, explosiv und romantisch zugleich. Eine perfekte Mixtur für lange Leseabende! Tipp Fans der "Bullet Catcher"-Reihe dürfen sich freuen. Es sind schon zweit weitere Romane in Vorbereitung: 1. "Bullet Catcher: Max" (erscheint Mai 2o11) 2. "Bullet Catcher: Johnny" (erscheint September 2o11) Ich persönlich freue mich schon total auf die Fortsetzungen, denn von den Bullet Catchers möchte ich einfach mehr!

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. September 2012 um 21:47

    Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica für ein paar Tage zu vertreten. Diese ist aber verschwunden und unauffindbar. Zu spät wurde für Jessica von ihrem Vorgesetzten der Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist ... Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und werde mir alle anderen der Serie zulegen. Das Buch eignet sich hervorragend als Krimi/Thriller mit einer großen Prise Erotik. Und man muss schon sagen, dass nicht nut die Idee, sondern die ganze Handlung wirklich spannend ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    Griinsekatze

    Griinsekatze

    22. July 2012 um 15:01

    Cover: Ein halb nackter Mann auf dem Cover ^^ was will man (Frau) mehr *_* Ich finde es mal etwas anderes, das er Jackett und Krawatte trägt ... naja xD so halb aber es ist ja schon etwas. Bücher mit Männern auf dem Cover sind ja nicht gerade selten aber ich mag sie irgendwie. ;) Charaktere: Jasmin ist die Hauptprotagonistin in dem Buch. Sie ist Privatermittlerin und auf dem Weg zu ihrer Zwillingsschwester Jessica. Sie soll für ein paar Tage ihre Rolle als Nachrichtensprecherin übernehmen weil Jess heimlich an einer großen Story arbeitete doch als Jazz plötzlich auftaucht ist sie verschwunden. Jasmine ist eine unabhängige und dickköpfige Frau. Alex wird ihr als Bodyguard zur Verfügung gestellt ... also eigentlich soll er ja Jessica beschützen aber als er den Auftrag erhielt war sie schon verschwunden. Gemeinsam mit Jasmine, versucht er sie zu finden. Es ist nicht einfach für ihn. Er war Jazz so nah, dass sie sich in seinen pechschwarzen Pupillen spiegeln konnte. So etwas konnte auch nur ihr passieren, dass sie sich mit einem Mann anlegte, der aussah wie Antonio Banderas, gebaut war wie ein Athlet und allem Anschein nach die Findigkeit und Schläue von Sherlock Holmes besaß. (Seite 25) Jazz lässt sich nicht beschützen. Sie will lieber alles selber machen und nur ihre Schwester finden. Es gibt zwar eine Anziehung zwischen den beiden aber sie dürfen ihr nicht nachgeben. Jazz ist offiziell seine Klientin. Die beiden streiten sich ziemlich oft, was richtig witzig zum Lesen ist und ich oft lachen durfte ^^ aber es gibt auch Momente da war ich wirklich gespannt. Als Alex sich langsam in sie verliebt ist er unglaublich süß ... der sonst so unnachgiebige und ebenfalls sture Mann knickt bei dieser Frau leicht ein :D und sie macht es ihm nicht leicht ... aber Jazz ist manchmal so kalt ._. Spannend ist es natürlich auch. Ich habe während des Lesens überlegt und überlegt, wer es nun ist ... wer der Stalker ist und wer Jessica entführt, hat aber ich bin hin und her gesprungen und es hat lange gedauert, bis ich mich festlegen konnte :) Die Beziehung zwischen Jessica und Jasmine ist eigentlich ganz gut. Jessica liebt ihre Schwester und auch Jasmine fühlt sich ihrem Zwilling nahe. Sie sieht die perfekte Welt ihrer Schwester, Jessica hat alles erreicht und Jasmine immer geholfen und nun will Jasmine ihrer Schwester helfen. Fazit: Eine wirklich schöne und spannende Geschichte :) ob wirklich alles so übereinstimmt und keine gedanklichen Fehler dabei sind bezweifle ich eigentlich aber so direkt ist mir keiner ins Auge gesprungen. Jedoch fehlt mir irgendetwas an dem Buch deshalb nur 4 Sterne. Lesenswert ist das Buch aber auf jeden Fall. Die Bullet Catcher sind wirklich interessant und ich bin gespannt, wie die weiteren Bände sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    N-i

    N-i

    21. May 2012 um 16:59

    Was passiert wenn man einen sympathischen und gutaussehenden Alpha-Helden mit einer spannenden Story und einer witzigen, kessen und intelligenten Privatdedektivin paart? Richtig! Ein verdammt gutes Buch. Und spanisch war doch schon immer eine wunderschöne Sprache oder? Privatdedektivin Jasmine -Jazz genannt- wird von Ihrer Zwillingsschwester Jessica darum gebeten für eine kurze Zeit die Rollen zu tauschen. Jessica arbeitet für eine Nachrichtenfirma, dort ist sie auf eine wichtige und hoch brisante Geschichte gestoßen, für die sie einige Tage untertauchen muss. Jasmine reist somit also zu Ihrer Schwester. Doch die trifft sie dort nicht an. Überrascht wird sie von dem Bodyguard Alex Romero, der beauftragt wurde Ihre Schwester zu beschützen. Er gehört einer Spezialeinheit an die sich "Bullet Catcher" und er ist hier damit er Jessica Adams, Jazz Zwillingsschwester, beschützen kann, die seit mehreren Tagen Briefe von einem Stalker erhält und natürlich merkt er schnell, das die Frau die vor ihm steht nicht Jessica Adams ist. Alex Auftraggeber ist Kimball Parrish ein Medienmogul und er darf auf keinen Fall wissen, dass Jessica Adams untergetaucht ist, und somit nimmt Jazz wie geplant, mit Alex als Bodyguard an ihrer Seite, die Rolle ihrer Schwester ein. Doch bald schon merken beide, dass Jazz Schwester vielleicht doch nicht so freiwillig untergetaucht ist und Alex vermutet, dass Jazz in Lebensgefahr stecken könnte. Nun müssen beide zusammenarbeiten um die Bedrohung von Jazz abzuwenden und um das Verschwinden von Jessica aufklären zu können. Der erste Teil von "Bullet Catcher" hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Alex Romero, ein sexy Romanheld punktet ganz klar mir seinem Charme und Jasmine Adams besitzt so viel Witz, dass man gar nicht anders kann als beide sofort sympathisch zu finden. Besonders der Freiheitsdran von Jazz ist zusammen mit Alex Beschützerinstinkt eine tolle Mischung. Roxanne St. Claire schafft eine unvorhersehbare Geschichte mit viel Romantik und prickelnden Liebesszenen. Trotz der spannenden Geschichte ergab sich immer wieder Raum um die Protagonisten besser kennenzulernen. Alex Beweggründe aufzuklären und Jazz Zweifel im Bezug auf Alex aus dem Weg zu räumen. Fazit: Wer eine Story mit viel Witz, Romanik und einer Portion Spannung sucht ist bei "Bullet Catcher" genau richtig. Pro: - Sexy Romanheld - intelligente und witzige Romanheldin - spannende Story Contra: - der Verbleib der Protagonistin war schnell vorhersehbar Wertung: 5

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    Lesemaus85

    Lesemaus85

    12. May 2012 um 16:28

    Eigentlich sollte Jazz nur ein paar Tage den Platz ihrer Zwillingsschwester einnehmenn, während diese für eine heißen Story recherchiert. Doch plötzlich ist ihre Schwester verschwunden, sie schwebt in tödlicher Gefahr und hat außerdem noch Alex am Hals. Alex den wirklich heißen Bodyguard... ------------------------------------------------------------------------------------------------------ Eine wikrlich spannende, erotische und wunderbar leicht geschriebene Story. Alles genauso wie ich es mag. Ein ordentlicher Plot, interessante (wenn auch etwas flache) Personen, Rätsel, die erst ganz am Schluss gelöst werden, Erotik, die gut in Szene gesetzt ist.... Jazz ist eine wunderbare Heldin, Alex eine wirklich heiße Schnitte und auch das Drum herum ist interessant. Allerdings endet natürlich alles genauso, wie man es sich denkt. Es ist ein typischer Roman des Verlags. Man weiß was man zu erwarten hat, bekommt es dargereicht und kann sich einige Stunden vor der Wirklichkeit verstecken... Eine schöne neue Reihe. Ich werde mir bald den nächsten Teil holen und einen neuen Bodyguard kennenlernen...

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Alex
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. May 2012 um 20:54

    Inhalt: Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist … Meinung: “Bullet Catcher – Alex” ist der Auftakt der “Bullet Catcher” – Reihe. Ich würde das Buch im Romance/Thriller- Bereich ansiedeln. Neben dem frechen und ungezwungenem Schreibstil der Autorin punktet das Buch vor allem mit einem neuen Aspekt im Romance-Genre. Bullet Catcher ist ein Kreis ausgewählter Spezialisten, die ihre Klienten schützen sollen, dabei sind die Bodyguards nicht nur sehr gut in ihrem Job sondern sehen auch sehr gut aus. Die Charaktere sind sehr glaubwürdig ausgearbeitet und es macht sehr viel Freude Alex und Jazz bei ihren Schlagabtauschen zu verfolgen. Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und hält diese Spannung auch und wird nur von Zeit zu Zeit von heißer Erotik abgelöst. Fazit: Mehr…..

    Mehr
  • weitere