Roxanne St. Claire Bullet Catcher - Johnny

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 96 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(46)
(18)
(10)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bullet Catcher - Johnny“ von Roxanne St. Claire

Johnny Christiano wurde einst von den Bullet Catchers – einer Eliteeinheit von Bodyguards – davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. Seither nimmt er seinen Job sehr ernst. Sein neuester Auftrag lautet, die hübsche Reporterin Sage zu beschützen. Diese stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Sage glaubt, dass die Webseite etwas mit dem überraschenden Tod ihrer Wohnungsgenossin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, will Sage selbst den Service der Seite in Anspruch nehmen. Doch dabei gerät sie schon bald in größte Gefahr.

Bisher mein Lieblingsband der Reihe. Absolut spannend und unterhaltsam geschrieben. Obwohl ich sehr schnell die richtigen Vermutungen hatte.

— Somaya

Ich liebe die Bullett Catcher *_* Einfach nur empfehlenswert!

— nadikoe_buechermaus

Spannend und nervenaufreibend. Die Geschichte hat es geschafft, sein Geheimnis bis fast zum Schluss zu bewahren.

— raven1711

Band 3 - Ein Bodyguard dem man am liebsten seine italienischen Desserts aus der Hand naschen würde ;) Knistern & Thrill perfekt vereint! 5/5

— Niniji

Stöbern in Krimi & Thriller

Schatten

Gutes Buch, aber nicht so gut wie Fünf und Blinde Vögel, die mich total begeistert haben

mareikealbracht

Death Call - Er bringt den Tod

THRILLER-LESEEMPFEHLUNG kurze Kapitel, detailliert beschrieben, aktuelles Motiv das bis zum Ende undurchschaubar bleibt.

sabrinchen

Die perfekte Gefährtin

Packender Thriller - freue mich schon auf eine Fortsetzung!!!

Herzensbuecher

Flugangst 7A

"Sebastian Fitzek hat es einfach drauf!"

Lexy_Koch

Lass mich los

Eher ein Krimi-Drama Mix

Manuela_Pfleger

Zu viele Köche

Ein Klassiker in Neuauflage - amüsant

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2582
  • Sehr spannend und nervenaufreibend

    Bullet Catcher - Johnny

    raven1711

    11. September 2014 um 12:23

    Inhalt: Johnny Christiano wurde einst von den Bullet Catchers – einer Eliteeinheit von Bodyguards – davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. Seither nimmt er seinen Job sehr ernst. Sein neuester Auftrag lautet, die hübsche Reporterin Sage zu beschützen. Diese stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Sage glaubt, dass die Webseite etwas mit dem überraschenden Tod ihrer Wohnungsgenossin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, will Sage selbst den Service der Seite in Anspruch nehmen. Doch dabei gerät sie schon bald in größte Gefahr ...   Meinung: Die Reporterin Sage glaubt nicht an den Selbstmord ihrer Mitbewohnerin und ermittelt auf eigene Faust, was es mit der mysteriösen Entführungsdienst-Website auf sich hat. Sie hofft dabei auf die Unterstützung ihrer Tante Lucy Sharpe, die das Bodyguard-Unternehmen Bullet Catcher leitet. Diese aber kann Sage nicht unterstützen und lässt Sage von Johnny, einem ihrer besten Männer, undercover beschützen. Die Protagonisten sind wie gewohnt gut ausgearbeitet und nach und nach werden die Hintergründe der beiden Hauptfiguren aufgearbeitet. Sage ist sehr neugierig und hat ein Gespür dafür, wo sie nachhaken muss, um die Wahrheit zu erfahren. Johnny dagegen ist sehr geschickt darin, Informationen vorzuenthalten und abzulenken. Die beiden verbindet eine tolle Chemie zueinander und die Romanze ist schön aufgebaut. Besonders spannend aber ist die Geschichte. Lange Zeit bleibt es unklar, um was genau es sich bei der Website und dem Dienst handelt und auch zum Schluss hin kommt es immer noch zu einigen Wendungen, die man so nicht direkt erwartet hat. Mich selber hat die Geschichte so gefesselt, dass ich das Buch nur ungern aus der Hand gelegt habe, da ich unbedingt wissen wollte, was dahinter steckt.   Fazit: Ein spannender, knisternder Thriller mit Pageturner-Qualität. Gut geschrieben und mit sympathischen Figuren. Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Bullet Catcher: Johnny

    Bullet Catcher - Johnny

    Svenja-r

    15. January 2014 um 19:41

    EINE WEBSITE WIRD ZUR TÖDLICHEN FALLE... Johnny Christiano wurde einst von den Bullet Catchers – einer Eliteeinheit von Bodyguards – davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. Seither nimmt er seinen Job sehr ernst. Sein neuester Auftrag lautet, die hübsche Reporterin Sage zu beschützen. Diese stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Sage glaubt, dass die Webseite etwas mit dem überraschenden Tod ihrer Wohnungsgenossin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, will Sage selbst den Service der Seite in Anspruch nehmen. Doch dabei gerät sie schon bald in größte Gefahr ... Der Schreibstil von der Autorin gefällt mir außerordentlich gut ist leicht und flüssig zulesen. Das Cover ist sehr ansprechend aus. Das Buch ist Spannend, Aufregend, und Erotik. Johnny Cristiano, einer der loyalsten Mitarbeiter der elitären Personenschutzfirma Bullet Catcher, gebürtiger Italiener und begnadeter Hobbykoch, gibt sich als Retter besagter Website aus, um seinen eigentlichen Auftrag auszuführen. Der 24h Personenschutz von Sage Valentine. Schliesslich ist sie die Nichte seiner Chefin Lucy Sharpe. Doch als seine Gefühle eine völlig neue Richtung einschlagen, wird "undercover" zu einer echten Herausforderung und für Sage zur tödlichen Gefahr!.. Ich bin ein wirklicher Fan dieser Serie. Sie ist spannend, unterhaltsam, nicht übertrieben erotisch und hat einfach alles, was zu guter Unterhaltung gehört. Hier werden Träume geweckt, nach dem einen Beschützer, der sein Handwerk versteht, der täglich sein Leben für einen riskiert und der dazu noch mit einem Traum von Body aufwartet. Wer würde da nicht hinschmelzen und das Buch verschlingen, um zu erfahren, wie es wohl ausgeht. Nun, das Ende ist meist vorhersehbar, aber bis man dahin gelangt, vergehen viele unterhaltsame Stunden! Es beinhaltete alles was eine gute Story braucht und ich hatte wieder einmal viel Spaß beim Lesen. Ich kann dieses Buch, sowie diese Serie nur weiterempfehlen! 1) Bullet Catcher: Alex 2) Bullet Catcher: Max 3) Bullet Catcher: Johnny 4) Bullet Catcher: Adrien 5) Bullet Catcher: Wade 6) Bullet Catcher: Jack 7) Bullet Catcher: Dan 8) Bullet Catcher: Constantine

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. February 2013 um 14:01

    Johnny ist seiner Chefin Lucy auf ewig dankbar, hat sie ihm doch den Job bei Bullet Catcher und somit auch die Chance auf ein geregeltes Leben gegeben. So fragt er auch nicht weiter nach, als er den Auftrag bekommt die Journalistin Sage zu beschützen. Und das ist auch nötig, denn Sage begibt sich bei ihrer Jagd auf die Wahrheit in große Gefahr. Ich bin ein wirklicher Fan dieser Serie. Sie ist spannend, unterhaltsam, nicht übertrieben erotisch und hat einfach alles. Hier werden Träume geweckt, nach dem einen Beschützer, der sein Handwerk versteht, der täglich sein Leben für einen riskiert und der dazu noch mit einem Traum von Body aufwartet. Wer würde da nicht hinschmelzen und das Buch verschlingen, um zu erfahren, wie es wohl ausgeht. Tolles Buch, dass ich innerhalb eines Tages gelesen habe.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    romanasylvia

    Wieder ein tolles Buch aus der Bullet Catcher Reihe. Ich liebe diese Serie. Die Bücher sind sehr spannend geschrieben mit tollen Charakteren :-)

    • 2
  • Leserunde zu "Im Visier des Todes" von Olga A. Krouk

    Im Visier des Todes

    LYX_Verlag

    Liebe LovelyBooker , liebt ihr romantisch-spannende Pageturner? Dann seid ihr hier genau richtig! EGMONT LYX startet eine Leserunde zu Olga A. Krouks neuem Titel „Im Visier des Todes“ - einem raffinierten Romantic-Thrill-Titels mit Gänsehaut-Garantie! Habt ihr also Lust auf Spannung pur und wunderbare Romantik? Dann bewerbt euch bis zum 15. November 2012 um 12 Uhr für eins von 20 Leseexemplaren! Hier könnt ihr mehr über den Inhalt erfahren: Das junge Model Céline wird ermordet aufgefunden, die Polizei steht vor einem Rätsel. Célines Schwester Leah beschließt, auf eigene Faust nach Hinweisen auf den Mörder zu suchen, und begibt sich inkognito in die Modewelt. Sie begegnet dem Fotografen Kay, der kurz vor Célines Tod ein Fotoshooting mit ihr gemacht hat. Leah ist fasziniert von dem schweigsamen, zurückhaltenden Mann. Doch er scheint etwas vor ihr zu verbergen. Weiß er mehr über den Mord, als er zugibt? Außerdem geht’s hier zu einer Leseprobe: http://www.egmont-lyx.de/mediadaten/images/lyx/Leseproben/Krouk_Im-Visier-des-Todes_01_LYX_Leseprobe.pdf Wenn ihr Testleser werden, an der Leserunde teilnehmen und abschließend eine Rezension schreiben möchtet, dann antwortet jetzt gleich auf folgende Frage unter „Bewerbung“:   In welche Berufswelt würdet ihr gerne mal inkognito reinschnuppern? Wir freuen uns auf eine tolle Leserunde mit euch! Euer LYX-Team

    Mehr
    • 318
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    books4life

    15. May 2012 um 09:15

    *Band 3 der "Bullet Catcher" - Reihe* _Johnny Christiano wurde einst von den Bullet Catchers – einer Eliteeinheit von Bodyguards – davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. Seither nimmt er seinen Job sehr ernst. Sein neuester Auftrag lautet, die hübsche Reporterin Sage zu beschützen. Diese stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Sage glaubt, dass die Webseite etwas mit dem überraschenden Tod ihrer Wohnungsgenossin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, will Sage selbst den Service der Seite in Anspruch nehmen. Doch dabei gerät sie schon bald in größte Gefahr ..._ *Eigene Meinung:* Wie immer schreibt St.Claire spannend und auch ansprechend. Die Story ist wie immer sehr gut ausgedacht, fast sogar schon die beste Idee der Autorin bisher. Trotzdem finde ich hätte sie hier und da immer mal wieder genauer sein können: Johnny hat Angst davor, dass Sage genaueres über seine Vergangenheit erfährt - nur was hat er Schlimmes getan? Die grobe Geschichte wird schon beschrieben - nur eben leider nicht genau. Seine Vergangenheit erschien mir persönlich ziemlich platonisch. Und auch Sage's Reaktion ist zwar gut nachvollziehbar, aber etwas untertrieben, bzw. kurzgefasst. Trotzdem ist das Buch wirklich nicht schlecht - im Gegenteil! Man würde es gerne in einem Rutsch durchlesen und erfährt auch immer mehr über die Organisation der "Bullet Catcher". *Fazit:* Ein Buch in dem ein Kerl, der gut aussieht, charmant ist und dazu auch noch kochen kann, die Hauptrolle spielt muss doch einfach gelesen werden, oder?

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    walli007

    11. April 2012 um 17:48

    Oh Johnny Als investigative Journalistin hat Sage schon einige Erfahrungen gesammelt. Und als ihre Mitbewohnerin und Freundin Keisha stirbt, macht Sage sich große Vorwürfe. Die Ermittlungen haben ergeben, dass Keisha Selbstmord begangen hat, obwohl die doch so gut drauf schien und Sage war nicht da. Die Geschehnisse lassen Sage keine Ruhe und sie beginnt mit ihren Nachforschungen. Dabei stößt sie auf eine Web-Site, auf der gelangweilte Frauen eine Entführung mit anschließender Rettung buchen können. Um mehr herauszufinden, bittet sie sogar ihre verhasste Tante Lucy um Hilfe, die eine Sicherheitsfirma leitet. Was diese jedoch zu Tage fördert ist eher mau, also will Sage ihren Dickkopf alleine durchsetzen. Aber Lucy besitzt nicht umsonst eine Sicherheitsfirma, sie schickt ihren treuesten Mitarbeiter Johnny Christiano zu Sages Schutz. Dieser schlüpft als sich die Gelegenheit ergibt in die Rolle des Retters und es ergibt sich eine sehr intensive Rettung. Donnerwetter, was für ein Buch. Natürlich sind auch hier die Protagonisten überirdisch und der Sex explosiv. Doch die Autorin hat hier nicht eine Sex-Szene an die andere gereiht und mit einer dürren Geschichte verbunden. Im Gegenteil es handelt sich hier um einen fesselnden Thriller mit einer ausgeklügelten Story, die am Ende überraschend ist. Sobald der Leser merkt, dass mehr unter der Oberfläche verborgen ist, ist die Neugier geweckt und die Spannung lässt in keiner Sekunde nach. Ein packender Thriller, dem die erotischen Szenen noch eine besondere Würze geben. Roxanne St. Claire ist bestimmt ein Name, den ich mir merken werde, denn ihr ist hier eine gelungene Kombination aus Thriller und Erotik gelungen, die mir richtig gut gefallen hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    sollhaben

    03. April 2012 um 10:39

    Johnny Christiano ist ein Bodyguard bei Bullet Catcher und wird von seiner Chefin beautragt Sage Valantine eine Journalistin zu beschützen. Allerdings soll er das Undercover tun. Er gibt sich als Callboy einer seltsamen Internetseite aus. Die Betreiber der Seite bieten zahlungskräftigen Kundinnen die Erfüllung ungewöhnlicher Fantasien an, wie zB eine Entführung mit anschließender Rettung und Zusatzleistung. Sage Mitbewohnerin Keisha hat angeblich Selbstmord begangen nachdem diese solche eine Buchung getätigt hat. Gemeinsam machen sich Sage und Johnny auf die Suche nach der Wahrheit, wobei Johnny recht bald herausfindet, dass auch seine Chefin nicht ganz ehrlich zu ihm war. Meine Meinung: Ich mag die Reihe rund um die Bullet Catcher, aber diese Geschichte hat mich nicht so überzeugt, wie die zwei Vorgängern. Das Buch hat mich gut unterhalten, jedoch war die Story recht vorhersehbar und ich wusste recht bald, was hinter dem ganzen steckt. Ich will mich aber nicht von der Reihe abwenden, denn ich warte eigentlich ganz hart auf Lucys Geschichte.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. October 2011 um 17:11

    Johnny Christiano wird auf die Nichte seiner Chefin angesetzt. Diese ermittelt als Reporterin auf eigene Faust, um den Selbstmord ihrer Mitbewohnerin und Freundin aufzuklären. Als Collboy getarnt heftet sich Johnny an Sage Valentins Ferse, um mit ihr zusammen den Tod aufzuklären und mögliche Täter zu stellen. Dabei stoßen beide auf eine Internetseite, die Frauen eine "heiße" Entführung verspricht mit garantierter Rettung von einem gut aussehenden Typen, auch der Coach des örtlichen Cheerleader - Tems verhält sich mehr als seltsam und immer wieder brodeln merkwürdige Gerüchte auf - war es am Ende vielleicht doch Selbstmord? Und warum beginnt zwischen Johnny und Sage ein Feuerchen zu knistern? Joa. Nett. Ok. Wirklich überschäumend toll fand ich das alles nicht. Ich hatte ein par nette Stündchen und die Geschichte war gut, aber vom Hocker gerissen hat mich das alles nicht. Das man hier keine großartigen literarischen Schätze finden wird, sollte jedem klar sein. Aber wenn das Buch es nicht schafft, einen zum weiterlesen zu "zwingen", weil man einfach wissen will, wie diese Anziehung zwischen den Protagonisten, die Gefahr oder die Geschichte ausgeht, dann ist es nicht wirklich gut. Ich habe inzwischen schon Bücher dieses Genres an einem Tag gelesen, andere haben mich landschaftlich und von den Charakteren hier in den Bann gezogen und ein Kopfkino der ersten Klasse gezaubert, aber bei diesem Buch, da war die Chemie einfach nicht stimmig. Von Johnny Christiano, dem Exmafiosi und begabten Koch, da hätte ich mir noch mehr Lebensgeschichte gewünscht. Seine Geschichte, die ja nach und nach an Licht kam, hätte ich mir ausgeschmückter gewünscht. Anstatt einer feinen Torte, voller "mafiöser" Kirschen, temperamentvollen Schokoraspeln und einem Geschmack, der in die Knie zwingt, empfand ich diesen Protagonisten als Backmischung. Sage Valentin fand ich da noch sympathischer, aber ein bisschen naiv und "ich find immer die Wahrheit heraus - nervig" war sie schon. Die Geschichte im Hintergrund, von der ich nichts verraten möchte, fand ich aber dann doch gelungen! Hier passten die Stränge ganz gut zusammen und ergaben ein wirklich interessantes Szenario, dass ja noch nicht einmal so aus der Welt gegriffen wurde. Daher bin ich dennoch gespannt auf die vorherigen Bücher dieser Autorin und hoffe, dass dieses Buch von den Charakteren her ein Ausrutscher war - man kann eben nicht jeden sympathisch finden.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    Silence24

    25. September 2011 um 12:28

    Wieder ein toller Teil der Bullet Catcher Serie. Hat mich gleich gefesselt. Spannung pur mit einem Schuss Erotik. =) In diesem Teil geht es um den Bullet Catcher Johnny. Er soll auf die Journalistin Sage Valentine beschützen. Sie ist fest entschlossen sich bei einer zwielichtigen Website anzumelden um sich gegen Geld entführen und retten zu lassen. Dies ist ein neuer Trend, den auch ihre Mitbewohnerin mitgemacht hat. Doch für ihre Mitbewohnerin ging es nicht so glimpflich aus. Denn Sage ist fest davon überzeugt, dass ihre Mitbewohnerin keinen Selbstmord begangen hat, sondern getötet wurde. Doch die Polizei hat den Fall zu den Akten gelegt. Als sie sich entführen lassen will, wird sie von Johnny `gerettet`. Sage ist sehr ungehalten, da sie gedacht hat, sie könnte mit dem Entführer reden. Sage ist etwas skeptisch was Johnny anbelangt, da er ihre Fragen über die Website nicht beantworten kann. Doch es gelingt ihm sie zu überzeugen, dass er der Retter ist. Gemeinsam versuchen sie heraus zu finden, was mit ihrer Mitbewohnerin passiert ist. Dabei kommen sie sich näher. Zu nah, denn Sage kann nicht vergessen, dass er ein `Callboy` ist. Für Johnny wird es immer schwieriger, seine Maskerade aufrecht zu halten. Denn er hatte noch nie so starke Gefühle für eine Frau.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    DarkReader

    13. September 2011 um 21:09

    Dieser dritte Teil der Bullet Catcher gefiel mir nicht so gut wie die ersten beiden. Ich will auch gern erklären, warum. Es gab sehr viel von Lucy, der Agenturchefin und dieser Charakter ist mir nicht unbedingt sympathisch. Auch wenn ich hier mehr über sie erfuhr und ihr Leben für sie nicht einfach ist mit der Vergangenheit. Positiv muss ich hierzu anmerken, dass sie diesmal zumindest ein paar Gefühle gezeigt hat für ihre Nichte. Johnny ist ein sehr sympathischer Charakter und durchaus bewundernswert bei seiner Vergangenheit. Zusammen mit seinem tollen Aussehen gibt er einen wunderbaren Helden ab. Nun zu Sage: obwohl ich ihr natürlich das Recht zugestehe, die Wahrheit über den Tod ihrer Freundin heraus finden zu wollen, tut sie dies für mich ziemlich nervig, teilweise sogar naiv und dumm. Den Spruch "Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um" scheint sie noch nie gehört zu haben oder zu meinen, dass diese Weisheit für sie nicht gilt. Obwohl sie vermutet, dass ihre Freundin umgebracht wurde, begibt sie sich in die gleiche Gefahr wie sie. Das ging mir ein wenig gegen den Strich. Genau wie die unheimliche Geheimniskrämerei und das fast bis zum Ende des Buches. Trotzdem ein sehr spannendes Buch, bei dem für mich das Zwischenmenschliche der beiden Protagonisten ein wenig zu kurz kam. Jedoch ohne Zweifel ein lesenswerter Teil der Serie, daher von mir vier Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Bullet Catcher" von Roxanne St. Claire

    Bullet Catcher - Johnny

    andrea_woelk

    13. September 2011 um 13:51

    John Christiano, einer der Personenschützer aus dem Bullet Catcher-Team, bekommt einen ganz besonderen Auftrag: Er soll für die Sicherheit der hübschen Journalistin Sage Valentine sorgen, denn diese stellt nicht ganz so ungefährliche Nachforschungen über den Tod ihrer Mitbewohnerin an. Die Spur führt zu einer zwielichtigen Website, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Der Haken an der Sache, Sage soll nicht erfahren, wer Johnny in Wirklichkeit ist, und auch John weiß nichts über den eigentlichen Auftraggeber. Die Ermittlungen bringen nicht nur Sage in Gefahr, sondern reißen auch John mit, der bald mehr für Sage empfindet, als gut für ihn ist, vorallem weil er nicht weiß, wer Sage in Wirklichkeit ist ... Ich bin ein wirklicher Fan dieser Serie. Sie ist spannend, unterhaltsam, nicht übertrieben erotisch und hat einfach alles, was zu guter Unterhaltung gehört. Hier werden Träume geweckt, nach dem einen Beschützer, der sein Handwerk versteht, der täglich sein Leben für einen riskiert und der dazu noch mit einem Traum von Body aufwartet. Wer würde da nicht hinschmelzen und das Buch verschlingen, um zu erfahren, wie es wohl ausgeht. Nun, das Ende ist meist vorhersehbar, aber bis man dahin gelangt, vergehen viele unterhaltsame Stunden! 5-Traum-Sterne!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks