Royce Buckingham

 3,6 Sterne bei 921 Bewertungen
Autor von Dämliche Dämonen, Die Karte der Welt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Royce Buckingham (© privat )

Lebenslauf

Schaurig schöne Monster-Storys und Thriller: Royce Buckingham ist ein US-amerikanischer Autor, geboren 1966 in Richland, Washington. Er besuchte das Whitman College in Walla Walla in Washington und studierte an der Universität in Oregon Jura. Während dieser Zeit wurde er bereits als Schriftsteller aktiv und verfasste erste Fantasy-Kurzgeschichten. Zunächst wurden diese Short Storys nur in entsprechenden Magazinen abgedruckt. Schließlich schrieb er seinen ersten Roman: Sein 2009 veröffentlichtes Debüt mit dem Titel „Dämliche Dämonen“ wurde im Handumdrehen zu einem weltweiten Erfolg, und insbesondere in Deutschland konnte Buckingham rasch eine große Leserschaft verzeichnen. Aus diesem ersten Roman gingen zwei Folgebücher hervor, die ebenfalls zur „Dämonen“-Reihe gehören: „Mürrische Monster“ und „Finstere Fieslinge“. Royce schreibt Bücherreihen, veröffentlichte aber auch schon mehrere Einzelwerke.Während Royce Buckingham mit seinen fantastischen Geschichten hauptsächlich junge Leseratten anspricht, nutzt er seinen Zweitnamen Scott, um mit Thrillern wie „Kaltgestellt“ (2015) ein älteres Publikum anzusprechen. Das weibliche Pseudonym Alexis Royce hat er sich 2018 zugelegt um mit „Die Todbringerin“ noch näher an seine weibliche Leserschaft heranzutreten. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt Royce Buckingham in Bellingham, Washington.

Alle Bücher von Royce Buckingham

Cover des Buches Dämliche Dämonen (ISBN: 9783442265749)

Dämliche Dämonen

 (326)
Erschienen am 01.11.2009
Cover des Buches Die Karte der Welt (ISBN: 9783442268849)

Die Karte der Welt

 (157)
Erschienen am 14.07.2013
Cover des Buches Im Zweifel für das Monster (ISBN: 9783734162862)

Im Zweifel für das Monster

 (94)
Erschienen am 20.09.2022
Cover des Buches Mürrische Monster (ISBN: 9783442267736)

Mürrische Monster

 (100)
Erschienen am 18.10.2010
Cover des Buches Monsteranwalt (ISBN: 9783734163630)

Monsteranwalt

 (41)
Erschienen am 17.10.2023
Cover des Buches Garstige Gnome (ISBN: 9783442268504)

Garstige Gnome

 (40)
Erschienen am 16.01.2012
Cover des Buches Der Wille des Königs (ISBN: 9783442269396)

Der Wille des Königs

 (31)
Erschienen am 14.09.2014
Cover des Buches Die Klinge des Waldes (ISBN: 9783734161711)

Die Klinge des Waldes

 (28)
Erschienen am 22.10.2018

Videos

Neue Rezensionen zu Royce Buckingham

Cover des Buches Im Zweifel für das Monster (ISBN: 9783734162862)
Doschos avatar

Rezension zu "Im Zweifel für das Monster" von Royce Buckingham

Rezension "Im Zweifel für das Monster"
Doschovor 3 Tagen

Eigentlich ist Daniel Becker ein ganz normaler Rechtsanwalt mit ganz normalen Fällen – bis er einen Auftrag von einem Monster aus seiner Kindheit bekommt. Und das soll erst der Anfang einer Reihe von Fällen sein, bei denen er es mit dem Übernatürlichen zu tun bekommt.


„Im Zweifel für das Monster“ ist ein herrlich skurriler Roman, der mit einem Konzept daherkommt, dass so simpel ist, dass man sich fragt, warum es das nicht öfter gibt: Ein Anwalt für Monster. Ähnlich abgedrehtes kenne ich nur von der Videospielreihe „Ace Attorney“, in Buchform habe ich so etwas bislang noch nie gelesen.

Es funktioniert aber ausgezeichnet. Dabei ist das Buch auch gut strukturiert, es gibt einen größeren Fall und mehrere kleinere. Dabei stehen diese nicht einfach nur im Raum und sind dann abgeschlossen, nein, die Mandanten werden auch danach mehr oder weniger stark in die Handlung mit eingebaut, so dass eine ständige Kontinuität erzeugt wird.

Auch das Setting an sich ist stimmig, denn neben übernatürlichen Fällen hat Daniel auch noch gewöhnliche Fälle in seiner Anwaltskanzlei, bei der ausgeprägtes Konkurrenzdenken im Vordergrund steht. Als wäre das noch nicht genug, muss sich Daniel auch noch mit privaten Sorgen und Nöten herumschlagen. So gelingt ein wilder Mix, der mir aber zu keinem Zeitpunkt langweilig wurde.


Man kann Fantasy kurios, humorvoll und anders gestalten, wenn man nur will. Royce Buckingham will – und das ist eine wahre Freude. „Im Zweifel für das Monster“ hat rundum Spaß gemacht, so dass ich nichts an dem Buch auszusetzen habe und es nur jedem empfehlen kann.

Cover des Buches Monsteranwalt: Monsteranwalt Daniel Becker 2 (ISBN: B0CJC9BL4D)
Frank1s avatar

Rezension zu "Monsteranwalt: Monsteranwalt Daniel Becker 2" von Royce Buckingham

Die Klientin, die mich fressen will
Frank1vor 16 Tagen

Klappentext:

Daniel Becker ist der Anwalt, dem Monster vertrauen! Der zweite Band der neuen Urban-Fan­tasy-Serie von SPIE­GEL-Bests­el­ler­autor Royce Bucking­ham.

Rechtsanwalt Daniel Becker würde natürlich auch normale Men­schen vor Ge­richt ver­tre­ten. Doch seit er sein per­sön­li­ches Mons­ter-unter-dem-Bett vor dem Ge­fres­sen­wer­den durch den noch mons­trö­se­ren Rich­ter be­wahrt hat, suchen immer skur­ri­lere Ge­stal­ten seine Kanz­lei auf. Als Daniel einen Auf­trag der Bür­ger­meis­te­rin von Seat­tle er­hält, hofft er da­her, end­lich in der nor­ma­len Welt den Durch­bruch zu schaf­fen. Lei­der ist auch ihr An­lie­gen über­na­tür­li­cher Art. Irgend­etwas ver­senkt Schiffe vor der Küste. Daniel ist zwar bald in der Lage, eine Lö­sung zu prä­sen­tie­ren, aller­dings wäre diese un­po­pu­lär – und das Amt der Bür­ger­meis­te­rin steht in die­sem Jahr zur Wie­der­wahl…


Rezension:

Seit er erstmals ein magisches Wesen vor Gericht vertrat, be­kommt Daniel Becker, Rechts­an­walt in Seat­tle, fast nur noch ma­gi­sche Kli­en­ten. Dumm nur, dass am Ende sel­ten viel Geld in sei­nen Ta­schen lan­det. Noch dazu sind die Fälle und manch­mal sogar die Kli­en­ten nicht ganz un­ge­fähr­lich. Wie bei­spiels­weise eine Kli­en­tin, die sich plötz­lich in eine Schlange ver­wan­delt und ihn auf­fres­sen will. Aber damit fangen die Pro­bleme eigent­lich erst an …

Wohin gehen magische Wesen, wenn sie ihr Recht durchsetzen möch­ten? Zu einem An­walt na­tür­lich! Diese Idee für eine Urban-Fan­tasy-Hand­lung ist fast schon genial. Trotz­dem habe ich bis­her keine Ge­schich­ten auf die­ser Grund­lage ge­le­sen (be­zie­hungs­weise ge­hört). Royce Bucking­ham hat damit eine interes­sante Hand­lungs-Grund­lage er­dacht, bei der zahl­reiche Ge­schich­ten denk­bar sind. Den 1. Band rund um den „Mons­ter­an­walt Daniel Becker“ („Im Zwei­fel für das Mons­ter“) habe ich lei­der nur am Rande mei­nes Auf­merk­sam­keits­krei­ses mit­be­kom­men, je­doch nicht ge­le­sen. Aller­dings ist die­ser Band auch ohne Vor­kennt­nisse gut ver­ständ­lich. Die Pro­bleme des An­walts mit sei­nen spe­zi­el­len Kli­en­ten sind dabei ziem­lich humor­voll an­ge­legt. Die Kom­bi­na­tion von Urban-Fan­tasy-Stof­fen mit Humor scheint übri­gens das Mar­ken­zei­chen des Autors zu sein. Im bis­her ein­zi­gen Royce-Bucking­ham-Buch, das mir zu­vor be­kannt war, „Demon­keeper – 1 – Däm­li­che Dä­mo­nen“, nutzt er diese Kom­bi­na­tion näm­lich auch. Wäh­rend „Demon­keeper“ aller­dings eher in den Jugend­buch-Sek­tor fällt, peilt der „Mons­ter­an­walt Daniel Becker“ ein er­wach­se­nes Pub­li­kum an. Die Per­spek­tive des Ich-Er­zäh­lers be­tont die für den Leser lus­ti­gen Vor­fälle zu­sätz­lich. Die ein­zige klei­nere Kri­tik be­steht le­dig­lich darin, dass es viel­leicht ein paar zu viel Fälle sind, die inner­halb des Buches mehr oder we­ni­ger pa­ral­lel ab­ge­han­delt wer­den. Aller­dings wäre es na­tür­lich mög­lich, dass man­che davon even­tu­ell schon den kom­men­den Band vor­be­rie­ten könn­ten. Auf den macht die­ses Buch näm­lich de­fi­ni­tiv Lust.


Fazit:

Ein Anwalt, der Monster vertritt – diese Idee birgt ein großes Humor-Po­ten­zial. Und dieses nutzt der Autor er­folg­reich aus.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.

Cover des Buches Monsteranwalt (ISBN: 9783734163630)
summersouls avatar

Rezension zu "Monsteranwalt" von Royce Buckingham

Kann Daniel gleich mehrere Fälle lösen?
summersoulvor einem Monat

Zum Inhalt:

Rechtsanwalt Daniel Becker würde gern mal wieder einen Menschen vertreten. Schon allein, um Geld für seine Kanzlei zu verdienen. So wittert er seine Chance, als eine unbekannte Frau in seine Kanzlei kommt. Diese ist jedoch nicht die, die sie auf den ersten Blick zu sein scheint. Denn sie verwandelt sich wenig später in eine Schlange und will Daniel umbringen. Kurios ist, dass die Frau sich, nachdem sie sich zurückverwandelt hat, an nichts erinnern kann. Daniel kann nicht anders und will der Sache auf den Grund gehen. Wäre das noch nicht alles, erhält er ausgerechnet von der Bürgermeisterin von Seattle einen geheimen Auftrag. Denn irgendetwas sorgt dafür, dass Schiffe von einer auf die andere Sekunde im Meer versinken und die Bürgermeisterin vermutet, dass etwas Übernatürliches dahintersteckt.

 

Meine Meinung:

Wir erfahren, wie es Rechtsanwalt Daniel Becker mit seiner neu gegründeten Kanzlei ergangen ist und welche Probleme sich daraus ergeben, dass er hauptsächlich Fälle für übernatürliche Wesen annimmt. Da dieser Band kurz nach den Ereignissen aus Band eins ansetzt, hatte ich keine Probleme wieder in die Handlung zu finden und war deswegen gleich wieder mitten im Geschehen. Diesmal muss Daniel in gleich mehreren Fällen ermitteln, wodurch die Handlung von der ersten bis zu letzten Seite spannend bleibt. So habe ich Daniel, Martina, Phil und Dennis gern bei ihren Ermittlungen begleitet. Diese sind in beiden Fällen mehr als verzwickt und stellen Daniel und sein Team vor große Herausforderungen, die ihnen einiges abverlangen. Ich war gespannt, was sie herausfinden und habe geraten, was es mit den versunkenen Schiffen und mit Katarina auf sich hat. Zudem gab es einige Wendungen, mit denen mich der Autor überraschen konnte, da ich mit diesen nicht gerechnet haben.

Mit Daniel ist dem Autor ein vielschichtiger Protagonist gelungen, der seine Ecken, Kanten, Stärken und Schwächen hat, ebenso wie seine Marotten, durch die er umso authentischer auf mich wirkte. Zudem gefällt mir besonders Daniels Sinn für Gerechtigkeit und sein gutes Herz. Denn man merkt an vielen Stellen, dass ihm etwas an seinen Mitarbeitern liegt und er sich für sie verantwortlich fühlt.

Den Nebenfiguren hat der Autor ebenso individuelle Charakterzüge verliehen, die nur die jeweilige Person auszeichnete und durch die man diese jederzeit wiedererkennen konnte. Mir hat gefallen, dass wir alle noch ein stückweit besser kennenlernen und sie dadurch besser einschätzen können. Zudem fand ich es interessant, mehr über die Hexen und ihre Regeln zu erfahren und bin gespannt, was man noch so über sie oder andere Wesen aus der Welt der Monster erfahren wird.

 

Fazit:

Eine unterhaltsame und spannende Geschichte, in der wir Rechtsanwalt Daniel Becker und sein Team bei ihren Ermittlungen in gleich zwei Fällen begleiten. Da diese nicht nur verzwickt sind, sondern einige Probleme für das Team mit sich bringen und immer wieder neue Fragen aufwerfen, war von Anfang bis Ende für Spannung gesorgt. Ich habe Daniel, Martina, Phil und Dennis jedenfalls gern bei ihren Ermittlungen begleitet und war gespannt, was sie herausfinden werden.

Gespräche aus der Community

Daniel Becker ist eine steile Karriere als Anwalt vorgezeichnet. Bis ihn ein echtes Monster dazu bringt, es vor einem übernatürlichen Gericht zu verteidigen. Doch das ist erst der Anfang: Nicht nur, dass sehr seltsame Gestalten in seiner Kanzlei auftauchen, die ebenfalls seine Hilfe wollen. Der monströse Richter verlangt auch von Daniel, dass er die wahren Schuldigen aufspürt!

Der neue Geniestreich von Bestsellerautor Royce Buckingham!

Grafik: © Elm Haßfurth / elmstreet.org

492 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  schreibfaehevor einem Jahr

Boah, manche Szenen sind echt zum Fremdschämen.
Vor allem, wenn er am Dampferfall arbeitet^^". Am liebsten würde ich reinspringen und ihn anschreiben ... aber dann muss ich wieder daran denken, was für Klienten es da sind und bin froh, dass er da nicht hart daran arbeitet, wie für die anderen.

Die Beziehungsentwicklung mit Bev finde ich sehr schön geschrieben :).

Am Spannenten fand ich vor allem den Teil mit dem Vampir. Ich würde zu gerne wissen, wie gefährlich die wirklich sind.
Aber ich glaube nicht, dass der Vampir der Mörder war. So langsam habe ich auch eine Ahnung, wer es sein könnte ...
Ich bin wirklich auf die Auflösung gespannt :D



Wahnsinn!!!!!!!!!! Heute feiert mein Blog sein erstes Jubiläum! Am 28. Mai 2014 um 18.10 Uhr ging mein erster Post online... dann folgten die ersten Rezensionen, Aktionen, TAGs, Awards und Blogtouren. Das alles natürlich mit Hilfe vieler lieber Autoren, Verlage und Bloggerportale... aber den größten Teil zu diesem Blog habt IHR beigetragen!

Ohne eure lieben Kommentare, Leseabos und Rückmeldungen gäbe es diesen Blog vermutlich nicht mehr oder er hätte noch immer einen Leser - mich! So habe ich 557 Leser, Follower, Abonenten und Freunde. Das ist absolut unglaublich!!! Und wo ich euch gerade schon mit Zahlen zuknalle: 18.507 Zugriffe, 316 Posts und 121 Rezensionen...

Danke, danke, danke!!!!!!!!!! 

Ich hoffe, ich bleibt mir noch viele Jahre treu, denn in der Bloggerwelt habe ich ein wunderschönes Zuhause von Bloggern, Lesern, Autoren und Verlagen gefunden.

Und weil ich mich so riesig freue und EUCH eine Freude machen möchte, um mich ansatzweise zu bedanken (denn ihr bereichert mein Bloggerleben enorm!) veranstalte ich ein riiiiiiiiiiiiesen Gewinnspiel!


5 Bücher, 2 eBooks und jede Menge Goodies!!! Einfach dem Link folgen:

http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/05/bloggeburtstag-birthday-time.html






0 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo, meine Lieben!

Dies ist meine erste Buchverlosung!
Und zwar könnt ihr auf meinem Blog "Die Karte der Welt" von Royce Buckingham gewinnen!

Durch diesen Link kommt ihr zum Beitrag und alles andere werde ich euch dort erklären!
100 Leser Gewinnspiel


Inhaltsbeschreibung:

Ein junger Kartograph. Er zeichnet mit Blut und verändert die Welt.

Das Königreich Abrogan wird im Norden durch den Schleier begrenzt. Noch niemand, der ihn durchschritten hat, ist je zurückgekehrt. Als der junge Schweinehirte Wex wegen seines Zeichentalents aufgefordert wird, bei der Vermessung der Grenze zu helfen, freut er sich, sein ärmliches Dorf zu verlassen. Doch dann stellt sich heraus, dass er mit seinen Strichen auf der Landkarte den Schleier zurückdrängt. Dahinter wartet ein Land voller Abenteuer, neuer Gefährten – und ein alter, von Rachegedanken zerfressener Feind. (Amazon)



Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. August.
Anmeldungen sind nur auf meinem Blog möglich!


Viel Glück und alles Liebe, Jule

1 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren
-

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks