Rudi Anschober Das grüne Wirtschaftswunder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das grüne Wirtschaftswunder“ von Rudi Anschober

Die dritte industrielle Revolution beginnt: Öl, Gas und Kohle sind bald Vergangenheit. Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Energieeffizienz werden zur neuen Basis unseres (Energie-) Reichtums. Allein in Europa kann der notwendige radikale Umstieg auf Energieeffizienz und erneuerbare Energieträger sechs Millionen neue grüne Jobs schaffen. Nach dem Scheitern der globalen Klimaschutz-Konferenzen ist der Umbau unserer Energieerzeugung der Schlüssel zur Rettung unseres Planeten. In seinem Buch zeigt Rudi Anschober, wie es funktionieren kann – regional und global. Welche Entscheidungen die Politik treffen muss, welche Unternehmen die größten Chancen haben, welche Technologieschübe das grüne Wirtschaftswunder noch braucht und wie wir alle davon profitieren.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das grüne Wirtschaftswunder" von Rudi Anschober

    Das grüne Wirtschaftswunder

    WinfriedStanzick

    21. June 2011 um 10:32

    In der ganzen Debatte um den schnellen Ausstieg aus der Atomenergie der deutschen Bundesregierung, der in unseren Nachbarländern, insbesondere in Frankreich und in Tschechien für sehr große Empörung gesorgt hat, ist die vor wenigen Tagen durchgeführte Volksabstimmung der Italiener, die sich mit Mehrheit gegen die Atomenergie ausgesprochen haben, fast untergegangen. Völlig vergessen hingegen ist ein Vorgang in unserem Nachbarland Österreich, wo 1978 ein schon fast völlig fertig gestelltes Atomkraftwerk in Zwentendorf nicht ans Netz gehen durfte, weil sich die österreichische Bevölkerung in einer Abstimmung dagegen entschieden hatte, dass ihr Land jemals seinen Strom aus Atomkraftwerken bezieht. Und alle weiteren Regierungen haben sich daran gehalten, und in Österreich ist niemals das Licht ausgegangen. Es wird auch nicht berichtet, dass Österreich abgekoppelt wäre von der wirtschaftlichen Entwicklung. Ganz im Gegenteil. Das vorliegende Buch des in Österreich sehr bekannten Grünen-Politikers Rudi Anschober zeigt, dass auch in unserem Nachbarland die Diskussion um den Ausbau regenerativer Energien voll entbrannt ist, und weist überzeugend nach „wie die Energierevolution funktioniert und wie jeder davon profitiert“. Sein Autor ist überzeugt: „Ein neues Zeitalter wird von den aktuellen Krisen erzwungen. Das ist eine Chance, die wir nutzen sollten. Dann kann eine neue ‚Green Economy’ in den nächsten Jahren und Jahrzehnten durch das Umsetzen der Energierevolution das größte Beschäftigungswunder der letzten Jahrzehnte und einen wesentlichen Beitrag zur Begrenzung der Klima- und Ressourcenkrise schaffen. Sie kann und wird einen wichtigen Schritt darstellen in Richtung eines neuen Wirtschaft der Ethik und Verantwortung, einer neuen Ökonomie der Hoffnung.“ Große Worte sind das. Wahrscheinlich wird alles ein wenig kleiner ausfallen, der Anteil regenerativer Energie wird stetig steigen, ob das aber auch mit einer Wirtschaft der Ethik und Verantwortung klappt, das steht auf einem anderen Blatt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks