Rudi Hurzlmeier

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(1)
(0)

Lebenslauf von Rudi Hurzlmeier

Rudi Hurzlmeier ist Chefzeichner der weltberühmten Hurzlmeier-Studios, er veröffentlichte bislang 25 Bücher (zuletzt "Meisterwerke der komischen Periode", Kein & Aber Verlag, und "Ich wollt, ich wär dein Hund" mit Harry Rowohlt bei Zweitausendeins). H. hat ein Faible für rare Apfelsorten, Schuhgröße 44 und lebt mit seiner Familie in München.

Bekannteste Bücher

Viel Schwein !!!

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosinen des Gesamtwerks

Bei diesen Partnern bestellen:

Land der Berge

Bei diesen Partnern bestellen:

Meisterwerke der goldigen Periode

Bei diesen Partnern bestellen:

Evergrins

Bei diesen Partnern bestellen:

Jedem Tierchen sein Pläsierchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Oldenburg - Viel Spaß!

Bei diesen Partnern bestellen:

Jesus!

Bei diesen Partnern bestellen:

SensenMan

Bei diesen Partnern bestellen:

Anders geht es auch!

Bei diesen Partnern bestellen:

Sagenhaftes Regensburg!

Bei diesen Partnern bestellen:

Miez Miez

Bei diesen Partnern bestellen:

Meisterwerke der komischen Periode

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Urknall-Komplott

Bei diesen Partnern bestellen:

Friss oder stirb

Bei diesen Partnern bestellen:

Sehr zum Wohl. Das Buch zum Bier

Bei diesen Partnern bestellen:

Wilde Kirschen

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebende Legenden

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    SensenMan
    Jari

    Jari

    21. August 2011 um 10:18 Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    Inhalt: Ein Leben als Tod ist nicht einfach. Und die Sterbenden sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Ob neue Marketingmethoden oder die Aufzucht von jungen Tödchen, es ist beileibe nicht einfach! Von diesen und anderen Erlebnissen des Herrn Sensemann erzählt dieses kleine Comicbüchlein. Meine Meinung: Herausgeber Rudi Hurzlmeier hat eine ganze Schar Comiczeichner um sich geschart, um dieses Bändchen herauszugeben. Man sollte jedoch zumindest ein bisschen das Gespür für schwarzen Humor und leicht Makaberes haben, ansonsten ...

    Mehr
  • Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    SensenMan
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. August 2011 um 09:49 Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    Cartoons von über zwanzig bekannten und auch eher unbekannten Zeichnern hat der Herausgeber dieses kleinen Buches mit den abgegriffenen Rändern, Rudi Hurzlmeier, gesammelt zum Thema Tod und seiner Darstellung als Sensenmann. Für Liebhaber schräger Comics sicher ein Genuss, für andere eher gewöhnungsbedürftig, zeigt sich in diesen Comics ein respektloser und lockerer Umgang mit dem Thema Tod. Doch wie so oft bei guten Comics, steckt der Teufel im Detail und so sind manche Zeichnungen hervorragende Zeugnisse eines hintergründigen ...

    Mehr
  • Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    SensenMan
    affler

    affler

    03. July 2011 um 16:33 Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    Ein wunderschönes Buch mit einem meiner Lieblings-Cartoon-Motiven! Es gibt meines Erachtens zu wenig gute Cartoons die sich mit dem Thema Tod beschäftigen. Wir kennen zwar alle den „Tod“ von der nichtlustig Reihe oder aber auch vielleicht den „Tod“ von Terry Pratchett´s Scheibenwelt, aber danach kommt erst einmal lange Zeit gar nichts mehr. Daher war es für mich ein Muss dieses Buch zu lesen. Es hält eine facettenreiche Auswahl an Cartoons mit dem Thema Tod in den unterschiedlichsten Lebenssituationen für den Leser bereit. Auf ...

    Mehr
  • Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    SensenMan
    pudelmuetze

    pudelmuetze

    24. June 2011 um 15:25 Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

    Tja, ich weiß gar nicht so recht wo ich beginnen soll… Ich glaube am Anfang ;) Also dieses Buch besteht zu 95% aus Bildern und ich würde es somit eher in die Comicsparte packen. Da ich bisher noch nie ein Comicbuch Rezensiert habe versuche ich einfach mal mein bestes. Zu beginn wird ein wenig was über den Tod geschrieben, lustig, aber leider teilweise schwer entzifferbar, als ob es mit einer Schreibmaschine die schmiert geschrieben worden wäre. Das Papier ist übrigens komplett Hochglanzpapier, das ist mir direkt positiv ...

    Mehr