Rudi Hurzlmeier

 3.9 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von SensenMan, Das Buch für Durchblicker und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Rudi Hurzlmeier

Rudi Hurzlmeier ist Chefzeichner der weltberühmten Hurzlmeier-Studios, er veröffentlichte bislang 25 Bücher (zuletzt "Meisterwerke der komischen Periode", Kein & Aber Verlag, und "Ich wollt, ich wär dein Hund" mit Harry Rowohlt bei Zweitausendeins). H. hat ein Faible für rare Apfelsorten, Schuhgröße 44 und lebt mit seiner Familie in München.

Alle Bücher von Rudi Hurzlmeier

Sortieren:
Buchformat:
SensenMan

SensenMan

 (5)
Erschienen am 17.01.2011
Evergrins

Evergrins

 (1)
Erschienen am 27.09.2013
Scherzkeks für Opa

Scherzkeks für Opa

 (0)
Erschienen am 31.08.2018
Endlich stinkreich werden!

Endlich stinkreich werden!

 (0)
Erschienen am 31.08.2018
Scherzkeks für Papa

Scherzkeks für Papa

 (0)
Erschienen am 31.08.2018
Das Urknall-Komplott

Das Urknall-Komplott

 (0)
Erschienen am 08.10.2009
Scherzkeks für Mama

Scherzkeks für Mama

 (0)
Erschienen am 31.08.2018

Neue Rezensionen zu Rudi Hurzlmeier

Neu
Jaris avatar

Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier
Jarivor 7 Jahren

Inhalt:

Ein Leben als Tod ist nicht einfach. Und die Sterbenden sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Ob neue Marketingmethoden oder die Aufzucht von jungen Tödchen, es ist beileibe nicht einfach! Von diesen und anderen Erlebnissen des Herrn Sensemann erzählt dieses kleine Comicbüchlein.

Meine Meinung:

Herausgeber Rudi Hurzlmeier hat eine ganze Schar Comiczeichner um sich geschart, um dieses Bändchen herauszugeben. Man sollte jedoch zumindest ein bisschen das Gespür für schwarzen Humor und leicht Makaberes haben, ansonsten ist "SensenMan" einfach nicht lustig. Für alle anderen ist es ideal.

Wir erleben den berühmten Sensenmann in den unterschiedlichsten Situationen. Ob er es nun mit Hypochondern zu tun hat oder nur mit dem Kanarienvogel. Oder ob es darum geht, dem kleinen Tod sein Handwerk beizubringen. Somit erhält der Leser einen guten Einblick in den Alltag des Todes.
Jedoch ist "Sensenmann" auch in vielen Fällen eine Hommage an unser Leben und nimmt unseren Alltag und auch unsere Wirtschaft auf den Arm. So erhält man ganz unterschwellig noch ein paar kleine Lebensweisheiten und Einsichten über unser eigenes Leben mit.

Die verschiedenen Comiczeichner (u.a Harm Bengen, Ari Plikat und Andreas Prüstel) bringen Schwung in das Comicbuch: Nicht nur durch ihre unterschiedlichen Zeichenstile, sondern auch durch die Einfälle, die sie einbringen. Das Buch weist unter anderem die Kapitel "Sense", "Kühle Bräute" und "On Tour" auf. Wie sicherlich schon festgestellt, hat mir vor allem das Kapitel "Brutpflege" sehr gut gefallen.

Überhaupt habe ich riesige Freude an "SensenMan", trifft es doch genau meine Art von Humor. Der Comic ist nicht blutig, aber es werden nun einmal Witze über den Tod und das Sterben gemacht. Das verträgt nicht jeder. Aber mir hat es auch deshalb gefallen, weil die Zeichner auch Witze über das Leben machen. Denn ohne Leben gibt es keinen Tod, beides gehört zusammen.

Nicht alle Comics sind lustig, das kann man nicht erwarten. Manche habe ich auch nicht ganz verstanden. Doch ich hoffe, dass ich das beim weiteren Durchblättern aufholen kann. Dass die Comiczeichner zwar mit schwarzem aber durchwegs unblutigem Humor aufwarten, spricht für das Bändchen, es gleitet nur selten ins Makabere ab.

Obwohl der Comicband eher klein und handlich ist (er passt perfekt in jede Handtasche), wartet er mit einer wirklich guten Qualität auf. Der Hardcovereinband ist stabil und die Seiten dick und robust. Ein Comicbuch, das einen bis in den Tod begleiten kann...

Fazit:

Definitiv nicht geeignet für Leute, die schwarzen Humor nicht vertragen. Für alle, die eben genau jenen mögen, ein Must. "SensenMan" ist aufgrund seiner guten Qualität auch als Geschenk oder Mitbringsel gut geeignet.

Ich war schon beim ersten Durchblättern von "SensenMan" begeistert und es hat mich nicht enttäuscht. Die Comics haben mich gut unterhalten und zum Lachen gebracht. Ausserdem gefallen mir die verschienen Zeichenstile sehr gut. Irgendwann hab ich sogar angefangen, "Zeichnerraten" zu spielen.

Kommentieren0
7
Teilen
W

Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Cartoons von über zwanzig bekannten und auch eher unbekannten Zeichnern hat der Herausgeber dieses kleinen Buches mit den abgegriffenen Rändern, Rudi Hurzlmeier, gesammelt zum Thema Tod und seiner Darstellung als Sensenmann.

Für Liebhaber schräger Comics sicher ein Genuss, für andere eher gewöhnungsbedürftig, zeigt sich in diesen Comics ein respektloser und lockerer Umgang mit dem Thema Tod. Doch wie so oft bei guten Comics, steckt der Teufel im Detail und so sind manche Zeichnungen hervorragende Zeugnisse eines hintergründigen Witzes und Humors.

Kommentieren0
11
Teilen

Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier

Rezension zu "SensenMan" von Rudi Hurzlmeier
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Ein wunderschönes Buch mit einem meiner Lieblings-Cartoon-Motiven! Es gibt meines Erachtens zu wenig gute Cartoons die sich mit dem Thema Tod beschäftigen. Wir kennen zwar alle den „Tod“ von der nichtlustig Reihe oder aber auch vielleicht den „Tod“ von Terry Pratchett´s Scheibenwelt, aber danach kommt erst einmal lange Zeit gar nichts mehr. Daher war es für mich ein Muss dieses Buch zu lesen. Es hält eine facettenreiche Auswahl an Cartoons mit dem Thema Tod in den unterschiedlichsten Lebenssituationen für den Leser bereit. Auf der einen Seite sieht man den Sensenmann in einem Seniorenheim, dann in einer Selbsthilfegruppe für Untote und anschließend findet er sich in der Antarktis wieder. Das Schöne an diesem Band ist auch, dass 22 Cartoonzeichner Ihr können in diesem Werk zum Besten geben. Es ist thematisch gegliedert und hält für jeden Geschmack etwas bereit. Einmal in die Hand genommen lässt es sich nicht so schnell aus der Hand legen. Ich muss sagen dass ich selten so herzhaft gelacht und geschmunzelt habe wie ich es bei diesem Buch getan habe. Das Buch bietet viel schwarzen Humor, Satire und Sarkasmus. Lachen Sie dem Sensenmann noch ein letztes Mal ins Gesicht ;-)

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks