Rudolf A. Mayr Das Kriegsloch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Kriegsloch“ von Rudolf A. Mayr

Ein "roadmovie". Der Autor - ein ehemaliger Extrembergsteiger - reist auf den Spuren eines Gletschermythos in die Schweiz. Ein Sprachgenuß!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Gletschermythos

    Das Kriegsloch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. April 2014 um 11:34

    Der Autor reist auf den Spuren eines Gletschermythos in die Schweiz. Er trifft auf schweigsame Bergführer, verrückte oder kluge Esoteriker und auf  Wissenschaftler die sich mit paranormalen Phänomenen beschäftigen.  (Zum Beispiel Tollmann). Mayr recherchiert genau und seine skurrile Beobachtung der Welt - gepaart mit einer geschliffenen schönen Sprache - machen das Buch zu einem "Roadmovie" der Berge. Dass er dazwischen auch immer wieder kurz von seinen Bergbesteigungen und Expeditionen erzählt macht das Buch erfrischend persönlich. Ein sehr unterhaltsames Lesevergnügen!

    Mehr